Wolf cgb-k-20 springt nicht mehr an

Diskutiere Wolf cgb-k-20 springt nicht mehr an im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, meine Therme springt nun garnicht mehr an... Das Problem war im November, dass die Heizung immer öfter, vor allem nach längerer...

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Hallo, meine Therme springt nun garnicht mehr an...
Das Problem war im November, dass die Heizung immer öfter, vor allem nach längerer Heißwasserentnahme, auf Störung mit Fehlercode 4 ging. Mit dem Drücken der Resettaste lief alles wieder normal. Trotzdem Wartung machen lassen. Ionisations- und Zündelektrode und einige Dichtungen erneuert. Zwei Tage später- Weihnachten- Totalausfall mit Fehler 4. Monteur hat Magnetventil überprüft- defekt. Neues bestellt, eingebaut, Heizung läuft 4 Tage, dann nach wieder einmal längerer Warmwasserentnahme, Fehler 4. Heizung springt nicht mehr an. Altes Magnetventil eingebaut, Heizung geht wieder- nach 4 Tagen dasselbe Problem. Alle Überwachungselektroden erneuert, Platine überprüfen lassen- alles ok, Heizung springt trotzdem nicht mehr an.... Relais in Platine schalten, Zündelektrode zündet, Gaswerte stimmen, aber weder das alte, noch das neue Magnetventil bekommen eine Rückmeldung zum öffnen. Wer kann helfen? Die zwei Firmen kommen nicht weiter... Das Haus steht mittlerweile bei 5 Grad Zimmertemperatur- Tochter bewohnt es, ist aber derzeit wegen Kälte ausgezogen... Mit freundlichen Grüßen heinel
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.740
Du beschreibst wilde Teiletauscherei......... wenigstens das Flamensignal wurde mal gemessen? Auch über längeren Zeitraum ?

Der Wärmetauscher wurde bei der Wartung herausgeschwenkt und gereinigt?

Vor Ort liegt ein Reinigungsset parat ( oder der Fachmann hatte so ein Set mitgebracht)?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Moin...

Wenn der alte Gasregel Block noch vorhanden ist mach mal ein foto in die Öffnung des gewindes...

damit du weisst was ich meine so bitte:
Bitte die seite wo das Gas reingeht...
IMG_20190130_093109.jpg


Weiter wie schon gefragt: wurde der Wärmetauscher ausgeschwenkt? Dabei geht es mir auch um die Sichtprüfung der kondensatwanne. Nicht das diese verstopft ist...

(Wenn er den Wärme tauscher rausswenkt wurde gehe ich davon eigentlich aus,das dies kontrolliert wurde.)

Und wurde eine Ringspalt Messung durchgeführt?
Und wurden gasdrücke gemessen?

Was bedeutet er bekommt keine Rückmeldung zum öffnen?

Und zum Schluss: wurden die richtigen stecker auf die jeweils richtige Elektrode gesteckt?
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Vielen Dank für die bisherigen Antworten, Fragen und Hinweise.
1. Flammensignal kann momentan nicht gemessen werden da die Heizung nicht anspringt 2. Wärmetauscher wurde gereinigt, Kondensatwanne ist frei 3. Ringspaltmessung - alles ok 4. Gasdruck 19,5 5. Rückmeldung zum Öffnen: an der Platine liegt kein Ausgangssignal (beim Startversuch) von 2x230 Volt zum Betrieb des Gaskombiventil (auf Spule Y1 und Y2) an. Warum wird dieses Signal nicht freigegeben? Was ist verantwortlich dafür dass dieses Signal vorhanden/nicht vorhanden ist? Beim Startvorgang: Lüfter läuft normal an, Iosinationsstrom 53 Volt Wechselspannung vorhanden, Zündelektrode versucht zu zünden 6. Stecker sind auf jeweils richtiger Elektrode

Nun Versuch ich noch, das Foto des Gaskombiventils hochzuladen...
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Ok...


Ich denke das die Platine hin ist...

Hast du noch die 2 Drehregler in der Front? wenn ja drehe mal den Rechten auf Abgas messung... Dann Reset knopf drücken...

Nach dem das Gebläse angelaufen ist: wie viele Relais klicken? Gut hinhören, geht schnell hintereinander...
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Hallo, ja, die 2 Drehregler. Soeben ausprobiert. Es klicken 3 Relais- wie du schon sagtest- ganz schnell hintereinander.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Ja das passt. Das heisst die Platine gibt Gas-frei...

Würde Jetzt noch einmal auf den korrekten sitz von dem Randstecker gucken... Und noch mal direkt auf den der Platine messen... ( Um ggf Kabelbruch auszuschließen).
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Ok, Kabelbruch ist ausgeschlossen- ich bin BMSR- Techniker, aber leider nicht mehr in diesem Beruf tätig. Kann es mit dem Durchflusssensor zusammenhängen? (Da Heizung immer nach längerer Heisswasserentnahme nicht wieder angesprungen ist bzw. ja nun garnicht mehr anspringt) Wie kann ich die Funktionsfähigkeit prüfen? Hat er Einfluss auf die Steuerung?
MfG heinel
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Nein. Durchfluss messer ist bei Schornsteinfeger Funktion nicht aktiv... Ich denke mal eher das auf der platine irgendwas kaputt ist... Nach einiger abkühl zeit von der Platine, ist se noch einige male angesprungen... Der Fehler aber nicht behoben...

3 relais schalten: Zündtrafo, Spule 1 und Spule 2... Kein strom kommt zu dem gasregelblock. Abschaltung mit code 04. Kabel heile, Da bleibt nur Platine...

Von hier aus würde ich sagen das die Platine hin ist.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Schreib noch mal dazu wie alt die cgb ist.
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Hallo mad-mike, die cgb ist 8 Jahre alt...
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Der Arbeitsstromkreis für die Versorgung des Gaskombiventils von 220 Volt dürfte im Strompfad auf der Platine nicht sehr kompliziert sein. Wo liegt hier der Fehler im Strompfad?
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
...da ja die Ansteuerung funktioniert.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Wie wurde Kabel, Randstecker und die Funktion geprüft? Wie wurde gemessen ob 230 volt ausgegeben werden?

Nur als Hinweis: auch wenn die Platine auf der netz Seite so primitiv einfach aussieht, so werden keine Reperatur Versuche vorgenommen auf dieser....
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Hallo mad-mike....
Na wenn das der Fehler war/ ist- ich glaub’s ja nicht. Da kann man sich ja kaputt suchen. Habe unsere Eingangsspannung vom Energieversorger gemessen... 213 V!!!
Kann es wirklich daran liegen dass die Platine hinüber ist? Wer bescheinigt mir, dass es daran liegt? Habe ja nun schon mehrere Hundert Euro ausgegeben für Heizungsfirmen und Ersatzteile....
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Prüfen (lassen) ob der fehler vom evu kommt oder an deiner Installation....

Und hoffen das nicht so viele Geräte gelitten haben....
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
Messung erfolgte vor dem Hauptschalter.
Waschmaschine im November- aber nicht mehr nachweisbar, ansonsten haben wir einen „Einbruchschutzfernseher“- er geht nach Belieben an und aus , wird wahrscheinlich auch daran liegen.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Dann -> Elektriker anrufen. Feststellen lassen, ggf im Haus Anschluss kasten die Sicherung prüfen lassen!(vorsicht verplombt, als laie tabu)

Hatte sowas erst das bei 3 Straßen zügen eine Phase fehlte. Ist auch niemanden aufgefallen. Nur ein Kompressor von der wp hat gestreikt....

Wo kommst du denn her plz?
 

Heinel

Threadstarter
Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
14
PLZ 06295 ...werden die Stadtwerke anrufen und prüfen lassen.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.887
Für mich zuweit. Ich hoffe du hast schon angerufen ...
 
Thema:

Wolf cgb-k-20 springt nicht mehr an

Wolf cgb-k-20 springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  • Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?

    Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?: Hallo, mein erstes Thema. Wo befindet sich der Entstörknopf der NG-2P 17? Hintergrund ist der, das die Anlage einige Monate aus war und nun...
  • Wolf -TOB 18

    Wolf -TOB 18: Hallo..könnte mir evtl. jemand sagen , was dieses Alu-Dichtband für eine Funktion hat ?
  • WOLF COB-2-29 TS160

    WOLF COB-2-29 TS160: hallo, ich habe seit 2 wochen eine neue öl heizung, wolf cob-2-29 kw mit ts160 hydraulikabgleich, 17 heizkörper alte radiatoren von 1968...
  • Wolf CgS 160

    Wolf CgS 160: Hallo liebe Gemeinde, folgendes Problem, welches zahlreiche Heizungsbauer nicht lösen konnten. Seit Einbau unserer neuen Heizungsanlage vor über...
  • Wolf Gu Ek 18 Brenner Flamme springt nicht über

    Wolf Gu Ek 18 Brenner Flamme springt nicht über: An meiner Wolf Gu Ek 18 springt die Brenner Flamme sporadisch nicht über. Sie zündet nur ganz links wo die elektrode ist, und dann kann es sein...
  • Ähnliche Themen

    • Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?

      Wolf NG-2P 17 Entstörknopf?: Hallo, mein erstes Thema. Wo befindet sich der Entstörknopf der NG-2P 17? Hintergrund ist der, das die Anlage einige Monate aus war und nun...
    • Wolf -TOB 18

      Wolf -TOB 18: Hallo..könnte mir evtl. jemand sagen , was dieses Alu-Dichtband für eine Funktion hat ?
    • WOLF COB-2-29 TS160

      WOLF COB-2-29 TS160: hallo, ich habe seit 2 wochen eine neue öl heizung, wolf cob-2-29 kw mit ts160 hydraulikabgleich, 17 heizkörper alte radiatoren von 1968...
    • Wolf CgS 160

      Wolf CgS 160: Hallo liebe Gemeinde, folgendes Problem, welches zahlreiche Heizungsbauer nicht lösen konnten. Seit Einbau unserer neuen Heizungsanlage vor über...
    • Wolf Gu Ek 18 Brenner Flamme springt nicht über

      Wolf Gu Ek 18 Brenner Flamme springt nicht über: An meiner Wolf Gu Ek 18 springt die Brenner Flamme sporadisch nicht über. Sie zündet nur ganz links wo die elektrode ist, und dann kann es sein...

    Werbepartner

    Oben