Zündblock schon nach einem Jahr verschlissen???

Diskutiere Zündblock schon nach einem Jahr verschlissen??? im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Bei unserer WBS 22F war die erste Wartung fällig. Nach einem Jahr in Betrieb musste schon der Zünd und Überwachungsblock gewechselt werden. Das...

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Bei unserer WBS 22F war die erste Wartung fällig. Nach einem Jahr in Betrieb musste schon der Zünd und Überwachungsblock gewechselt werden. Das finde ich doch arg früh. Ist das normal??? Bei der vorherigen Anlage war sowas nach 3-4 Jahren fällig.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.886
Bei diesem Typ Gasgerät handelt es sich um ein Gasbrennwertkessel. Um eine wirtschaftliche Arbeitsweise zu erreichen läuft ein BWK möglichst lange. Einen BWK mit angeschlossener Warmwasseraufbereitung rechne ich immer überschlägig mit ca. 2000 Betriebsstunden und mehr. Für die hohe thermische Belastung der Zündelektroden würde diese Stundenzahl einer Gesamtkilometerzahl(beim PKW) von etwa 100.000 gefahrenen Kilometern liegen. Bei einer Inspektion im Jahr :!: . Für eine höchstmögliche Betriebssicherheit des Gerätes ist der Austausch der
Zündelektroden gerechtfertigt. Was steht den im Wartungsheft des Herstellers dazu geschrieben :?:
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi!
Also ich würde nicht sagen, dass man den Zündblock zwingend tauschen muss nach einem Jahr! Es kommt natürlich auf die Laufzeit an.......... bei einer nicht korrekten CO² EInstellung (Gaseinstellung) kann die thermische Belastung um ein wesentliches höher sein, als wenn der CO²Wert passt.........dadurch kann es natürlich auch zu einem schnelleren Verschleiss kommen......Ggf. kann die Elektrode auch gereinigt werden......... eine Jährliche Wartung sollte definitiv durchgeführt werden. Hierzu gibt es Wartungssets der Hersteller.....dort sind alle benötigten Teile drin, unter anderem auch der Elektrodenblock und alle benötigten DIchtungen......in Summe ist das Set wesentlich günstiger, als die TEile alle separat zu beziehen......
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Ja, es gibt ein Wartungsheft mit Wartungsplan...

Nein, der Monteur hat sich nicht mal die Mühe gemacht es anzusehen. Er hat die Elektrode einfach per Augenschein als nicht mehr tauglich beschieden. Die wartungsanleitung sieht vor, dass die Einheit per Ionisationsauslesung bzw. alternativ per Amperemeter durchgemessen wird. Zusätzlich muss der Abstand zum Brennrohr ggf. korrigiert werden... Weder das eine, noch das andere wurde so gemacht. Na ja, immerhin hat er den Wärmetauscher mit Reinigungsflüssigkeit gewaschen...

By the way... Warum hat eine Heizung eigentlich keinen Luftfilter? Was hier so angesaugt wird... Gerade im Winter, wenn überall die Kaminöfen räuchern, oder im Frühling, alles voll Blütenstaub der Bäume... Was da so beim Reinigen des Wärmetauschers zu Tage kam... Ein Kolbentriebwerk hätte schon ordentlich gelitten.

Wozu gibt es Checklisten, wenn sich niemand dran hält??? Wenn ich in meinem Beruf die Checkliste (flight cheklist) nicht beachte, dann kann es dazu kommen, dass wir möglicherweise(!!!) ein paar Tote zu beklagen haben. Klar kann man einen Hubschrauber nicht mit ner Gasheizung vergleichen, aber auch hier kann es übel enden, wenn man sich nicht an die Abläufe hält... Bestenfalls ärgert sich der Kunde, wenn er es denn merkt, weil er das Gefühl hat über den Tisch gezogen zu werden... Schlimmstenfalls... Lassen wir das.

nach Ablauf der Gewährleistung wir des dann wohl eine andere Firma werden...
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi!
Natürlich soll sich der Handwerker an die Herstellervorgaben halten..........warum machen es viele nicht? Keine Ahnung! Vielleicht, weil Sie nicht wissen was sie tun!
Es gibt für größere Anlagen durchaus Luftansaugfilter....... bei kleineren Anlagen gibts sowas auch als externes Zubehör. Sehe ich aber bei der normalen 08/15 Anlage nicht als dringlich an! Und durch Kaminöfen in der Nachbarschaft wird in der Regel kein Mist angesaugt! Sollte natürlich ein Doppelzügiger Kamin vorhanden sein, und an einem noch ein Feststoffkessel betrieben werden, muss der Auslass des Feststoffkessels oberhalb der Luftansaugung des Brennwertgerätes liegen..........

-GR-
 
Thema:

Zündblock schon nach einem Jahr verschlissen???

Zündblock schon nach einem Jahr verschlissen??? - Ähnliche Themen

  • heizung heizungsfüller fahren schon bei 15 grad runter?

    heizung heizungsfüller fahren schon bei 15 grad runter?: hallo habe nur eine frage: bin neu umgezogen das wohnhaus mit ca.10 wohnungen wurde komplett neu renoviert auch die heizungen wurden modernisiert...
  • Heizung geht schon zwischen 18-20 Uhr aus

    Heizung geht schon zwischen 18-20 Uhr aus: Hallo ich bin Mieter in einem Mehrfamilienhaus mit 10 Familien. Ich suche technische Argumente, um den Vermieter zur Abhilfe zu bewegen...
  • Pelletskessel aus Polen, hat den schon jemand aufgebaut?

    Pelletskessel aus Polen, hat den schon jemand aufgebaut?: Pelletskessel 25kw
  • GB142, Mm10, Fehler A32 807 Fühler nicht defekt schon getauscht Fehler bleibt

    GB142, Mm10, Fehler A32 807 Fühler nicht defekt schon getauscht Fehler bleibt: Ich habe ein gb142 mit einem klickerndem mm10 Modul gehabt, der Heizungsmonteur hat das mm10 Modul gewechselt, jetzt kommt die Fehlermeldung A32...
  • Wohnung wird nicht warm - Heizung schon

    Wohnung wird nicht warm - Heizung schon: Hallo zusammen! Ich brauche Hilfe zu meiner Heizung. Kurz zur Wohnung: WG 96 qm ; BJ 83 ; Fliesenboden ; Kellerdecke gedämmt, neue Fenster ...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben