Wie lange dauert eine Ölheizungswartung ?

Diskutiere Wie lange dauert eine Ölheizungswartung ? im Sonstiges / News Forum im Bereich Allgemein; Hallo, neulich war es wieder soweit : die alljährliche Wartung der Heizanlage stand an. Diese wird seit über 15 Jahren von der selben Firma...

Karl-Otto

Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
21
Hallo,
neulich war es wieder soweit : die alljährliche Wartung der Heizanlage stand an. Diese wird seit über 15 Jahren von der selben Firma ausgeführt und es gab noch nie Grund zu klagen. Was mir beim zufälligen Durchblättern meines "Heizungsordners" auffiel war : die Dauer der Wartung ist oft sehr unterschiedlich.
Als die Anlage noch neu war, war das ganze in einer Stunde erledigt, jetzt sind es eher 1,5 bis 2 Stunden.(incl. An und Abfahrt, wobei die Firma ca. 1km entfernt ist.)
Bedeutet das, dass sich mit zunehmendem Alter die Liste der zu wartenden Teile erhöht oder wie muss ich es verstehen ? (Lassen wir mal ausser Acht, dass der Monteur inzwischen auch 15 Jahre älter und deshalb langsamer ist.. :) )

Vissmann Vitola-biferral-RN unit
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.547
Schön das du auch erkannt hast, das der Heizungsmonteur 15 Jahre älter geworden ist. Du aber auch !
Was wurde denn bei der Wartung im einzelnen an Arbeiten gemacht ? Geht nur um reinen Heizungsbetrieb oder ist damit auch eine Warmwasserbereitung verbunden ?
Für mich fängt eine Wartung bei der Brennstoffversorgung an je nach Brennstoffart : Heizöl; Flüssiggas oder Erdgas. Bei den ersten beiden schaue ich mir auch die Lagerstätte an und den ordnungsgemäßen Zustand der Leitungen vom Lagerbehälter zum Wärmeerzeuger.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Hi!
Also meine Erfahrung sagt.......ne Wartung UNTER 1,5 Stunden ist kaum zu schaffen! Bei nem Ölkessel inkl. Brennerwartung würde ich auch ehr 2 Stunden anpeilen!
Es ist ja mit nur "putzen" nicht getan! Die Sicherheitseinrichtungen müssen geprüft werden, die Tankanlage, die/das Aussdehnungsgefäß ect. ect.......
Ggf. gibts noch Fragen vom Eigentümer und wenn alles gut läuft noch ne Tasse Kaffee!
Ggf. kennt der Monteur die Anlagen mittlerweile ja auch etwas genauer und weiss, auf welche Dinge ehr mehr eingehen muss!

Gruß,
-GR-
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.852
Bei mir dauert Ölkesselwartung (bis ca 50 KW auch meist 2 - 2,5 h
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
Karl-Otto schrieb:
Hallo,
neulich war es wieder soweit : die alljährliche Wartung der Heizanlage stand an. Diese wird seit über 15 Jahren von der selben Firma ausgeführt und es gab noch nie Grund zu klagen. Was mir beim zufälligen Durchblättern meines "Heizungsordners" auffiel war : die Dauer der Wartung ist oft sehr unterschiedlich.
Als die Anlage noch neu war, war das ganze in einer Stunde erledigt, jetzt sind es eher 1,5 bis 2 Stunden.(incl. An und Abfahrt, wobei die Firma ca. 1km entfernt ist.)
Bedeutet das, dass sich mit zunehmendem Alter die Liste der zu wartenden Teile erhöht oder wie muss ich es verstehen ? (Lassen wir mal ausser Acht, dass der Monteur inzwischen auch 15 Jahre älter und deshalb langsamer ist.. :) )

Vissmann Vitola-biferral-RN unit
Hm....vielleicht solltest du ihm dienlich und hilfreich zur Hand gehen? Da wird garantiert ein gewisses Einsparpotenzial frei und auf Grund des hohen Alters des Monteur sollte auch eine Art Treppenlift unabdingbar vorhanden sein. Genauso verhält es sich mit dem Kofferträger, die bei Ankunft bereits Spalier zu stehen haben und ihre Dienste dem KD anzubieten haben.
Außerdem sollten im Keller bereits Kaffee und ein paar Plätzchen für Anerkennung der Arbeit Tribut zollen, sowie ein fettes Trinkgeld!

Beachtet das ein Kunde im innersten seines Herzen, dann steht einem langen Leben der Heizung nichts mehr im Wege und ich muss weniger solche fragwürdigen Beiträge lesen. ;-)
 

Karl-Otto

Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
21
Vielen Dank für die Antworten die ich mal versuchen werde zu sortieren.
Die Heizung ist eine Ölheizung und versorgt ein Zweifamilienhaus mit Warmwasser und heizt es auch. Die Wartung betrifft den Heizkessel und den Brenner. Ebenso wird das Ausdehnungsgefäss überprüft und die Tanks stehen auch im Keller. Es werden regelmäßig Düsen und Filter gewechselt. Sonst war noch nie was besonderes. Natürlich wird das ganze von einer Messung abgeschlossen.

Zum Alter des Monteurs : nein an Krücken geht er nicht, ich schätze ihn mal so Ende 30, den Treppenlifter würde eher ich benötigen. Mir geht es hier nicht um Kritik oder Mißtrauen gegenüber der Firma, wäre dies der Fall, so würde sie mir meine Wartung nicht seit 15 Jahren zur Zufriedenheit machen, Firmen gibt es im Umfeld genug.

Ich lasse den Monteur in Frieden arbeiten weil ich aus eigener leidvoller Erfahrung weiß wie es ist, wenn ständig irgendwelche Laien komische Fragen stellen deren Antworten ihne dann eh nicht passen.

Was sich hier im Forum offensichtlich keiner vorstellen kann : ich habe von Heizungswartung keine Ahnung !

Das ist der Grund meiner Frage die ich hier nochmals wiederhole : Warum der Unterschied zwischen 1 Stunde und teilweise 2,5 Stunden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.852
Karl-Otto schrieb:
Das ist der Grund meiner Frage die ich hier nochmals wiederhole : Warum der Unterschied zwischen 1 Stunde und teilweise 2,5 Stunden.
Manche Fachleute arbeiten eben etwas strukturierter und somit etwas zügiger als Andere

Jemand der viele hundert Wartungen an diesem Modell durchgeführt hat ist logischerweise schneller , wie jemand der dies nur seltener macht.

Wenn dann z.b. der KFE Hahn des Kessels zu erneuern ist, dauert das ganze auch gleich mal 1/2 Stunde länger...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.547
post100058']Wenn dann z.b. der KFE Hahn des Kessels zu erneuern ist, dauert das ganze auch gleich mal 1/2 Stunde länger...[/quote]

Oder das fehlende Kappenventil vor dem Membranausdehnungsgefäß. Heißt Kesselkreis absperren und Druck entlasten um den aktuellen Vordruck des MAG festzustellen und bei Bedarf zu ergänzen. Dabei kann man dann gleich den undichten Schnellentlüfter, das ungenau anzeigende Manometer oder ähnliches ersetzen. Dann den Kesselkreis wieder füllen und auf Dichtigkeit prüfen. Da ist dann Ruck Zuck eine halbe Stunde herum.
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
Karl-Otto schrieb:
Vielen Dank für die Antworten die ich mal versuchen werde zu sortieren.
Die Heizung ist eine Ölheizung und versorgt ein Zweifamilienhaus mit Warmwasser und heizt es auch. Die Wartung betrifft den Heizkessel und den Brenner. Ebenso wird das Ausdehnungsgefäss überprüft und die Tanks stehen auch im Keller. Es werden regelmäßig Düsen und Filter gewechselt. Sonst war noch nie was besonderes. Natürlich wird das ganze von einer Messung abgeschlossen.

Zum Alter des Monteurs : nein an Krücken geht er nicht, ich schätze ihn mal so Ende 30, den Treppenlifter würde eher ich benötigen. Mir geht es hier nicht um Kritik oder Mißtrauen gegenüber der Firma, wäre dies der Fall, so würde sie mir meine Wartung nicht seit 15 Jahren zur Zufriedenheit machen, Firmen gibt es im Umfeld genug.

Ich lasse den Monteur in Frieden arbeiten weil ich aus eigener leidvoller Erfahrung weiß wie es ist, wenn ständig irgendwelche Laien komische Fragen stellen deren Antworten ihne dann eh nicht passen.

Was sich hier im Forum offensichtlich keiner vorstellen kann : ich habe von Heizungswartung keine Ahnung !

Das ist der Grund meiner Frage die ich hier nochmals wiederhole : Warum der Unterschied zwischen 1 Stunde und teilweise 2,5 Stunden.
Na ja....die eine Stunde war ja am Anfang und mit dem Älter werden einer Anlage wachsen auch die Anforderungen an die Wartung. Es isst ja auch ein klein wenig vom Monteur abhängig. Ich beispielsweise schenke mir das Prüfen des Ausdehnungsgefäß. Ich sehe es, wenn sich die Anlage abkühlt, während ich am Arbeiten bin und der Druck absinkt. Genauso schaut es mit Sicherheitventilen aus und KFE Hähnen aus. Man sieht es einfach, während der Arbeit und dann brauche ich auch nicht alle erdenklichen Teile jedes Jahr auseinanderschrauben um das festzustellen, was ich auch so feststellen kann. Das spart Zeit und somit auch Geld.
Was Kunden selbst betrifft, so verhält sich das hier noch ein wenig anders. Man pflegt ein recht persönliches Verhältnis und die Kunden setzen sich oftmals auf einen Stuhl daneben und erzählen mir ihre Lebensgeschichten. Ich selbst finde das sehr interessant und höre mir die Geschichten gerne an. Mir ist es sogar lieber, wenn der Kunde daneben steht und zu schaut. Auf der einen Seite schafft das Vertrauen in jeder Richtung und auf der anderen Seite kann ich mich zu mindestens nicht über fehlendes Trinkgeld beklagen. Das hat auch eine Aussagekraft über den Zufriedenheitslevel mit dem Monteur und der Firma. Auch werden hier keine großartigen Angebote eingeholt, wenn der Tag X eines Heizkessel gekommen ist. Der Kessel wird dann von uns ausgetauscht und alles beginnt von vorn.
Das ist hier nicht vergleichbar mit Berlin oder Koblenz, wo die Kunden teilweise mit einer Stoppuhr hinter einem stehen und stetig am Motzen sind.
 

Karl-Otto

Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
21
"Na ja....die eine Stunde war ja am Anfang und mit dem Älter werden einer Anlage wachsen auch die Anforderungen an die Wartung. "

Mit der Antwort kann ich als Laie jetzt gut leben. Ich hatte das zwar vermutet, aber eben nicht gewusst :

"Bedeutet das, dass sich mit zunehmendem Alter die Liste der zu wartenden Teile erhöht oder wie muss ich es verstehen ?" (siehe meinen Eingangspost)

Vielen Dank für die freundlichen und geduldigen Antworten und allen zusammen noch weiterhin ein schönes Osterfest.
 
Thema:

Wie lange dauert eine Ölheizungswartung ?

Wie lange dauert eine Ölheizungswartung ? - Ähnliche Themen

  • Zündung dauert sehr lange

    Zündung dauert sehr lange: Hallo Ich verwende einen Atmotec Brenner von Vaillant in meiner Wohnung. Das Teil ist schon sehr alt aber wurde gut gewartet. Seit Längerem ist...
  • Längerer Stromausfall - Überraschungen sind vorprogrammiert!

    Längerer Stromausfall - Überraschungen sind vorprogrammiert!: Mit solchen Stromausfällen ist vermehrt zu rechnen. Das Problem ist nicht das Frieren - wie überall in den Foren diskutiert wird - da gibt es ja...
  • Lange Suche und ich weiß dennoch nichts

    Lange Suche und ich weiß dennoch nichts: Obwohl ch viele Informationen erhalten habe, jedoch keine für mich interessanten. Buderus Logamax plus gab 112-24 Gb25 Wie kann ich den...
  • Wie Heizung einstellen bei langer Abwesenheit?

    Wie Heizung einstellen bei langer Abwesenheit?: Hallo, könnt Ihr mir weiterhelfen, wie ich meine Heizung am besten einstelle, wenn das Haus wochen- bzw. monatelang leer steht? Es geht mir...
  • Warmwasser dauert lange bis es heiß aus der Leitung kommt

    Warmwasser dauert lange bis es heiß aus der Leitung kommt: Hallo, ich habe ein Buderus Gas-Umlaufwasserheizer U 104 W/WK (15 Jahre alt). Seit etwa 3 Wochen, braucht das Warmwasser ca. 3-4 Minuten ehe es...
  • Ähnliche Themen

    • Zündung dauert sehr lange

      Zündung dauert sehr lange: Hallo Ich verwende einen Atmotec Brenner von Vaillant in meiner Wohnung. Das Teil ist schon sehr alt aber wurde gut gewartet. Seit Längerem ist...
    • Längerer Stromausfall - Überraschungen sind vorprogrammiert!

      Längerer Stromausfall - Überraschungen sind vorprogrammiert!: Mit solchen Stromausfällen ist vermehrt zu rechnen. Das Problem ist nicht das Frieren - wie überall in den Foren diskutiert wird - da gibt es ja...
    • Lange Suche und ich weiß dennoch nichts

      Lange Suche und ich weiß dennoch nichts: Obwohl ch viele Informationen erhalten habe, jedoch keine für mich interessanten. Buderus Logamax plus gab 112-24 Gb25 Wie kann ich den...
    • Wie Heizung einstellen bei langer Abwesenheit?

      Wie Heizung einstellen bei langer Abwesenheit?: Hallo, könnt Ihr mir weiterhelfen, wie ich meine Heizung am besten einstelle, wenn das Haus wochen- bzw. monatelang leer steht? Es geht mir...
    • Warmwasser dauert lange bis es heiß aus der Leitung kommt

      Warmwasser dauert lange bis es heiß aus der Leitung kommt: Hallo, ich habe ein Buderus Gas-Umlaufwasserheizer U 104 W/WK (15 Jahre alt). Seit etwa 3 Wochen, braucht das Warmwasser ca. 3-4 Minuten ehe es...
    Oben