wozu Stellantriebe für FBH installieren

Diskutiere wozu Stellantriebe für FBH installieren im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Ich stelle mich die die Frage wozu ich einzelne Thermostate (Heizkreisläufe) mit Thermischen Stellantrieben steuere und nicht manuell. Es ist ja...

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Ich stelle mich die die Frage wozu ich einzelne Thermostate (Heizkreisläufe) mit Thermischen Stellantrieben steuere und nicht manuell.
Es ist ja möglich die Ventile unterschiedlich zu öffnen z.b. Bad auf,Schlafzimmer weiter geschlossen,etc. die Wochenzeiten wie Tag und Nachtschaltungen etc. kann ich mit meiner Brennersteuerung ja einstellen.
Wozu also für die Stellmotoren Strom verbrauchen,mir erschliesen sich momentan nicht die Vorteile . ?( ?( ?(
Kann mir da jemand auf die sprünge Helfen da ich die Stellmotoren schon habe und bis dahin schon alles Installiert ist (Thermostate und Leitungen zu Motoren) .
Es geht praktisch jetzt nur noch ans anklemmen.
Grüße
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Nunja. anders ist ja keine vernünftige Einzelraumregelung möglich.

Über die Heizkennlinie wird Wärme zur Verfügung gestellt. Dies geschieht immer mit etwas "Angstzuschlag", damit z.b. die Räume auf der Nordseite genau so warm werden wie Räume auf der Südseite .

Damit es nun nicht zu warm wird, schaltet ein Raumthermostat die entsprechenden Stellantriebe ab - der entsprechende Heizkreis heizt nicht mehr.

Mit vernünftiger Gebäudeautomation (EIB.....) wär es nun möglich die Heizkreispumpe abzuschalten, wenn alle Stellantriebe abgeschaltet sind.


Die Verlustleistung beträgt 1,8 - 2 W je Stellantrieb - eigentlich "Peanuts"

BTW ist lt EnEV eine Einzelraumregelung vorgeschieben. Einzelraumregelung bei FB Heizung ohne Stellantriebe geht nicht.
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
@ Hausdoc,
super Erklärung ,genau das wollte ich wissen. :thumbsup:
Grüße
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Terje schrieb:
mit Thermischen Stellantrieben steuere und nicht manuell.
Es ist ja möglich die Ventile unterschiedlich zu öffnen z.b. Bad auf,Schlafzimmer weiter geschlossen
Was du beschreibst, ist der Unterschied zwischen steuern und regeln.Der Vorteil einer Regelung ist der Ist-/Sollwertvergleich (Raumthermostat) und davon abhängig das Stellglied (Ventilantrieb) zu verändern. Eine Regelung kann auf Störungen (z. B. Lüften), also unverhoffte Änderungen des Istwertes, reagieren. Eine Steuerung hat den Ist-/Sollwertvergleich nicht. Um Störungen auszugleichen, müssen sie der Steuerung vorher bekannt sein. :huh:
http://de.wikipedia.org/wiki/Regelung_(Natur_und_Technik)#Verwandte_Begriffe_.28Technik.29
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Mein Gedanke bei der ganzen Sache ist eben die Tatsache das die Flächenheizung extrem Träge funktioniert sodass ein Thermostat den
Ist/Sollwertvergleich wohl nur unzureichend regeln kann .
Aber das werde ich ja nun selbst feststellen wenn die Heizzeit kommt.
Zu dem Punkt Stromverbrauch bzgl.Stellmotoren und Thermostaten denke ich das ich durch die Regelung diese Mehrkosten (Peanuts)
weit mehr als kompensieren werde.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.319
Standort
Pinneberg
Moin

Der Einsatz von Stellantrieben an den einzelnen Heizschlangen macht schon Sinn.
Zum Einen stellt man am Wärmeerzeuger eine Leistung ein, die den Bedarfsfall auch abdeckt. Diesen Bedarfsfall werde ich aber nicht in jedem Raum haben...oder?
Zum Anderen reagiert der menschliche Körper erst bei einer Temperaturdifferenz von 3K, ein Thermostet bereits bei 0,5K. Sprich bevor wir, der Mensch, eine Veränderung spürt, hat die Technik des öffteren eingegriffen und hält Raumthemperaturen recht konstant.

Du hast recht, wenn Du sagst "das kann ich über Ventile selbst regeln". Nur haben hier feinste Veränderungen am Ventil bereits grössere Auswirkungen auf den Durchsatz pro min. Und hinsichtlich der Verschmutzungsgrade in Fussbodenheizungen führt das zwangsläufig in eine never ending story.

LG ThW
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Servus,
habe jetzt doch noch ein kleines Problem mit dem Anschluss vom Digitalthermostat zur Klemmleiste.
Ein 5 adriges Kabel ist verlegt,auf dem Thermostat steht 1-L ,2-N ,3-N1, 4-L2 .
1=bl,2=sw,3=gr,4=bn ist angeschlossen .
Nun zur Klemmleiste (PRINETO Klemmleiste/ 87838604)
Es sind 4 Klemmen L und N ist klar ,dann habe ich noch eine Klemme mit Pfeil => (Steuerleiter)
Die letzte Klemme ist für die Zusatzleiter der Nachtabsenkung ,diese benötige ich aber nicht da diese nur für die Zusatz Pilotuhr benötigt wird.
Ist die Steuerleitung nun N1 oder L2 ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Welcher Thermostat ist es genau?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Oje!

Das sind keine Thermostate - das ist Elektronikschrott.

Grund: Absolut katastrophale Schalthysterese. Damit schwankt die Raumtemperatur um min 5°

Generell sind mechanische Raumthermostate da deutlich (!!) genauer.

So ein Ding ist deutlich beser für dich geeignet

Einfach, präzise, unkaputtbar......

PS: Ein irgendwie programmierbarer Raumthermostat ist bei Fußbodenheizung generell ziemlich sinnbefreit


Willst du dieses Spielzeug trotzdem einsetzen?
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
O.K.,aber verstehe nicht warum das Produkt Schrott sein soll,da ist ja ein normaler NTC verbaut da kann ja nicht viel schief gehen (von wegen 5° Tolleranz) .
Geb aber auch zu das ich das mittlerweile öfters über die Dinger gelesen habe .
Werd sie dann wohl verkaufen und gegen andere austauschen.Bin aber trotzdem für einen Produkttipp bzgl. guter nicht überteuerten Thermostat für Unterputz dankbar.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Wie gesagt.. das Modell im Link ist brauchbar.

Genauso aber auch ähnliche Produkte von anderen Herstellern. ( als Suchtipp: Alre, Gira, Busch Jaeger, Eberle....)

Die kosten allesamt zw 30-50€
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Super ,danke für die Hilfe.
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Nun würde ich die Thermostate trotz dass es sich um Elektronikschrott handelt anschließen,da ich diese ja eh schon in Besitz habe.Tauschen kann sie noch zu einem spätereren Zeitpunkt .
Ich sollte dazu aber noch den einen oder anderen Tipp bzgl. Anschluss haben .

Zum anderen habe ich jetzt von der Fa. Jung diese Thermostate für die Zukunft ausgesucht.
JUNG TRLS231WW Temperaturregler Oeffner
http://www.electopia.de/Installation-Technik/Elektromaterial/Elektro-Material/Wohnraumschalter/UP-Programme/JUNG-TRLS231WW-Temperaturregler-Oeffner::709514.html
Gibts dazu noch was zu beachten oder wo bekomme ich diese evt. noch günstiger?
Der Rest im Haus ist mit der Jung Serie LS990 Alpinaweiß ausgestattet ,dementsprechend sollte es auch dazu passen .
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Frag mal deinen örtlichen Elektriker. Ich behaute, er kann da preislich locker mithalten.
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Noch eine Idee von wegen Anschluss (touch screen thermostat large digital screen 3A 220V CE M9)
Thermostaten und Klemmleiste?
 
Thema:

wozu Stellantriebe für FBH installieren

wozu Stellantriebe für FBH installieren - Ähnliche Themen

  • Wozu dient folgender Anschluss?

    Wozu dient folgender Anschluss?: Wir haben einen neuen Heizkörper bekommen, dieser wird aber nicht annähernd so warm wie der Rest der Heizkörper. Entlüften usw. alles geschehen...
  • Wozu dient ein FBH Stellmotor direkt nach der UWP?

    Wozu dient ein FBH Stellmotor direkt nach der UWP?: Bei uns im Haus hat die Heizungsfirma heute direkt nach einer UWP, die von der Wohnung aus angesteuert werden kann, ein Thermostatventil mit FBH...
  • Junkers ISM1 Solar Lastmodul, wozu ist der optinale NTC Eingang?

    Junkers ISM1 Solar Lastmodul, wozu ist der optinale NTC Eingang?: Ich habe Das Junkers ISM1 Lastmodul zur solaren Wassererwärmung installiert und mit der FW120 im Betrieb. Angeschlossen habe ich Pumpe, Kollektor...
  • Verbindungen vom Zulauf zum Ablauf eines Warmwasserspeichers mit Pumpe. Wozu sind die geeignet?

    Verbindungen vom Zulauf zum Ablauf eines Warmwasserspeichers mit Pumpe. Wozu sind die geeignet?: Hallo, auf folgendem Bild sieht man zwei Verbindungen zwischen dem Kaltwasserzulauf und dem Ablauf zu den Wasserhähnen, von denen ich nicht weiß...
  • Wozu sind diese Regler? Und "Verpuffung" im Verbrennungsraum. Junkers ZR18-4 KE

    Wozu sind diese Regler? Und "Verpuffung" im Verbrennungsraum. Junkers ZR18-4 KE: Hallo! Ich bin neu im Forum und muss gleich erst einmal mit einer Frage starten. Ich bin Besitzer eines Einfamilienhauses mit 155 qm Wohnfläche...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben