WOLF R16 startet nach Nachtmodus nicht mehr

Diskutiere WOLF R16 startet nach Nachtmodus nicht mehr im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen! Seit ein paar Tagen startet die Heizung morgens nicht mehr korrekt. Hatte heut morgen um 8:20 eine Wassertemperatur 31,4 C, im...

Vilser

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
4
Hallo zusammen!
Seit ein paar Tagen startet die Heizung morgens nicht mehr korrekt.
Hatte heut morgen um 8:20 eine Wassertemperatur 31,4 C, im Heizkreis von 30 C und im Micherkreis von 28 C. Der Kessel zeigte 68,6 C an.
Pumpenstatus war alle Pumpen an.
Steuerungsmodus ist Heizbetrieb über 24 Stunden - aber gleicher Fehler im Automatikprogramm 1

Im Automatikprogramm ist aufgefallen, dass bei Nachtabsenkung Pumpem für Heiz- und Mischerkreis auch noch in der Nacht gelaufen sind (hab es so in Erinnerung, dass die abschalten)

In der letzten Woche erfolgte ein Reset der Einstellungen ohne dauerhafte Besserung.
Mit der Grundeinstellung "Heizung/Warmwasserbetrieb gleichzeitig" OFF lief die Anlage einmal korrekt aber dabei war die Heizleistung bescheiden und die Heizkörper wurden nicht mehr richtig warm

Seit dem Fehler schalte ich die Heizung morgens einmal für 30 Sekunden aus. Danach ist alles scheinbar OK und die Anlage fährt wieder normal an bis zum nächsten Morgen.

Nebeneffekt: Der linke Drehsteller ist fast kaum zu verwenden, da er neuerdings bei Betätigung "zittert". Springt kaum noch auf den ausgewählten Einstellpunkt und verstellt sich bei Erschütterung auch mal selber oder ganz von allein wenn er wohl nicht richtig eingerastet ist.

Schon mal jemand gleichartiges erlebt?
Danke
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

Das schreit gerade zu nach defekten Elco´s. X/

Wie alt ist die Anlage?

LG ThW
 

Vilser

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
4
ThW - Danke für die Rückmeldung!

Herstellungsjahr des Kessels ist 2001 - die Heizanlage wurde auch 2001 im Spätherbst eingebaut.

Ich hab die Steuerung bisher noch nie geöffnet / öffnen müssen - sind die Elco's fest verlötet oder austauschbar bzw. überhaupt am Markt verfügbar?
Durchmessen von den Dingern ist ja wohl ohne Spezialgerät nicht möglich oder gibt es Kenndaten dafür?

Beim Drehregler links hätte ich eher auf ein verdrecktes Poti getippt ohne den inneren Aufbau zu kennen.

Viele Grüße
Vilser
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Vilser schrieb:
sind die Elco's fest verlötet oder austauschbar bzw. überhaupt am Markt verfügbar?
Grundsätzlich!!

Auf Leiterplatten der Heiztechnik wird generell nicht rumgelötet - außer es gibt vom Hersteller eine entsprechende Anleitung ( z.b. Buderus ...)

Eine 15 Jahre alte R 16 ist einfach "durch"......
 

Vilser

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
4
Danke für die Rückmeldung

Ist es dann ein wirtschaftlicher Totalschaden oder kann man durch Platinentausch was retten?

Mit dem Brenner hatten wir vor drei Jahren auch schon ein größeres Problem und kein Originalerstatzteil mehr von Wolf bekommen. Ist der Brenner dann auch nach 15 Jahren durch?

Beides in Kombination würde ja einen nahezu kompletten Tausch der Anlage bedeuten ;( ?(
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin


Vilser schrieb:
Beides in Kombination würde ja einen nahezu kompletten Tausch der Anlage bedeuten
Genau das...Nur eine "Neuanlage" ist es eben nicht.

Rücklagen sollten (ohne dir zu nahe treten zu wollen) bei dem Alter der Anlage bereits ausreichend vorhanden sein. ;)

LG ThW
 

Vilser

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2016
Beiträge
4
Bin erst seit knapp 5 Jahren Eigentümer des Hauses und wohl dummerweise von einer höheren Lebenserwartung der Heizungsanlage ausgegangen.


ThW schrieb:
Nur eine "Neuanlage" ist es eben nicht.
Was wäre denn dann eine Neuanlage?
Und von welcher Lebensdauer geht man denn heute aus?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

Nun....15 Jahre ist schon ein Alter, wo Rücklagen in annähernd ausreichender Höhe zur Verfügung stehen sollte. Jeder hat da ein pers. Breakeven und in die Zukunft sehen ist so eine Sache. :/ Wann hört man auf hinein zu buttern. ?(

LG ThW
 
Thema:

WOLF R16 startet nach Nachtmodus nicht mehr

WOLF R16 startet nach Nachtmodus nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Wolf NG 2E-17 klickern in der Steuerung und Brenner startet dann nicht.

    Wolf NG 2E-17 klickern in der Steuerung und Brenner startet dann nicht.: Hallo Leute habe die besagte Anlage mit 200 Liter Wasserspeicher und eine R12 Steuerung mit analoger Schaltuhr. Nun hab ich mehrmals gehört,das...
  • Wolfgastherme GG-EK startet mit "Fehlzündung" & Siedegeräusche

    Wolfgastherme GG-EK startet mit "Fehlzündung" & Siedegeräusche: Hallo ich bin ein Neuer in diesem Forum und suche hier Unterstützung/Anregungen zur Problemlösung bei meiner Gastherme GG-EK. Diese Gastherme ist...
  • Gastherme Wolf GB E 20 S startet nicht

    Gastherme Wolf GB E 20 S startet nicht: Nicht schimpfen, ich weiß: Ich bin im falschen Forum hier. Aber leider kommt der Aktivierungscode nicht und ich kann im "richtigen" Forum nichts...
  • Wolf GG-1E-18 geht permanent aus und startet wieder

    Wolf GG-1E-18 geht permanent aus und startet wieder: Hallo zusammen, Da das Wasser heute morgen kalt war ich habe die Therme neu eingeschaltet und stelle folgendes Verhalten fest: Das Gerät (Wolf...
  • Gastherme Wolf GU-1E -18 schaltet sich nach 6 Sekunden ab und startet nicht mehr.

    Gastherme Wolf GU-1E -18 schaltet sich nach 6 Sekunden ab und startet nicht mehr.: Hallo, seit ein paar Wochen streikt meine Gastherme der Firma Wolf (GU-1E 18). Und zwar wenn ich sie einschalte zündet sie sofort und läuft für...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben