WLW196i - Software Update für höhere Aussentemperatur

Diskutiere WLW196i - Software Update für höhere Aussentemperatur im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Leute, ich hatte gestern schon das Problem, dass meine WLW196i bei gerade mal 28° C Aussentemperatur den Heizstab für die WW Bereitung...

Dodger

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2021
Beiträge
64
Hallo Leute,

ich hatte gestern schon das Problem, dass meine WLW196i bei gerade mal 28° C Aussentemperatur den Heizstab für die WW Bereitung genommen hat.
Nun erinnere ich mich dunkel daran, hier im Forum etwas von einem SW Update gelesen zu haben, welches einen Berechnungsfehler bei der Aussentemperatur bzw. bei der darauf folgenden Abregelung des Kompressors beheben soll.
Leider finde ich den Beitrag nicht mehr.
Kennt jemand dieses Update?
Oder: was sind denn eure aktuellen SW Versionen auf den WLW196i Maschinen?
Ich gehe davon aus, das Update kann nur durch einen zertifizierten Buderus Partner aufgespielt werden?

Gruß
Dodger
 

Stefano

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
209
Guten Morgen,

betrifft Softwarestand =<V.1.14 und es müsste die Leiterplatte getauscht werden, kein "Softwareupdate" soweit ich weiß...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.718
Der Heizstab bei Warmwasser kommt immer wenn die Warmwassertemperatur über ca 55° eingestellt ist.
 

Dodger

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2021
Beiträge
64
betrifft Softwarestand =<V.1.14 und es müsste die Leiterplatte getauscht werden, kein "Softwareupdate" soweit ich weiß...

Das wäre aber schade....
Welches Modul ist mit der SW Version gemeint?
Ich hätte:
MM100: 24.05
Internetmodul: 04.08
HMC310: 73.03
Kältekreis: 04.17
Inneneinheit: 01.18

Der Heizstab bei Warmwasser kommt immer wenn die Warmwassertemperatur über ca 55° eingestellt ist.
ich lasse immer dann WW machen, wenn meine PV Anlage ausreichend Ertrag liefert.
Die WW-Temp steht dabei auf 60°C
in 95% der Fälle bzw. in 100% der Fälle in 2022 (;)) hat die Anlage das WW ohne den Heizstab aufbereitet.
Nur eben gestern nicht. Und den einzigen externen Unterschied, den ich feststellen konnte, war die Aussentemperatur bei ca. 28°C.
 

Stefano

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
209
Softwarestand der Inneneinheit, also 1.18.
 

TobiH

Mitglied seit
09.02.2022
Beiträge
41
Wo steht deine WLW, scheint da die Sonne drauf? Es gibt da folgenden Fehler: Der Temp-Sensor am Aussengerät misst bei direkter Sonneeinstrahlung ggf eine Temp außerhalb des WP-Bereichs und es wird dann der Heizstab verwendet.
Sprich mit deinem HB, der Fehler ist bekannt…
Mit einem Update o. Tausch (das weiß ich nicht genau) wird vor einer WP-Anforderung bei zu hoher Außentemperatur der Ventilator ein paar Minuten vorher aktiviert um den Senor zu „kühlen“.
 

Dodger

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2021
Beiträge
64
Die WLW steht auf der Westseite des Hauses und ist ab ca. 13 Uhr der Sonne ausgesetzt.
Mein HB hat von gar nichts einen Plan und verweist immer auf den Werkskundendienst.
Und den kann man sich ja quasi nicht leisten.
Und warum man für eine SW Funktion eine Leiterplatte tauschen muss, verstehe ich ja schonmal gar nicht.

Ist das eine Art Rückruf, den Buderus zu seinen Kosten erledigen muss?
Ansonsten sehe ich da schwarz...
 

sashbash

Mitglied seit
28.06.2022
Beiträge
2
Bei mir wurde im Winter ein Softwareupdate durch Buderus durchgeführt. (Keine Anzeige der aktuellen Modulation in der App).
Dabei meinte der Techniker, dass damit auch die Anlage versucht bei hoher Außentemperatur das Außengerät als "Ventilator" zu starten und herunterzukühlen und dann Warmwasser produzieren zu können. Seit das Update aufgespielt wurde, konnte tagsüber immer Warmwasser produziert werden. Auch an heißen Tagen. Vor dem Update war tagsüber immer wieder der Heizstab an heißen Tagen im Einsatz
Es wurde keine Platine getauscht. Das Außengerät steht voll in der Sonne.
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
Werkskundendienst nicht leisten. Wie alt ist die Anlage? Hast du keine 5 Jahres Garantie falls die Anlage noch nicht so alt ist?
 

Dodger

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2021
Beiträge
64
5 Jahresgarantie hab ich nicht.
Dafür braucht man die jährliche Wartung und dafür wollte Buderus mind. 500€ pro Jahr haben.
Meine Anlage ist jetzt 1,5 Jahre alt.
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
2.749
5 Jahresgarantie hab ich nicht.
Dafür braucht man die jährliche Wartung und dafür wollte Buderus mind. 500€ pro Jahr haben.
Meine Anlage ist jetzt 1,5 Jahre alt.
Garantieleistungen hast du zwar keine, aber eine 5 jährliche gesetzliche Gewährleistung bzw. Sachmangelhaftung.
Auch ohne Wartungsvertrag.
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
Wenn das dein HB nicht macht halt pech gehabt . Da ist nicht so viel zu tun. Da reichen auch 100€.
 

TobiH

Mitglied seit
09.02.2022
Beiträge
41
Bei 1.5Jahren hast du noch gesetzliche Gewährleistung!!!
Schriftlich beim HB Mangel anzeigen.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
5 Jahresgarantie hab ich nicht.
Dafür braucht man die jährliche Wartung und dafür wollte Buderus mind. 500€ pro Jahr haben.
Ja. Aber es wird eigentlich noch schlimmer.
Wenn die VOB für den Einbau vereinbart war, bist Du damit bei nur 2 Jahren Gewährleistung; vermutlich mit nachfolgender, analoger Einschränkung. Wenn der Einbau nach BGB erfolgte, besteht zwar theoretisch weiterhin eine Gewährleistung von 5 Jahren. Allerdings gibt es rechtlich hergeleitet auch ein Wartungsgebot. Wenn Du trotzdem nicht warten lässt, trägst Du die Konsequenzen, wenn (deswegen) etwas nicht mehr funktioniert oder ein Schaden verursacht wird. Der Betrieb wird da sicherlich sehr erfinderisch sein, Deine (vermeintlichen) Ansprüche abzubügeln...
 

Dodger

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2021
Beiträge
64
Gewährleistung zieht hier nicht, ist ja nichts kaputt...

Ich hab bei 5 HBs hier in der Nähe angefragt, keiner wollte die Wartung der neuen Anlage durchführen...
 

TobiH

Mitglied seit
09.02.2022
Beiträge
41
Hypothetisches Beispiel:
Mein Auto hat einen Klimaanlage unter 32 Außentemperatur nimmt er nur den Lüfter über 32Grad wird der Kompressor eingeschaltet und es wird gekühlt.
Es gibt ein Update…
Mein Händler weigert sich, es ist ja nichts kaputt…
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
Garantieleistungen hast du zwar keine, aber eine 5 jährliche gesetzliche Gewährleistung bzw. Sachmangelhaftung.
Auch ohne Wartungsvertrag.
Also die gesetzliche Gewährleistung und Sachmängelhaftung sind 2 Jahre nicht 5. Gibt ein Hersteller 5 Jahre Garantie geschieht das aus freien Stücken des Herstellers. Unterschied von Gewährleistung und Garantie beachten. Hast du nur 2 Jahre Garantie und dummerweise BGB Vertrag gemacht, muss auch noch die 3 Jahre der arme HB die Reparaturkosten tragen.
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
BeimcBGB Vertrag zahlt der HB. Da gibts Gerichtsurteile dazu und ich hatte das Problem gersde vor 2 Wochen. Bei der Winterdportwärmepumpe nach 2,5 Jahren Leiterplatte defekt. Kundendienst hat repariert und ich hatte die Rechnung. Garantie vorbei. Kunde sagte BGB 5 Jahre nichts bezahlen und hatte da auch noch recht. Bin aus der Nummer nur rausgekommen weil es ein Neubau war. Da trat beim Hersteller eine erweiterte 5 Jahresgarantie in Kraft, aber freiwillig. Beim Bestandshaus hätte ich bezahlt. Also nix mehr mit BGB.
 
Thema:

WLW196i - Software Update für höhere Aussentemperatur

WLW196i - Software Update für höhere Aussentemperatur - Ähnliche Themen

  • Buderus WLW196i Luft-Wärmepumpe mit Kühlfunktion - Einstellungen?

    Buderus WLW196i Luft-Wärmepumpe mit Kühlfunktion - Einstellungen?: Hallo Zusammen das ist der erste Sommer im neuen Haus, Heizung läuft gut. Kühlung eher naja. Die Kühlung spricht viel zu spät um ca 22Uhr an und...
  • WLW196i und Internetverbindung, Automatisches Update?

    WLW196i und Internetverbindung, Automatisches Update?: Hallo, vor ca einem halben Jahr hat sich laut Buderus Kundenservice selbständig eine unbrauchbare Software uber das Internet aufgespielt. Die...
  • Wartung WLW196i

    Wartung WLW196i: Hallo Leute, nachdem ich nun wochenlang versucht habe eine Betrieb zu finden, der meine ca. 1 Jahr alte WLW196i warten würde um die Buderus...
  • VL WP zu hoch seit Software update der HMC300 an WLW196i

    VL WP zu hoch seit Software update der HMC300 an WLW196i: Hallo zusammen heute morgen war der Buderus Service hier um ein Update auf meine Regelung HMC300 aufzuspielen. Nachdem Neustart der WP musste...
  • Buderus Logaplus WLW196i AR 13 Warmwasser zu kalt

    Buderus Logaplus WLW196i AR 13 Warmwasser zu kalt: Hallo Bei meine oben genannten Wärmepumpe mit integriertem 120 l Puffer und 277l Warmwasserspeicher. Wird das Warmwasser nur bis knapp unter 40...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus WLW196i Luft-Wärmepumpe mit Kühlfunktion - Einstellungen?

      Buderus WLW196i Luft-Wärmepumpe mit Kühlfunktion - Einstellungen?: Hallo Zusammen das ist der erste Sommer im neuen Haus, Heizung läuft gut. Kühlung eher naja. Die Kühlung spricht viel zu spät um ca 22Uhr an und...
    • WLW196i und Internetverbindung, Automatisches Update?

      WLW196i und Internetverbindung, Automatisches Update?: Hallo, vor ca einem halben Jahr hat sich laut Buderus Kundenservice selbständig eine unbrauchbare Software uber das Internet aufgespielt. Die...
    • Wartung WLW196i

      Wartung WLW196i: Hallo Leute, nachdem ich nun wochenlang versucht habe eine Betrieb zu finden, der meine ca. 1 Jahr alte WLW196i warten würde um die Buderus...
    • VL WP zu hoch seit Software update der HMC300 an WLW196i

      VL WP zu hoch seit Software update der HMC300 an WLW196i: Hallo zusammen heute morgen war der Buderus Service hier um ein Update auf meine Regelung HMC300 aufzuspielen. Nachdem Neustart der WP musste...
    • Buderus Logaplus WLW196i AR 13 Warmwasser zu kalt

      Buderus Logaplus WLW196i AR 13 Warmwasser zu kalt: Hallo Bei meine oben genannten Wärmepumpe mit integriertem 120 l Puffer und 277l Warmwasserspeicher. Wird das Warmwasser nur bis knapp unter 40...
    Oben