Wolf GU - 2 - 18 Bj. 2000 mit ständigen Fehlermeldungen

Diskutiere Wolf GU - 2 - 18 Bj. 2000 mit ständigen Fehlermeldungen im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Moin, moin, meine Kombitherme Wolf GU - 2 - 18 Bj. 2000 hat seit einiger Zeit ständige Fehlermeldungen und dadurch Ausfälle: zuerst ab und zu 4...

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
Moin, moin,

meine Kombitherme
Wolf GU - 2 - 18 Bj. 2000 hat seit einiger Zeit ständige
Fehlermeldungen und dadurch Ausfälle: zuerst ab und zu 4 (keine Flammenbildung) , dann mal 5
(Flammenausfall während Betrieb) und zuletzt 8 (Abgasklappe schaltet
nicht). Das Problem taucht seit vielen Jahren sowohl im Heizungs-, als auch im Warmwasserbetrieb auf.auf, 4 und 5 mehr oder
weniger regelmäßig. Ich drücke dann auf den Entsperrknopf und
alles ist wieder o.k.. Die Fehlermeldung 8 ist aktuell hinzugekommen,
sie lässt sich nur dadurch beheben, wenn ich die Therme aus- und
nach einiger Zeit wieder einstelle. Die Therme fällt zu aller Tages- und Nachtzeiten aus.

Im Herbst letzten Jahres wurde
das Ausdehnungsgefäß ebenso wie der Brenner getauscht und die
Therme gereinigt. Eine wesentliche Besserung hat sich nur dadurch
ergeben, dass die Therme während des Duschens nicht mehr so häufig
ausfällt ...

Bitte um Hilfe, Ideen wo das Problem denn noch
liegen könnte damit ich dann mit einen hoffentlich kompetenten
Techniker darüber sprechen kann. Bisher wurde scheinbar nur
spekuliert und auf gut Glück etwas ausgetauscht. Ich verliere
allmählich das Vertrauen ...

Vielen Dank im Voraus.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Beim Flammenausfall während des Betriebes ist auszuschliessen, daß die Flamme durch zu hohen CO Gehalt vom Brenner abhebt.

Dreh mal Warmwasser auf. Beobachte nun die Flamme. Da darf nur Blau zu sehen sein.
Kein bischen gelb oder orange.
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Flamme ist bei Warmwasserbetrieb nicht nur blau, sondern auch etwas gelb (orange?). Einmal gerade Ausfall "8" (auf Heizungsbetrieb - die Temperatur stieg kurz vor dem Ausfall nicht, war ca. bei 30 Grad) , dann lief das Warmwasser normal (während dessen ist es unterschiedlich warm, auch mal kalt, das ist aber schon so, seit ich die Therme neu bekommen habe)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Kekae schrieb:
Die Flamme ist bei Warmwasserbetrieb nicht nur blau, sondern auch etwas gelb (orange?).
Dann könnte dies die Ursache sein.
Das Gerät produziert ggf einige 1000 ppm CO und die Flamme hebt in Folge vom Brenner ab. Im selben Moment ist das Flammensignal weg und das Gerät schaltet folgerichtig ab.

Lass das Gerät mal gründlich vom Fachmann warten. Dazu gehört der Ausbau und das Reinigen von Brenner + Wärmetauscher unter fliessendem Wasser .
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
o.k., prima, vielen Dank.

Ich
muss noch korrigieren: Nicht der Brenner, sondern die Pumpe wurde
ausgetauscht.

Bei der Flammenbildung sehe ich im Brenner
kleine glühende Punkte.

Die Therme ist im Herbst gereinigt
worden ...

Und ... das Problem war fast von Anfang an da ...
einmal hat Wolf (2003) die Platine (glaube ich) ausgetauscht. da war
es besser. Jetzt wieder total schlecht, nach dem Austausch des
Ausdehnungsgefäßes (und bei der Gelegenheit auch der letzten
Reinigung (im Herbst) kurzfristig etwas besser.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Kekae schrieb:
Die Therme ist im Herbst gereinigt
worden ...
Das besagt erst mal gar nichts.

Wurde hier der Brenner gewaschen?
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
Nein, ich glaube nicht. Der Installateur hatte ein Spray, mit dem er den Brenner ausgebrannt (?) hat.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Kekae schrieb:
Nein, ich glaube nicht. Der Installateur hatte ein Spray, mit dem er den Brenner ausgebrannt (?) hat.
Fachmann tauschen!!!!!!!! * kopfschüttel*


Zum Verständnis:
Der Dreck muss aus dem Wärmetauscher raus.

Dein Fachmann sprüht weiteren Dreck rein
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
o.k., danke. Dann werd ich mich mal auf die Suche machen ...
 

Conqueror

Mitglied seit
15.04.2016
Beiträge
6
Mich würde es interessieren, was die Wartung gekostet hat ?
Eine Wartung unter 100E ohne Fahrtkosten war keine Wartung.
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Hallo

CO ? , es sollte ja ein Messprotokoll nach der Wartung dem Kunden übergeben worden sein. Normalerweise laufen die Kisten ohne größere Probleme. Bei einer 16 Jahre alten Heizungstherme würde ich aber auch nicht mehr allzu viel Geld versenken. Einfach mal eine ordentliche Wartung durchführen lassen, die Drücke messen (Gas, Abgas, MAG) und das Ding läuft garantiert wieder ohne Probleme.

Hier mal die Fehlercodes auf Seite 55 der PDF:
http://www.wolf-heiztechnik.de/fileadmin/content/Downloads/Archiv_Montage-Bedienungsanleitungen/Gastherme-Gas-Heizwert/3044113_1104_GG-2EK-S_GU-2EK-S_Gaskombithermen_Montageanleitung.pdf

Fehler 4 / 5 könnte auch auf eine unzureichende Gaszufuhr hindeuten, wenn es schon immer zu diesen Fehlern kam.
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
Ein Jahr später ...

... den relativ warmen Winter 2016 habe ich überbrücken können.

Im Frühjahr/Sommer gab es fast keine Ausfälle ... da die Therme nur im Warmwasserbetrieb war.

Reinigung im September, allerdings ohne Auswaschen ...

Inzwischen ist es Herbst/Winter ... Fehlercodes 4, 5 und 8 wechseln sich ständig in kürzesten Zeitabschnitten (wenige Minuten, wenn überhaupt) ab und es ist Fehler 41 hinzugekommen ...

... weiterer Hinweis, wohne Erdgeschoss, Altbau, 5 Stockwerke (inkl. Boden über mir)

... habe recherchiert ... es könnte der Vorlauftemperaturfühler sein.

Der Schurnsteinfeger sagt, das die Abgaswerte gut sind und die Therme noch einige Jahre machen wird.

Gerne nehme ich Tipps auch (wenn das o.k. ist) zu wirklich guten und ehrlichen Heizungsinstallateuren im Raum Hamburg (Eimsbüttel) entgegen.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.319
Standort
Pinneberg
Moin


Kekae schrieb:
... weiterer Hinweis, wohne Erdgeschoss, Altbau, 5 Stockwerke (inkl. Boden über mir)
Ich vermute mal (ortstypisch) eine Etagenheizung.

Kekae schrieb:
... habe recherchiert ... es könnte der Vorlauftemperaturfühler sein.
Nein.

Kekae schrieb:
Reinigung im September, allerdings ohne Auswaschen ...
Irgentetwas getauscht worden? Wan sind die Elektroden zuletzt erneuert? Ist das Gerät in der Küche?

LG ThW
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
Ja, Etageenheizung in meiner Wohnung.

Die Pumpe wurde ausgetauscht.


Ich weiß nicht mehr, ob vor einigen Jahren mal die Elektroden ausgetauscht wurden. Wolf hat Mitte der 2000er mal eine Platine (?) ausgetauscht. Dann lief die Therme einigermaßen reibungslos. Wenn Elektroden ausgetauscht wurden, dann ist das lange her. Vielleicht war das auch das, was ich Platine nenne.

Ja, die Therme ist in der Küche.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.319
Standort
Pinneberg
Moin

Elektroden tauschen. Und der Wärmetauscher sollte in lau warmen Wasser gespült werden.

LG ThW
 

Kekae

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
8
Prima, hört sich nach einer guten Lösung an:

Mit welchen Kosten muss man da rechnen?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.319
Standort
Pinneberg
Moin

Elektroden erneuern, allgemeine Prüfung wie zBsp Gaseinstellung (Leistung), Abgasmessung (ggf. sich daraus ergebene Notwendigkeit des WT waschen) .... bis 2 Stunden vor Ort Lohn-, Material- und Nebenkosten (konkrete Summe habe ich hier nie und (sry) werde ich nicht angeben).

LG ThW
 
Thema:

Wolf GU - 2 - 18 Bj. 2000 mit ständigen Fehlermeldungen

Wolf GU - 2 - 18 Bj. 2000 mit ständigen Fehlermeldungen - Ähnliche Themen

  • Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?

    Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?: Hallo, mein erstes Thema. Wo befindet sich der Entstörknopf der NG-2P 17? Hintergrund ist der, das die Anlage einige Monate aus war und nun...
  • Wolf -TOB 18

    Wolf -TOB 18: Hallo..könnte mir evtl. jemand sagen , was dieses Alu-Dichtband für eine Funktion hat ?
  • WOLF COB-2-29 TS160

    WOLF COB-2-29 TS160: hallo, ich habe seit 2 wochen eine neue öl heizung, wolf cob-2-29 kw mit ts160 hydraulikabgleich, 17 heizkörper alte radiatoren von 1968...
  • Wolf CgS 160

    Wolf CgS 160: Hallo liebe Gemeinde, folgendes Problem, welches zahlreiche Heizungsbauer nicht lösen konnten. Seit Einbau unserer neuen Heizungsanlage vor über...
  • Wolf Solar - Speicherwassererwärmer SEM 300 Baujahr 2000

    Wolf Solar - Speicherwassererwärmer SEM 300 Baujahr 2000: Ich habe einen Wolf SEM Solar Speicherwassererwärmer aus dem Jahr 2000/2001. Da mein Heizungsinstallateur leider sein Unternehmen aufgegeben hat...
  • Ähnliche Themen

    • Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?

      Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?: Hallo, mein erstes Thema. Wo befindet sich der Entstörknopf der NG-2P 17? Hintergrund ist der, das die Anlage einige Monate aus war und nun...
    • Wolf -TOB 18

      Wolf -TOB 18: Hallo..könnte mir evtl. jemand sagen , was dieses Alu-Dichtband für eine Funktion hat ?
    • WOLF COB-2-29 TS160

      WOLF COB-2-29 TS160: hallo, ich habe seit 2 wochen eine neue öl heizung, wolf cob-2-29 kw mit ts160 hydraulikabgleich, 17 heizkörper alte radiatoren von 1968...
    • Wolf CgS 160

      Wolf CgS 160: Hallo liebe Gemeinde, folgendes Problem, welches zahlreiche Heizungsbauer nicht lösen konnten. Seit Einbau unserer neuen Heizungsanlage vor über...
    • Wolf Solar - Speicherwassererwärmer SEM 300 Baujahr 2000

      Wolf Solar - Speicherwassererwärmer SEM 300 Baujahr 2000: Ich habe einen Wolf SEM Solar Speicherwassererwärmer aus dem Jahr 2000/2001. Da mein Heizungsinstallateur leider sein Unternehmen aufgegeben hat...

    Werbepartner

    Oben