Wolf NG 2E-17 klickern in der Steuerung und Brenner startet dann nicht.

Diskutiere Wolf NG 2E-17 klickern in der Steuerung und Brenner startet dann nicht. im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Leute habe die besagte Anlage mit 200 Liter Wasserspeicher und eine R12 Steuerung mit analoger Schaltuhr. Nun hab ich mehrmals gehört,das...

Matze44

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2018
Beiträge
5
Hallo Leute habe die besagte Anlage mit 200 Liter Wasserspeicher und eine R12 Steuerung mit analoger Schaltuhr.
Nun hab ich mehrmals gehört,das die R12 den Brenner startet,dann klicken die Relais in der R12, der Brenner geht auch aus und an im Wechsel.
Dauert paar Sekunden und alles läuft einwandfrei.
Kann dann Tagelang ok sein und auch so wieder spinnen.
Um die alte analoge Uhr auszuschließen habe ich die roten und blauen Pinns entfernt und die Uhr ein geschaltet.
Fehler bleibt aber bestehen.
Die Rote Leuchte am Brenner geht aber nur gaaaaanz selten mal an,meistens läuft die Heizung.

Kann das mit abgefallenem Wasserdruck zu tun haben?
Hab nirgens einen Drucksensor gefunden.

Wollte mir schon eine Ersatzsteuerung besorgen.
Bin mir aber nicht sicher ob das vom Kasten in dem Gerät kommen kann,da ist ja auch einiges drin.

Wäre toll,wenn ich hier Tipps bekomme.

Habe schon viel gelesen aber bisher nichts was mir weiterhilft.

Gruß Matthias
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
Die Rote Leuchte am Brenner geht aber nur gaaaaanz selten mal an,meistens läuft die Heizung.
Wartungsmangel.
Steck das Geld lieber in einen Fachmann als in Elektroschrott( Ersatztregelung)
 

Matze44

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2018
Beiträge
5
Wartungsmangel kann nicht sein,wir ja gewartet,die nehmen die Gasrohre raus und reinigen die kleinen Schlitze usw.
Mehr machen die nicht.
Mein Schornsteinfeger meinte ich soll das selber machen und das Geld sparen.
Die rote Leuchte am Feuerungsautomaten geht ja bestimmt an,weil die Steuerung den Brenner ins stottern bringt?

Gruß Matthias
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
Mehr machen die nicht.
Merkst du was?
Was ist mit Ionisationselektrode prüfen/messen? ;)
Mein Schornsteinfeger meinte ich soll das selber machen und das Geld sparen.
Finger weg!!!!
Dazu muss eine Gasverbindung getrennt werden. Was ist dieser Kaminkehrer von Beruf?:kopfnuss:

Die rote Leuchte am Feuerungsautomaten geht ja bestimmt an,weil die Steuerung den Brenner ins stottern bringt?
Nein! Die rote Leuchte geht an, weil das Flammensignal nicht passt. Die Regelung ist hier vollkommen unbeteiligt.

Ich hab vor vielen Jahren mal einen WIKI Beitrag verfasst der das erklärt.
 

Matze44

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2018
Beiträge
5
Guten Morgen

Die Elektrode wird er wohl messen,so genau schau ich mir das ja auch nicht immer an was er da macht.
Gewissenhaft sind die ja schon.
Nur ist die rote Leuchte ja nicht mein eigendliches Problem.
Wenn ich nun den Heizungsfritzen anrufe,dann möchte er die Steuerung tauschen und die kostet viel Geld.
Ich bin selber Energieelektroniker und trau mir schon selber zu da einige Dinge zu messen und auch zu tauschen.
Mein Vater ist Heizungsbauer und hat mit Gasleitungen schon Erfahrungen.
Nur ist er zu lange aus dem Beruf um mir bei diesem Problem zu helfen.
Desshalb bin ich ja nun hier.
Das Flammenbild über den beiden Brennerrohren ist schön gleichmaäßig,die Werte sind ja auch immer top.

Also,die R12 gibt den Befehl Brenner an.
Dann klickern irgendwelche kleinen Relais oder sowas.
Dadurch wird der Brennerstart anscheinend gestoppt.
Kann jetzt sein,das vom Feuerungsautomaten ein Stoppbefehl nach oben zur R12 geht?
Oder ist da nur irgendwo ein Kontaktfehler?
Den Ablauf wie er erfolgen muß kenne ich ja leider nicht.

Ich habe täglich in der Firma mit elektrischen Fehlern zu tun.

Ihr braucht Euch also keine Sorgen um mein Leben zu machen.

Der Schornsteinfeger meinte den Kram reinigen und aussaugen soll ich selber machen,dann spare ich das Geld,da hat er ja warscheinlich sogar recht.

Gruß Matthias
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
Es existier NUR ein Wartungsmangel!
Die Regelung tauschen wär vollkommen hirnrissig - kein Zusammenhang.
Wenn du Energieelektroniker bist kannst du das Flammensignal ja selbst messen. Etwa 15 µA müssen überschritten werden.


Funktionsablauf.
Durch Regelabweichung schließt das Brennerrelais der Regelung.
Dadurch bekommt der Feuerungsautomat Regelspannung.
Die Zündung startet...... mit etwas Verzögerung wird Gas freigegeben. Ab Öffnung Gasmagnetventil läuft die Sicherheitszeit ( z.b. 10 Sekunden, fest vorgegeben durch den Feuerungsautomaten)
Innerhalb dieser 10 Sekunden muss über die Überwachungselektrode ein ausreichender Flammenstrom ( z.b. 15 µA) zu Feuerungsautomat fließen.
Ist dies der Fall läuft der Brenner weiter.
Ist das Flammensignal zu gering wird der Brennerbetrieb abgebrochen....... alle Gasmagnetventile schließen und die rote Lampe geht an. -> keine weitere Meldung zur Regelung.
 

Matze44

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2018
Beiträge
5
Ok,soweit hab ich das verstanden.
Es klickert aber ja sehr unregelmäßig etwas aus der R12 Steuerung.
Die rote Lampe geht garnicht an.
Das scheint ein Relaisflackern zu sein.
Aber völlig unregelmäßig und plötzlich startet alles normal.
das hat mich total iritiert.
Deshalb dachte ich das dieses Modul der Steuerung einen Defekt hat und ich es tauschen sollte.
Das Modul steuert auch die Pumpen usw.
Hab vorhin durch die kleine Klappe am Brenner nochmal die Zündelektrode abgebürstet.
Problem ist ja das die Kiste immer läuft wenn ich im Keller sitze und warte.
So schnell kann man garnicht reagieren,dann startet sie schon wieder.
Dann müßte ich ja vorher schon das Meßgerät dazwischen klemmen.

Ich werde das versuchen den Moment mal zu erwischen.

Gruß Matthias
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
Wenn du versuchst an der Zündelektrode den Flammenstrom zu messen wirst du in jenem kurzen Moment hellwach werden.

Durch die kleine Klappe irgendwas reinigen ist wie Zahnsteinentfernung über den Popo.....;)

Dann müßte ich ja vorher schon das Meßgerät dazwischen klemmen.
jo..... solltest du....:)


Nochmal der Hinweis: Laß den Kessel vernünftig von einer Fachfirma warten und gut is.....
 

Matze44

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2018
Beiträge
5
Ne,an der Zündelektrode messe ich das natürlich nicht!
Die Klappe sitzt doch direkt hinter der Elektrode,da hab ich extra ne Bürste für bekommen um die mal abzuputzen.

Aber hast wohl Recht,ich laß den Profi kommen.
Bevor die ganze wenige Freizeit von mir drauf geht.

Gruß Matthias
 
Thema:

Wolf NG 2E-17 klickern in der Steuerung und Brenner startet dann nicht.

Wolf NG 2E-17 klickern in der Steuerung und Brenner startet dann nicht. - Ähnliche Themen

  • Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2

    Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2: Moin, die Warmwasserminimaltemperatur steht auf 35 Grad, Maximal auf 60 Grad. Soll ist 50 Grad eingestellt (ALF aktiviert). Nun wurde die...
  • Wolf Regler R18 steuert Heizkreispumpe nicht automatisch an

    Wolf Regler R18 steuert Heizkreispumpe nicht automatisch an: Hi liebe Heizungsfreunde, ich habe mich hier angemeldet, da es mit der Heizungsanlage im Haus meiner Eltern ein Problem mit der Fußbodenheizung...
  • Wolf Brennwerttherme Fehlermeldung 4 und 5

    Wolf Brennwerttherme Fehlermeldung 4 und 5: Hallo, ich habe seit 2001 eine Brennwerttherme von Wolf in meinem Haus diese zeigte ab ca 2006 die Fehlermeldung 4 und 5 an. Diese...
  • Wolf Bwl 1 A

    Wolf Bwl 1 A: Hallo, ich habe eine Wolf Bwl 1 12 A verbaut. Kann mir jemand sagen ob man diese Wärmepumpe im Sommer als Klimagerät nutzen kann bzw. ob man...
  • Wolf COB 29 Verpuffung und dann Störung

    Wolf COB 29 Verpuffung und dann Störung: Habe eine Ölheizung von Wolf COB 29 und eine Kermi Wärmepumpe Wenn ich viel Wasser entnehme z.B. eine Badewanne voll, fällt die Wassertemperatur...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2

      Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2: Moin, die Warmwasserminimaltemperatur steht auf 35 Grad, Maximal auf 60 Grad. Soll ist 50 Grad eingestellt (ALF aktiviert). Nun wurde die...
    • Wolf Regler R18 steuert Heizkreispumpe nicht automatisch an

      Wolf Regler R18 steuert Heizkreispumpe nicht automatisch an: Hi liebe Heizungsfreunde, ich habe mich hier angemeldet, da es mit der Heizungsanlage im Haus meiner Eltern ein Problem mit der Fußbodenheizung...
    • Wolf Brennwerttherme Fehlermeldung 4 und 5

      Wolf Brennwerttherme Fehlermeldung 4 und 5: Hallo, ich habe seit 2001 eine Brennwerttherme von Wolf in meinem Haus diese zeigte ab ca 2006 die Fehlermeldung 4 und 5 an. Diese...
    • Wolf Bwl 1 A

      Wolf Bwl 1 A: Hallo, ich habe eine Wolf Bwl 1 12 A verbaut. Kann mir jemand sagen ob man diese Wärmepumpe im Sommer als Klimagerät nutzen kann bzw. ob man...
    • Wolf COB 29 Verpuffung und dann Störung

      Wolf COB 29 Verpuffung und dann Störung: Habe eine Ölheizung von Wolf COB 29 und eine Kermi Wärmepumpe Wenn ich viel Wasser entnehme z.B. eine Badewanne voll, fällt die Wassertemperatur...

    Werbepartner

    Oben