Umrüsten auf smarte Heizungsthermostate

Diskutiere Umrüsten auf smarte Heizungsthermostate im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, Hier erstmal die Infos: ich habe in meiner Wohnung ein Theben RAM 322 230V Raumthermostat mit Zeitschaltuhr verbaut. Im Keller...

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Hallo zusammen,

Hier erstmal die Infos:
ich habe in meiner Wohnung ein Theben RAM 322 230V Raumthermostat mit Zeitschaltuhr verbaut. Im Keller steht eine Vaillant Gas-Warmwasserspeicher und ein Heizkessel von Buderus, Typ: G144. Nun möchte ich gerne auf eine smarte Variante der Heizungsthermostate umbauen. Ich bin mir aber nicht sicher wie man mit dem Theben Thermostat umgehen muss. Kann man es einfach dauerhaft anschalten damit die Heizungsthermostate in Zukunft die Wärmezufuhr regeln oder muss man es überbrücken damit der Heizkessel nicht dauerhaft heizt? Kann man es überhaupt so einfach "Entfernen" oder ist das ganze Heizsystem damit verbunden? Die Wohnung unten drunter hat ein eigenes Theben Thermostat, als wird nur meine Wohnung damit gesteuert. Es muss doch eine Möglichkeit geben trotz des vorhandenen Thermostats auf eine smarte Variante umzurüsten. Es wird übrigens mit einem 5-adrigen Kabel angeschlossen. N und L1 liegen auf dem Motor der Zeitschaltuhr und L2/L3 liegen auf einem Wechselschalter. PE ist nicht angeschlossen.
Danke schonmal vorab :)
 

Anhänge

corsa

Experte
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.105
Verbrauchstechnisch am sinnvollsten wäre es wahrscheinlich wenn du das Theben so betreibst wie es vorgesehen ist
 

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Sinnvoll finde ich dieses Raumthermostat auf keinen Fall.. Ich muss meine Heizkörper dauerhaft voll aufdrehen und dann wird mit dem Thermostat geregelt. Das Problem dabei ist, dass das Thermostat in meinem Wohn-/Esszimmer montiert wurde und der Raum alleine schon 40m^3 hat (von 75m^3) . Somit ist der Raum immer noch bei 19Crad während alle kleineren Räume schon bei gefühlten 40Crad sind.. meines Erachtens sehr ineffizient .
 

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Okey und wie meinst du das genau? Das beschriebene Raumthermostat regelt alle Heizungen in meiner ganzen Wohnung. und an denen sind auch ganz normale mechanische Drehthermostate befestigt.
 

corsa

Experte
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.105
Ne. Du lässt nur den Thermostatkopf im Führungsraum komplett offen. Die anderen Räume kannst du zudrehen wie du willst
 
AxelF

AxelF

Profi
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
408
Standort
Milchstrasse
Sinnvoll finde ich dieses Raumthermostat auf keinen Fall.. Ich muss meine Heizkörper dauerhaft voll aufdrehen und dann wird mit dem Thermostat geregelt. Das Problem dabei ist, dass das Thermostat in meinem Wohn-/Esszimmer montiert wurde und der Raum alleine schon 40m^3 hat (von 75m^3) . Somit ist der Raum immer noch bei 19Crad während alle kleineren Räume schon bei gefühlten 40Crad sind.. meines Erachtens sehr ineffizient .
Wenn dem so ist sind die Heizungsthermostate wohl alt und verschlissen, die sollten ersetzt werden dann wird auch dein Wohnzimmer schneller warm.
 

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Wenn dem so ist sind die Heizungsthermostate wohl alt und verschlissen, die sollten ersetzt werden dann wird auch dein Wohnzimmer schneller warm.
Ja sie sind auch sehr alt. Aber erzähl das mal einem Vermieter ^^ deshalb war ja meine Frage wie man es auf smarte Thermostate umstellen kann. Aber da kann mir hier wohl auch keiner helfen. Vielen Dank trotzdem
 

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Ne. Du lässt nur den Thermostatkopf im Führungsraum komplett offen. Die anderen Räume kannst du zudrehen wie du willst
Das ist aber trotzdem nicht die Antwort auf meine Frage. Deutschlehrer würde sagen : ,,Thema verfehlt". Trotzdem Danke
 
AxelF

AxelF

Profi
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
408
Standort
Milchstrasse
Sinnvoll finde ich dieses Raumthermostat auf keinen Fall.. Ich muss meine Heizkörper dauerhaft voll aufdrehen und dann wird mit dem Thermostat geregelt. Das Problem dabei ist, dass das Thermostat in meinem Wohn-/Esszimmer montiert wurde und der Raum alleine schon 40m^3 hat (von 75m^3) . Somit ist der Raum immer noch bei 19Crad während alle kleineren Räume schon bei gefühlten 40Crad sind.. meines Erachtens sehr ineffizient .
Wenn du Angst vor deinem Vermieter hast kaufst du dir halt mechanische Thermostate selber, die kosten um die 11 Euro das Stück und schraubst sie selber dran (aber nix kaputt machen kannst dir das auch vom Heizi machen lassen wenn der deine Heizung wartet) ;), das ist kein Hexenwerk und besser als nix zu machen. Die smarten kosten ja auch Dein Geld das der Vermieter dann bestimmt noch weniger locker macht.
Gruß

PS: Im Führungsraum aber immer die Thermostate auf 5 also ganz auf, da brauchste dann schon mal auf keinen Fall ein smartes Thermostat denn die Einstellungen wann geheizt wird übernimmt ja dein Raumthermostat. Die anderen Räume dann manuell einregeln wie gewünscht.
Wenn deine Heizkörperthermostate aber wirklich kaputt sind muß der Vermieter dir neue bezahlen.
Ist das wirklich ein Raumthermostat oder nur ein Temperaturfühler der zusätzlich Infos an die Heizung schickt? Was kann man denn da einstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Wenn du Angst vor deinem Vermieter hast kaufst du dir halt mechanische Thermostate halt selber, die kosten um die 11 Euro das Stück und schraubst sie selber dran, das ist kein Hexenwerk und besser als nix zu machen. Die smarten kosten ja auch Dein Geld das der Vermiter dann bestimmt noch weniger locker macht.
Gruß

PS: Im Führungsraum aber immer die Thermostate auf 5 also ganz auf. Die anderen Räume dann manuell einregeln wie gewünscht.

Habe kein Problem damit die von meinem Geld zu kaufen. Kann man Zukünftig ja auch in anderen Wohnungen mit nehmen. Bin auch schlicht weg einfach interessiert an smarten Produkten und möchte diese austesten.

Aber danke für den Tipp mit dem runter regeln der anderen Heizungen. Werde ich in Zukunft so machen. Wäre trotzdem cool eine Antwort auf meine eigentliche Frage zu bekommen :)
 
AxelF

AxelF

Profi
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
408
Standort
Milchstrasse
Habe kein Problem damit die von meinem Geld zu kaufen. Kann man Zukünftig ja auch in anderen Wohnungen mit nehmen. Bin auch schlicht weg einfach interessiert an smarten Produkten und möchte diese austesten.

Aber danke für den Tipp mit dem runter regeln der anderen Heizungen. Werde ich in Zukunft so machen. Wäre trotzdem cool eine Antwort auf meine eigentliche Frage zu bekommen :)
Also ein fremdes Raumthermostat an die alte Heizung anzuschließen geht nicht ohne Einverstädnis deines Vermieters und ob das überhaupt geht steht auch in den Sternen.
Natürlich kannst du auf smarte Thermostate umstellen nur eben mit eigenem Steuergerät, die sparen dir dann das abdrehen der Thermostate abends wenn du ins Bett gehst, das regelt man aber über die Nachtabsenkung am Raumthermostat und kann dann die Heizkörperthermostate einfach so lassen wie tagsüber gewünscht.
Das Raumthermostat schaltet eigentlich die Heizung nur an oder aus bei erreichen der Wunschtemperatur im Führungsraum mehr ist das nicht. Sofern das funktioniert muß man da nix tauschen.
 

JNA_FHM

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2022
Beiträge
7
Also ein fremdes Raumthermostat an die alte Heizung anzuschließen geht nicht ohne Einverstädnis deines Vermieters und ob das überhaupt geht steht auch in den Sternen.
Natürlich kannst du auf smarte Thermostate umstellen nur eben mit eigenem Steuergerät, die sparen dir dann das abdrehen der Thermostate abends wenn du ins Bett gehst, das regelt man aber über die Nachtabsenkung am Raumthermostat und kann dann die Heizkörperthermostate einfach so lassen wie tagsüber gewünscht.
Okey, vielen vielen Dank! :)
 
AxelF

AxelF

Profi
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
408
Standort
Milchstrasse
Okey, vielen vielen Dank! :)
Der ganze smarte Kram ist nur bedingt nützlich bei einer Etagenheizung mit Raumthermostat, ich habe zum Beispiel nur ein smartes Thermostat im Badezimmer angebracht bei dem ich einstelle wann es öffnen und wann es schließen soll da ich das Bad nicht den ganzen Tag heizen möchte. Der Rest meiner Wohnung wird komplett gleich geheizt alle Thermostate auf 5 und am Raumthermostat die Wunschtemperatur eingestellt. Was du noch machen kannst ist die Vorlauftemperatur an der Heizung ausprobieren mal was niedriger mal was höher. Mit 75° muß man nur noch in den seltesten Fällen die Heizkörper beschicken und da läßt sich dann wirklich Geld sparen.
Gruß
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
4.251
Sinnvoll finde ich dieses Raumthermostat auf keinen Fall.. Ich muss meine Heizkörper dauerhaft voll aufdrehen und dann wird mit dem Thermostat geregelt. Das Problem dabei ist, dass das Thermostat in meinem Wohn-/Esszimmer montiert wurde und der Raum alleine schon 40m^3 hat (von 75m^3) . Somit ist der Raum immer noch bei 19Crad während alle kleineren Räume schon bei gefühlten 40Crad sind.. meines Erachtens sehr ineffizient .
Vielleicht hilft auch das

 
Thema:

Umrüsten auf smarte Heizungsthermostate

Umrüsten auf smarte Heizungsthermostate - Ähnliche Themen

  • Logomax plus GB122-19 G20 von Raumfühler auf Außenfühler umrüsten?

    Logomax plus GB122-19 G20 von Raumfühler auf Außenfühler umrüsten?: Hallo, wir haben folgende Heizung aus 2000: Logamax plus GB122-19 G20 + Warmwasserspeicher S 120 W + externes Ausdehnungsgefäß für Heizwasser...
  • Umrüstung rote Feder auf Flüssiggas

    Umrüstung rote Feder auf Flüssiggas: Hallo Rüste gerade unsere Heizung von Erd- auf Flüssiggas um. Mir fehlt lediglich noch die "rote Feder" für die Honeywell 4925A Reglereinheit. Hat...
  • Umrüstung Vaillant Thermoblock atmoTEC VCW auf elektronische Heizkörperthermostaten und Regelverhalten

    Umrüstung Vaillant Thermoblock atmoTEC VCW auf elektronische Heizkörperthermostaten und Regelverhalten: Folgende Situation: Meine Mutter (80 Lenze jung) lebt zur Miete in einer Wohnungsbaugenossenschaftswohnung. (Sollte ich mir als Wort fürs nächste...
  • Umrüstung einer alten Viessmann Gasheizung von Pilotflamme auf Zündautomatik?

    Umrüstung einer alten Viessmann Gasheizung von Pilotflamme auf Zündautomatik?: Hallo, wir betreiben eine ältere Heizungsanlage von Viessmann. Der Brenner arbeitet mit einer Zündflamme, die Gaskosten alleine für die Zündflamme...
  • Umrüstung auf smartes Thermostat möglich?

    Umrüstung auf smartes Thermostat möglich?: Guten Abend liebe Leute :) , ich wohne ich einer normalen ( vielleicht etwas älteren ) Mietwohnung. Hier haben wir eine normale Gastherme, welche...
  • Ähnliche Themen

    Oben