Zwei-Fühler Heizkostenverteiler von Metrona doch manipulierbar?

Diskutiere Zwei-Fühler Heizkostenverteiler von Metrona doch manipulierbar? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Zusammen, WIr hatten letztens eine angeregte Diskussion über die Möglichkeit Heizkosten zu sparen. So hat ein Kollege u.a. behauptet, dass...

topauktionen

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2019
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

WIr hatten letztens eine angeregte Diskussion über die Möglichkeit Heizkosten zu sparen. So hat ein Kollege u.a. behauptet, dass man in (ungenutzten) Räumen, mit einer abgesenkten Temperatur von unter 20 Grad, Heizkosten sparen könnte, indem man ein Handtuch oder noch besser eine Abdeckung über den Heizkostenverteiler hängen würde.

Angeblich würden dann die Zwei-Fühler Geräte auf Ein-Fühler Betrieb umstellen und eine Raumtemperatur von pauschal 20 Grad annehmen. Sprich man würde die Temperatur Differenz zwischen der tatsächlichen Raumtemperatur, und den 20 Grad "sparen".

Metrona hat in uns bei der Installation der Fühler, in unserem vermieteten Mehrparteienhaus (5 Einheiten) gesagt, diese wären manipulationssicher. Es sind die Metrona Telemetric plus verbaut. Nach der Theorie meines Kollegen wäre das ja gelogen?!

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße,
Thomas
 

topauktionen

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2019
Beiträge
3
Naja, logisch wäre es doch allemal. Der Hersteller schreibt ja selbst in seiner Gerätebeschreibung:

"Manipulationssicher
Absichtlich von außen herbeigeführte Temperaturbeeinflussungen erkennt TELMETRIC automatisch. Stellt das Gerät einen Manipulationsversuch fest, schaltet es selbstständig in den Ein-Fühler-Betrieb um. Eine Beeinflussung der Verbrauchserfassung ist somit ausgeschlossen. "
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.746
Standort
dem Süden von Berlin
WIr hatten letztens eine angeregte Diskussion über die Möglichkeit Heizkosten zu sparen.
Manipulationen haben nichts mit sparen zu tun, es ist Betrug.
Richtig ist das alles manipolierbar ist, mann muß nur wissen wie und ob sich der Aufwand lohnt.
Für mich wäre es ein leichtes hier zu manipolieren, nun soll aber keiner erwarten das ich hier dazu eine Anleitung gebe.
 

topauktionen

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2019
Beiträge
3
Richtig ist das alles manipolierbar ist, mann muß nur wissen wie und ob sich der Aufwand lohnt.
Für mich wäre es ein leichtes hier zu manipolieren, nun soll aber keiner erwarten das ich hier dazu eine Anleitung gebe.
Vielen Dank für diesen inhaltreichen Beitrag! Er beantwortet nichts, außer dass Sie sich für besonders begabt / intelligent halten. So schafft man es natürlich schnell viele Beiträge zu schreiben und als "Profi" zu gelten. Herzlichen Glückwunsch!

Es geht hier allein um die Frage, ob die Aussage meines Kollegen stimmt oder nicht, denn dann wäre das Werbeversprechen von Metrona falsch. Und wo ist bitte der Betrug, wenn man ein Handtuch oder ähnliches zum trocknen an die Heizung hängt?

PS. Ich bin der Vermieter in diesem Haus...
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.746
Standort
dem Süden von Berlin
So schafft man es natürlich schnell viele Beiträge zu schreiben und als "Profi" zu gelten. Herzlichen Glückwunsch!
Blödsin, du erwartest doch nicht das ich hier eine Anleitung zur Manipulation gebe und wollte dir damit nur mitteilen das es die konkrete Moglichkeit gibt.
In der Praxis kannst du davon ausgehen das es nicht vorkommen wird.
Hast du mal gesehen wie schnell ein Profi Schlüsseldienst ein gutes Sicherheitsschloß offnet? Aber kaum ein Einbrecher kann das.
Oder wie schell neue Autos gestohlen werden können?
Absolute Sicherheit ist nicht möglich. Die Aussage von Metrona würde ich unter üblichen Nutzerbedingungen als richtig ansehen.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.746
Standort
dem Süden von Berlin
Hast du denn Probleme mit den Mietern? Wer erstellt die Heizungsabrechnung? Wohnst du selber in dem Haus? Oder noch allgemeiner, welches Problem hast du damit? Wenn wir das so angehen kann ich dir bestimmt konkreter helfen.
 
Thema:

Zwei-Fühler Heizkostenverteiler von Metrona doch manipulierbar?

Zwei-Fühler Heizkostenverteiler von Metrona doch manipulierbar? - Ähnliche Themen

  • Zweifamilienhaus mit einem Heizungsstrang

    Zweifamilienhaus mit einem Heizungsstrang: Hallo miteinander, ich bin neu hier und habe vor einiger Zeit eine Immobilie erworben. Nach einer "gründlichen" Inspizierung der Gegebenheiten...
  • Austausch Heizungsanlage, zwei HK OHNE Hydraulische Weiche. Sinvoll?

    Austausch Heizungsanlage, zwei HK OHNE Hydraulische Weiche. Sinvoll?: Hallo zusammen, in unserem EFH soll demnächst die Heizungsanlage getauscht werden. Eckdaten EFH: - Wohnfläche: 275m² - Personenanzahl: 3 - Bj...
  • Gastherme - reicht nicht auch Zweipunktregelung?

    Gastherme - reicht nicht auch Zweipunktregelung?: Hallo zusammen! Ich bin gerade bei folgendem heizungstechnischen Projekt: Gegeben: 2 Junkers Gasthermen mit 124 Schnittstelle. Ziel: Thermen über...
  • Zweiter Fühleranschluss an Vitola Comferral??

    Zweiter Fühleranschluss an Vitola Comferral??: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hab gleich mal eine Frage. Naja, neu bin ich nicht, les schon längere Zeit hier mit :) So, nun meine Frage...
  • Aussentemperaturfühler bringt mich zum verzweifeln

    Aussentemperaturfühler bringt mich zum verzweifeln: Hallo bin neu hier und bin übers Web auf eure Seite gestossen. Hoffe dass Ihr mir helfen könnt. Ich bin nun schon seit Wochen auf der Suche nach...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben