Wolf Therme GU-1EK-18 / kein Warmwasser, nur Heizung

Diskutiere Wolf Therme GU-1EK-18 / kein Warmwasser, nur Heizung im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, meine Wolf Therme (GU-1EK-18, Baujahr '95) hat seit einiger Zeit die Macke, dass sie immer mehr laufendes Wasser benötigt, bevor...

Const80

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
3
Hallo,

meine Wolf Therme (GU-1EK-18, Baujahr '95) hat seit einiger Zeit die Macke, dass sie immer mehr laufendes Wasser benötigt, bevor Warmwasser überhaupt anspringt. Will heißen, ich habe anfangs zum abwaschen oder duschen immer noch zusätzlich den Wasserhahn im Bad leicht aufdrehen können, um die Therme zur Zündung zu bringen. Seit heute Morgen, funktioniert dieser Kniff leider nicht mehr, und das Wasser bleibt kalt. Therme zündet nicht mehr. Interessanter Weise macht heizen keine Probleme... Ich muss also nicht frieren.

Was kann das sein? Ist möglicherweise nur ein Temperaturfühler defekt?

Ich wäre gerne ein wenig vorbereitet, bzw. informiert, wenn der Monteur kommt.
In erster Linie geht es mir ums Geld, das ich momentan echt nicht flüssig habe.

Vielen Dank, für eventuelle Antworten.

Ps. gerade nochmal ALLE Hähne aufgedreht... Therme Zündet, aber das ist ja keine Lösung, da das Wasser bei dieser Abnahme höchstens lauwarm wird. :/
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin


Const80 schrieb:
Was kann das sein?
Das Umschaltventil. Kann man gangbar machen...Besser erneuern, da es wieder auftreten wird. ;)

LG ThW
 

Const80

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
3
Mit "Kann man gangbar machen" meinst du sicherlich, ausgebildetes Fachpersonal darf da ran, und ich sollte nicht mal drüber nachdenken, mich über dieses Thema genauer zu informieren... richtig?

Ansonsten vielen Dank für diese Info!

(Mit was für Kosten hätte ich denn zu rechnen?)
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

Zum Einen darf es nur ein Fachmann und zum Anderen viele Handgriffe, die gewuss wie auszuführen sind. ;)

Über den dicken Daumen....250,- Euro (Lohn und Material)

LG ThW
 

Const80

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
3
Dann danke nochmal, für die Antworten. Ich weiß jetzt wesentlich mehr als vorher. ;D
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Hallo

An deiner eigenen Therme kannst du rumschrauben solange du Lust hast, das kann dir keiner verbieten. Du solltest nur wissen was du machst und dafür trägst du auch die Verantwortung. Bei den gasführenden Teilen darf aber nur ein beim zuständigem Gasversorger (GVU) eingetragenerr Fachmann (VIU) ran !
 

Ecaltar

Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
2
Hallo zusammen,
ich bin mal so frei das Thema hier aufzugreifen da ich ein ähnliches Problem mit meiner GG-2E habe. Kurze Beschreibung: Der Heizungsvorlauf wird genauso warm wie der Vorlauf des Warmwasserspeichers, selbst wenn ich die Temperatur komplett "runter" drehe wird die Vorlauf ca. 60° . An die Therme ist eine Fussbodenheitzung angeschlossen die Verträgt sich auf dauer bestimmt nicht mit den hohen VL-Temperaturen... ?!
Gehe ich also richtig in der Annahme das bei mir die Ursache auch im Umschalt / 3-Wege-Ventil liegt oder besteht noch eine Weitere Möglichkeit? Wartung wurde zuletzt im Oktober 2016 durchgeführt.

MfG
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.153
Ja, das ist möglich. Umschaltventil schliesst nicht oder verschmutzt. Wie viele Quadratmeter Fussbodenheizung (FB-HZG) werden denn durch die Therme versorgt. Reine FB-HZG oder gemischt ?
Ist ein Maximalthetmostat im FB-Kreis eingebaut ?
 

Ecaltar

Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
2
Hallo,
es sind ca. 60m² FB-HZG angeschlossen.
Die Therme versorgt FB-HZG und normale Heizkörber im OG über selben Heizkreis. ( Ich weis ist so nicht üblich, war aber so vom Vorbesitzer übernommen).
Es gibt kein Maximalthermostat kann nur die Vorlauftemperatur über die Therme regeln.
Wenn ich an der Therme die Brauchwassertemperatur hochdrehe wird auch die Vorlaufleitung der Heizung mit warm. Normal ?
 
Thema:

Wolf Therme GU-1EK-18 / kein Warmwasser, nur Heizung

Wolf Therme GU-1EK-18 / kein Warmwasser, nur Heizung - Ähnliche Themen

  • Neue Gastherme Wolf cgw-2-24/140l möchte eingestellt werden

    Neue Gastherme Wolf cgw-2-24/140l möchte eingestellt werden: Moin moin, seit dieser Woche werkelt bei mir im Hause statt des alten Heizwertkessels von Junkers eine im Betreff genannte Wolf Brennwerttherme...
  • Wolf Bedienmodul BM-2 an alteer Therme BJ 2003 (GU-2E-S oder GG-2E-S)

    Wolf Bedienmodul BM-2 an alteer Therme BJ 2003 (GU-2E-S oder GG-2E-S): Hallo, ich habe 2003 eine Wolf Therme eingebaut bekommen. Au fder Bedienungsanleitung stehen zwei Bezeichnungen wobei ich nicht sicher bin was es...
  • Wolf Therme - warmes Wasser nach einiger Zeit kalt

    Wolf Therme - warmes Wasser nach einiger Zeit kalt: Hallo Wir haben eine Wolf GG-1EK-24. Wenn wir das Warmwasser an einer Zapfstelle aufdrehen kommt in angemessener Zeit auch warmes Wasser aber...
  • Wolf Gastherme Heizkreismanometer ausbauen

    Wolf Gastherme Heizkreismanometer ausbauen: Hallo in die Runde, ich möchte an meiner Therme GG 2e 18 das Regelungsgehäuse-Unterteil austausche. Dazu muss u.a. das Heizungsmanometer...
  • Wolf Gastherme GG-2EK-18 kein Heißwasser

    Wolf Gastherme GG-2EK-18 kein Heißwasser: Hallo liebes Forum, bin am verzweifeln. Seit Wochen kommt beim Duschen nur noch kaltes bzw. lauwarmes Wasser. Alle Heizungsfirmen, die ich bisher...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben