ZWR18-3AE Heizkreis fällt aus (sporadisch)

Diskutiere ZWR18-3AE Heizkreis fällt aus (sporadisch) im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, seit geraumer Zeit macht meine Gastherme Probleme. Sporadisch werden die Heizkörper nicht mehr warm.Die Therme zeigt keinen...

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit macht meine Gastherme Probleme.
Sporadisch werden die Heizkörper nicht mehr warm.Die Therme zeigt keinen Fehler an, die Kesseltemperatur steht dann irgendwo bei 62°C.
Schalte ich die Therme dann kurz aus und wieder an, sieht man die KT fallen und die Heizkörper werden wieder warm.
Dies funktioniert dann wieder ein paar Tage, dann wiederholt sich das Ganze.
So als würde die Heizkreispumpe irgendwie hängen bleiben.
Irgendwo hab ich gelesen, daß die TRQs hin und wieder Probleme machen, darauf hab ich meinen mal zerlegt und die Relaiskontakte mit
nem Glasfaserstift gereinigt..wars aber wohl nicht.
Hat da jemand ne Idee was ich mal überprüfen könnte?

Danke schon im Vorraus,

Alex
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Wenn du noch einen TRQ hast, würd ich den mal vom Sockel ziehen und die Anlage ein paar Tage ohne Raumthermostat betreiben.

Zu 90% würd ich aber spontan auf einen defekten TRQ tippen.
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,

danke für die schnelle Rückmeldung.
Das kann ich mal testen, dann läuft die Heizung einfach ungeregelt ohne Nachtabsenkung, richtig ?
Angenommen das TRQ ist defekt und ich warte einfach, bis das Problem wieder ansteht und ziehe dann das RT ab,
müssten die Heizkörper dann gleich wieder warm werden, oder?
Hat jemand schon mal ein TRQ repariert oder muß auf jedenfall was Neues rein?
Gibts die TRQs noch oder was nimmt man da am besten?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Das kann ich mal testen, dann läuft die Heizung einfach ungeregelt ohne Nachtabsenkung, richtig ?
Ja

Angenommen das TRQ ist defekt und ich warte einfach, bis das Problem wieder ansteht und ziehe dann das RT ab,

müssten die Heizkörper dann gleich wieder warm werden, oder?
Richtig.

Reparieren wird nix.

Nachfolger wär der TR 100 gewesen - der wiederum hat nach fast 15 Jahren selbst einen Nachfolger: FR 50
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Vielen Dank, hast mir sehr weitergeholfen.
Ich werde beobachten und berichten.

Gruß, Alex
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Hallo zusammen,

heute wars wieder soweit.Bin grade von der Arbeit heimgekommen und konnte in der Wohnung kaum nen Unterschied zur Aussentemperatur feststellen - alle Heizkörper kalt. ;(
Wie besprochen hab ich den TRQ mal abgezogen - aber leider geschieht nichts.
KT steht auf 68°C - Fehler steht auch keiner an
Am Samstag war ein Techniker da, der hat die Therme gewartet und gereinigt.
Dem hatte ich das Problem auch erklärt und er hat auch - wie Hausdoc schon schreibt - das TRQ in Verdacht.
Wenns das nun nicht ist, bleibt ja nun noch die Steuerplatine übrig, oder? :wacko:
Kann ich noch was anderes prüfen oder messen?

Gruß, Alex
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Mit deiner Beschreibung kann man den Fehler schon mal eingrenzem.
Entweder läuft die Pumpe zeitweise nicht, oder der Hydraulikschalter zickt manchmal.
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Ich habe die Therme in der Zwischenzeit noch mal neu gestartet, war mir doch zu frisch geworden.
Trotzdem hab ich jetzt mal die Verkleidung abgenommen.
Pumpe - ok, hab ich gefunden, läuft, hör ich auch leise gluckern.
Hydraulikschalter hat mir jetzt erst mal nichts gesagt, aber ebay hat mir geholfen.
Art.Nr.190354992103 ist für eine ZWR18 und bei mir direkt neben der Pumpe verbaut.

Foto

Für mich sieht das aus wie ein etwas unglücklich konstruiertes Ventil.
Dann müßte die Kolbenstange in der Mitte bei bestromter Spule eingezogen sein, oder?
Wenn das nicht so ist, was macht das Teil und wie kann ich es prüfen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Die Pumpe darf nicht gluckern.
Fall das so ist, kann es sein, daß der Automatikentlüfter defekt oder zugedreht ist.
In dem Fall fällt die Heizung auch sporadisch aus.
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
hallo Ihr Spezialisten,

ich komme hier irgendwie nicht weiter.Heute wieder bitterkalt als ich heimkam.
Habe mich jetzt an dem Hydraulikschalter "festgebissen".
An der Spule messe ich immer ca.17,0V, was mir etwas komisch vorkommt.12V oder 24V hätte ich daran vermutet.
Oder regelt das Teil analog?
Aber unabhängig davon macht es keine Bewegung, egal ob der Heizkreis funktioniert oder mal wieder nicht.
Sieht man schön am Staub auf der "Kolbenstange".Also für was ist das Teil gut und kann es für das Problem verantwortlich sein?
Wenn ich mein Ohr an die Pumpe halte surrt sie leise und das Gluckern ist mal mehr, mal weniger zu hören.
Das Gehäuse ist heiß, also vermute ich mal, daß heißes Wasser durchfliesst.
Ich denke sie funktioniert noch.
Hat noch jemand einen Tip, oder vielleicht auch technische Unterlagen von der Kiste

Gruß, Alex
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
17V sind in Ordnung.
Am Hydraulikschalter sieht man von außen keine beweglichen Teile.
Es wird mit der Magnetspule nur eine kleines Steuerventil geöffnet.

Hast du den Automatikentlüfter überprüft?
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Ich muß gestehen,leider weiß ich nicht wo er sitzt,wie er ausschaut und wie ich ihn prüfen kann.
Ebay war diesmal nicht hilfreich.
Verrätst Du es mir? :huh:
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
So, hatte gestern nen Heizungsfachmann da.
Er meinte, daß wahrscheinlich ein Ventil defekt ist.
Hat er nun bestellt und morgen wirds eingebaut.
Bin mal gespannt !
Endlich wieder warm wenn ich heimkomme !! :thumbsup:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Moment! Der Fachmann geht und du hast eine kalte Bude?? :cursing:

Ein Notbetrieb hätte 5 Minuten gedauert.
Deckel vom Hydraulikschalter ab - 10er Mutter rein. Deckel wieder zu - Bude Warm.
 

GlobalPlayer

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2011
Beiträge
9
Naja, ich hatte jetzt schon tagelang ne kalte Bude,da kams auf nen Tag auch nicht mehr an.Er hat bei Junkers angefragt und darauf hin nen Hydraulikschalter bestellt und gestern gewechselt.
Das scheints gewesen zu sein.Bis jetzt funktioniert alles wieder wie es soll.
Den alten Hyd-schalter schau ich mir mal genauer an, hab den alten noch hier.Mich interessiert die Funktion.
Auf jedenfall vielen Dank für Deine Hilfe, Hausdoc.
Hab bissl was über meine Heizung gelernt :thumbsup:
Schönes Wochenende
 
Thema:

ZWR18-3AE Heizkreis fällt aus (sporadisch)

ZWR18-3AE Heizkreis fällt aus (sporadisch) - Ähnliche Themen

  • Frage zu ZWR18-2ADE Kompatibilität /Ersatzteilen

    Frage zu ZWR18-2ADE Kompatibilität /Ersatzteilen: Hallo zusammen, Eine Frage zu der ZWR18-2ADE. Laut HB ist der Wärmetauscher und das Kaltwasserrohr geplatzt. Ersatzteile gibt es laut ihm...
  • Junkers ZWR18-3KE häufiges Takten vs ausreichende Temperatur

    Junkers ZWR18-3KE häufiges Takten vs ausreichende Temperatur: Hallo, die o.g. Therme wird im Wohnzimmer durch ein Cerastar-Modul gesteuert (Wohnung ca 45 m²), dort ist der Heizkörper komplett aufgedreht und...
  • Cerastar ZWR18-5 - nötige Einstellungen nach Heizkörperabklemmen? Heizt außerdem trotz Sommerbetrieb

    Cerastar ZWR18-5 - nötige Einstellungen nach Heizkörperabklemmen? Heizt außerdem trotz Sommerbetrieb: Hallo zusammen, momentan haben wir 5 Heizkörper im UG abgeklemmt, 6 andere laufen noch (2 UG, 4 OG). Muss man an der Therme Einstellung(en)...
  • ZWR18-4 kein Warmwasser

    ZWR18-4 kein Warmwasser: Bei meiner ZWR18 springt sofort Motor an und Heizung läuft. Damit erhalten wir kein wW. Vor 2 Monaten hatten wir gleiches Problem und nach dem...
  • Junkers ZWR18-3AE Raumheizung fällt immer wieder aus

    Junkers ZWR18-3AE Raumheizung fällt immer wieder aus: Hallo allerseits, ich habe mal eine Frage an die Junkers-Experten hier: Mit einer Junkers ZWR18-3AE gibt es leider immer wieder das Problem, dass...
  • Ähnliche Themen

    Oben