Zugbegrenzer

Diskutiere Zugbegrenzer im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, habe eine Brennwertheizung, das Abgasrohr wurde in ein vorhandenes Stahlrohr 100 mm eingezogen. Dieses Stahlrohr war früher der Abzug...

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Hallo, habe eine Brennwertheizung, das Abgasrohr wurde in ein vorhandenes Stahlrohr 100 mm eingezogen. Dieses Stahlrohr war früher der Abzug meiner alten Gasheizung und hat einen Zugbegrenzer. Dieser klappert bei Sturm. Nun kommt es vor das die neue Heizung bei Sturm den Fehler Flammenausfall im Betrieb anzeigt. Zwei mal trat der Fehler Ionisationssignal ausserhalb der Toleranz auf. Veriegelt hat die Anlage nicht. Mein Heizungsfachmann hat nun diese Klappe vom Zugbegrenzer zugelegt und sagte damit treten die o.g. Fehler nicht mehr auf. Hat er recht oder nicht ???
 

Anhänge

corsa

Experte
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
2.160
Wahrscheinlich bleibt das Problem, Flammenabriss im unteren Modulationsbereich bei Sturm ist ein alter Hut, besonders auffällig bei elektronischer Verbrennungsregelung. Wird man eher auch nichts machen können ausser 2 mal im Jahr bei dem Wetter auf Störmeldung zu kontrollieren.
Gibt bestimmt auch spezielle Dachaufsatzhauben, aber ob die was nützen ..
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.579
Kannst du alles umbauen, ist so überhaupt nicht zulässig, was haben dein HB und Schorni da nur gemacht?
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Tja, frag mich ich nix wissen, ich Tourist. Der Heizungsbauer hats nun zugeklebt. Wurde vor unserer Zeit montiert. Der Schornimeister hats nie beanstandet. Auch nicht als unsere alte Vaillant Gasheizung ohne Aussenfühler geheizt hat. Bei der Abnahme der neuen Heizung 2022 hat er diesbezüglich kein Kommentar abgegeben. Was meinst du mit umbauen, vielleicht rausbauen und zumauern??
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Wahrscheinlich bleibt das Problem, Flammenabriss im unteren Modulationsbereich bei Sturm ist ein alter Hut, besonders auffällig bei elektronischer Verbrennungsregelung. Wird man eher auch nichts machen können ausser 2 mal im Jahr bei dem Wetter auf Störmeldung zu kontrollieren.
Gibt bestimmt auch spezielle Dachaufsatzhauben, aber ob die was nützen ..
Heute war im ganzen Dorf bei uns Stromausfall. Wenn die Heizung wieder Strom bekommt werden alle Parameter neu geladen. Wird dann der Basis SCOT auch neu festgelegt??? Vorher war er bei 86 Pts nach dem Neustart ist er auf 84 Pts. Habe mal gelesen das wenn der Wert unter 80 Pts geht wirds kritisch von wegen Abschaltung und Verriegelung der Anlage.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
5.737
Ort
Pinneberg
Beruf
Heizungsbaumeister
Moin

Wie wird denn die Verbrennungsluft gewährleistet ... Raumluftabhängig?

LG ThW
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.579
Tja, frag mich ich nix wissen, ich Tourist. Der Heizungsbauer hats nun zugeklebt. Wurde vor unserer Zeit montiert. Der Schornimeister hats nie beanstandet. Auch nicht als unsere alte Vaillant Gasheizung ohne Aussenfühler geheizt hat. Bei der Abnahme der neuen Heizung 2022 hat er diesbezüglich kein Kommentar abgegeben. Was meinst du mit umbauen, vielleicht rausbauen und zumauern??
Ich meine damit, dass es nicht zulässig ist, ein Rohr einer Brennwert Heizung durch ein 100er Edelstahlrohr zu legen. Genauso wenig wie den Zugbegrenzer einfach nur zuzukleben. Dein HB und dein Schorni taugen beide nichts!
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Moin

Wie wird denn die Verbrennungsluft gewährleistet ... Raumluftabhängig?

LG ThW
Nein keine Raumluft, die Zuluft kommt aus dem alten Schornstein indem ein Edelstahlrohr liegt.
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Ich meine damit, dass es nicht zulässig ist, ein Rohr einer Brennwert Heizung durch ein 100er Edelstahlrohr zu legen. Genauso wenig wie den Zugbegrenzer einfach nur zuzukleben. Dein HB und dein Schorni taugen beide nichts!
Das kriegen die Beiden aufs Brot geschmiert
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Ich meine damit, dass es nicht zulässig ist, ein Rohr einer Brennwert Heizung durch ein 100er Edelstahlrohr zu legen. Genauso wenig wie den Zugbegrenzer einfach nur zuzukleben. Dein HB und dein Schorni taugen beide nichts!
Ich hab geschwindelt, kein 100 er Rohr sonder 130 er
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
5.737
Ort
Pinneberg
Beruf
Heizungsbaumeister
Moin


Zuluft kommt aus dem alten Schornstein indem ein Edelstahlrohr liegt.
Das ist denn Raumluftunabhängig, ok.
Aber ... Das Abgas wird durch ein 60er PP- Rohr abgeleitet. Und da ist der Ringspalt zum 100er zugleich.

LG ThW
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Moin


Ok, denn passtes. :thumbup:
Aber der Zugregler muss raus und zugemauert werden. Nur "zuschmieren" ... naja. Wenn sich der Schorni darauf einlässt. :rolleyes:

LG ThW
Erstmal Danke für die Antworten. In 2 Jahren kommt der Schorni ja, dann frage ich mal
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.579
Ich hab geschwindelt, kein 100 er Rohr sonder 130 er
Dann ist das etwas anderes aber die Geschichte mit dem Zugbegrenzer ist übel und zeigt das die zwei blind sind und der HB dazu auch noch keine Ahnung hat, wenn er das Ding einfach nur zuklebt 🙄
 

Aruba

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2024
Beiträge
101
Dann ist das etwas anderes aber die Geschichte mit dem Zugbegrenzer ist übel und zeigt das die zwei blind sind und der HB dazu auch noch keine Ahnung hat, wenn er das Ding einfach nur zuklebt 🙄
Er meinte die Heizung zieht ab und zu Raumluf, besonders bei Sturm.
 
Thema:

Zugbegrenzer

Zugbegrenzer - Ähnliche Themen

  • Vorhandener Zugbegrenzer ohne Funktion?

    Vorhandener Zugbegrenzer ohne Funktion?: Hallo liebe Heizungsspezialisten, wir haben vor einigen Jahren ein Haus gekauft, in dem eine raumluftabhängig betriebene Heizung aus den späten...
  • Schornstein-Zugbegrenzer - wie muss er eingestellt sein?

    Schornstein-Zugbegrenzer - wie muss er eingestellt sein?: Wir haben einen Buderus G115 Niedertemperatur-Ölheizkessel mit BE1.1-21 Blaubrenner. Wie muss der Schornstein-Zugbegrenzer eingestellt werden...
  • Zugbegrenzer bei Vitola Comferral 18kW mit VA-Kaminrohr???

    Zugbegrenzer bei Vitola Comferral 18kW mit VA-Kaminrohr???: Hallo zusammen, habe eine Immobilie gekauft, bei der ein Viessmann Vitola Comferral 18kW Ölbrenner verbaut ist. Das komplette Kaminrohr ist aus...
  • Zugbegrenzer Ø150mm

    Zugbegrenzer Ø150mm: Hallo zusammen, nachdem bei mir eine neue Düse eingebaut wurde lief der Brenner zuerst normal. Nach ein paar Tagen war draußen Sturm...als der...
  • Ähnliche Themen

    • Vorhandener Zugbegrenzer ohne Funktion?

      Vorhandener Zugbegrenzer ohne Funktion?: Hallo liebe Heizungsspezialisten, wir haben vor einigen Jahren ein Haus gekauft, in dem eine raumluftabhängig betriebene Heizung aus den späten...
    • Schornstein-Zugbegrenzer - wie muss er eingestellt sein?

      Schornstein-Zugbegrenzer - wie muss er eingestellt sein?: Wir haben einen Buderus G115 Niedertemperatur-Ölheizkessel mit BE1.1-21 Blaubrenner. Wie muss der Schornstein-Zugbegrenzer eingestellt werden...
    • Zugbegrenzer bei Vitola Comferral 18kW mit VA-Kaminrohr???

      Zugbegrenzer bei Vitola Comferral 18kW mit VA-Kaminrohr???: Hallo zusammen, habe eine Immobilie gekauft, bei der ein Viessmann Vitola Comferral 18kW Ölbrenner verbaut ist. Das komplette Kaminrohr ist aus...
    • Zugbegrenzer Ø150mm

      Zugbegrenzer Ø150mm: Hallo zusammen, nachdem bei mir eine neue Düse eingebaut wurde lief der Brenner zuerst normal. Nach ein paar Tagen war draußen Sturm...als der...
    Oben