WTC OB-25 WAP Keine Freigabe Ölvorwärmung Fehlermeldung F70

Diskutiere WTC OB-25 WAP Keine Freigabe Ölvorwärmung Fehlermeldung F70 im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Hy, heute ist die neue Heizung nach 24 Std. Laufzeit komplett ausgefallen. Die Fehlermeldung im Display heißt: F70, (Keine Freigabe...

Arai

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
24
Hy,

heute ist die neue Heizung nach 24 Std. Laufzeit komplett ausgefallen.
Die Fehlermeldung im Display heißt: F70, (Keine Freigabe Ölvorwärmung) als
Lösung steht in der Anleitung: Wärmetauscher oder Temperaturschalter prüfen ggf. austauschen.
Auch ein Reset oder Fehlerlöschung der Heizung schaffen keine Abhilfe.
Wie kann ich die Teile prüfen ?
Oder kann ich den Temperaturschalter überbrücken ?

LG

Sascha
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.117
Rufe deinen Heizungsfachbetrieb unter Angabe der Fehlermeldung und der Herstellnummer zur Hilfe. Ist das Gerät erst kürzlich in Betrieb gegangen ? Diese Ölbrennwertgeräte sind nicht zum Basteln geeignet.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.300
Standort
Pinneberg
Moin


tricotrac schrieb:
Ist das Gerät erst kürzlich in Betrieb gegangen ?
Jopp....das Teil ist brand neu. :D


tricotrac schrieb:
Rufe deinen Heizungsfachbetrieb unter Angabe der Fehlermeldung
:thumbsup:

Zu prüfen ist die Ansteuerung des Wärmetauschers (Brenneransteuerung Stecker 2). Daraus ergibt sich denn der Folgeschritt.
 

Arai

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
24
Rufe deinen Heizungsfachbetrieb unter Angabe der Fehlermeldung und der Herstellnummer zur Hilfe. Ist das Gerät erst kürzlich in Betrieb gegangen ? Diese Ölbrennwertgeräte sind nicht zum Basteln geeignet.
Bringt mich nicht weiter.
Draußen sind es heute -4 Grad und wir haben Samstag Abend.
Im Haus sind es nur noch 11 Grad.
Frühestens kann ich die Firma am Montag ereichen.
Ich habe nicht vor zu basteln, nur in der Gesamtsituation ich bin in Not.





Zu prüfen ist die Ansteuerung des Wärmetauschers (Brenneransteuerung Stecker 2). Daraus ergibt sich denn der Folgeschritt.
Was ist denn der Folgeschritt ?
Ich muss bis Montag die Heizung zumindest provisorisch an laufen kriegen, dann kann der Fachmann sich um das Problem kümmern.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.016
Hallo Arai!
In wie weit bis du denn vom Fach? Also was für Qualifikationen hast du, um ggf. selber etwas zu versuchen?


Bringt mich nicht weiter.
Draußen sind es heute -4 Grad und wir haben Samstag Abend.
Im Haus sind es nur noch 11 Grad.
Frühestens kann ich die Firma am Montag ereichen.
Ich habe nicht vor zu basteln, nur in der Gesamtsituation ich bin in Not.
Dann würde ich den Betrieb aber ggf. wechseln! Ein vernünftiger Heizungsbauer hat auch einen Notdienst! Dieser wird bzw. würde dann ggf. den Herstellerkundendienst beauftragen!
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.117
Arai schrieb:
Mit dem Installateur werde ich noch reden, bringt mich aber im Augenblick nicht weiter.
Das hätte vor Auftragserteilung stattfinden müssen. Heizungsbaubetriebe ohne Notdienst gehen in unserer Region gar nicht mehr. Die Betriebe haben innerhalb kürzester Zeit keine Kunden mehr.
Ärgerlich ist so ein Ausfall als Neugerät natürlich aber leider möglich.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.016
Hi!
Also da es sich bei dem Temperaturschalter allem Anschein nach um einen Schalter und nicht um einen Sensor handelt, sollte sich dieser ja auch überbrücken lassen!
Wie und wo dieser angeschlossen ist, kannst du aus dem Installationshandbuch entnehmen!
Nach dem entriegeln müsstest du ein "H" in der Steuerung sehen! D.h. der Vorwärmer wird angesteuert und wartet auf ausreichende Erwärmung!

Sollte dies schon gar nicht kommen, würde ich Richtung Abgasfühler gehen!

-GR-
 

Arai

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
24
Das H steht nach dem Reset auch da, ungefähr 5 min. dann geht er in den Fehler.
Ich gehe davon aus, dass es sich bei dem Temperaturschalter um einen NTC oder PTC Widerstand handelt.
Der Temperaturschalter ist in 2 Drattechnik, aber das kann ins Auge gehen wenn ich den so einfach überbrücke.
Wenn ich ein Datenblatt von dem Teil hätte, wäre das evtl. kein Problem.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.117
Arai schrieb:
Der Temperaturschalter ist 2 Drattechnik, aber das kann ins Auge gehen wenn ich den überbrücke
Es handelt sich hier um ein Neugerät. Das betrifft hier die Gewährleistung durch den verkaufenden SHK-Betrieb bzw. der Fa. Weishaupt als Hersteller. Ich denke, die werden nicht sehr erbaut sein, wenn ein Produkt so manipuliert wird. Ich habe Zweifel, dass die das als "Notwehr" akzeptieren müssen. Wende dich an die für dich zuständige Weishaupt Niederlassung mit der Anschrift deines Heizungsbauers (HB), der Störungsmeldung und der Herstellnummer des Gerätes. Über die Anschrift des HB kann dann am Montag die Ausgangsrechnung bei Weishaupt überprüft werden. In der Regel wird sich der Werkskundendienst zeitnah in Bewegung setzen.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.300
Standort
Pinneberg
Moin

Ich würde ja auch den Weg über den WerksKD gehen.

Da du sicherlich des Messen mächtig bist ...

ThW schrieb:
Zu prüfen ist die Ansteuerung des Wärmetauschers (Brenneransteuerung Stecker 2).
... prüfe das mal.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.016
Also.......
Wenn das "H" erscheint, MUSS die Ansteuerung ja da sein! (ich schließe mal aus, dass die fast neue CPU defekt ist)........
Somit bleibt nur der Vorwärmer!
Dieser schaltet bei erreichen von ca. 45°C durch, also ein ganz normaler Schalter!
Ja, Garantie ist drauf! Ich wage zu bezeifeln, dass irgendein WerksKD bei brücken eines defekten Ölvorwärmers Mucken macht!

Aber nun gut! Brücken sollte es wenn der Heizungsfachmann! Also dein Heizungsbauer!

Ich weiss nicht, ob Endverbraucher bei Weishaupt direkt an den Hersteller ran treten können!
 
Thema:

WTC OB-25 WAP Keine Freigabe Ölvorwärmung Fehlermeldung F70

WTC OB-25 WAP Keine Freigabe Ölvorwärmung Fehlermeldung F70 - Ähnliche Themen

  • Junkers Heizung trotz Installateur keine Heizwärme

    Junkers Heizung trotz Installateur keine Heizwärme: Hallo liebe Leute , evtl. kann mir hier geholfen werden. Wir haben eine Junkers ZR 18- KE 31 , installiert wurde diese 1994 . Funftionierte...
  • Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok

    Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok: Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok
  • Wolf CGB 20 Fehler 04 Keine (Flammenbildung)

    Wolf CGB 20 Fehler 04 Keine (Flammenbildung): Hallo Forum, unsere Wolf CGB 20 mit zugehörigem ACV Smart 130 Warmwasser-Speicher hat seit dem letzten Winter die Eigenschaft täglich Fehler 4...
  • Keine Gasfreigabe bei WW Anforderung Vaillant VCW182E

    Keine Gasfreigabe bei WW Anforderung Vaillant VCW182E: Hallo zusammen, erst mal zu meiner Person: Ich bin Fachmann im Sanitärbereich seit gut 20 Jahren, mein Schwerpunkt liegt allerdings seit gut 10...
  • Keine Gasfreigabe Vitodens 333-F WS3C

    Keine Gasfreigabe Vitodens 333-F WS3C: Hi Leute, Habe Probleme mit meiner o.g. Gasheizung. Ursprünglicher HB hat sich von Viessmann losgesagt, neuer HB kennt sich mit Viessmann nicht...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben