Brennerfehler nur im Nacht- Betrieb

Diskutiere Brennerfehler nur im Nacht- Betrieb im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, wir haben eine Buderus Gas- Heizung aus dem Jahr 1999 mit Warmwasseraufbereitung (Glaube um die 21KW). Das Steuerteil ist ein HS...

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Hallo zusammen,

wir haben eine Buderus Gas- Heizung aus dem Jahr 1999 mit Warmwasseraufbereitung (Glaube um die 21KW). Das Steuerteil ist ein HS 2105 S0

Seit ca. 5 Monaten geht die Heizung fast immer im Nachtbetrieb auf Brennerstörung. Wir merken es halt morgens wenn die Heizkörper kalt sind und das Wasser natürlich auch ;)
Nach drücken von der Entstörtaste springt der Brenner sofort an.
Wir haben die Heizung 5 Wochen im Tagesbetrieb betrieben. Lief einwandfrei.

Kaum wieder auf Automatik war sie heute Morgen wieder auf Störung.

Was habe ich versucht:
In den Service Einstellungen mal einen Reset gemacht und die Vorhandenen Einstellungen wieder eingestellt.
Heizung mal 6 Std. vom Strom genommen.
Im Service Menu den Nachtbetrieb mal auf Reduziert gestellt damit die Pumpe für die Heizkörper nicht anspringt (geht trotzdem irgendwann auf Störung)

Der Heizungsmonteur hat eine Wartung durchgeführt, alles gereinigt, durchgemessen und irgendwas vom Brenner getauscht. Brachte aber keine Änderung.

Ich glaube auch nicht das es mit dem Brenner zu tun hat, da die Heizung im Tagesbetrieb einwandfrei läuft.

Heute Morgen hatte ich ein Programm erstellt das die Heizung stündlich umschaltet von Tag auf Nacht und eine Stunde später wieder von Nacht auf Tag. Das ganze von 8 bis 16 Uhr, Heizung läuft natürlich noch ;)

Für heute Nacht habe ich eine Kamera vor das Display gestellt und werde alles Filmen, damit man mal genau sieht in welchem Zustand Sie auf Störung springt.

Irgend Jemand eine Idee woran das liegen kann?

kenne mich mit der Heizung (noch) nicht aus, bin aber handwerklich begabt und gewillt den Fehler zu finden.

Danke für Euro Hilfe im voraus

Gruß
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Ich glaube auch nicht das es mit dem Brenner zu tun hat, da die Heizung im Tagesbetrieb einwandfrei läuft.
Es hat NUR mit dem Brenner zu tun.

Kannst du sagen was der Fachmann genau getauscht hat?
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Mangelhaftes Flammensignal.

Das kann mehrere Ursachen haben....... mangelhafte Masseverbindungen. Hohe Luftfeuchtigkeit und dadurch Kondensat.... All das lässt sich aber messen
Aber warum nur beim Nachtbetrieb? das erschließt sich mir nicht?
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Alles Material kalt.......
Die Woche nach Ostern kommt nochmal Heizungsmonteur. Ich möchte bis dahin den Fehler reproduzieren können. Das kann doch nicht so schwer sein. Es gibt nichts schlimmeres als zu sagen: Da war mal ein Fehler.

Was ist wenn ich die Heizung mal den ganzen Tag ausstelle? Dann müsste der Fehler doch Abends beim ersten Start auch wieder auftreten da alles abgekühlt, egal ob Tag oder Nachtbetrieb.
Das werde ich morgen mal probieren...

Wie könnte ich denn z.B. die Masseverbindungen messen? Gibt es da Sollwerte? Wie bekomme ich das Bedienteil ab?

Gibt es da Anleitungen?

Gruß
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Guten Morgen,

heute Nacht um 4 war Heizung noch "an", im Nachtbetrieb, Kesseltemperatur bei 40°

Heizung ist um Punkt 5 Uhr auf Störung gegangen, ab 5.30Uhr soll Sie auf Tagbetrieb umschalten. Nachtbetrieb war seit 22.00 Uhr

Kesseltemperatur war um 4.59 Uhr bei 48 Grad, kein Brennersymbol im Display.

Um Punkt 5 kam im Display das Brennerzeichen und paar Sekunden später dann Brennerfehler und Heizung auf Störung. Der Brenner versuchte gar nicht erst zu zünden.
Entstörtaste gedrückt, Brenner läuft.
Aber warum genau 30 Minuten vor Tagbetrieb?

Hilft uns das jetzt irgendwie weiter, zufall?

Welche Klemmen kann/ muß ich kontrollieren, wo kommt das Signal vom Brenner an, oder von welcher Klemme kommt das Signal das der Brenner starten soll (das tat er erst gar nicht.)
Leider habe ich keinen Stromlaufplan.

Danke weiterhin für eure Hilfe.

Gruß
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.595
Standort
Pinneberg
Moin

Aber warum genau 30 Minuten vor Tagbetrieb?
Weil die Warmwasserbereitung im Automatikbetrieb 30min vor Tagbetrieb startet.
Wenn nun eine Brenneranforderung und eine Brennerstörung OHNE Brennerstart (also auch ohne Gebäse) erfolgt, bleiben zwei Möglichkeiten. Zum Einen ... ab Brenneranforderung, wieviel Zeit vergeht bis Störmeldung kommt? (Hintergrund - Ölvorwärmung)
Zum Anderen ... Softwarefehler, hängt sich vermutlich auf.

LG ThW
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Ich schaue heute nach der Arbeit nochmal das Video, dann kann ich genau sagen wie viele Sekunden vergangen sind.

Es ist eine Gasheizung.

Kann man einen kompletten Hardreset machen?
Der Softwarereset aus dem Servicemenu ist in meinen Augen kein richtiger Reset, mein Programm "Eigen" war auch noch gespeichert.

Gruß
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Tag,
es sind 14 Sekunden gewesen von Brennerzeichen bis Brennerstörung.

Das rattern im Video ist die Deckenleuchte. Habe ich eben getauscht, im nächsten Video sollten die Geräusche weg sein.

Also um 5 Uhr geht die Zirkulationspumpe an, dann Brennerzeichen, 14 Sek. später Störung.

Ich habe das Steuergerät abgebaut, alle Kabel gelöst und wieder festgezogen. Die Kontakte vom Steuergerät leicht gebogen damit mehr Spannung zwischen den Kontakten im zusammengebauten Zustand ist. Alle Kontakte sehen sehr gut aus, keine Korrosion oder ähnliches.

Warum wurde mir von einem anderen Installateur das Steuergerät im Februar 2018 als "neu" eingebaut, wenn da ein Stempel bis max. Ende 2009 aufgeklebt ist :unsure:
Damals lief auch der Brenner nicht, es kam aber auch keine Fehlermeldung, nach Tausch vom Steuergerät lief Sie 1,5 Jahre störungsfrei.

Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.595
Standort
Pinneberg
Moinn

Warum wurde mir von einem anderen Installateur das Steuergerät im Februar 2018 als "neu" eingebaut, wenn da ein Stempel bis max. Ende 2009 aufgeklebt ist
Eieieiei ... da hat aber jetzt wer Argumentationsnot. Aber ... da wird dein Defekt sein. :thumbup:

LG ThW
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Hi,

danke an Alle für die Infos. Ich werde jetzt als erstes das Steuerteil tauschen, wenn es dann nicht geht sehen wir weiter.

Ich wünsche allen trotz Corona eine schöne Ostern.

Vielen Dank
Gruß
 

Monte

Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
15
Hi.

Für die Kessel gibt es einen neuen Feuerungsautomat.
DKG-972 ET Nr. 8718584072
Die haben eine längere Nachzünd- und Sicherheitszeit, damit sollte der Fehler behoben sein.

Der Fehler tritt auf weil der Brenner längere Zeit aus ist. In dieser Zeit kann das Gas aus den Rohren hinter der Gasarmatur entweichen und es kommt nicht schnell genug nach.

Gruß Monte
 

Toto2019

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
11
Danke für den Tip, gut zu wissen...

habe aber heute ein neues Steuergerät 812.2 vom Installateur bekommen, kostenlos, für den alten Aufkleber hatte er übrigens keine Erklärung ;).
Ich habe es gerade verbaut und werde die Nacht abwarten.
Sollte das keine Besserung bringen werde ich das DKG-972 ET Nr. 8718584072 bestellen und einbauen.

Gruß
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.470
habe aber heute ein neues Steuergerät 812.2 vom Installateur bekommen, kostenlos, für den alten Aufkleber hatte er übrigens keine Erklärung ;)

Ist mir auch mal mit einem Kunden so passiert. Im Rahmen eines Notdiensteinsatz habe ich dem ein gebrauchtes Steuergerät aus meinem KD-Fahrzeug montiert. Das habe ich auch so auf meinem Arbeitsbericht so vermerkt. Leider wurde diese Textpassage nicht mit durchgeschrieben, so dass ein Neuteil berechnet wurde. Der Kunde reklamierte die Rechnung, ich bin mit einem neuen Feuerungsautomat dahin und habe den montiert und mein gebrauchten zurück in den Fahrzeugbestand gebracht. Im Büro häuften sich plötzlich diese Fälle ( auch bei anderen Kollegen) und es ging auf Ursachenforschung. Der Fehler war das Durchschreibepapier im Formular auf Seite 3 und 4. Da war beim besten Willen auch handschriftlich nichts auf das Papier (örtlicher Fehler in der Papierqualität) zu bringen. Der Papierlieferant nahm die komplette Lieferung zurück und stellte Ersatz dafür.
Mit einer Flasche guten Wein und einer Pralinenschachtel im Gepäck bin ich zu besagtem Kunden gefahren und habe mich im Namen unserer Geschäftsleitung für dieses Problem entschuldigt.

Es muss nicht immer Vorsatz oder Absicht dahinter stecken.
 

Stefano

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
27
2 Sachen habe ich noch anzumerken.

Bestell die 8718584071, da ist kein Sockel bei. Brauchst du für den Tausch auch nicht

Der bei den Buderus Geräten verbaute TFI wurde nur für Buderus gefertigt ( u.a mit eigener Sicherheitszeit)
Im freien Großhandel gibt es den augenscheinlichst gleichen, hat aber ne andere Artikelnummer und es ist nicht zu empfehlen, diesen einzubauen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Für die Kessel gibt es einen neuen Feuerungsautomat.
DKG-972 ET Nr. 8718584072
Die haben eine längere Nachzünd- und Sicherheitszeit, damit sollte der Fehler behoben sein.
Bei diesem Steuergerät kann der herkömmliche Zündtrafo nicht weiter verwendet werden. Es muss auf Taktzünder umgebaut werden.
 
  • Like
Reaktionen: ThW
Thema:

Brennerfehler nur im Nacht- Betrieb

Brennerfehler nur im Nacht- Betrieb - Ähnliche Themen

  • GB 125 Pumpen laufen auch bei Nachtabsenkung und Abgeschaltetem Heizkreis

    GB 125 Pumpen laufen auch bei Nachtabsenkung und Abgeschaltetem Heizkreis: Ich habe sei letztem Herbst einen Buderus Ölbrennwertkessel GB 125, und stelle folgendes fest. Ich habe mir schon seit Jahren angewöhnt, ab April...
  • Nächtliche Glucker- und Summ-Geräusche

    Nächtliche Glucker- und Summ-Geräusche: Hallo miteinander, halb 2 Uhr nachts und ich bin am wahnsinnig werden. Worum geht es? Mehrfamilienhaus, 10 Parteien, sehr alter Altbau...
  • EFH: Heizungstausch: Optionen, Vorteile, Nachteile?

    EFH: Heizungstausch: Optionen, Vorteile, Nachteile?: Hallo zusammen, gerne würde ich Eure Expertise für eine "Erstberatung" nutzen: In meinem Haus ist eine alte Ölheizung verbaut, die langsam aber...
  • Öl oder Flüssiggas JETZT nachtanken ?

    Öl oder Flüssiggas JETZT nachtanken ?: Aktuelle Heizölpreise Heute 21.04.2020 21.04. 2020 20.04.2020 Differenz 24-Monats-Extrema Hamburg 44,43 € 45,39 € ↓ -0,96 € 43,10 €...
  • Unerklärbarer Brennerfehler, Buderus Ölheizung

    Unerklärbarer Brennerfehler, Buderus Ölheizung: Guten Tag allerseits, ich habe ein langjähriges Problem mit unserer Ölheizung, welches nicht in den Griff zu bekommen ist. Erst einmal ein paar...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben