WOLF CBG-11 - Problem mit der Warmwasseraufbereitung

Diskutiere WOLF CBG-11 - Problem mit der Warmwasseraufbereitung im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Zusammen, wir haben folgendes Problem mit unserer Anlage: Wir haben zwar warmes Wasser, aber gerade beim duschen, müssen wir den Hahn...

drigger

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
5
Hallo Zusammen,

wir haben folgendes Problem mit unserer Anlage:

Wir haben zwar warmes Wasser, aber gerade beim duschen, müssen wir den Hahn immer heißer drehen um die selbe Temperatur zu behalten - manchmal reicht das warme Wasser nicht mal für einen Duschvorgang (10 Min.)

Anlage: Wolf CGB-11
Warmwasserspeicher: 300 Liter
Standort: Dachgeschoss
Druck der Anlage: 1.75 bar (grüner Bereich)
Warmwasser: Stufe 6
Heizung. Stufe 6
Anlage zeigt den orangen Kreis an

Grundeinstellungen:

Zeitprogramm: 3
Tagtemp: 23 C°
Spartemp: 23°
Heizkurve: 1.2
WI/SO UMSCH: 20 C°
ECO-ABS: 10 C°
WW-Temp: 65°

A00 1
A01 0
A02 0
A03 ----
A04 3
A05
A06 1
A07 0
A08 0
A09 2 C°
A10 0
A11 ON
A12 -16
A13 50
A14 65




HG00 ----
HG01 8
HG02 28
HG03 100
HG04 70
HG05 nicht vorhanden
HG06 0
HG07 1
HG08 75
HG09 7
HG10 0
HG11 10
HG12 1
HG13 1
HG14 6
HG15 5
HG16 24
HG17 60
HG18 nicht vorhanden
HG19 ----
HG20 ----
HG21 20
HG22 75
HG23 ----
HG24 ----
HG25 ----
HG26 ----
HG27 ----
HG28 ----
HG29 ----
HG30 ----
HG31 ----
HG32 ----
HG33 ----
HG34 ----
HG35 ----
HG36 ----
HG50 r-EL
HG70 ----
HG71 ----
HG72 ----
HG73 51
HG80 41 + 242
HG81 41 + 273
HG82 41 + 286
HG83 41 + 359
HG84 41 + 359
HG85 41 + 380
HG86 41 + 452
HG87 41 + 644
HG88 41 + 740
HG89 41 + 792






SOL01 10
SOL02 5
SOL03 0
SOL04 110
SOL05 130
SOL06 60
SOL07 0
SOL08 0
SOL09 1.0
SOL10 1
SOL11 2
SOL50 rEL
SOL70 21.1
SOL71 18.4
SOL72 -40
SOL73 0.0




Es wäre nett wenn mir jemand weiter helfen könnte.

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße
Stephan
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.674
Die Warmwassertemperartur solltest du auf unter 60° stellen ( z.b. 55°)

Dreh mal an der Dusche nur Warmwasser auf und laß es exakt 1 Minute lang in einen Eimer laufen.
Welche Wassermenge ist das genau?

SOL01 sollte auf 6-8 stehen
SOL 02 auf 3-4
SOL04 auf 120
SOL05 auf 140
SOL06 auf mindestens 70 ( Bei Mehrschichtverbundrohr max 70° , bei allen anderen Rohrarten ggf auch höher)

Bei den aktuellen Einstellungen hast du keinen/kaum Solarertrag.
Das Ausdehnungsgefäß Solar braucht einen Vordruck von min 1,8 bar, der Anlagendruck sollte bei 3 bar liegen.

Gibts eine Zirkulationspumpe? Ist deren Rückflußverhinderer funktionstüchtig?
 

drigger

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
5
Hallo Hausdoc,

erstmal vorab vielen Dank für die Antwort.

Ich habe die Parameter umgestellt.

Zu dem Druck hätte ich noch eine Frage und zwar bei 3 bar befindet sich ein roter Strich ist es hier nicht so dass man nicht soviel Druck aufbauen sollte in der Anlage ? (Anzeige geht bis 4 bar)

Wasser pro Minuten aus dem Duschkopf sind 12,5 Liter.

Zirkulationspumpe von WILO - TyP: ST20/6-3 C

Ist deren Rückflußverhinderer funktionstüchtig? - wo befindet sich dieser? Wie kann ich ihn testen?

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Stephan
 

Anhänge

ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.298
Standort
Pinneberg
Moin

drigger schrieb:
Zu dem Druck hätte ich noch eine Frage und zwar bei 3 bar befindet sich ein roter Strich ist es hier nicht so dass man nicht soviel Druck aufbauen sollte in der Anlage ? (Anzeige geht bis 4 bar)
Der rote Strich signalisiert den (spätestens) Ansprechdruck des Sicherheitsventil. Soweit sollte der Druck nicht steigen.... Heizungsseitig.

Das was Hausdoc meint ...
Hausdoc schrieb:
Das Ausdehnungsgefäß Solar braucht einen Vordruck von min 1,8 bar, der Anlagendruck sollte bei 3 bar liegen.
... ist der Druck der SolarSeite. Nicht der Heizungsdruck. ;)

LG ThW
 

Der Wubbel

Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
107
Den Druck des Solarkreises siehst du vorne am Speicher rechts über der Pumpe, aber bitte nicht mit Wasser auffüllen, und den roten Schlauch vom Wasserhahn trennen, weil sonst dein Trinkwasser verkeimt. Grüsse
 

drigger

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
5
Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Bedeutet ich erhöhe den Anlagendruck auf 3 bar und prüfe auf wie viel bar das Ausdehnungsgefäß steht.

Aber kann der Druck zusammenhängen mit meinem eigentlichen Problem dass das warm Wasser nicht durchgehend vorhanden ist bzw. an Temperatur verliert?

Wasserschlauch werde ich abschrauben - Danke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.674
drigger schrieb:
Bedeutet ich erhöhe den Anlagendruck auf 3 bar und prüfe auf wie viel bar das Ausdehnungsgefäß steht.
Nein.
Die Prüfung des Vordruckes kann nur im drucklosen Zustand erfolgen.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.784
Standort
dem Süden von Berlin
Anlagendruck Solaranlage 3 bar (darf von dir NICHT nachgefüllt werden) Vordruck min 1,8 bar
Anlagendruck Heizung 1,5 bar. Vordruck MAG ca. 0,8 bar ohne Gegendruck

Das kam mir so vor als hast du das durcheinander gebracht.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Der Wubbel schrieb:
und den roten Schlauch vom Wasserhahn trennen, weil sonst dein Trinkwasser verkeimt.
Diese pauschale Antwort ist sowohl richtig wie auch falsch. Richtig ist, dass der rote Schlauch keine dauerhafte Verbindung zwischen sauberem Trinkwasser und verunreinigtem Heizungswasser haben darf. Hier muss mindestens ein Schlauchende abgetrennt sein. Sollte eine dauerhafte Verbindung gewünscht sein, so muss zwingend ein Rohrtrenner Bauart "BA" vorgeschaltet werden.
Falsch ist die Aussage, dass das Trinkwasser dadurch verkeimt wird. Verunreinigungen zeigen sind durch Geruch und Verfärbungen und müssen nicht unbedingt gesundheitsgefährdend sein. Von jeglichen Genuss ist aber abzuraten.
 

Der Wubbel

Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
107
tricotrac schrieb:
Hier muss mindestens ein Schlauchende abgetrennt sein
Am besten wasserseitig, das sich noch im Schlauch befindende Wasser gammelt vor sich hin, Keime entstehen, ein geschlossener Wasserhahn ist für diese ein geöffnetes Scheunentor. Gerade weil dein Schlauch über dem Wasserhahn hängt, die Belüftungsöffnungen des Schlauchbelüfters mindestens 15 cm höher liegen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Der Wubbel schrieb:
Grundsätzlich wasserseitig, das sich noch im Schlauch befindende Wasser gammelt vor sich hin, Keime entstehen, ein geschlossener Wasserhahn ist für diese ein geöffnetes Scheunentor. Grüsse
1) Schreibe es doch sofort richtig rein.
2) Was passiert, wenn der Zapfhahn höher liegt wie der Füllanschluss und der Schlauch unten getrennt wird ?
3) Ist wohl vor Ort zu entscheiden und abhängig von der Schlauchlänge. Viele unserer errichteten Fülleinrichtungen haben ein Schlauchstück von ca. 30 cm Länge zwischen Zapfventil und Füllanschluss. Da sind viele totliegende Warmwasser- und Zirkulationsleitungen deutlich mehr gefährdet. Außerdem spielt die Temperatur auch eine entscheidende Rolle.
 

Der Wubbel

Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
107
tricotrac schrieb:
Was passiert, wenn der Zapfhahn höher liegt wie der Füllanschluss und der Schlauch unten getrennt wird
Was wohl bei einem Hahn mit Belüfter: das Wasser läuft aus dem Schlauch
tricotrac schrieb:
Da sind viele totliegende Warmwasser- und Zirkulationsleitungen deutlich mehr gefährdet
Anderes Thema
tricotrac schrieb:
Ist wohl vor Ort zu entscheiden und abhängig von der Schlauchlänge
Siehe Bild
tricotrac schrieb:
Schreibe es doch sofort richtig rein
Das ist meine Sache und geht dich nichts an, sonst Funkion des Forums ändern
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Der Wubbel schrieb:
Das ist meine Sache und geht dich nichts an, sonst Funkion des Forums ändern
@Wubbel : (alias Tante Viessmann) Tauchst du hier eigentlich nur zum herumstänkern auf ?
 

drigger

Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
5
Hallo Zusammen,

erst einmal nochmals vielen Dank für die Antworten.

Wasserschlauch habe ich demontiert.

Habe nochmals ein paar Fotos gemacht.

Vielleicht stell ich mich etwas blöd an!?


Wolfhaus schrieb:
Anlagendruck Solaranlage 3 bar (darf von dir NICHT nachgefüllt werden) Vordruck min 1,8 bar
Anlagendruck Heizung 1,5 bar. Vordruck MAG ca. 0,8 bar ohne Gegendruck

Das kam mir so vor als hast du das durcheinander gebracht.
Anlagendruck ist der Druck der an der Therme angezeigt wird (also bei mir ca. 1,5 bar) !?

Was ist Vordruck MAG und wo kann ich diesen Druck ablesen?

Anlagendruck Solaranlage ist dann die Anzeige bei der Wilopumpe?

Wofür ist diese Schaltzeituhr?

Danke im Voraus
 

Anhänge

Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.784
Standort
dem Süden von Berlin
drigger schrieb:
Anlagendruck ist der Druck der an der Therme angezeigt wird (also bei mir ca. 1,5 bar) !?
Ja.
drigger schrieb:
Was ist Vordruck MAG und wo kann ich diesen Druck ablesen?
Nirgends, Das ist vom Fachmann im drucklosen Zustand zu prüfen und anzupassen.
drigger schrieb:
Anlagendruck Solaranlage ist dann die Anzeige bei der Wilopumpe?
Ja.
drigger schrieb:
Wofür ist diese Schaltzeituhr?
Zur Steuerung einer Pumpe, vermutlich Zirkulationspumpe Warmwasser. Das kannst du klären wenn du die Leitungen verfolgst.
 
Thema:

WOLF CBG-11 - Problem mit der Warmwasseraufbereitung

WOLF CBG-11 - Problem mit der Warmwasseraufbereitung - Ähnliche Themen

  • Problem mit Wolf COB 20 Fehler 004 keine Flammbildung Hilfe!

    Problem mit Wolf COB 20 Fehler 004 keine Flammbildung Hilfe!: Problem mit Wolf COB 20 Fehler 004 keine Flammbildung Hilfe! Baujahr 2007 .Dieses Problem tritt alle zwei Tage auf und das schon über 2 Jahre...
  • Wolf Heizungsregelung RE 12 PA Probleme Umschaltung Brauchwasser/Heizung

    Wolf Heizungsregelung RE 12 PA Probleme Umschaltung Brauchwasser/Heizung: Hallo liebe Community, seit Weihnachten hat sich ein Fehler in meine Wolf NG-4E 17 eingeschlichen. Das Problem, das Umschalten von Brauchwasser...
  • Probleme mit Wolf CGB 2-24

    Probleme mit Wolf CGB 2-24: Hallo und einen freundlichen guten Abend in die Runde... Ich habe mich jetzt hier angemeldet, weil ich es leid bin permanent einen sog...
  • Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser

    Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser: Liebe Forengemeinde, ich habe mit unserer Wolf Therme CGB-2 große Probleme beim Warmwasser. So sieht es bei uns aus: - EFH, 170qm, KfW-70...
  • Wolf CGS20 / Probleme Heizung und Warmwasser

    Wolf CGS20 / Probleme Heizung und Warmwasser: Hallo zusammen, haben im Sommer ein Haus (Bj 2004) erworben, im EG und OG komplett FBH. Verbaut ist eine Gas-Brennwert-Therme WOLF CGS20/160 mit...
  • Ähnliche Themen

    • Problem mit Wolf COB 20 Fehler 004 keine Flammbildung Hilfe!

      Problem mit Wolf COB 20 Fehler 004 keine Flammbildung Hilfe!: Problem mit Wolf COB 20 Fehler 004 keine Flammbildung Hilfe! Baujahr 2007 .Dieses Problem tritt alle zwei Tage auf und das schon über 2 Jahre...
    • Wolf Heizungsregelung RE 12 PA Probleme Umschaltung Brauchwasser/Heizung

      Wolf Heizungsregelung RE 12 PA Probleme Umschaltung Brauchwasser/Heizung: Hallo liebe Community, seit Weihnachten hat sich ein Fehler in meine Wolf NG-4E 17 eingeschlichen. Das Problem, das Umschalten von Brauchwasser...
    • Probleme mit Wolf CGB 2-24

      Probleme mit Wolf CGB 2-24: Hallo und einen freundlichen guten Abend in die Runde... Ich habe mich jetzt hier angemeldet, weil ich es leid bin permanent einen sog...
    • Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser

      Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser: Liebe Forengemeinde, ich habe mit unserer Wolf Therme CGB-2 große Probleme beim Warmwasser. So sieht es bei uns aus: - EFH, 170qm, KfW-70...
    • Wolf CGS20 / Probleme Heizung und Warmwasser

      Wolf CGS20 / Probleme Heizung und Warmwasser: Hallo zusammen, haben im Sommer ein Haus (Bj 2004) erworben, im EG und OG komplett FBH. Verbaut ist eine Gas-Brennwert-Therme WOLF CGS20/160 mit...

    Werbepartner

    Oben