BRÖTJE SOB 26 C

Diskutiere BRÖTJE SOB 26 C im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich muss mich aufgrund eines Sterbefalls mit der Heizung im Haus meiner Schwiegermami befassen und habe hierzu eine Verständnisfrage. Hier...

Halfi

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
5
Hallo,

ich muss mich aufgrund eines Sterbefalls mit der Heizung im Haus meiner Schwiegermami befassen und habe hierzu eine Verständnisfrage.
Hier erstmal die Eckdaten :

BRÖTJE SOB 26 C

Zeitprogramm Heizkreis 1 nicht vorhanden

Zeitprogramm Heizkreis 2
Komfortsollwert 20.5 C
Reduziertsollwert 16.0 C
Sommer-/Winterheizgrenze 21.5 C
Phase 1: Mo.-So. 05:20 Uhr - 09:50 Uhr
Phase 2: Mo.-So. 15:30 Uhr - 21:30 Uhr
Phase 3: Nicht belegt


Zeitprogramm 3 / HKP
Zeitprogramm 4 /TWW

Ich würde nun gerne die Heizung Sa. und So. einfach von 06:00 - 22:00 Uhr durchlaufen lassen, die Werte für Mo.-Fr. aber nicht ändern. Ich kann da aber für den Heizkreis nur eine zentrale Einstellung machen, also Mo.-So. oder Mo.-Fr. etc. und das Ganze nicht für jeden Tag separat einstellen.

Mache ich da einen Fehler oder geht das einfach nicht ?

MfG

Holger H.
 

Anhänge

GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hallo Hallo!
Doch, du kannst jeden Tag separat einstellen, oder aber auch den Sa und So als Block!
Der erste Programmpunkt wenn du das Zeitprogramm 2 "betrittst", nennt sich VORWAHL ZEITPROGRAMM....
Hier kannst du durch drücken der OK Taste die Blöcke oder Wochentage anwählen.......
 

Halfi

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
5
Hallo,
man muss nur den Richtigen fragen :).

Ist eigentlich logisch aufgebaut wenn man weiß wie es geht. Verwirrt nur etwas da man die einzelnen Tage nicht sieht.


Gruß und VIELEN DANK

Holger
 

Halfi

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
5
Hallo,

wie genau verhält es sich den mit der Sommer-/Winterheizgrenze. In einem anderen Forum wurde mir empfohlen den aktuellen Wert von 21,5 auf 16 oder gar 12 zu reduzieren.

Gruß und Danke
Holger
 

MrXYZ

Mitglied seit
08.11.2018
Beiträge
18
Moin ...

Wenn der Aussentemperaturwert im Mittel über 24 Std unter den eingestellten Wert fällt, geht der Erzeuger in den Winterbetrieb. Darüber eben in den Sommerbetrieb.

Es geht als in dem Fall nicht um den jetzt aktuell gemessenen Wert sondern um den Errechneten Mittelwert der letzten 24 Std.

Einen Mittelwert von 16°C finde ich ja etwas sportlich :) ... Mir wäre das definitinv zu kalt. Im Standard steht das meine ich auf 18°C. Muss man letztlich einfach testen was für einen passt. Das hängt ja von vielen Faktoren ab, unter anderem dem eigenen Empfinden.

Das Verfahren der Ermittlung ist relativ komplex. Anbei ein paar Erklärungen dazu. Relevant in diesem Fall ist die gedämpfte Aussentemperatur.


Die aktuelle Außentemperatur wird am Fühlereingang B9 oder via Funkverbindung gemessen. Fehlt die Außentemperatur TA wird mit dem Ersatzwert 0 °C gerechnet.

Die gemischte Außentemperatur wird mittels der gefilterten Außentemperatur mit der Gebäudezeitkonstante und der aktuellen Außentemperatur berechnet. Der Anteil der aktuellen Außentemperatur beträgt 50 % (Konstante)

Für die gedämpfte Außentemperatur wird die bereits gefilterte Außentemperatur noch einmal mit der gleichen Zeitkonstante verzögert.



Anwendungen der verschiedenen Außentemperaturen:
• Aktuelle Außentemperatur: Frostschutz, Tagesheizgrenze
• Gemischte Außentemperatur: Heizkennlinie, Tagesheizgrenze
• Gedämpfte Außentemperatur: Sommer / Winter-Umschaltung


1541662636575.png
 

Halfi

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
5
Hallo,

vielen Dank für diese ausführliche Info.

Denke ich muss mich da wohl doch mal etwas intensiver mit befassen, oder einfach mal rumtesten was passt.


LG und vielen Dasnk für die prompte Hilfe
Holger
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.451
Ich habe die Sommer/Winterschwelle im Frühjahr angepasst.
Warum? Weil dann das Haus wegen dem Winter keine Wärme im Mauerwerk durch den Sommer hat.
Bei mir ist die Schwelle bei 12 Grad.
 

Halfi

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2018
Beiträge
5
Hallo,

meiner Frau war es mit dem eingestellten Wert von 16 Grad jedenfalls zu kalt :). Unter Berücksichtigung der obigen Infos konnte ich das zumindest nachvollziehen. Die Tage waren ja recht warm, konnte teilweise ja noch mit kurzen Armen draußen was machen. Damit die Temperatur im Mittelwert tatsächlich unter die Temperaturschwelle fällt, müsste es wohl schon knackig kalte Nächte haben. Ich teste aktuell mit 19 Grad, sind ja immer noch 2,5 Grad weniger als vorher.

Gruß, Danke und ein schönes WE

Holger
 
Thema:

BRÖTJE SOB 26 C

BRÖTJE SOB 26 C - Ähnliche Themen

  • Vaillant ecotec plus VC266/5-5 oder Brötje Ecotherm Plus WGB 15-38 Serie H??

    Vaillant ecotec plus VC266/5-5 oder Brötje Ecotherm Plus WGB 15-38 Serie H??: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier und benötige dringend Euren fachmännischen Sachverstand. Unser Fachmann möchte uns die Brötje Anlage...
  • Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil

    Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil: Hallo liebe User, es geht sich um folgendes und zwar habe ich aufgrund einer Renovierung den Heizkörper getauscht. In einem Raum von 19 qm² mit...
  • Brennerstörung 131 - Brötje SOB 40 C

    Brennerstörung 131 - Brötje SOB 40 C: Hallo, ich schreibe hier da ich Verzweifelt bin! Vor ungefähr 7 Jahren wurde eine neue Heizungsanlage (Brötje) bei mir eingebaut, welche leider...
  • Weishaupt WTC GB 25 oder Brötje BBS EVO 20 ???

    Weishaupt WTC GB 25 oder Brötje BBS EVO 20 ???: Nun ist es soweit, unsere alte Gastherme soll ersetzt werden. Das war eine BENRAAD VR-W/B25, Bj. 1993. Nun steht die Wahl zwischen Weishaupt WTC...
  • Wasser nachfüllen Brötje WSx/WTX

    Wasser nachfüllen Brötje WSx/WTX: Ich müsste Wasser nachfüllen bin mir aber unsicher wie kann mir das jemand kurz erklären
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben