Fußbodenheizung von 1985

Diskutiere Fußbodenheizung von 1985 im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, Mein Mann und ich überlegen uns ein Haus mit Fußbodenheizung über vier Etagen mit einer Fläche von insgesamt 160 m2 zu kaufen. Das Haus...

kolibri

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2023
Beiträge
2
Hallo,

Mein Mann und ich überlegen uns ein Haus mit Fußbodenheizung über vier Etagen mit einer Fläche von insgesamt 160 m2 zu kaufen. Das Haus und auch die Fußbodenheizung ist aus dem Jahr 1985. Die Heizung ist eine Brennwertheizung von 2005 und der Kessel wurde zuletzt 2018 getauscht. Ich mache mir nun Sorgen, ob man irgendwann die gesamte Fußbodenheizung austauschen müsste, da wir ja planen dort die nächsten 40 Jahre zu wohnen oder überleben die Rohre der Fußbodenheizung insgesamt dann ja 80 Jahre. Der Aufwand und die Kosten eines Tausches wären doch wahrscheinlich immens oder nicht? Ist es normal, dass der Heizkessel 13 Jahren nochmal getauscht werden muss?
Sollten wir von dem Kauf des Hauses aus dem Grund lieber absehen? Das Haus gefällt uns sonst nämlich sehr gut.
Über euren Rat wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
kolibri
 
Installer

Installer

Experte
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
3.717
Wenn es gefällt kaufen, bei der Fußbodenheizung wären eventuell nur die Verteiler zu erneuern und die Kreise mal zu spülen. Auch der Kessel wird kein Problem sein. Mehr könnte man sagen wenn du Fotos von der Heizungsanlage und den Fussbodenheizungsverteilern hier posten würdest.😉


Gruß Installer 🙋🏼‍♂️
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
21.768
Das Haus und auch die Fußbodenheizung ist aus dem Jahr 1985. Die Heizung ist eine Brennwertheizung von 2005 und der Kessel wurde zuletzt 2018 getauscht.
Dann ist das Kunststoffrohr nicht diffusionsdicht. Es erfolgt Sauerstoffeintrag ins Heizungswasser. So entsteht mit bestimmten verbauten Materialien Korrosion und Schlammbildung. Das wird vermutlich auch zum Schaden am Wärmeerzeuger geführt haben. Da hilft nur eine Spülung des gesamten Heizungssystems mit einem Spülkompressor und die Installation einer Systemtrennung mit eigenem Wärmetauscher , den erforderlichen sicherheitsrelevanten Komponenten und einem Magnetit- und Schlammabscheider.
 
Matu1804

Matu1804

Mitglied seit
21.10.2023
Beiträge
228
Da hilft nur eine Spülung des gesamten Heizungssystems mit einem Spülkompressor und die Installation einer Systemtrennung mit eigenem Wärmetauscher , den erforderlichen sicherheitsrelevanten Komponenten und einem Magnetit- und Schlammabscheider.
@kolibri Und diese Maßnahmen sind auch nur Peanuts bei einem Hauskauf, ...daran soll es nicht scheitern. Bei 4 Etagen ist ein Wärmetauscher hydraulisch vermutlich eh eine sinnvolle Sache, ...genau weiß man das bei -15 Grad. Versteckte Mängel können da weit höhere Kosten in Zukunft verursachen (Feuchtigkeit, Schimmel, Dämmmaßnahmen, ....), deshalb würde ich euch einen unabhängigen Bausachverständigen ans Herz legen, ...die Kosten sind gut angelegt.
 

kolibri

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2023
Beiträge
2
Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Das hört sich so an, als würdet ihr generell nicht so das Problem mit der Haltbarkeit der Heizungsrohre sehen. Ich konnte mir halt nicht vorstellen, dass die Rohre so langlebig sind, weil man ja auch sonst nach einigen Jahrzehnten Leitungen tauschen sollte oder muss. Und ich hatte einen Artikel in der FAZ gefunden, wo sinngemäß drinsteht, dass man diese irgendwann wechseln muss (wenn sie nicht sauerstoffdifussionsdicht sind). Die Heizung ist von Viessmann Typ Vitodens 200 WB2. Zu dem Verteilersystem kann ich aktuell leider nichts sagen.
Mit dem Sachverständigen ist ein guter Punkt. Wir haben auch jemanden engagiert, der noch mitbeurteilen soll. Es gibt einen Bedarfsenergieausweis, der zwischen C und D ist. Damit müsste die Dämmung doch nicht so schlecht sein oder? Oder kann man das nicht so einfach sagen? Hier wurde auch nur als weitere Maßnahme eine Wärmepumpe empfohlen. Kann man dies auch bei der alten Fußbodenheizung umrüsten?
Als Laie ist man doch ziemlich überfordert mit diesen ganzen Fragen, deswegen danke für eure Antworten.
 
Installer

Installer

Experte
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
3.717
Kann man dies auch bei der alten Fußbodenheizung umrüsten?
Klar gerade bei einer Fussbodenheizung. Bei uns laufen schon Fussbodenheizung seit 1980 System Velta, ausser mal die Kreise spülen und hier und da die Verteiler erneuern keine Probleme. Such dir einen Installateur oder Heizungsbauer der noch Freude an seinem Beruf hat, und nicht nur Neu verkaufen im Sinn hat. Alles andere ergibt sich dann.;)


Gruß Installer 🙋‍♂️
 
Thema:

Fußbodenheizung von 1985

Fußbodenheizung von 1985 - Ähnliche Themen

  • Fussbodenheizung hängt an Heizkörper, aber nur einseitig?!

    Fussbodenheizung hängt an Heizkörper, aber nur einseitig?!: Guten Abend zusammen, Heute beim Aufklopfen meines Badezimmer Esstriches habe ich gleich zwei Überraschungen erlebt, zu denen ich gerne Meinungen...
  • Halmburger Thermostate defekt Fußbodenheizung

    Halmburger Thermostate defekt Fußbodenheizung: Hallo liebe Community, bei uns gehen 4 von 10 Thermostaten nicht mehr, die Fußbodenheizung lässt sich somit nicht mehr einschalten. Sie knackt...
  • Fußbodenheizung nachrüsten

    Fußbodenheizung nachrüsten: Wir wollen in den nächsten beiden Jahren die Küche unseres 25 Jahre alten Einfamilienhauses modernisieren und bei dieser Gelegenheit auch gleich...
  • Defekte elektrische Fußbodenheizung

    Defekte elektrische Fußbodenheizung: Hallo, meine elektrische Fußbodenheizung funktioniert nicht mehr. Ich habe das Thermostat austauschen lassen und auch den Schütz. Beides klackt...
  • Velta Fußbodenheizung 1985

    Velta Fußbodenheizung 1985: Moin, vielleicht erkennt hier jemand die bei uns verbauten Rohre. Hintergrund: im EG soll ein neuer Fliesenbelag verlegt werden. nach 36 Jahren...
  • Ähnliche Themen

    • Fussbodenheizung hängt an Heizkörper, aber nur einseitig?!

      Fussbodenheizung hängt an Heizkörper, aber nur einseitig?!: Guten Abend zusammen, Heute beim Aufklopfen meines Badezimmer Esstriches habe ich gleich zwei Überraschungen erlebt, zu denen ich gerne Meinungen...
    • Halmburger Thermostate defekt Fußbodenheizung

      Halmburger Thermostate defekt Fußbodenheizung: Hallo liebe Community, bei uns gehen 4 von 10 Thermostaten nicht mehr, die Fußbodenheizung lässt sich somit nicht mehr einschalten. Sie knackt...
    • Fußbodenheizung nachrüsten

      Fußbodenheizung nachrüsten: Wir wollen in den nächsten beiden Jahren die Küche unseres 25 Jahre alten Einfamilienhauses modernisieren und bei dieser Gelegenheit auch gleich...
    • Defekte elektrische Fußbodenheizung

      Defekte elektrische Fußbodenheizung: Hallo, meine elektrische Fußbodenheizung funktioniert nicht mehr. Ich habe das Thermostat austauschen lassen und auch den Schütz. Beides klackt...
    • Velta Fußbodenheizung 1985

      Velta Fußbodenheizung 1985: Moin, vielleicht erkennt hier jemand die bei uns verbauten Rohre. Hintergrund: im EG soll ein neuer Fliesenbelag verlegt werden. nach 36 Jahren...
    Oben