MCZ Musa Hydro Rücklaufanhebung

Diskutiere MCZ Musa Hydro Rücklaufanhebung im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Ich besiztze seit 2 Jahren einen MCZ Musa Hydro. Jetzt hab ich schon mehrfach gehört das man eine Rücklaufanhebung in der anlage brauch...

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Hallo

Ich besiztze seit 2 Jahren einen MCZ Musa Hydro.

Jetzt hab ich schon mehrfach gehört das man eine Rücklaufanhebung in der anlage brauch.

1. Stimmt das , in der Anleitung des MCZ steht nichts davon?

2. Welchen sin hat das , der offen starte di Pumpe erst wen er temperatur hat.?

3. wenn ja welche möglichkeiten gibt es?

MFG

Genius
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Ja, man braucht hier immer eine Rücklaufanhebung.
Dazu gibte fix und fertige Ladeventile z.B. von ESBE

Wenn die Pumpe einschaltet , kommt sofort "eiskaltes" Rücklaufwasser und der Ofen kann schwitzen bzw setzt dadurch ggf Glanzruß an.

In der Installationsanleitung (Seite 19) ist schon beschrieben, daß man sowas braucht.
Dank EU Recht muss der Hersteller nur noch darauf verweisen, daß ein Fachmann die Anlage nach den geltenden Regeln der Technik unter Einhaltung aller betreffenden Normen errichtet.
Deinen Fragen entnehme ich, daß bei dir nichts dergleichen geschehen ist.


Achtung!
Dieser Pelletofen braucht für dn Betrieb in D noch eine externe thermische Ablaufsicherung!


Das heißt. das Vorlaufwasser muss über einen externen Wärmetausher geführt werden, welcher bei überschreiten von 110° mitTrinkwasser notgekühlt wird.
Dieser Wärmetauscher muss in ofnnähe montiert sein.

Wie groß ist denn der Pufferspeicher?
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Das mit der Thermische Ablaufsicherung , leuchtet mir nicht ein aber vorschrift ist vorschrift.

Was ist Ganzruß?
Wenn ich die Rücklaufanhebung drin hab und das wasser immer 60C hat geht der ofen auf leistungsstuffe 2 von 4 und das bringt mir dan auch nichts. ODER?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Oje... ;)

Wer hat den Ofen installiert?

Wurde er bereits vom Kaminkehrer abgenommen?
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Der Kaminkehrer hat die abgenommen, ohne beanstandung.

Ich hab ihn installiert Nach vorgaben von MCZ. und da steht nichts von Ablaufsicherung oder Rücklaufanhebung drin.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Ich hab ihn installiert Nach vorgaben von MCZ. und da steht nichts von Ablaufsicherung oder Rücklaufanhebung drin.
Doch- das steht da.

Installationsanleitung Seite 8.

....Installation ..usw. nur durch zugelassenen Fachmann.

....der Ofen muss den geltenden Bestimmungen..... des States installiert werden.

Seite 19 wird das nochmal wiederholt.

Man schreibt "dank" EU Gesetzgebung nicht mehr alle einzelnen Vorschriften aufgezählt hin, sondern verweist auf zugelassene Fachleute (Meister....) und geltende Vorschriften - ohne hier alle betreffenden Normen aufzuzählen.


Wenn dein Kaminkehrer das ohne Beanstandung abgenommen hat, ist der guten Mann entweder blind, oder Friseur von Beruf.

Das ist eines der wenigen Situationen, wo er berechtigt meckern könnte.


Jetzt was Konstruktives.

Was befindet sich denn genau unter dem Ofen? Keller?
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Ja ein Keller. Wieso?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Dann wär mit einer Nachrüstung von Ablaufsicherung + Puffer gar kein Problem.
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Ja klar würd ja auch gemacht. aber es leuchtet mit nicht ein.

Wenn meine Kessel auf 100% läuft und die pumpe fältaus dann steigt die Temperatur im Kessel auf über 100C aber der Wärmetauscher kommt aber erst Später.
Also würde es nicht bringen.

Würde der Ofen durch einen Fehler immer 100% laufen würde die puffersteuerung beim ereichen von 90C den Strom zum Ofen abschalten.

Das soll jetzt nicht heisen das ich mich weigere es zu machen ich will es nur verstehen.

Was ist mit der Rücklaufanhebung, kann der ofen dann überhaubt die 100% leistung bringen wegen der hohen Rücklauftemperatur?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Wenn grundsätzlichger Stromausfall besteht, hat jeder Feststoffkessel ein Problem.

Im Falle, daß nicht genügend Wärme abgenommen wird. würde die Temperatur in deinem Ofen auf ca 120-130° ansteigen , eh das Sicherheitsventil anspricht ( Ist wenigstens das vorhanden?)
Wenn in so einem Fall irgendwann kein Wasser mehr im Wärmetauscher des ofens mehr vorhanden ist, wird im Anschluß daran der Wärmetauscher thermisch irreparabel geschädigt.

Damit dieser Zustand erst gar nicht Eintritt , gibts die Thermische Ablaufsicherung(die gänzlichst ohne Strom funktioniert) , die bei ca 90° den Ofen notkühlt.

Damit überschüssige Energie weder übr Sicherheitsventil noch über Ablaufsicherung vernichtet wird, gibts den Pufferspeicher.

Die Leistung ist mit so einem Ladeventil (Rücklaufanhebung) zu 100 sichergestellt.
In den ersten Betiebsminuten gelangt - solange der Pelletofen noch zu kalt ist - hald noch keine Heizenergie in die Anlage.
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Das sicherheitsventil ist vom werk aus montiert .
Dei ablaufsicherung kommt erst nach dem Wärmetausche im Ofen, wie soll sie dann den ofen kühlen?

wenn keine Wärme mehr abgeführ würd macht der ofen eine notabschaltung. Das heist er schickt keine Pelltes mehr und lässt den Rauchgaslüfter auf 100% laufen um zu Kühlen.

Bei der Rücklaufanhebung kommt doch immer 60C warmes Wasser in den Ofen? auch wenn der ofen schon warm ist.
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Hallo

Ich hab mich jetzt umgeschaut mit der Rücklaufanhebung. Mein Problem ist das der MCZ eine Pumpe im Vorlauf hat aber die Rücklaufanhebung immer eine Pumpe im Rücklauf hat.

Gibt es eine Ventile das ich den vorlauf einbauen kann und über eine externen Fühler am Rücklauf sich regelt?

Welsche Temperatur stelle ich als Pumpentemperatur beim MCZ ein?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Auch wenn die Pumpe im Volauf lauf sitzt, kannst du so ein fertiges Ladeventil verwenden.

Kein Problem. Du musst nur drauf auchten , daß das Ladeventil in der richtigen Lage eingebaut wird
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Das heist ich baue z.b. ein VTC300 von ESBE ein mit dem AB anschluss im Vorlauf, den B richtung Rücklauf und A weiter zum Vorlauf?

Sonst brauch ich keine weiteren teile?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Exakt so ist das.

Achte auf die richtige Öffnungstemperatur . Vermutlich wird die 55° Version ideal sein.
Achte auch drauf, daß das Ladeventil mindestens mit 2 Verschraubungen ( du kannst selbstverständlich auch 3 nehmen ) angeschlossen wird.
So kann man es auch mal reinigen oder bei Defekt einfach tauschen.
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Ich hab an einer stelle ein Bybass Ventil an die stelle will ich es einsetzen.

Brauch ich eine zusätzliche pumpe wie beim Ladomat?

Wie sieht eigentlich Korrosion und Glansruß beim Ofen aus?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Nein. eine zusätzliche Pumpe brauchst du nicht.

Hier Infos zu Glanzruß:
http://de.wikipedia.org/wiki/Glanzruß

Korrosion muss ich nicht erklären. Bei zu geringer Ofentemperatur, kondensiert das Abgas an den kühlen Stellen (Wasserwärmetauscher) und es beginnt zu rosten.
 

Genius2222

Threadstarter
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
16
Danke für die Hilfe.

Ich hab die teile bestellt und wer dan berichten wie es Weiter ging
 
Thema:

MCZ Musa Hydro Rücklaufanhebung

MCZ Musa Hydro Rücklaufanhebung - Ähnliche Themen

  • Hydrotherm - Umwälzpumpe wird nicht angesteuert

    Hydrotherm - Umwälzpumpe wird nicht angesteuert: Servus, ich selbst habe wenig bis keine Ahnung von Heizungen. Aber auch mein Standard-Heizungsmonteur weiß scheinbar nicht ganz weiter. Nun suche...
  • HydroTherm/ Warmwasser geht nicht immer

    HydroTherm/ Warmwasser geht nicht immer: Hallo zusammen, leider werde ich nirgends genau fündig. Vor ein paar Tagen wurde die Therme gewartet. Der nette Mann, teilte mit, dass die ihm...
  • Wasserverlust an HydroTherm EuroAkzent

    Wasserverlust an HydroTherm EuroAkzent: Hallo liebe Community, nach langen stillen mitlesen melde ich mich mal wieder. Heute geht es nicht um die Vailant Therme von meiner Wohnung...
  • Stiebel Eltron HydroTherm

    Stiebel Eltron HydroTherm: Hallo, wir haben eine Heizung von Stiebel Eltron HydroTherm: Gas Spezialheizkessel: HET 6/10 bis 24/40 Heizungsregelgerät: Eurotron ND plus Mit...
  • Hydrotherm GBS 21.1 AE

    Hydrotherm GBS 21.1 AE: Moin zusammen, ich brauche mal "fachlichen Rat" von euch ;) Meine Therme - Hydrotherm GBS 21.1 AE - schaltet sich laufend ein und aus... Wenn...
  • Ähnliche Themen

    • Hydrotherm - Umwälzpumpe wird nicht angesteuert

      Hydrotherm - Umwälzpumpe wird nicht angesteuert: Servus, ich selbst habe wenig bis keine Ahnung von Heizungen. Aber auch mein Standard-Heizungsmonteur weiß scheinbar nicht ganz weiter. Nun suche...
    • HydroTherm/ Warmwasser geht nicht immer

      HydroTherm/ Warmwasser geht nicht immer: Hallo zusammen, leider werde ich nirgends genau fündig. Vor ein paar Tagen wurde die Therme gewartet. Der nette Mann, teilte mit, dass die ihm...
    • Wasserverlust an HydroTherm EuroAkzent

      Wasserverlust an HydroTherm EuroAkzent: Hallo liebe Community, nach langen stillen mitlesen melde ich mich mal wieder. Heute geht es nicht um die Vailant Therme von meiner Wohnung...
    • Stiebel Eltron HydroTherm

      Stiebel Eltron HydroTherm: Hallo, wir haben eine Heizung von Stiebel Eltron HydroTherm: Gas Spezialheizkessel: HET 6/10 bis 24/40 Heizungsregelgerät: Eurotron ND plus Mit...
    • Hydrotherm GBS 21.1 AE

      Hydrotherm GBS 21.1 AE: Moin zusammen, ich brauche mal "fachlichen Rat" von euch ;) Meine Therme - Hydrotherm GBS 21.1 AE - schaltet sich laufend ein und aus... Wenn...

    Werbepartner

    Oben