Ist meine Wolf COB Heizung mit Solar richtig gebaut und konfiguriert?

Diskutiere Ist meine Wolf COB Heizung mit Solar richtig gebaut und konfiguriert? im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Mir sind Zweifel gekommen ob mein Heizi einen guten Job gemacht hat und brauche bitte Expertenrat bevor ich ihn konsultiere. wir haben eine Wolf...

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Mir sind Zweifel gekommen ob mein Heizi einen guten Job gemacht hat und brauche bitte Expertenrat bevor ich ihn konsultiere.
wir haben eine Wolf COB 15 Heizung mit Solarmodul SM2 , 1 17qm Kollektorfeld, Mischermodul, Bedienelement BM und Schichtenspeicher BSP 1000, Frischwassermodul. Baujahr 2009.
Ich habe Buderus Heizkörper mit Einzelraumsteuerung, die meisten direkt oder in Gruppen angeschlossen.
Die Heizung hat seither gut funktioniert. neulich gab es Fehler codes 4,6 und 52, war aber nach Neustart ok.
Ich habe aber den Eindruck, dass die Vorlauftemperatur sich nicht gross ändert.
Ich habe sämtliche Wolf Dokumente gelesen, die sind leider unübersichtlich.

Fragen:
  1. Welche Konfiguration habe ich überhaupt? Kann sie verbessert werden?
  2. Was ist meine Vorlauftemperatur? Es ist keine Anzeige eingebaut und das BM gibt das nicht her
  3. Wie mache ich solaren Kesselstop?
Mischermodul
Das Mischermodul hat in MI05 Konfiguration 8 Mischerkreis eingestellt: Typische Mischertemparaturen sind 40 Celsius und etwas mehr, also wohl Rücklauf.
Zum Sinn des Mischermoduls lese ich hier Unterschiedliches, mal "muss rein" dann "aufmachen und abschalten".
Brauche ich das überhaupt mit Heizkörpern? Habe ja keine FBH.
Sollte der Mischer nicht besser im Solarkreis sein? Vielleicht ist er es auch, allerdings hat das Solarmodul keine Verbindung zum Mischermodul.
Das Mischermodul hat nur die Mischerkreispumpe und Vorlauffühler und Mischermotor angeschlossen, und keinen Rücklauffühler. MaxTH bin ich mir nicht sicher.

Solarmodul
Das Solarmodul hat in SOL12 Konfiguration 1 Einkreis Anlage eingestellt.
Tatsächlich will ich auch Heizungsunterstützung machen, also müsste es eigentlich Konfiguration 2 sein.
Das Solarmodul hat nur die Solarpumpe und Solarfühler Speicher und Kollektor angeschlossen, kein Umschaltventil und keinen Rücklauffühler

Mein Heizi hatte den ebus nicht angeschlossen, d.h. alle Module waren im Inselbetrieb.
Ich habe das korrigiert, kann jetzt vom BM Alles sehen und einstellen. Allerdings scheint es sehr wenig Modul-übergreifende Steuerung zu geben. Interessant wäre der solare Kesselstop.
Heizkurve etc. ist mir erstmal egal, die ist auch zu hoch eingestellt.
Ca. 50 Brennerstarts/Tag bei rund 170qm beheizter Fläche. HG09 Brennertaktsperre habe ich mal von 7 auf ca. 15 erhöht.
Mein Ziel ist es mittelfristig die Heizung besser an den Wärmebedarf anzupassen durch gerade ausreichende Vorlauftemperatur und Vorhersage des Sonneneinflusses. Das gibt natürlich das BM nicht her.

Vielen Dank
LG
Joachim
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Wolf Experten vor bitte!
Bin nach wie vor nicht weiter gekommen und an Hilfe interessiert.
Speziell wo sich die Vorlauftemperatur bei Wolf BM/MM verbirgt und ob ein Mischer bei mir Sinn macht und warum der nicht mit dem Solarkreis arbeitet zur Rücklaufanhebung.
Leider hat man Heizi keine klassische Vorlauftemperatur eingebaut. Ich werde stattdessen Sensoren der Hausautomation einsetzen.
Vielen Dank
LG
Joachim
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.787
Du solltest vieleicht mal ein Schema der Anlage posten......
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Sorry, sehe Deine Antwort erst jetzt.
Ich könnte nur ein Schema aus dem Wolf Prospekt posten, und bin mir nicht mal sicher, ob es das Richtige ist.
Habe heute versucht Kontakt zu meinem Heizi aufzunehmen, ist aber schwierig.
Seitdem alle Module über den ebus verbunden sind habe ich den Eindruck, dass sich die Vorlauftemperatur der Aussentemperatur anpasst aber generell zu niedrig ist. Ich habe die Steilheit nicht geändert.
Ich vermute der Mischer regelt die Vorlauftemperatur.
Klingt bescheuert, dass ich nicht mal weiss was die Vorlauftemperatur ist, immerhin kann ich die Mischertemperatur ablesen, die schwankt so zwischen 37 und 44 Celsius.
Mein Nachbar hat eine ähnliche Anlage, allerdings von einem anderen Heizungsbauer, werde die Anlagen mal vergleichen.
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Ich habe inzwischen Bilder gemacht, falls gewünschet kann ich die raufladen falls mir jemand sagt wie das hier im Forum geht.
Habe meinen Heizi erreicht, ich hoffe er gibt mir das Schema.
Er konnte mir auch nicht sagen was die Vorlauftemperatur ist, es sei denn der Mischer hat einen VL Fühler, was meiner hat.
Bzgl. Mischer gehen ja die Expertenmeinungen auch auseinander.
Braucht man ohne FBH überhaupt einen?
Wäre der Mischer nicht besser im Solarkreis aufgehoben?
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Noch zum solaren Kesselstop:
der könnte jetzt wo das Solarmodul mit der Heizung verbunden ist funktionieren.
Allerdings meint mein Heizi, dass die Heizung nach einem Kesselstop an einem darauffolgenden kühlen Tag erst nachmittags anspringt.
Deswegen würden sie das Solarmodul nicht mehr mit der Heizung verbinden.
Kann das jmd. bestätigen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.787
joachim_s schrieb:
Ich habe inzwischen Bilder gemacht, falls gewünschet kann ich die raufladen falls mir jemand sagt wie das hier im Forum geht.
Unten auf erweiterte Antwort-> Dateianhang........
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.787
Wer hat denn das elektrisch angeschlossen?
Der Friseur ausm Nachbarort? ;)

Gelb-Grün als Leiter verwendet, dafür Schutzleiter weggelassen sind so ziemlich die allergrössten Todsünden. Das macht man nicht mal provessorisch so...
Diese Module sollten nicht mit NYM Kabel angeschlossen werden. Grund : Durch die Kräfte auf die Klemmen wird gelegentlich die Leiiterplatte zerstört.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.202
post99311']Der Friseur ausm Nachbarort?[/quote]

Nee, dat war der Gärtner ! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Mannoman, den Verbrecher sollte man den Gesellenbrief auf Lebenszeit entziehen ! Iss abba auch zu schwierig : a) flexibles Kabel und b) : ausreichend und den Vorgaben entsprechende Aderbelegungen zu verwenden !
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Ihr meint den Mischermotor?
Ja, war der MA des Heizis. Gearbeitet haben die schnell und effizient.
flexibles Kabel reicht aber auch nicht, da müsste das Wolf Modul besser eine Zugentlastung haben, ist aber für stationäre Verlegung vielleicht nicht gefordert.
Die Verlegung der Kabel ist auch verbesserungsfähig.
Im Deckenbild ist übrigens das im Bild untere Rohr der Rücklauf, darüber der Vorlauf, daran sieht man auch den Fühler. Denke der geht zum Mischermodul.
Der Heizi meinte übrigens die Rohre müsse man nicht isolieren, die Heizung sei sowieso gedämmt und sparsam.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.202
post99329']hr meint den Mischermotor?
Ja, war der MA des Heizis. Gearbeitet haben die schnell und effizient.[/quote]

Trotzdem ist das Murks ! VDE0815 halt ! :thumbdown:

post99329']flexibles Kabel reicht aber auch nicht, da müsste das Wolf Modul besser eine Zugentlastung haben, ist aber für stationäre Verlegung vielleicht nicht gefordert.

Wer sagt das flexibles Kabel nicht ausreicht ? NYM taugt dafür gar nicht wegen der starren Adern. Fünfmal hin und her bewegt, schon sind die gebrochen unter der Isolierung und der Monteur sucht sich dumm und dämlich :cursing:

Das mit der fehlenden Isolierung wird der Schornsteinfeger demnächst klären ! :whistling:
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Zurück zum Thema, und das war nicht die Einhaltung von Vorschriften.
  1. Welche Konfiguration habe ich überhaupt? Kann sie verbessert werden bzgl. Mischer und Solar?
  2. Was ist meine Vorlauftemperatur? Schätze es ist der Mischer Vorlauf. Der ist ja nur schwach aussentemperatur abhängig trotz Steilheit 1,5. Wie bekomme ich die Vorlauftemperatur hoch?
  3. Wie mache ich solaren Kesselstop? Vermutlich geht der jetzt nachdem das SM am ebus hängt. Bleibt das Problem des nachfolgenden kalten Tages. Hat das jemand?
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Update, falls hier noch jmd. mitliest.
meine Vorlauftemperatur ist der Mischer Vorlauf. Der hat eine eigene Steilheit und die war nur 0,8. Mit höherer Steilheit werden die Heizkörper viel wärmer und der Mischer Vorlauf geht bei 0 Celsius Aussen Temperatur schon mal auf 60 Grad.
Mein Nachbar hat die gleiche Heizung in vermutlich ähnlicher Konfiguration mit Mischer und Solar, der ist auch unzufrieden.
Aus meiner Sicht ist ein Mischer unnötig, der wäre besser im Solarkreis untergebracht, oder?
Schon allein, dass der wichtigste Wert der Heizung, die Vorlauftemperatur, tief in einem Menü vergraben ist, ohne extra Thermometer, ist ein Unding.Sonst gibt es Thermometer für alles Mögliche, am Speicher, Solar Vor- und Rücklauf...
Die Steuerung über Steilheit ist sowieso veraltet, warum ist der Brenner nicht einfach an solange eine Wärmeanforderung besteht und erhöht seine Vorlauftemperatur bis die Wärmeanforderung abnimmt?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Hallo.

Ja der Mischer muss in den Vorlauf des Heizkreises. Ich würde immer einen Mischer installieren wenn das Heizsystem von einer nicht kontrollierbaren Wärmequelle gespeist wird. in deinem Fall Solar. Solaranlage heizt den Puffer auf 70°C und du benötigst nur 40°C das regelt der Mischer. Dadurch steht doch viel länger wärme zur Verfügung. Ohne Mischer geht die Pumpe an und 70°C zum Heizkörper und kühlt den Puffer relativ schnell wieder runter.

Ich kann leider nicht sehen wieder der Kessel in Puffer eingebunden wird.

Und Ja alle Module müssen über den Ebus anschlossen werden. Zumal das Mischermodul ohne garnicht funktioniert. Auch das Solarmodul mit einbinden. Und alles über den BM Regler regeln. Eventuell muss der BM-Solar ausgebaut werden.

Edit: und die Heizkurve würde ich mal auf höher einstellen wenn du Heizkörper hast. (Mischerkreis)
Heizkreis1 darf aber keine höhere kurve haben.

Gruss
 

joachim_s

Threadstarter
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
10
Danke für die Antwort Mike,
Ich verstehe den Grund für den Mischer, allerdings kommt es kaum vor, dass die Sonne den Speicher auf mehr als 70 Celsius erhitzt und ein Raum trotz Sonne geheizt werden muss.
Wenn, dann ist es ein Bad und das wird den Speicher nicht leeren. Der elektronische Thermostat reagiert auch schnell.
Bleibt als Nachteil die fehlende bzw. Verborgene Anzeige der Mischer Temperatur auf dem BM.

Brauche ich dann aber einen Mischer im Solarkreis?
Und sind für Mischer und Solar die richtigen Konfigurationen gewählt, die ich weiter oben angegeben habe?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
joachim_s schrieb:
Bleibt als Nachteil die fehlende bzw. Verborgene Anzeige der Mischer Temperatur auf dem BM.
Dazu musst du das BM Modul in die Mischer Modul einbauen. Dann steht dort deine Mischer Temperatur.

joachim_s schrieb:
Brauche ich dann aber einen Mischer im Solarkreis?
Nein. Oder bezieht sich diese Frage auf Parameter SOL12 : 9 ?? Dann ist dies kein Mischer sondern ein Umschaltventil. Und dies ist dafür da wenn die Rohre von der Solaranlage einen weiten weg haben und schlecht Isoliert sind. Kann mir aber nicht vorstellen das dies der Fall sein sollte.

joachim_s schrieb:
Und sind für Mischer und Solar die richtigen Konfigurationen gewählt, die ich weiter oben angegeben habe?
Kann ich so nicht genau sagen.

MI05 : 08
SOL12 : 1
Nach deinen Fotos passt das.

joachim_s schrieb:
Ich verstehe den Grund für den Mischer, allerdings kommt es kaum vor, dass die Sonne den Speicher auf mehr als 70 Celsius erhitzt und ein Raum trotz Sonne geheizt werden muss
Die Zahlen haben ich mir jetzt ausgedacht.

Im oberen Teil deines Puffers muss eine hohe Temperatur sein damit deine Warmwasserversorgung funktioniert. In der Mitte des Puffers saugt die Mischerpumpe das Heizungswasser für die Heizkörper. Nun scheint mal keine Sonne und dein Kessel muss das aufheizen. Dann kann es auch sein das deine Heizkörper eine hohe Temperatur bekommen obwohl soviel nicht benötigt wird. (Welches vom Kessel aufgheiz worden ist)

Mach mal ein Foto von der Stelle wo die 2 bzw. 3 Rohre an den Puffer gehen die vom Kessel kommen.

Gruss
 
Thema:

Ist meine Wolf COB Heizung mit Solar richtig gebaut und konfiguriert?

Ist meine Wolf COB Heizung mit Solar richtig gebaut und konfiguriert? - Ähnliche Themen

  • Gasheizung erneuern. Angebot meiner Heizungsfirma

    Gasheizung erneuern. Angebot meiner Heizungsfirma: Hallo Forum, nach nunmehr 25 Jahren im Einsatz, möchte ich unsere alte Gasheizung (Fröling) durch ein neues System mit Brennwerttechnik ersetzen...
  • Allgemeine Frage zu Gasheizung mit Thermostat

    Allgemeine Frage zu Gasheizung mit Thermostat: Hallo! Ich bin vor kurzem in eine 60m2 2 Zimmer Wohnung mit Gasheizung gezogen. Ich habe 4 Heizkörper mit Thermostat (Schlafzimmer, Badezimmer...
  • Teilweise Ausfall meiner Vaillant Heizung

    Teilweise Ausfall meiner Vaillant Heizung: Hallo! Ich habe ein ernsthaftes Problem mit meiner VC 196/2-C. Meine Heizung ist auf dem Dachboden installiert und das Fernbedienteil befindet...
  • Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage

    Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage: Hallo Zusammen, leider habe ich einen Heizungsinstallateur erwischt, der nach der Installation verschwunden ist, ohne die Einstellungen an meiner...
  • Meine Wolf GGE 24 mit Warmwasserspeicher

    Meine Wolf GGE 24 mit Warmwasserspeicher: Hallo Hausdoc, ich habe mich im November 2010 angemeldet und kurz vorgestellt. Du hast auch gleich Hilfe angeboten, wie ich später feststellte...
  • Ähnliche Themen

    • Gasheizung erneuern. Angebot meiner Heizungsfirma

      Gasheizung erneuern. Angebot meiner Heizungsfirma: Hallo Forum, nach nunmehr 25 Jahren im Einsatz, möchte ich unsere alte Gasheizung (Fröling) durch ein neues System mit Brennwerttechnik ersetzen...
    • Allgemeine Frage zu Gasheizung mit Thermostat

      Allgemeine Frage zu Gasheizung mit Thermostat: Hallo! Ich bin vor kurzem in eine 60m2 2 Zimmer Wohnung mit Gasheizung gezogen. Ich habe 4 Heizkörper mit Thermostat (Schlafzimmer, Badezimmer...
    • Teilweise Ausfall meiner Vaillant Heizung

      Teilweise Ausfall meiner Vaillant Heizung: Hallo! Ich habe ein ernsthaftes Problem mit meiner VC 196/2-C. Meine Heizung ist auf dem Dachboden installiert und das Fernbedienteil befindet...
    • Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage

      Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage: Hallo Zusammen, leider habe ich einen Heizungsinstallateur erwischt, der nach der Installation verschwunden ist, ohne die Einstellungen an meiner...
    • Meine Wolf GGE 24 mit Warmwasserspeicher

      Meine Wolf GGE 24 mit Warmwasserspeicher: Hallo Hausdoc, ich habe mich im November 2010 angemeldet und kurz vorgestellt. Du hast auch gleich Hilfe angeboten, wie ich später feststellte...

    Werbepartner

    Oben