Wartungs Fragen im Vergleich zu Viessman

Diskutiere Wartungs Fragen im Vergleich zu Viessman im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hi, ich brauche langsam eine neue Heizung. Eine "einfache" aber stabile Junkers soll es werden. Keine Smartfunktionen usw. Brauche zwei Teile...

klarjei

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2021
Beiträge
50
Hi,

ich brauche langsam eine neue Heizung.

Eine "einfache" aber stabile Junkers soll es werden. Keine Smartfunktionen usw.

Brauche zwei Teile, oben einen Brenner und unten eine "Warmwasserkessel". Also so wie es jetzt auch ist.

Maximal 11 KW.

Was ich nicht ganz verstehe, ist die Wartung. Mir wurde gesagt, dass man bei Bosch folgendes machen muss um 5 Jahre Garantie zu erhalten.

Bei Junkers ein Wartungsset kaufen 80 € + Wartung beim Handwerker des Vertrauens ca. 175 € incl. MwSt. Also in den ersten 5 Jahren zusammen 250€ im Jahr. Ab den 6. Jahr dann "nur" noch 175€ doch hier sind sicher die Verschleißteile nicht drin. Das Wartungsset das man direkt bei Wolf oder Bosch bekommt heißt es, dort sind alle Verschleißteile schon drin. So gibt es keine Überraschungen.

Ich telefonierte heute mit einem Kollege der vor wenigen Jahren eine Viessmann eingebaut hat.

Der zahlt von Anfang an nur 67 € im Jahr für die Wartung.

Könnt ihr mir erklären, warum das sein kann? Das ist ja eine ganz andere Nummer. Also bevor ich mich entscheide, möchte ich auch die laufenden Kosten des Jahres, die mich danach erwarten, mitberücksichtigen.

Wartung ist mir wichtig. Und für unter 100 € ist es auch super. Sofern der Handwerker auch wirklich dafür arbeitet und nicht nur etwas herumwischt (hatte ich schon mehrfach).

Könnt ihr mir Tipps geben wie man mit Wartungsverträgen umgehen sollte? Damit es nicht unnötig so teuer ist.

Gibt es da vielleicht mehrere Anlaufstellen, die man kontaktieren kann, die bessere Verträge haben oder so?

ps
Hier ist mein Thread in der es um meine wünsche zu meiner neuen Heizung geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Mir wurde gesagt, dass man bei Bosch folgendes machen muss um 5 Jahre Garantie zu erhalten.
Nö!
Alle wesentlichen Anlagenbestandteile müssen aus dem Hause Bosch sein.
Die Anlage muss mit Wasser gem VDI 2035 befüllt sein
Die Anlage muss jährlich von einer Fachfirma gewartet werden.
Bei Junkers ein Wartungsset kaufen 80 € + Wartung beim Handwerker des Vertrauens ca. 175 € incl. MwSt. Also in den ersten 5 Jahren zusammen 250€ im Jahr.
Kein Fachmann wird bereitgestellte Ware einbauen.

Poste mal den genauen Typ des Gerätes.


Vergleich mit Viessmann:
Für 67€ kann man keine Wartung machen - never ever. So Jemand produziert nur Kosten.
Der Wartungsaufwand ist bei beuiden Geräten in etwa gleich. Vorteil Viessmann: Hier braucht man nicht jedes Jahr neue Elektroden.

Die reine Arbeitszeit beträgt bei einer Wartung ~1 h . ( Ausdehnungsgefäß prüfen, Brenner + Wärmetauscher prüfen/reinigen, Schmutzfänger reinigen....)
Dann wird eine Fahrzeugpauschale und Messgerätepauschale verrechnet . Dann kommen Fahrtkosten und Steuer dazu.

Bei mir wären das mindestens 180€ + Wartungsmaterial + Steuer
 

WHV

Mitglied seit
24.01.2020
Beiträge
37
So einen Quatsch hab ich noch nie gehört, das jedes Jahr die Elektrode getauscht werden muss.
Bin vom Fach und Besitzer einer ZSB, die jetzt 11 Jahre im Betrieb ist.
Bisher wurden die Elektroden 2 mal gewechselt, weil ich es wollte und nicht weil sie verschlissen waren.
Reparaturen sind bisher nicht angefallen, weil eine regelmäßige Wartungen wichtig sind
 

klarjei

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2021
Beiträge
50
Ok habe ich mir notiert.

Sobald ich in Erfahrung bringe, welches Model er mir empfiehlt, dann kläre ich gerne auf.

Sehr interessant, was rauskommt wenn man Fachleute fragt, die kein finanzielles Interesse haben.

Grundsätzlich muss ich auch bei Bosch anrufen oder mehr Handwerker fragen um zu wissen was ich überhaupt von Bosch für Auswahlmöglichkeiten habe.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
3.612
Die Anlage muss mit Wasser gem VDI 2035 befüllt sein
Die Anlage muss jährlich von einer Fachfirma gewartet werden.
Das ist zumindest irreführend. Voraussetzung ist insbesondere, dass das Teil von einem Fachmann gemäß Installationsanleitung / Herstellervorgabe installiert und in Betrieb genommen wurde. Wenn die keine Befüllung gemäß VDI fordern, wie es bei einigen Geräten der Fall ist, dann muss auch nicht gemäß VDI befüllt werden. Des Weiteren dürfen bei Bosch tatsächlich bis 16 Monate zwischen den Wartungen liegen.

Was ich nicht ganz verstehe, ist die Wartung.
Das ist bei praktisch allen Herstellern gleich. Du beauftragst die Wartung bei einem Fachbetrieb innerhalb der vorgegebenen Zeit (Wartungsintervall) und lässt sie nach Herstellervorgabe durchführen. Du musst vorher keine Teile einkaufen. Der Monteur entscheidet während der Wartung, ob und welche Teile ersetzen werden müssen/sollten. Normalerweise erfolgt das nach Prüfung dieser Teile in Abhängigkeit von deren Zustand. Unter Umständen gibt es eine Herstellervorgabe, dass ein Teil immer bei der Wartung getauscht werden muss. Hier lohnt sich also ein Blick in die Wartungs- bzw. Installationsanleitung.

Könnt ihr mir Tipps geben wie man mit Wartungsverträgen umgehen sollte?
Ein Wartungsvertrag kann Vorteile haben. Je nach Vertrag kümmert sich der Betrieb um die Einhaltung der Wartungsintervalle, bietet er gute Festpreise (exklusive Ersatzteilkosten) und zusätzlichen Service wie z.B. 24/7-Notdienst an. Einfach mit dem Heizungsbauer darüber reden. Wichtig wäre, dass 1. der Wartungsumfang möglichst detailliert / umfassend beschrieben ist und Du 2. kurze Kündigungsfristen hast.

Weil Du Viessmann angesprochen hattest: Ich habe für meine Vitodens einen Wartungsvertrag und genieße o.a. Vorteile. Die Wartung kostet knapp 125 EUR inkl. aller Nebenkosten und MwSt, aber ohne Ersatzteile. Diese waren bei nunmehr 2 Wartungen bislang auch nicht erforderlich, weil es aus Sicht des Monteurs keinen Grund gab, irgendwelche Teile zu tauschen. War alles noch gut. Und Vorsicht mit den Preisen. Die sind stark regional abhängig, und ich wohne in einer diesbezüglich günstigen Region.

Falls Du Dich für Bosch entscheidest, solltest Du daran denken, dass Du die Garantie derzeit durch Internetaufschaltung kostenlos auf insgesamt 7 Jahre verlängern kannst.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Wenn die keine Befüllung gemäß VDI fordern, wie es bei einigen Geräten der Fall ist, dann muss auch nicht gemäß VDI befüllt werden
Ich kenne keinen Hersteller der diese Möglichkeit noch bietet... ;) .
Auch der Einbau Magnetitabscheider ist mittlerweilen Pflicht. Hersteller lehnen eine Gewährleistung von Pumpen und Umschaltventilen ab, wenn dieses Bauteil fehlt. In Installations+ Planungsanleitungen wird das aber nicht extra erwähnt.
 

klarjei

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2021
Beiträge
50
Vielen Dank für eure vielen Hinweise! Habe vieles notiert. Werde ich im Laufe des Prozesses brauchen.

Falls Du Dich für Bosch entscheidest, solltest du daran denken, dass du die Garantie derzeit durch Internetaufschaltung kostenlos auf insgesamt 7 Jahre verlängern kannst.
Ich werde keine Bosch Heizung mit Internet kaufen glaube ich. Ich brauche kein smarten Funktionen wie Heizung mit Handy anzuschalten. Außer es gibt eine wirklich sinnvolle Nutzung von smarten Funktionen, welche den Mehraufwand gerechtfertigt macht. Kann ich das trotzdem auf 7J erweitern?

Die Heizung soll mechanisch gut funktionieren. Robust sein und nicht ständig Reparaturen brauchen und so sparsam sein wie ich es für meine Möglichkeiten bekommen kann. Die Teile gut zu besorgen. Und der Handwerker soll sie leicht reparieren und warten können. (und meine Bude sollte sie natürlich auch heizen können)

Ich werde einen eigenen Thread erstellen, um über meine Wünsche zu sprechen. Denn hier geht es ja um den Wartungsvertrag
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
3.612
Ich kenne keinen Hersteller der diese Möglichkeit noch bietet... ;) .
Dann sollte Du einfach mal in ein paar aktuelle Installationsanleitungen schauen. Nachschauen ist besser als "kennen".
In Installations+ Planungsanleitungen wird das aber nicht extra erwähnt.
Fein, dann ist das für die Garantie auch nicht relevant, wenn gemäß Garantiebedingungen nur die Installationsanleitung zählt.

Ich werde keine Bosch Heizung mit Internet kaufen glaube ich. Ich brauche kein smarten Funktionen wie Heizung mit Handy anzuschalten. Außer es gibt eine wirklich sinnvolle Nutzung von smarten Funktionen, welche den Mehraufwand gerechtfertigt macht. Kann ich das trotzdem auf 7J erweitern?
Es geht weniger um smarte Funktionen selbst. Es geht nur darum, dass die Heizung auf dem Server des Herstellers auftaucht. Und das ist heutzutage mit praktisch jeder Heizung der Hersteller möglich. Ohne Aufschaltung gibt es bei Bosch nur 5 Jahre Garantie. Und bei einigen Herstellern / Geräten gibt es ohne Aufschaltung überhaupt keine erweiterte Garantie auf das gesamte Gerät.
 
Thema:

Wartungs Fragen im Vergleich zu Viessman

Wartungs Fragen im Vergleich zu Viessman - Ähnliche Themen

  • Kosten für Wartungsvertrag ....

    Kosten für Wartungsvertrag ....: Hallo, nun liegt mir ein Wartungsvertrag vor, der etwas folgenden Inhalt hat. Vereinbarte feste Dauer: 5 Jahre, danach Verlängerung um 1 Jahr...
  • Wartungsnachweiß

    Wartungsnachweiß: Hallo Gibt es bei viessmann eine Art Wartungsnachweiß denn man haben muss bei Neugeräten? Eine Art Vorduck? Oder reicht da im Falle des falles...
  • Wo bekomme ich folgende "Wartungshähne"

    Wo bekomme ich folgende "Wartungshähne": Hi, weiß nicht, ob das überhaupt so heißt "Wartungsventile". Wir haben das 3-Wege-Ventil und den Mischer getauscht und nun tropfen diese Ventile...
  • Wartungsarbeiten an der Heizung durch Hobbyhandwerker

    Wartungsarbeiten an der Heizung durch Hobbyhandwerker: Um in diesem Thread: * Kaufberatung - Gastherme inkl. Speicher - DHH * nicht länger Off-topic Beiträge zu posten eröffne ich mal diesen Thread...
  • Fehlermeldung Wartungshinweis

    Fehlermeldung Wartungshinweis: INFO Weishaupt WTC-GB15 B K-115P Gasbrennwertkessel mit Trinkwassererwärmung WAS-115 Powerbloc Neubau, Inbetriebnahme im Herbst 2020 FRAGE Das...
  • Ähnliche Themen

    • Kosten für Wartungsvertrag ....

      Kosten für Wartungsvertrag ....: Hallo, nun liegt mir ein Wartungsvertrag vor, der etwas folgenden Inhalt hat. Vereinbarte feste Dauer: 5 Jahre, danach Verlängerung um 1 Jahr...
    • Wartungsnachweiß

      Wartungsnachweiß: Hallo Gibt es bei viessmann eine Art Wartungsnachweiß denn man haben muss bei Neugeräten? Eine Art Vorduck? Oder reicht da im Falle des falles...
    • Wo bekomme ich folgende "Wartungshähne"

      Wo bekomme ich folgende "Wartungshähne": Hi, weiß nicht, ob das überhaupt so heißt "Wartungsventile". Wir haben das 3-Wege-Ventil und den Mischer getauscht und nun tropfen diese Ventile...
    • Wartungsarbeiten an der Heizung durch Hobbyhandwerker

      Wartungsarbeiten an der Heizung durch Hobbyhandwerker: Um in diesem Thread: * Kaufberatung - Gastherme inkl. Speicher - DHH * nicht länger Off-topic Beiträge zu posten eröffne ich mal diesen Thread...
    • Fehlermeldung Wartungshinweis

      Fehlermeldung Wartungshinweis: INFO Weishaupt WTC-GB15 B K-115P Gasbrennwertkessel mit Trinkwassererwärmung WAS-115 Powerbloc Neubau, Inbetriebnahme im Herbst 2020 FRAGE Das...
    Oben