Ökofen - Pelletmessung (ZAB-Berechnung)

Diskutiere Ökofen - Pelletmessung (ZAB-Berechnung) im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, leider bin ich nicht UpToDate, aber ... Seid der Touch 4.02 muss es möglich sein, die Pelletverbrauchsmessung zu kalibrieren. Leider, wie...
JSchnell

JSchnell

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2022
Beiträge
1.250
Hallo, leider bin ich nicht UpToDate, aber ...
Seid der Touch 4.02 muss es möglich sein, die Pelletverbrauchsmessung zu kalibrieren.
Leider, wie bei Ökofen allgemein üblich, hab ich hierzu mal wieder keine Bedienungsanleitung bekommen, mir liegt nur die Fachmann PDF der Vorgängerversion vor.
Eine Frage, oder ist es eine Hoffnung.
Hat jemand diese Bedienungsanleitung für den Fachmann, in der auch Menüs der Code-Ebene erklärt werden, oder weis jemand wie das Ding funktioniert

Danke

MfG
 
Heizer21

Heizer21

Experte
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
2.480
Die aktuellsten Handbücher Ökofen sind für Version 4.00 von 8/2022
Kommst du in die Code ebene?
Wie sieht es da unter Pelematic/Füllstand so aus?
 
JSchnell

JSchnell

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2022
Beiträge
1.250
Die aktuellsten Handbücher Ökofen
Danke, ist alles OK, und ja ich kenne den Code
ich hab nur gestern ne neue Lieferung Pellets bekommen, dann an der Anlage wieder den Füllstand zurückgesetzt.
Dabei war ich so begeistert zu entdecken, dass es in meiner 4.02 Version einen Kalibrierungsbutton für den Füllstand gibt (übrigens nur direkt an der Anlage), den ich bisher nicht kannte und auch in der bisherigen, von dir beschrieben Version nicht aufgeführt ist.
In meiner überschwänglichen Begeisterung habe ich einfach mal drauf gedrückt, und jetzt bin ich mir nicht sicher, ob das der richtige Zeitpunkt war.
Fakt ist, die Anlage hat darauf Vorgaben zum, Befüllen ignoriert und heute Morgen halb sechs etwas dann nach gefüllt, seither funzt wieder wie eingestellt.
Ich weiß halt nur nicht, ob ich das der richtige Zeitpunkt war.

Danke jedenfalls für deine Nachfrage

MfG
 

bendo

Profi
Mitglied seit
24.04.2019
Beiträge
555
...In meiner überschwänglichen Begeisterung habe ich einfach mal drauf gedrückt, und jetzt bin ich mir nicht sicher, ob das der richtige Zeitpunkt war.
Hallo,
kannst du denn nachvollziehen, was passiert ist, als du auf diesen Kalibrierbutton gedrückt hast? Hat sich dann irgendein Bild verändert? Waren Messgrößen einzugeben?
Das Füllen deines Lagers/Silos geschieht ja völlig unabhängig vom Kessel. D.h. wenn du in der Steuerung nichts machst, wüsste die Steuerung nicht, dass Pellets nachgeliefert wurden. Deshalb war seither (ist bei mir) ja möglich, manuell eine Füllmenge oder "Befüllung auf maximalen Lagerstand" nach Lieferung anzupassen.
1676024132180.png

Was für ein System kann also mit einer "Kalibierierung" kalibriert werden?

Gruß, bendo
 
Heizer21

Heizer21

Experte
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
2.480
Um zu Kalibrieren müsste man auch wissen, was noch im Tank ist, wenn er nach gefüllt wird. Das Lager ist ja nir in den seltensten Fällen komplett leer, wenn die neue Lieferung kommt.
Wie soll man diese Restmenge verlässlich schätzen?

Zu allem Übel kommt noch, dass man das
Pelletlager meist nie genau gleich auffüllen kann. Bei einem 6T Tank, habe ich Differenzen von bis 500Kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
JSchnell

JSchnell

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2022
Beiträge
1.250
Was für ein System kann also mit einer "Kalibierierung" kalibriert werden?
Zunächst, die Aussage meines HB hat sich insofern als falsch herausgestellt, weil der doch fest behauptet hat, mit dem Gewebetank würde ich ganz sicher ein volles Jahr gut auskommen. Fehlanzeige, aber das ist ein anderes Thema, für den ich ihn gerne auf den Mond schießen würde.

hier die Bilder direkt vom Anlagedisplay, denn den Kalibrierungsbutton findest du nur dort.
IMG_2145.jpg . IMG_2146.jpg . IMG_2147.jpg
Die Verbrauchsanzeigen sind zunächst nicht relevant, zumindest die von gestern nicht.
Dann habe ich direkt an der Anlage den Behälterfüllstand wieder auf Maximum gesetzt.
Dann ist mir dieser Button aufgefallen. Instinktiv darauf gedrückt.

Die Meldung kann ich nur aus dem Gedächtnis wiedergeben, sinngemäß:
Die Berechnung erfolgt anhand der Schneckenumdrehungen.
Es kann bis zu zwei Tage dauern bis das die Werte richtig eingestellt sind.

Es wird ja immer empfohlen, die Anlage bei Anlieferung auszuschalten, und kurz vorher, hat sie sich noch den Pelletsbehälter vollgesogen. Wie bereits beschreiben,
Fakt ist, die Anlage hat darauf Vorgaben zum, Befüllen ignoriert und heute Morgen halb sechs etwa dann nach gefüllt, seither funzt wieder wie eingestellt.
und die Verbrauchswerte gleichen sich der Realität immer mehr an.
Möglich, das mein ZWB noch zu voll war, und die Anlage deshalb nicht sofort beim Einschalten der Kalibrierung nachgefüllt hat.

Dabei weiß ich noch nicht mal, ob das wirklich genauer als die alte Vorgehensweise funktioniert, die vorher hast du hier einfach andere Wetert setzen müssen, und dann ist bei sofortigem Neustart eigentlich genau das gleiche passiert.
Dabei weis ich noch nicht einmal, ob die angegebene Füllmenge von 31 KG (in den technischen Daten stehen 32 KG) für meinen ZWB richtig ist. die kann ich nämlich ändern, aber wie bei Ökofen üblich, nicht nach prüfen. Wenn hier nur 1kg Abweichung sind ... bitte selber rechnen ..

Letztlich denke ich, dass dies wieder ein Ökofen-Luftschloss ist, das Qualität suggerieren soll, im Hintergrund jedoch genau das gleiche unzuverlässige Schätzeisen geblieben ist, das es seit der Einführung 2018 schon immer war.
im Herbst, wenn ich dann, dem Fehler des HBs sei Dank, nachtanken muss, sollte ich genaueres über die Genauigkeit, bzw. Ungenauigkeit sagen können.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
JSchnell

JSchnell

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2022
Beiträge
1.250
Um zu Kalibrieren müsste man auch wissen .....
Genau da liegt das Problem. (Wir reden vom ZWB, denn dieser Füllstand wird Grundlage sein)
In der Theorie soll der Behälter beim Start gefüllt und dann komplett leer gefahren werden. und sicherlich hast du hier beim Ansaugen schon die erste Fehlerquelle. Außerdem kann ich den Füllstand ZWB ändern, wer sagt mir, dass hier korrekt eingestellt wurde. Denn diese ist ungeprüft die Grundlage für die Kalibrierung.

Wo kann ich nachlesen, bzw. wie nachprüfen, ob wirklich genau diese Menge beim Start drin ist.

Happy days MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

bendo

Profi
Mitglied seit
24.04.2019
Beiträge
555
Hallo, den Zwischenbehälter kann man ablassen (steht in der Montageanleitung drin und dafür wurde zu deinem Kessel so ein Schüttblech mit übergeben). Du kannst ja mal eine der täglichen automatischen Füllungen abwarten und danach den Behälter wieder restentleeren (in eine Wanne). Das wiegst du dann ab. Dann weißt du, wie viel genau eine Ladung ZWB enthält. Wenn du es noch genauer machen möchtest, machst du das fünf mal und teilst hier mit, was der Durschnitt und die Schwankung ist.
Gruß, bendo
 
Heizer21

Heizer21

Experte
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
2.480
Meinst du mit ZAB den ZWB =ZWischenBehälter, der
manchmal auch Tagesbehälter bezeichnet wird?

Auf welche Frage suchen wir jetzt eine Antwort?
 
Heizer21

Heizer21

Experte
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
2.480
Du kannst ja mal eine der täglichen automatischen Füllungen abwarten und danach den Behälter wieder restentleeren (in eine Wanne). Das wiegst du dann ab. Dann weißt du, wie viel genau eine Ladung ZWB enthält. Wenn du es noch genauer machen möchtest, machst du das fünf mal und teilst hier mit, was der Durschnitt und die Schwankung ist.
Ich hab den Tagesbehälter von Hand in abgewogenen 1Kg Schritten aufgefüllt.
Dabei bin ich auf 35kg gekommen, damit der Behälter genau so voll aussieht, wie wenn er voll gesaugt worden wäre.
 

CalibraTraum

Guest
Ich suche auch vergeblich die Füllmenge von dem Zwischenbehälter.
D.h. am besten die menge zwischen min/max. also eine Füllung bei einem PES 15.

Da es zwischen dem Compact und dem PES Unterschiede gibt, gehe ich jetzt mal nicht von den 35kg aus.
 
Hotzenwälder

Hotzenwälder

Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
63
Ort
Südschwarzwald
Da es mir um Vergleichszahlen von Monat zu Monat oder Tag zu Tag geht, schätze ich den Verbrauch immer gleich. Meine Pellematic Smart läuft entweder mit 100% oder nicht. So kann ich über die Laufzeit und die Leistung von 7.8kW die Verbrauchten Pellets zurückrechnen. Die Aufzeichnung ermittelt die Werte alle 2 Minuten. Somit sind die Werte für mich vergleichbar. Aussehen tut das dann so:
Auswahl_20230221_010.png

Links oben zur Info die Einschubzeiten in ms, rechts der kumulierte Verbrauch. Daran sehe ich wann er lief und wann nicht. Horizontale Linie heisst, der Brenner lief nicht.
Darunter dann die Verbräuche kumuliert Monate, Wochen und Tage.
 
Heizer21

Heizer21

Experte
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
2.480
Da es mir um Vergleichszahlen von Monat zu Monat oder Tag zu Tag geht, schätze ich den Verbrauch immer gleich. Meine Pellematic Smart läuft entweder mit 100% oder nicht. So kann ich über die Laufzeit und die Leistung von 7.8kW die Verbrauchten Pellets zurückrechnen. Die Aufzeichnung ermittelt die Werte alle 2 Minuten. Somit sind die Werte für mich vergleichbar. Aussehen tut das dann so:
Anhang anzeigen 36034
Links oben zur Info die Einschubzeiten in ms, rechts der kumulierte Verbrauch. Daran sehe ich wann er lief und wann nicht. Horizontale Linie heisst, der Brenner lief nicht.
Darunter dann die Verbräuche kumuliert Monate, Wochen und Tage.
offensichtlich kannst du mit deinem Spy richtig tolle Sachen her zaubern!
👍🏻👍🏻👍🏻😊
 

Meister-X

Mitglied seit
25.06.2023
Beiträge
3
Hallo zusammen,
wenn ich den Verbrauch am Touch aktiviere, saugt mein System nicht mehr zur eingestellten Zeit (19:00h)
Mach ich irgendwas falsch ?
:-(
 
Heizer21

Heizer21

Experte
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
2.480
Hallo zusammen,
wenn ich den Verbrauch am Touch aktiviere, saugt mein System nicht mehr zur eingestellten Zeit (19:00h)
Mach ich irgendwas falsch ?
:-(
wann saugt er denn dann?
Jeweils nur wenn der Tagesbehälter als leer gemeldet wird?
 

Meister-X

Mitglied seit
25.06.2023
Beiträge
3
nein der Tagesbehälter wäre mit 29kg in der App gefüllt
er saugt wenn ich die Funktion "Füllstand ZWB " wieder deaktiviere
 
Zuletzt bearbeitet:
JSchnell

JSchnell

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2022
Beiträge
1.250
Mach ich irgendwas falsch ?
Um das zu beurteilen, sollten wir erst einmal wissen, was überhaupt gemacht oder auch nicht gemacht wird / wurde.
Da wäre eine genauere Problembeschreibung hilfreich und wie die aktuellen Einstellungen sind.
Im Moment sehe ich nicht den Zusammenhang zur Pelletmessung (Thema des Threads)
MfG
 

Pille2

Mitglied seit
12.12.2022
Beiträge
125
nein der Tagesbehälter wäre mit 29kg in der App gefüllt
er saugt wenn ich die Funktion "Füllstand ZWB " wieder deaktiviere
Nein, das ist ein Bug in der Software. Mit der aktuellen Version wird das Problem wohl behoben.
 
Thema:

Ökofen - Pelletmessung (ZAB-Berechnung)

Ökofen - Pelletmessung (ZAB-Berechnung) - Ähnliche Themen

  • Ökofen App Verbindungsprobleme

    Ökofen App Verbindungsprobleme: Moin. Sonst noch jemand Probleme aktuell mit der Ökofen App? Seit Sonntag ist die Verbindung quasi tot, obwohl die Anlage definitiv online ist...
  • Ökofen Zündungsfehler

    Ökofen Zündungsfehler: Guten Morgen! Meine Pellematic Condens hatte an diesem Wochenende mehrere Fehlermeldungen bei der morgendlichen Zündung. Da ich nicht zu Hause...
  • Ökofen Touch Display ersetzen/Kosten?

    Ökofen Touch Display ersetzen/Kosten?: Hallo Gemeinde Kann man irgendwo ein Ökofen Touch Display kaufen? Beim scheint einen Wackelkontakt zu haben und Ökofen empfiehlt einen Ersatz...
  • Ökofen - Temperaturen Kessel / TPO

    Ökofen - Temperaturen Kessel / TPO: Guten Tag in die Runde ich hab mal ne kleine Ungereimtheit, eigentlich nichts Besonderes bei Ökofen, aber mich würde wirklich interessieren ob es...
  • Ökofen - Again?

    Ökofen - Again?: Moin! Hier sind ja durchaus viele Besitzer einer Ökofen Pellet Heizung - und ich gehe davon aus, bei den meisten Leute ist es, wie bei mir...
  • Ähnliche Themen

    • Ökofen App Verbindungsprobleme

      Ökofen App Verbindungsprobleme: Moin. Sonst noch jemand Probleme aktuell mit der Ökofen App? Seit Sonntag ist die Verbindung quasi tot, obwohl die Anlage definitiv online ist...
    • Ökofen Zündungsfehler

      Ökofen Zündungsfehler: Guten Morgen! Meine Pellematic Condens hatte an diesem Wochenende mehrere Fehlermeldungen bei der morgendlichen Zündung. Da ich nicht zu Hause...
    • Ökofen Touch Display ersetzen/Kosten?

      Ökofen Touch Display ersetzen/Kosten?: Hallo Gemeinde Kann man irgendwo ein Ökofen Touch Display kaufen? Beim scheint einen Wackelkontakt zu haben und Ökofen empfiehlt einen Ersatz...
    • Ökofen - Temperaturen Kessel / TPO

      Ökofen - Temperaturen Kessel / TPO: Guten Tag in die Runde ich hab mal ne kleine Ungereimtheit, eigentlich nichts Besonderes bei Ökofen, aber mich würde wirklich interessieren ob es...
    • Ökofen - Again?

      Ökofen - Again?: Moin! Hier sind ja durchaus viele Besitzer einer Ökofen Pellet Heizung - und ich gehe davon aus, bei den meisten Leute ist es, wie bei mir...
    Oben