Heizkreispumpe springt nicht an??

Diskutiere Heizkreispumpe springt nicht an?? im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo ich hab mir an meine Gasheizung eine neue Regelung R 12 eingebaut.Dies hat auch sehr gut funktioniert. Jetzt hab ich drozdem ein Problem...

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Hallo
ich hab mir an meine Gasheizung eine neue Regelung R 12 eingebaut.Dies hat auch sehr gut funktioniert.
Jetzt hab ich drozdem ein Problem ....es funktioniert alles wie vorher ....Werkseinstellungen übernommen bis 2 -3 Änderungen
Die Heizkreispumpe springt nicht an ....zuerst dachte ich sie sei Defekt ...aber auf Schornsteinfeger Funktion geht sie sofort an...
Deswegen denke ich es ist nur eine Einstellung.....Irgendwas mit Warmwasser Parallelbetrieb???
Jemand nee Idee
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

Sensor Warmwasser mal gemessen?

LG ThW
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
Deswegen denke ich es ist nur eine Einstellung.....Irgendwas mit Warmwasser Parallelbetrieb???
Sicher, "Parallelbetrieb" also WW-Ladung UND Heizkreisbetrieb, beide Pumpen laufen parallel?
An sich NUR sinnvoll wenn ein Heizkreis-Mischer eingebaut ist.
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Sicher, "Parallelbetrieb" also WW-Ladung UND Heizkreisbetrieb, beide Pumpen laufen parallel?
An sich NUR sinnvoll wenn ein Heizkreis-Mischer eingebaut ist.
Hallo
Was meinst du genau mit einem Heizkreis-Mischer.....??
Rotex Fussbodenheizung hab ich angeschlossen ??
Wie kannich den Parallelbetrieb auf ON stellen??
Gruß
 

Anhänge

Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
DAS Bild zeigt die "Verteilung", wir brauchen aber ein Bild von der REGELUNG, die sitzt auf dem Kessel, mit Temperaturanzeige, Uhrzeit etc.
Warum willste unbedingt den Parallelbetrieb - also gleichzeitig heizen UND WW machen?
Bei reiner FB-Heizung an sich ohne Vorteil.
"Mischer" ist eine Verbindung der Heizungsrohre, ne Art Kreuzung in der Nähe vom Kessel oder an der Wand mit so nem vielleicht faustgroßen Motor dran der den Mischhebel bewegt.
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Das steht in der Anleitung
Bei Warmwasser-Vorrangbetrieb (off) wird während der Speicherladung die Kessel-kreispumpe abgeschaltet.
Im Warmwasser-Parallelbetrieb (on) laufen während der Speicherladung die Kessel-kreis- und Speicherladepumpe parallel
Bin nicht der Experte .....wie soll ich nun vorgehen.
Heizung hab ich seit gestern 22.00 komplett ausgeschaltet
Wenn ich die Heizung an mache ....heizt sie bis ca. 73 Grad hoch ....geht dann aus und heizt nach bis ca. 93-95 Grad nach
Heizkreispumpe geht nicht an ......Aber pumpe ist nicht defekt ....denn auf Schornsteineinstellung läuft sie .....kann ich die Schornsteineinstellung länger
laufen lassen?
 

Anhänge

Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
Aber es gibt doch einen (funktionierenden und angeschlossenen) Außentemperatur fühler? Der müsste bei jetzt 8 Grad draußen, dem Kessel spätestens bei 50 Grad sagen "genug, geh aus" und der Brenner muss ausgehen. Die Heizungspumpe natürlich die ganze Zeit laufen, damit es eben nicht diesen Stauwärme-Nachheizeffekt gibt.
Wie heißt denn der Kessel genau?
Gibt es NUR FB-Heizung?
Wie warm IST das WW?
Auf was ist die WW Temperatur EINGESTELLT?
Mach doch mal ein Bild von der Regelung, ich kann die R12 nicht blind bedienen oder Dir ungesehen was beschreiben..
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Hallo
Danke für deine Zeit
Hab nun was rausgefunden ....Heizung wieder angemacht
Heitzt hoch auf 52 Grad..... nachheizen sehr gering 57-60 Grad
Heizung geht bei ca. 35 Grad wieder an
Aussenfühler geht ....ca. 8,7 Grad
Heizkreispumpe geht an ....und ist am laufen....supi
WW Fühler geht auch ..... WW Eingestellt auf 50 Grad
Schaltzeit läuft auf Programm 2
Sobald die Heizung nicht mehr den Nachtmodus drin hat .....geht die WW Ladung an
und die Kesselkreispumpe aus .......und dann auch nicht mehr an???
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
Sobald die Heizung nicht mehr den Nachtmodus drin hat .....geht die WW Ladung an
und die Kesselkreispumpe aus .......und dann auch nicht mehr an???
DANN haste die Vorrangschaltung drin, wenn zwischen den Pumpen gewechselt wird. Sobald die WW Temperatur erreicht ist geht L-Pumpe wieder aus und HZ-Pumpe an.
Sobald die Anlage auf "Tag"betrieb umschaltet wird immer zuerst das WW gemacht und danach erst die Heizung versorgt.
Du musst noch den Wochentag einstellen, JETZT ist dort "Tag2"=Dienstag.

Immernoch wichtige Fragen:
- ist das ne reine FB Heizung?
- Öl oder Gas?
- wie heißt der Kessel genau? is das der NG...?
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Nein keine reine FB ....das rotex system wird angeschlossen wie ein Heizkörper
ca. 6 Heizkörper mit dran
Gasheizung
Kessel weiss ich ncht genau
Wie ist das nun mit der Vorangschaltung ausschalten über die Regelung??
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
Ne, ich würde die Vorrangschaltung DRINlassen.
Ist das das "Rotex70"System, wo die Fußbodenheizung genauso heiß wie die Heizkörper gefahren werden, also nur EIN Heizkreis und nur EINE HeizkreisPUMPE?
Wenn das Abgasrohr hinten am Kessel aus einem angehängten viereckigen silbernen Blechkasten senkrecht nach oben weggeht, dann IST das ein NG (ziemlich sicher).
Wahrscheinlich kann die Heizkurve noch niedriger, bei 8 Grad außen ist Sollwert 47Grad ausreichend (meistens). Zum Testen einfach am rechten Drehregler um zwei-drei Striche nach unten. Wenn DAS nach ein paar Tagen immernoch reicht: Heizkurve intern um ca 5 Grad parallel nach unten verschieben. Und danach bei geschlossener Klappe mit rechtem Drehregler wieder auf Standard.
Heitzt hoch auf 52 Grad..... nachheizen sehr gering 57-60 Grad
Wenn der Kessel so nachheizt, kann es sinnvoll sein die Pumpenleistung etwas zu erhöhen, denn sonst bekommt er die Leistung nicht so gut weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Rotex 70 ....ja genau
NG ......Ja stimmt
Drehregler ...was meinst du damit
Wenn die Heizung WW springt....ist es dann normal das die Heizkreispumpe aus geht?
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Ha JA, darum gehts ja schon die ganze Zeit:
WW-Lade-Pumpe und Heizungs-Pumpe sind NUR wechselseitig in Betrieb = WW-VORRANGschaltung

Na an der Regelung den rechten Drehknopf nebem Display
Okay und was muss ich nun einstellen?
Habs übersehen.....nach rechts oder nach links.....momentan steht er auf 11 und 5 Uhr?
oder 10 und 4 uhr
Entriegelung STB steht in der Anleitung
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
WAS willst Du denn NUN einstellen??
Woher haste denn diese "Uhrzeiten"??? WO stehst Du denn grad davor, vorm Fernseher??
Den ganz rechts liegenden, rechts neben dem Display mit den Zahlen usw, den weißen Drehknopf mit leichter Linksdrehung, so dass der Kursor um zwei Striche nach unten geht.
Der STB ist doch links der schwarze Hutschraubdeckel mit dem Symbol einer Hand!
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
1.059
Standort
Brandenburg
Bei Warmwasser-Vorrangbetrieb (off) wird während der Speicherladung die Kessel-kreispumpe abgeschaltet.
Im Warmwasser-Parallelbetrieb (on) laufen während der Speicherladung die Kessel-kreis- und Speicherladepumpe parallel.
Der Normalzustand ist meist Warmwasser-Vorrangbetrieb (ON).;)
Bin nicht der Experte .....wie soll ich nun vorgehen.
Ganz offensichtlich.;) Vielleicht mal die BA der neuen Regelung lesen.
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
WAS willst Du denn NUN einstellen??
Woher haste denn diese "Uhrzeiten"??? WO stehst Du denn grad davor, vorm Fernseher??
Den ganz rechts liegenden, rechts neben dem Display mit den Zahlen usw, den weißen Drehknopf mit leichter Linksdrehung, so dass der Kursor um zwei Striche nach unten geht.
Der STB ist doch links der schwarze Hutschraubdeckel mit dem Symbol einer Hand!
So hab ich nun eingestellt...
Heizung geht nun bei 37 Grad wieder an
Bei 55 Grad aus und nachheizen bis 60 Grad
wie gehts weiter?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.551
Die Pumpe schon bißchen mehr aufgedreht? Der Kessel heizt noch zu sehr nach.
Und "55 aus" ist auch noch hoch, geh nochmal einzweidrei Strich rechts runter, so lang bis der Brenner bei 50 abschaltet
Was möchtest Du noch einstellen?
Sommer/Winter-Umschaltung ?
Heizkurven-Steilheit?
 

susi113

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
22
Das problem besteht noch immer .....WW hab ich momentan auf Nacht damit WW nicht heizt....
denn wenn WW anspringt ....geht die HK Pumpe aus..... Weil das aufheizen so lange dauert ....
etwa 1 Grad pro Stunde....geht die Heizung wieder an und heizt auf 75 Grad und nachlauf 93 Grad??
 
Thema:

Heizkreispumpe springt nicht an??

Heizkreispumpe springt nicht an?? - Ähnliche Themen

  • Wolf Regler R18 steuert Heizkreispumpe nicht automatisch an

    Wolf Regler R18 steuert Heizkreispumpe nicht automatisch an: Hi liebe Heizungsfreunde, ich habe mich hier angemeldet, da es mit der Heizungsanlage im Haus meiner Eltern ein Problem mit der Fußbodenheizung...
  • Ecomatic-M - HS3220 - Verständnisfrage Heizkreispumpe

    Ecomatic-M - HS3220 - Verständnisfrage Heizkreispumpe: Hallo zusammen, im Zusammenhang mit meinem Heizkörperproblem (siehe anderer Thread) habe ich heute morgen mal eine Messreihe gestartet, um zu...
  • Buderus G134 LP mit HS3220 Heizkreispumpe läuft nur im Handbetrieb

    Buderus G134 LP mit HS3220 Heizkreispumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo Liebe Experten, ich habe ein altes Reihenhaus gekauft und festgestellt das die Heizkörper nicht warm werden. Ich habe dann mal ein...
  • Heizkreispumpe springt ständig für ca 5 sec an und geht wieder für 3 sec aus + Fehlermedungen F4 und A4 im Wechsel

    Heizkreispumpe springt ständig für ca 5 sec an und geht wieder für 3 sec aus + Fehlermedungen F4 und A4 im Wechsel: Vitodens 300 Bj.1999 Herstellernummer 7329245900679104 Problem: Die Heizkreispumpe springt ständig für ca 5 sec an und geht wieder für 3 sec aus +...
  • WTC-OB 25 Heizkreispumpe springt nicht an

    WTC-OB 25 Heizkreispumpe springt nicht an: Hallo zusammen, ich brauche noch mal eure Hilfe. Ich habe heute meine neue Heizung (WTC-OB 25-A W-PEA) in Betrieb genommen. Wenn die Heizung 60...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben