Reduzierter Betrieb Aussentemperaturschwelle

Diskutiere Reduzierter Betrieb Aussentemperaturschwelle im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, habe im September letzten Jahres eine Buderus 182i-20 eingebaut bekommen mit Aussentemperaturfühler. Heizung aktuell mit Vorlauftemperatur...
driver12

driver12

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
15
Hallo,
habe im September letzten Jahres eine Buderus 182i-20 eingebaut bekommen mit Aussentemperaturfühler.
Heizung aktuell mit Vorlauftemperatur 68 Grad ( ist es richtig, dass die Rücklauftemperatur sich automatisch einstellt?)
Was bedeutet Auslegungstemperatur ? ist auch auf 68Grad

Temperatureinstellung
Tag 22 Grad
Absenkung 17 Grad von 22 bis 6.30
wir hatten zunächst die Absenkart Aussentemperaturschwelle (Werkseinstellungen)- hier war s so, dass die Heizkörper nachts kalt waren.
bei Außentemperatur von 7 bis 9 Grad.
Die Einbaufirma hat einen Mitarbeiter geschickt, der sagte, dann stellen wir um auf REDUZIERTER BETRIEB.
eine verständliche Erklärung was das bedeutet, konnte er mir nicht geben.
Fakt ist, das die Heizkörper nun nachts kaum kühler werden und ich habe den Eindruck, dass sehr viel Energie verbraucht wird.
Woher bekommt dieser reduzierte Betrieb seine Infos um wieviel Grad reduziert werden soll?
ausserdem würde ich gerne wissen, nach welchen Kriterien die Aussentemperaturschwelle arbeitet ?

Die Heizungseinbaufirma hat Einbau ordentl gemacht.
Leider habe ich den Eindruck, dass den Mitarbeiterin die Kompetenz fehlt, mir die Anlage genau zu erklären
Sie sind schon ein wenig genervt, wenn ich wieder anrufe. Deshalb wende ich mich hier ans Forum.
Ich habe noch diverse Fragen zu den Einstellungen, aber zunächst sind mir die o.g. wichtig und was ist der Unterschied
zwischen reduzierter Betrieb und Aussentemperaturschwelle.

Die Heizung befindet sich in einem Haus Baujahr 1952, teilweise gedämmt. Rippenheizkörper mit normalen Thermostaten.

Ich wäre dankbar, wenn Unterstützung bekäme, um meine Heizung besser zu verstehen.
LG driver 12
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.295
Standort
immer ganz tief drin
Heizung aktuell mit Vorlauftemperatur 68 Grad ( ist es richtig, dass die Rücklauftemperatur sich automatisch einstellt?)
Was bedeutet Auslegungstemperatur ? ist auch auf 68Grad
Das ist so als wäre Dein Auto grad ständig auf 6000 U/min....obwohl nur 2000 benötigt werden. Also ein riesen FEHLER! Da ist was falsch eingestellt, dann müssen die nochmal kommen - oder hat das Gerät mit diesen 68 Grad grad Warmwasser bereitet?

wir hatten zunächst die Absenkart Aussentemperaturschwelle (Werkseinstellungen)- hier war s so, dass die Heizkörper nachts kalt waren.
bei Außentemperatur von 7 bis 9 Grad.
Ja, und? DAS ist ja Sinn und Zweck dieses Betriebs, das ist schon 40 Jahre so Standard, macht nichts, stört nicht und passt absolut. Bisher habens alle überlebt...
Die Heizung befindet sich in einem Haus Baujahr 1952, teilweise gedämmt. Rippenheizkörper mit normalen Thermostaten.
Wieder FAIL - wie man heute so sagt. 20kW werden hier sicherlich NICHT benötigt - oder hast Du früher 50 000kWh/a oder 5000 l Öl verbraucht?? Überdimensionierte Geräte laufen nicht wie sie sollen: modulierend, sondern eher taktend ein-aus-ein. Die Mindest-Brennerleistung ist bei der 20er größer als bei der - eher passenden - 14er . Das bedeutet vor allem : mehr Verschleiß.
Leider habe ich den Eindruck, dass den Mitarbeiterin die Kompetenz fehlt, mir die Anlage genau zu erklären
Eine Beratung VORHER und eine Abstimmung NACHHER durch die "Fach"firma fand wohl nicht statt....verkauft, bestellt, eingebaut und tschüß...o_O
 
driver12

driver12

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
15
Danke für das schnelle Feedback.
keine Warmwasserbereitung .
Hängt die Höhe der Vorlauftemperatur auch mit dem Alter des Hauses zusammen.
was für eine VLT schlägst du vor?
da muss dann wohl ein Techniker von Buderus kommen,

ok, dann ist es halt so, ich verstehe es jedoch nicht mit der Aussentemperaturschwelle.
muss ich dann im reduzierten Betrieb irgendwo eine Gradzahl eingeben, ab der der Betrieb reduziert werden soll?

Ich hatte bereits versucht Kontakt zur Buderus Technik aufzunehmen, dort hat man mich an meine Heizungsfirma verwiesen,
was nützt mir das, wenn die sich mit der Anlage. nicht auskennen.
ich versuchs nochmal.
Gruss
Driver 12
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.295
Standort
immer ganz tief drin
Hängt die Höhe der Vorlauftemperatur auch mit dem Alter des Hauses zusammen.
Nicht unbedingt, das kann je nach Auslegung der Anlage unterschiedlich sein.

was für eine VLT schlägst du vor?
Da hat sich als Ausgangsbasis so "65" bewährt. Diesen Wert gibst Du unter "Auslegung" ein und als Außentemperatur mal "-10".

da muss dann wohl ein Techniker von Buderus kommen,
DAS ist Aufgabe des Installateurs - aber es wird besser sein DU machst es.
was nützt mir das, wenn die sich mit der Anlage. nicht auskennen.
Wieso bauen DIE dann Buderus Geräte ein??

Aussentemperaturschwelle.
muss ich dann im reduzierten Betrieb irgendwo eine Gradzahl eingeben
Die ist in der Regelung hinterlegt, meist zwischen 3 und 5 Grad.
Stell vom reduzierten Betrieb wieder auf Werkseinstellung "Außenhalt" um.

Wieviel Gas/Öl wurde denn bisher so im Jahresmittel immer verbraucht?
Wieviel Quadratmeter hat das Haus?
 

frig

Mitglied seit
15.10.2016
Beiträge
193
Hallo driver 12 habe auch ähnliche Probleme mit der Heizung wie du , entsprechende Anrufe bei Buderus war zwecklos . Hilfe wurde erst in 2-3 Wochen mit entsprechender Zahlung angeboten . Am 2.3 könnte ich dir näheres senden . Wenn Interesse besteht . MfG frig
 

frig

Mitglied seit
15.10.2016
Beiträge
193
Dr Schorni im Einstellungsmenü Buderus gibt es Auslegungstemperatur und Maximal Temperatur steht werksseitig auf 75 °C . wie würdest du , was einstellen . frig
 
driver12

driver12

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
15
Hallo Dr. Schorni, danke für die Rückmeldung.
VlLT u d Auslegungstemperatur nun auf 65 Grad gestellt.
wo stelle ich denn die Außentemperatur ein?

Absenkung habe ich auf Aussentemperaturschwelle umgestellt,
VLT geht runter auf 18 grad, Heizkörper werden kalt,

von Inbetriebnahme 1.10.2020 bis 31.01.2021 16000 kwh verbraucht.
Haus Baujahr 1952 wenig gedämmt, Heitzfläche ca. 180 qm.

Jahresverbrauch bisher zwischen 34000 bis 41000 kwh.

gruß driver 12
 
driver12

driver12

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
15
Hallo frig,
vielen Dank für das Angebot, nehme ich gerne an.
Habe jetzt in der Absenkung von Reduzierter Betrieb auf Aussentemperaturschwelle umgestellt.
was hinter den Begriffen steht, erschließt sich mir nicht.
gruß driver 12
 
driver12

driver12

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
15
Welche Begriffe meinst Du denn?
Reduzierter Betrieb und Aussentemperaturschwelle, der Unterschied der Einstellungen,?
ich denke, zu den Einstellungen müssen doch Gradzahlen vorgegeben werden.
sorry für meine unqualifizierten Fragen
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.295
Standort
immer ganz tief drin
Kein Problem, ich komm mit den Fragen klar. Das it auch etwas diffizil.
Meiner Kenntnis nach gibts eine einstellbare Außentemperaturschwelle (die ist meist serienemäßig zwischen 1 und 5 Grad), oberherb der wird abgeSCHALTEN, darunter wird abgeSENKT (reduziert).
 
driver12

driver12

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
15
Hallo driver 12 habe auch ähnliche Probleme mit der Heizung wie du , entsprechende Anrufe bei Buderus war zwecklos . Hilfe wurde erst in 2-3 Wochen mit entsprechender Zahlung angeboten . Am 2.3 könnte ich dir näheres senden . Wenn Interesse besteht . MfG frig
Hallo frig,
danke für deine Infos, schade, dass der Fachmann auch nicht so viel Hilfestellung geben konnte.
ich denke, wir werden weitere Einstellungen ausprobieren,
das setzt natürlich voraus, dass man weiß, was die einzelnen Einstellungen bedeuten.
ich schaue viel im Internet, ist schwierig, dort das für mich passende zu finden.
erstmal
gruß. driver 12
 
Thema:

Reduzierter Betrieb Aussentemperaturschwelle

Reduzierter Betrieb Aussentemperaturschwelle - Ähnliche Themen

  • Vitodens 300-W - Umschaltung reduzierter Betrieb

    Vitodens 300-W - Umschaltung reduzierter Betrieb: Vitodens 300-W (B3HB) mit Vitotronic 200 (HO2B), ein Heizkreis ohne Mischer, Weiche etc., monovalenter WW-Speicher, witterungsgeführt...
  • 333F reduzierter Heizbetrieb

    333F reduzierter Heizbetrieb: Hallo Ihr Vielwisser, bei unserem Viessmann 333 F habe ich fast alle Codierungen nun im Griff. Nur die Codes für den witterungsgeführten...
  • Vitotronic200: Pumpen bei reduzierter Raumtemperatur ausschalten

    Vitotronic200: Pumpen bei reduzierter Raumtemperatur ausschalten: Hallo, habe eine Frage zur Vitotronic200. Ich möchte die Umwälzpumpenumpen (Heiz.-und Mischkreis) im Programm "reduzierte Raumtemperatur" nicht...
  • Viessmann Tetramatik III reduzierter Betrieb

    Viessmann Tetramatik III reduzierter Betrieb: Ich habe mal eine Frage. Im Winter bin ich 4 Wochen weg. Anstatt die Heizung ganz auszustellen kann ich diese doch mit dem Drehschalter in den...
  • Reduzierter Heizbetrieb

    Reduzierter Heizbetrieb: An meinen ISSR SSR Regler habe ich meinen Heizkreis 2 wieder auf Automatik gestellt das heißt Zeitprogramm von 4 Uhr bis 9 Uhr möchte ich in mein...
  • Ähnliche Themen

    • Vitodens 300-W - Umschaltung reduzierter Betrieb

      Vitodens 300-W - Umschaltung reduzierter Betrieb: Vitodens 300-W (B3HB) mit Vitotronic 200 (HO2B), ein Heizkreis ohne Mischer, Weiche etc., monovalenter WW-Speicher, witterungsgeführt...
    • 333F reduzierter Heizbetrieb

      333F reduzierter Heizbetrieb: Hallo Ihr Vielwisser, bei unserem Viessmann 333 F habe ich fast alle Codierungen nun im Griff. Nur die Codes für den witterungsgeführten...
    • Vitotronic200: Pumpen bei reduzierter Raumtemperatur ausschalten

      Vitotronic200: Pumpen bei reduzierter Raumtemperatur ausschalten: Hallo, habe eine Frage zur Vitotronic200. Ich möchte die Umwälzpumpenumpen (Heiz.-und Mischkreis) im Programm "reduzierte Raumtemperatur" nicht...
    • Viessmann Tetramatik III reduzierter Betrieb

      Viessmann Tetramatik III reduzierter Betrieb: Ich habe mal eine Frage. Im Winter bin ich 4 Wochen weg. Anstatt die Heizung ganz auszustellen kann ich diese doch mit dem Drehschalter in den...
    • Reduzierter Heizbetrieb

      Reduzierter Heizbetrieb: An meinen ISSR SSR Regler habe ich meinen Heizkreis 2 wieder auf Automatik gestellt das heißt Zeitprogramm von 4 Uhr bis 9 Uhr möchte ich in mein...

    Werbepartner

    Oben