Rechenverfahren/Algorithmus Wärmemesser Fußbodenheizung

Diskutiere Rechenverfahren/Algorithmus Wärmemesser Fußbodenheizung im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich muss nochmal auf meinen Beitrag vom 19.11.2011 zurückkommen: Die Wärmemesser verwenden zur Verbrauchsfeststellung die Differenz...

K.Lang

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2010
Beiträge
8
Hallo, ich muss nochmal auf meinen Beitrag vom 19.11.2011 zurückkommen: Die Wärmemesser verwenden zur Verbrauchsfeststellung die Differenz zwischen Vorlauf- und Rücklauftemperatur. In unserer Anlage (21 Wohnungen) befinden sich sowohl Radiatoren- als auch Fußbodenheizungen. Die Vorlauftemperatur für die Radiatoren ist zwangsläufig höher, als sie für die Fußbodenheizungen benötigt würde. Also reduziere ich die z.B. angebotenen 60 Grad C auf z.B. 38. Wenn als Rücklauftemperatur z.B. 26 Grad gemessen werden, liegt mein Verbrauch bei 12 Grad und nicht, wie der Wärmemesser anzeigt, bei 60 - 26 = 24 Grad. Um hier richtige Deltas der Berechnung zugrunde zu legen, müsste der Vorlauffühler nach dem Eingangsthermostat sitzen und nicht vorher, denn ich benötige niemals die hohe Vorlauftemperatur der Radiatoren. Stimmt dese Überlegung?

Lieber Erleuchteter, Dich zeichnen schnelle Anworten aus. Aber überlege hier mal vorher: Wenn in unserer Anlage nur Fußbodenheizungen betrieben würden, würde eine maximale Vorlauftemperatur von z. B. 45 Grad ausreichen und nicht wie im strengen Winter 70 bis 80 Grad für die Radiatoren gefordert sein. Das hätte Ersparnisse im ganzen System zur Folge durch niedrigere Verluste, geringere Abnutzung, größere Wartungsintervalle usw. Und genau das möchte ich für mich (meine Fußbodenheizung) reklamieren und in Anspruch nehmen.

Viele Gruße, Karl Lang.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.430
Zur Energiemessung ist nicht die Höhe der Temperaturen entscheidend, sondern nur die Temperaturdifferenz zwischen Vor und Rücklauf. Dies , gemeinsam mit einer gemessenen Durchlaufheizwassermenge, genügt dur Berechnung.
 
Thema:

Rechenverfahren/Algorithmus Wärmemesser Fußbodenheizung

Rechenverfahren/Algorithmus Wärmemesser Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  • Zählalgorithmus von elektronischen Heizkostenverteilern bzw. -Zählern

    Zählalgorithmus von elektronischen Heizkostenverteilern bzw. -Zählern: Um nachvollziehen zu können wie der Wirkungsgrad der Heizung in einem Gebäude ausfällt würde ich gerne die Zählweise vom elekton...
  • ISTA-Rechenverfahren

    ISTA-Rechenverfahren: Hi, meine nagelneue Fußbodenheizung in der Eigentumswohnung wird von ISTA per Funk abgelesen. Am Wärmeverbrauchsmesser können genau 81 Daten...
  • Ähnliche Themen

    • Zählalgorithmus von elektronischen Heizkostenverteilern bzw. -Zählern

      Zählalgorithmus von elektronischen Heizkostenverteilern bzw. -Zählern: Um nachvollziehen zu können wie der Wirkungsgrad der Heizung in einem Gebäude ausfällt würde ich gerne die Zählweise vom elekton...
    • ISTA-Rechenverfahren

      ISTA-Rechenverfahren: Hi, meine nagelneue Fußbodenheizung in der Eigentumswohnung wird von ISTA per Funk abgelesen. Am Wärmeverbrauchsmesser können genau 81 Daten...

    Werbepartner

    Oben