Wolf NG-3E-17

Diskutiere Wolf NG-3E-17 im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe folgendes Problem am Gasheizkessel NG-3E-17 (23 Jahre alt), eingestellte Betriebsart Warmwasserbereitung, früh bei erster Zündung...

Maverick0707

Threadstarter
Mitglied seit
14.06.2021
Beiträge
3
Hallo,
ich habe folgendes Problem am Gasheizkessel NG-3E-17 (23 Jahre alt), eingestellte Betriebsart Warmwasserbereitung, früh bei erster Zündung oder auch nach langen Pausen zwischen den Zündungen, geht die Flamme wieder aus nach Zündung und der Kessel auf Störung.

Wolf Werkskundendienst war heute da.

Also die Zündung erfolgt (hört man und sieht man), Gas hört man ausströmen, es zündet und geht gleich wieder aus.
1 oder 2 Mal Reset mit der Störungs-Taste am HONEYWELL Gas-Feuerungsautomat TFI 812.2 Modell 10 und dann läuft der Brenner, entweder nach 1 Mal Reset oder aber nach dem 2. Reset.
Dann heizt er hoch auf 80 Grad und geht aus, Speicher wird aufgeladen, die nächsten Starts klappen ohne Probleme.
Kommt dann wieder eine lange Pause, weil kein Warmwasser gebraucht wird und nach Stunden incl. Abkühlung des Warmwassers, will der Heizkessel wieder starten, geht er wieder auf Störung.
Früh stehe ich also 5.00 Uhr auf und 1 oder 2 Mal Reset zu drücken, dann läuft wieder die Warmwasseraufbereitung.

Als es noch kalt war und der Heizbetrieb mit lief 24 Stunden (ohne Absenkung oder Abschaltung also) gab es keine Störungen.
War Nachabschaltung oder Nachtabsenkung eingeschaltet, kam früh beim ersten Start ebenfalls immer die Störung.

Der Wolf Werkskundendienst hat zuerst, den Wärmetauscher ect. gründlich gereinigt, Brennerlanzen gereinigt, Anlagendrücke eingestellt.
Anlage zündete und blieb an nach Zündung.
Laienhaft ausgedrückt war der Heizkessel aber auch "warm", da treten ja keine Störungen auf.
Weiter laienhaft ausgedrückt kommt die Störung immer früh, wenn der Heizkessel "kalt" ist bzw. lange über Nacht nicht in Betrieb war bzw. wenn er 3-4 Stunden "Pause" hatte.

Ich bilde mir ein, das auch das Ausströmgeräusch des Gases nach dem ersten Zünden recht schwach zu hören ist - Störung kommt.
Nach dem ersten Reset ist für mich ein merklich stärkeres Gasgeräusch zu hören und man hört, wie das Gasgeräusch nochmal stärker wird, wenn die Flamme eine gefühlte Sekunde brennt, als wenn eine zweite Stufe schaltet.
Kommt die "zweite Stufe" nicht, geht die Flamme aus und die Störung ist da.

Ich rufe morgen wieder beim Werkskundendienst an, vielleicht hat hier ja jemand von den Fachleuten eine Idee, was ich dem Kundendienst noch sagen kann.
Er hatte eigentlich einen Laptop und ein Prüfgerät angestöpselt und war sich sicher, den Fehler gefunden zu haben.
Aber die Anlage war halt warm, da hat sie immer ohne Probleme gezündet.

Das Problem kommt immer nur nach längerer Pause, wenn die Anlage einige Stunden nicht zünden mußte.

Besten Dank!
 

Racen5202

Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
421
Lass das Problem erstmal reklamieren... er hat es ja nicht behoben ...

Genau nur weil 1 teildefekt ist neu machen...
 

Maverick0707

Threadstarter
Mitglied seit
14.06.2021
Beiträge
3
Wurden vom Wolf Werkskundendienst mal die Gasdrücke gemessen und protokolliert ? Welche Werte hat er denn festgestellt ?



Jawohl, so ist es.
Ja, der hat jede Menge gemessen, mit Prüfgerät und Laptop. Ich hab auf dem Laptop unterschrieben, ausgedruckt habe ich noch nichts, wird mit der Rechnung kommen. Dann lag noch so ein kleines Messgerät, er hat nach dem drauf schauen immer wieder am Gaskombiventil mit einem Schraubendreher etwas verstellt.
 
Thema:

Wolf NG-3E-17

Wolf NG-3E-17 - Ähnliche Themen

  • Wolf CHA mit SMA Home Manager verbinden

    Wolf CHA mit SMA Home Manager verbinden: Hi, habe eine Frage an euch. Ich habe eine Wolf CHA und will zur Steuerung der Wärmepumpe und der Photovoltaikanlagen dise mit dem SMA Home...
  • WOLF CGB-2 20

    WOLF CGB-2 20: Ich habe seit Anfang Juni eine WOLF CGB2-20. Zur Unterstützung "der Wassermenge" ist in die Rückleitung von unserem Wintergarten eine Umwälzpumpe...
  • Wärmetauscher Wolf Gb-e 20

    Wärmetauscher Wolf Gb-e 20: Guten Abend.Mein Heizungsmonteur wollte an obiger Therme den Wärmetauscher wechseln.Nun bekommt er aber die Anschlüsse nicht aus dem Gerät.Was...
  • Wolf CGB2-14-120R schaltet die Warmwasserzirkulation nicht aus

    Wolf CGB2-14-120R schaltet die Warmwasserzirkulation nicht aus: Hallo, ich habe anhand meines Smartset monitorings festgestellt, das, obwohl ich alle Zeitprogramme für die Warmwasserzirkulation gelöscht habe...
  • Wolf BSP 1000 max. Wassertemperatur

    Wolf BSP 1000 max. Wassertemperatur: Hallo zusammen, die CGB 2-20 hat als Werkseinstellung die Höchsttemperatur für den BSP auf 60 Grad stehen. Meine Solarkollektoren schaffen bei...
  • Ähnliche Themen

    • Wolf CHA mit SMA Home Manager verbinden

      Wolf CHA mit SMA Home Manager verbinden: Hi, habe eine Frage an euch. Ich habe eine Wolf CHA und will zur Steuerung der Wärmepumpe und der Photovoltaikanlagen dise mit dem SMA Home...
    • WOLF CGB-2 20

      WOLF CGB-2 20: Ich habe seit Anfang Juni eine WOLF CGB2-20. Zur Unterstützung "der Wassermenge" ist in die Rückleitung von unserem Wintergarten eine Umwälzpumpe...
    • Wärmetauscher Wolf Gb-e 20

      Wärmetauscher Wolf Gb-e 20: Guten Abend.Mein Heizungsmonteur wollte an obiger Therme den Wärmetauscher wechseln.Nun bekommt er aber die Anschlüsse nicht aus dem Gerät.Was...
    • Wolf CGB2-14-120R schaltet die Warmwasserzirkulation nicht aus

      Wolf CGB2-14-120R schaltet die Warmwasserzirkulation nicht aus: Hallo, ich habe anhand meines Smartset monitorings festgestellt, das, obwohl ich alle Zeitprogramme für die Warmwasserzirkulation gelöscht habe...
    • Wolf BSP 1000 max. Wassertemperatur

      Wolf BSP 1000 max. Wassertemperatur: Hallo zusammen, die CGB 2-20 hat als Werkseinstellung die Höchsttemperatur für den BSP auf 60 Grad stehen. Meine Solarkollektoren schaffen bei...

    Werbepartner

    Oben