Zentrale Einzelraumregelung mittels Funk

Diskutiere Zentrale Einzelraumregelung mittels Funk im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Guten Tag allerseits- Folgendes Heizungen sind in meinem EH verbaut - EFH, 3 Etagen, Holzkessel, Ölkessel, Solarthermie, Kaminofen...

Sonnenriesen

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
1
Guten Tag allerseits-

Folgendes Heizungen sind in meinem EH verbaut - EFH, 3 Etagen, Holzkessel, Ölkessel, Solarthermie, Kaminofen, Heizungspufferspeicher 1000l, Trinkwasserspeicher 400 Liter, E-Durchlauferhitzer, Hochleistungsheizkörper, Fußbodenerwärmung MittelEtage.

Das Haus ist manchmal 2-4 Tage unbewohnt.

So. Was ich suche ist eine Heizungssregelung mit der ich von einer Zentrale aus den Themperaturbereich eines jeden Raumes regeln kann. Regelkreis mittels Funk. Ventilantriebe mit Batterien, Heimeierventile.

Handicap: in dem Raum, in dem der Kaminofen steht ist auch die Heizungsregelung Junkers TRP 52,
>also eine EIN/AUS - Schaltung< für die Heizungsumwälzpumpe eingebaut - Raumgröße ca. 30m².

Heizen wir in diesem Raum den Kaminofen, schaltet natürlich die Rgelung die Heizungspumpe ab.
Somit werden die restlichen Räume nicht geheizt.

Das Pflichtenheft für eine Regelung sieht ergänzend zu den oben gemachten Angaben so aus.

- Temperaturbereichsvorgabe pro Raum
- Rückmeldung an Zentrale, falls Wärmebedarf in irgendeinem Raum gefordert, Heizungspumpe ein.
- setzt natürlich voraus, dass alle Heizungsventile in den Räumen, in denen kein Wärmebadarf ansteht, zu sind.
dafür brauche ich nur einen Potentialfreien Umschaltkontakt - zur Not tuts auch ein einfacher EIN Kontakt.

Die Temperaturbereichsvorgabe sollte mit mindestens
- einem WochenWohnprogramm
- einem "Ich bin ja Morgen Abend wieder da" Programm
- einem "bin 14 Tage aus Skifahren" Programm
programierbar sein.
"Fensterauf" Funkmelder wäre optimal.

Die Heizquellen sind so untereinader verschaltet, dass ich wirklich nur ein Signal für Heizungspumpe EIN/AUS brauche.
Da hat so ein Heizungsbauerspezialist in das Haus bevor ich es erworben habe die Holzheizung reingebaut und den Heizungspufferspeicher wie einen Heizkörper in den Heizungs Vor/Rücklauf reingehängt.
Ergebnis war, dass beim Anfeuern des Holzkessels erst mal munter die 1000 l kaltes Wasser aus dem HPS durch das Haus gepumpt wurden - keine Ventile, kein Mischer kein gar nichts - Überstömverbindungen mit einfachen Handventilen realisiert gewesen.
Und dann Thermostatventile in den Räumen - dass der Heizungsbauer mittlerweile pleite ist - wen wunderts.

Ich habe das jetzt so umgefummelt, dass dieses Problem behoben ist; Ölkessel geht in Betrieb, wenn Holzheizkesselumwälzpumpe aus und Untertemperaturventil am Holzkessel zu ist und im HPS Temperatur kleiner einstellbarer VorlaufVorgabe ist.
Laden Trinkwasserspeicher (separate Pumpe) an / abschaltbar. Den laden wir mittels Holzkessel nur, wenn wir länger im Haus sind.
Fussbodenerwärmungsumwälzpumpe ist entweder mit der Heizungspumpe gekoppelt, abgeschaltet oder auf Dauerbetrieb.
Nicht relevant bei der Betrachtung, denn die brauchen wir nur zum Abtauen der bis auf die Veranda hinausbetonierten Decke des Untergeschosses - haha- ganz schöner Mist. Aber ich kann die Veranda ja nicht abschneiden.

Also, wenn jemand einen Tipp für so eine Heizungsregelung hat, wäre ich dankbar.
Kombinationen von Produkten verschiedener Hersteller sind auch kein Problem.

In diesem Sinne - ich hoffe jemand hat einen Tipp.

Gruß Walter
 
Thema:

Zentrale Einzelraumregelung mittels Funk

Zentrale Einzelraumregelung mittels Funk - Ähnliche Themen

  • Zentrale Nachtspeicherheizung und Schwedenofen gut kombinieren

    Zentrale Nachtspeicherheizung und Schwedenofen gut kombinieren: Hallo, Ich bin neu hier und wollte an euch eine Frage stellen. wir sind vor kurzem in ein Haus eingezogen und haben einen Schwedenofen und eine...
  • Wolf-Solar-Zentrale CSZ-2-14 schwache Leistung vom Solar

    Wolf-Solar-Zentrale CSZ-2-14 schwache Leistung vom Solar: Hallo, ich betreibe seit vier Monaten die oben genannte Anlage. Ich möchte mich mit Warmwasseraufbereitung durch Solar auseinandersetzen. Im März...
  • Zwei neue Heizkörper - Heizkurve neu justieren? Zentrale Entlüftmöglichkeit?

    Zwei neue Heizkörper - Heizkurve neu justieren? Zentrale Entlüftmöglichkeit?: Servus miteinander, nach fast 2 Jahren habe ich jetzt bei der Vaillant EcoCompact, deren Heizkurve ich durch die Unterstützung im Forum super...
  • Dezentrale Heizung

    Dezentrale Heizung: Servus Zusammen ich bin neu hier und hoffe das mir jemand der schon mehr Erfahrung mit diesem Heizsystem hat weiterhelfen kann. Zu meiner...
  • Vaillant ecoTEC plus VCW206 mit dezentralen Schichtladespeicher actoStor VIH QL75

    Vaillant ecoTEC plus VCW206 mit dezentralen Schichtladespeicher actoStor VIH QL75: Abend zusammen, ich bin dabei eine umfassende Umbaumaßnahme in einer Etagenwohnung (ca. 85qm) in einem Mehrfamilienhaus vorzunehmen. U.a. soll...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben