Logamax Plus GB172-14 Warmwasserproblem

Diskutiere Logamax Plus GB172-14 Warmwasserproblem im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, seit kurzem sind wir stolzer Besitzer eines EFH. Nun hab ich eine Frage zu unserer Heizungsanlange von Buderus GB172-14. Wir haben...

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Hallo zusammen,
seit kurzem sind wir stolzer Besitzer eines EFH. Nun hab ich eine Frage zu unserer Heizungsanlange von Buderus GB172-14.
Wir haben das Problem das wir ca 30-40s warten müssen bis wir im OG warmes Wasser bekommen, bis es richtig heiß ist ca 60s.
Wir haben zu jedem Eckventil/Verbraucher einen Zulauf und einen Rücklauf, der Laut Aussage unseres Monteurs dazu dient, sofort heißes Wasser zu haben weil dieses Zirkuliert in den Leitungen.
Ich kann dieses auch in der Anlage über das RC300 Modul einstellen wie oft etc.
Der Lieferant/Verkäufer der Anlage meinte das man dazu eine extra Pumpe installieren müsste.
Nun zu meiner Frage: Ist diese nicht in der Therme verbaut? Wozu wird mir dann so eine "aufwändige" Wasserinstallation mit Zu- und Rücklauf verbaut?

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Infos geben.

Danke im Vorraus
Xalamon
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.627
Standort
Pinneberg
Moin

Unter der GB174 befindet sich ein Speicher....kannst du bitte von der Rückseite (Anschlüsse) ein Foto machen und hier (Erweiterte Antwort<Dateianhänge<Hochladen<in Text einfügen) einstellen?

LG ThW
 

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Ich hoffe ich habe dich da richtig verstanden und das richtige Fotografiert.
 

Anhänge

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Jetzt richtig? ;)
Aber wenn du eine einzelne kleine Pumpe suchst die nicht in der Therme verbaut worden ist, diese habe ich nicht.
Wenn dann dachte ich das die Zirkualtionspumpe in der Therme verbaut worden ist
 

Anhänge

ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.627
Standort
Pinneberg
Moin

Xalamon schrieb:
Wenn dann dachte ich das die Zirkualtionspumpe in der Therme verbaut worden ist
Nein.

Frage meinerseits: Was ist das für ein Rohr....(aquatechnik)?
Anmerkung: Sehr abenteuerlich gebaut^^

LG ThW
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.516
Hat das ein Fachmann gemacht? Wenn ja hätte ich ihn wieder hergeholt das er das Ordentlich verlegt. Sieht ja grausam aus.
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
427
So wie ich das sehe, ist am Speicher auf dem Anschluß für die Zirkulationsleitung eine Kappe drauf, also nix angeschlossen.

Wurde die Anlage im dunkeln montiert oder ist das nur ein Provisorium?
 

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Danke für die Antworten. Ich schätzte dann mal das die Zirkulationspumpe außerhalb der Therme liegen müßte oder?
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
427
Ja, in dem Gerät befindet sich nur die Heizungspumpe.
Die Regelung kann eine Zirkulationspumpe ansteuern, die muß aber extern montiert werden.
Und es muß natürlich auch eine Zirkulationsleitung installiert sein, die kann ich aber auf den Fotos nicht sehen.

Wie viele Rohre gehen denn an den Warmwasserspeicher (nicht Therme)? 4 oder 5?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.627
Standort
Pinneberg
Moin

Xalamon schrieb:
Ich schätzte dann mal das die Zirkulationspumpe außerhalb der Therme liegen müßte oder?
Richtig

Heizung 75 schrieb:
am Speicher auf dem Anschluß für die Zirkulationsleitung eine Kappe drauf
Korrekt

Xalamon schrieb:
Wir haben das Problem das wir ca 30-40s warten müssen bis wir im OG warmes Wasser bekommen, bis es richtig heiß ist ca 60s.
Je nach Strecke kann das schon dauern. Ohne Zikulation muss das warme Wasser die Strecke Speicher zur Zapfstelle zurücklegen.


LG ThW
 

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Heizung 75 schrieb:
Und es muß natürlich auch eine Zirkulationsleitung installiert sein, die kann ich aber auf den Fotos nicht sehen.

Wie viele Rohre gehen denn an den Warmwasserspeicher (nicht Therme)? 4 oder 5?
Also eine Zirkulationsleitung ist meiner Ansicht nach vorhanden. Zu jeder Zapfstelle gehen 2 Leitungen (Vor und Rücklauf). An dem Warmwasserspeicher sind insgesamt 6 Leitung angeschlossen, davon sind 2 für das Solar. Der obere Anschluss geht zum Brauchwassermischer von dem dann die Zapfstellen angefahren werden.

Dann schätze ich muss an der Stelle wo die Kappe drauf ist, die Rücklaufleitung ran? Ist sowas nachträglich änderbar?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.506
Wenn am Speicher 6 Leitungen bei Solar vorhanden sind, gibts keine Zirkulationsleitung.

Ist das ein Neubau?
Bauträger?
Was steht im Bauvertrag?
 

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Ja, es ist ein Neubau. Bauträger ist DfH (Massa)
Im Bauvertrag ist nichts weiter raus zu lesen. Montiert wurde es nach dem Montage/Verlegeplan des Heizungsunternehmens.
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
427
Wenn wirklich eine Zirkulationsleitung vorhanden ist, dann muß diese ja auch irgendwo ankommen.
Dann wäre die ja auch blind gemacht.
Hast du noch irgendwo diese Zirkulationsleitung, die abgestopselt und nirgens angeschlossen wurde, umherhängen?

Aber wer verlegt eine Zirkulationsleitung und schließt die dann nicht an?
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
427
Eine Bekannte von mir hat auch ein Massa - Haus, dort wurde keine Zirkulationsleitung verlegt.
Denke das die Installation so ziemlich Standard bei denen ist und immer gleich ist. Wenn man keine Extrawünsche hat.
 

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Wozu werden dann aber jeweils 2 Leitungen zu den Zapfstellen verlegt?
Hab mal den Plan abfotografiert.
 

Anhänge

Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
427
Also eine Zirkulation seh ich hier nicht.
Die roten Leitungen sind Warmwasser und die blauen Kaltwasser.
 

Xalamon

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
10
Heizung 75 schrieb:
Also eine Zirkulation seh ich hier nicht.
Danke für die Info. Könnte man so etwas ohne einen Riesenaufwand nachrüsten? Welchen Sinn macht es die Zapfstellen in Reihe zu montieren?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.506
Du hast leider keine Zirkulation. Der Zustand bleibt also so.

Ein Nachrüsten dürfte ohne erheblichen Aufwand kaum möglich sein.

Leider wieder ein typischer Fall.
 
Thema:

Logamax Plus GB172-14 Warmwasserproblem

Logamax Plus GB172-14 Warmwasserproblem - Ähnliche Themen

  • Gastherme Logamax plus GB172 - Wasser nachfüllen

    Gastherme Logamax plus GB172 - Wasser nachfüllen: Hallo Leute, ich bräuchte bitte eure Hilfe. Bei meiner Gastherme ist der Wasserdruck auf Null gesunken. Dementsprechend heizt sie nicht mehr. Nun...
  • Logamax plus gb172-24T50 ausdehnungsgefass immer defect

    Logamax plus gb172-24T50 ausdehnungsgefass immer defect: bei mir ist ausdehnungsgefass und sicherheitsventil in 5 jahr schon 5 mal kaput gegangen. Reperatur über 300 euro! Sind da meherer leute mit...
  • Logamax plus GB172T anstelle atmosphärischen Kessel im Einrohrsystem

    Logamax plus GB172T anstelle atmosphärischen Kessel im Einrohrsystem: Hallo! Ich stehe vor der Situation, dass ich aufgrund der nur mehr begrenzt vergügbaren Ersatzteile für meinen VAILLANT VKS 16 kW 2-stufig...
  • Logamax plus GB172-24 Heizkreis nachfüllen

    Logamax plus GB172-24 Heizkreis nachfüllen: Guten Tag zusammen, ich steht gerade vor einem (bestimmt nur kleinen) Problem. Da der Füllstand (Fülldruck) in meinem Heizkreislauf nach dem...
  • Buderus Logamax plus GB172-14 mit thermischer Solaranalge (Bj 2009) - Spülung wegen Druckverlust ->

    Buderus Logamax plus GB172-14 mit thermischer Solaranalge (Bj 2009) - Spülung wegen Druckverlust -> : Grüße euch, habe eine Buderus Logamax plus GB 172-14 mit 2 thermischen Modulen (Bj 2009) im Keller. Vor einigen Tagen bemerkte ich einen...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben