Zustand der Opferanode selbst kontrollieren und diese ggf. austauschen (SU 160/1 W)

Diskutiere Zustand der Opferanode selbst kontrollieren und diese ggf. austauschen (SU 160/1 W) im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich würde gerne den Zustand der Opferanode in unserem SU 160/1 W kontrollieren und diese bei Bedarf austauschen da es seit mindestens 2...

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Hallo,

ich würde gerne den Zustand der Opferanode in unserem SU 160/1 W kontrollieren und diese bei Bedarf austauschen da es seit mindestens 2 Jahre nicht gemacht wurde. Laut youtube sieht es mit bisschen handwerkliches Geschick machbar. Muss ich auf etwas besonderes achten? Zum Beispiel bezüglich des Expansionsgefäßes? Ich hätte ein folgendes Plan:
1. Wasserzufuhr (grüne Hahn) zudrehen
2. Warmwasserhahn auf dem höchsten Punkt öffnen
3. Wasser über den roten Hahn ablassen
4. Anode sichten und ggf. tauschen
5. Roten Hahn schließen und den Speicher wieder mit Wasser füllen

Vielen Dank für eure Ratschläge im Voraus.
 

Anhänge

Tom&Cherry

Mitglied seit
07.06.2022
Beiträge
120
Ich habe die Opferanode bei VGH 130 von 1994 getauscht. Das war 2021. Habe unten am VGH Wasser abgelassen. War schwer das alte Ding loszudrehen. Aber mit der Ratsche für Autoreifen habe ich es geschafft. War nicht mehr viel übrig von der Anode.
 

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Ich habe mit dem drehmomentschlüssel für Autoreifen versucht, das Ding bewegt sich gar nicht 😳. Ganze Speicher wackelt, Anode bleibt bombenfest drin. Zeit für ein Schlagschrauber?
 

Installer

Experte
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
1.042
Versuch mit einem Rohr als Hebel die Ratsche zu verlängern, aber hole dir noch einen oder zwei die den Speicher festhalten. 💪🏼 Einen Versuch ist es wert. Ansonsten bleibt dir nur noch die Möglichkeit um das Gewinde der Anode die Isolierung wegzuschneiden und dann außen herum mit einer Flamme 🔥 zu wärmen.

Gruß Installer 🙋🏼‍♂️
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
15.731
Neben einer guten Ratsche brauchst du zum Gegenhalten einen kräftigen Helfer und einen stabilen Frontladerzinken. Den fädelt man so durch die Anschlussstutzen auf dem Speicher durch, dass dieser der Drehrichtung des Werkzeugs entgegen wirkt.
Hier mal ein Beispiel aus der Landwirtschaft, vielleicht gibt es einen Bauern, wo du dir dieses wirkungsvolle Werkzeug ausleihen kannst.

 

Techniker 2

Experte
Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
998
Mit einer Passenden Stecknuss, und ein langen Hebel... wie hier bei die Gewachsenden etwas Groben, und dann wird das schon damit Klappen.

1660940908321.png


Und Wundern Sie aber nicht, wieviel von der Speicher Schutz Emaillierung noch in dem Vorhanden ist....

1660941453950.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom&Cherry

Mitglied seit
07.06.2022
Beiträge
120
Ich habe mit dem drehmomentschlüssel für Autoreifen versucht, das Ding bewegt sich gar nicht 😳. Ganze Speicher wackelt, Anode bleibt bombenfest drin. Zeit für ein Schlagschrauber?
Hole dir 2 Dicke die den Speicher umklammern. Und einen Starken der so richtig ruckartig mehrfach in die Ratsche rein haut.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
15.731
Hole dir 2 Dicke die den Speicher umklammern.
Vorsichtig ! Du könntest dich hier bei einige Berufskollegen unbeliebt machen. :unsure:

Und einen Starken der so richtig ruckartig mehrfach in die Ratsche rein haut.
Eher kräftig. Aber der könnte den Warmwasserspeicher auch ruckartig bewegen und so aus den angeschlossenen Kupferrohren einen "Korkenzieher" produzieren.
So gesehen halte ich deinen Vorschlag für nicht so gut.
 

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Das gegenhalten ist tatsächlich ein Problem. Ich habe jetzt noch mit 1 m 3/4" Rohr als Verlängerung versucht. Die Anode bewegt sich nicht, der ganze Speicher aber schon. Ich habe ein ungutes Gefühl, dass ich den Speicher eher von den Rohren abreiße als die Anode rausbekomme. Ich lasse lieber die Profis arbeiten, die haben dann mehr Erfahrung was noch geht und wann man es eher lassen soll.
 

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Wartung war auf jeden Fall fällig.die Opferanode hat sich komplett aufgeopfert. Ist die Menge von Rost noch OK wenn man eine neue Anode einbaut?
P_20220902_192437.jpg
P_20220902_192256.jpg
P_20220902_180824.jpg
P_20220902_181002.jpg
 

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Ich habe alles wieder zusammengebaut und den Speicher wieder mit Wasser gefüllt. Die Opferanode lasse ich dem Heizungsbauer austauschen.
Jetzt ist aber der Wasserdruck in dem 1. Stock extrem niedrig. Habe ich etwas falsch gemacht? Bei dem ablassen des Wassers habe ich den Hahn im 1. OG geöffnet um Lufteintritt zu ermöglichen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
15.731
Habe ich etwas falsch gemacht?
Speicher zu schnell gefüllt, dadurch haben sich kleine und kleinste Schmutzpartikel durch die Rohre gespült und die stecken nun in den Luftsprudlern (Perlatoren) fest. Ausbauen und reinigen oder ersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Speicher zu schnell gefüllt, dadurch haben sich kleie und kleinste Schmutzpartikel durch die rohre gespült und die stecken nun in den Luftsprudlern (Perlatoren) fest. Ausbauen und reinigen oder ersetzen.
Das war es, danke! Perlator gereinigt, Wasser fließt wieder.
 

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Opferanode ist raus - bzw. das, was von der übrig geblieben ist:
P_20220906_171656.jpg
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
15.731
Ist tatsächlich noch etwas von da. :eek:

Das heißt ab sofort regelmäßige Sichtprüfung vornehmen.
 

belegdol

Threadstarter
Mitglied seit
02.07.2022
Beiträge
38
Ist tatsächlich noch etwas von da. :eek:

Das heißt ab sofort regelmäßige Sichtprüfung vornehmen.
Laut Bedienungsanleitung hätte die Prüfung mindestens alle 2 Jahre durchgeführt werden sollen. Offenbar wurde es von dem Vorbesizter nicht gemacht. Ich versuche es besser im Griff zu haben.
 
Thema:

Zustand der Opferanode selbst kontrollieren und diese ggf. austauschen (SU 160/1 W)

Zustand der Opferanode selbst kontrollieren und diese ggf. austauschen (SU 160/1 W) - Ähnliche Themen

  • Unisolierte Opferanode Anodenstrom messen?

    Unisolierte Opferanode Anodenstrom messen?: Die VSC 196 hat leider eine OA ohne Masseanschluss - wenn ich das als Thermenlaie richtig verstehe. Stromrückleitung also über Masse. Wenn ich...
  • Buderus G115 - DE bj.1994 verliert den Zustand

    Buderus G115 - DE bj.1994 verliert den Zustand: Hallo zusammen, mein Buderus G115 verliert den Zustand, wenn ich den Zustand auf 1 Stelle wie auf dem Bild, dann verliert er es nach einiger...
  • ZWR18-4 Flamme geht bei Heizbetrieb im kalten Zustand verzögert an

    ZWR18-4 Flamme geht bei Heizbetrieb im kalten Zustand verzögert an: Nachdem der CO Wert vom Junkers Fachmann 1 Stunde an der gleichen Schraube eingestellt wurde, stimmt jetzt der CO Wert. Zuerst hat er den Druck so...
  • Gasofen zündet nicht in warmem Zustand

    Gasofen zündet nicht in warmem Zustand: Hallo! Bei der Wohnungsübergabe an meinen Vermieter wollte ich demonstrieren, wie der Gasofen startet. Der kleine Gasofen zündet normalerweise...
  • VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an

    VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meiner Therme u. hoffe hier auf hilfe :D Und zwar immer wenn die Therme ca. 1 Stunde nicht in Betrieb...
  • Ähnliche Themen

    • Unisolierte Opferanode Anodenstrom messen?

      Unisolierte Opferanode Anodenstrom messen?: Die VSC 196 hat leider eine OA ohne Masseanschluss - wenn ich das als Thermenlaie richtig verstehe. Stromrückleitung also über Masse. Wenn ich...
    • Buderus G115 - DE bj.1994 verliert den Zustand

      Buderus G115 - DE bj.1994 verliert den Zustand: Hallo zusammen, mein Buderus G115 verliert den Zustand, wenn ich den Zustand auf 1 Stelle wie auf dem Bild, dann verliert er es nach einiger...
    • ZWR18-4 Flamme geht bei Heizbetrieb im kalten Zustand verzögert an

      ZWR18-4 Flamme geht bei Heizbetrieb im kalten Zustand verzögert an: Nachdem der CO Wert vom Junkers Fachmann 1 Stunde an der gleichen Schraube eingestellt wurde, stimmt jetzt der CO Wert. Zuerst hat er den Druck so...
    • Gasofen zündet nicht in warmem Zustand

      Gasofen zündet nicht in warmem Zustand: Hallo! Bei der Wohnungsübergabe an meinen Vermieter wollte ich demonstrieren, wie der Gasofen startet. Der kleine Gasofen zündet normalerweise...
    • VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an

      VCW 182e springt in kaltem Zustand nicht an: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meiner Therme u. hoffe hier auf hilfe :D Und zwar immer wenn die Therme ca. 1 Stunde nicht in Betrieb...
    Oben