WGB EVO38i SOLARANLAGE läuft nicht

Diskutiere WGB EVO38i SOLARANLAGE läuft nicht im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Moin Zusammen, wir sind am verzweifeln und brauchen Hilfe. Wir haben o.g. Heizung mit 2 Pumpengruppen für Alt und Neubau. Alles läuft bestens...

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Moin Zusammen, wir sind am verzweifeln und brauchen Hilfe.
Wir haben o.g. Heizung mit 2 Pumpengruppen für Alt und Neubau. Alles läuft bestens, bis auf die dazugehörige Solaranlage.
Die Solarpumpe war defekt und wurde getauscht. Grundfos UPM3 Solar 15-75 PWM für Solarstation GPS70.
An der Heizung gibt es keine Fehlermeldung. Pumpe ist angeklemmt und programmiert. Kurz nach dem Tausch (alte war defekt)
lief die Pumpe kurz und ging danach aus. Halbe Stunde später das gleiche. Seit dem nichts mehr. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Anbei noch ein Foto von der montierten Pumpe.
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.153
Grundfos UPM3 Solar 15-75 PWM
Kenne zwar dieses Brötje-Produkt nicht, aber es macht mich etwas stutzig, das bei der neuen Solarpumpe nur ein Netzkabel (Spannungsversorgung) angeschlossen ist. Der darüber liegende Steckplatz wird wohl für das erforderliche Steuerkabel (PWM) sein. Dort ist aber kein Kabel angesteckt. Also weiß die Pumpenelektronik nicht was sie machen soll.
 

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Danke für die Antwort. Ja das habe ich mir als Laie auch gedacht. Weist du denn wo ich das Steuerkabel anschließen muss? Auf dem darüberliegenden schwarzen Steckplatz klar und wohin geht das andere Ende? Sorry für die wahrscheinlich ziemlich dumme Frage :)
Nachtrag: Ich bin eigentlich der Meinung, dass die Pumpe vorher auch ohne dieses PWM Kabel gelaufen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Also was ich bis jetzt rausgefunden habe ist, dass dieses PWM Steuerkabel tatsächlich nicht notwendig ist. Strom muss die Pumpe auch bekommen, d.h. der Netzstecker muss auch okay sein, weil sie ja kurz nach dem Austausch für kurze Zeit lief.
Hat noch jemand eine Idee? ich behaupte das es fast nur eine Einstellungssache ist aber ich bin leider absoluter Laie. Im Menü steht bei der Solaranlage immer Sonneneinstrahlung ungenügend. Vielleicht ist noch ein Fühler defekt? Wie bekommt man das raus?
 

corsa

Profi
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
845
Welche Werte zeigen denn Kollektorfühler und Pufferspeicher an ?
 

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Diese Daten konnte ich finden:
Heute Morgen 07.15 Uhr ohne Sonneneintrahlung.

Pufferspeicher mit Solarbindung: nein
SolarTemp Differenz ein Puffer: --- Grad
SolarLadetemp min Puffer: --- Grad
Pufferspeicher Auto Erzeuger Sperre 5 Grad
Stauts Solar: Einstrahlung ungenügend
Pufferspeichertemperatur 1: --- Grad
Kollektortemperatur: 8,8 Grad
Kessel Durchladung Pufferspeicher: Aus
Solar Ladetemp Min Puffer: --- Grad
Solar Temp´differenz AUS Puffer: --- Grad
Solar Temp´differenz EIN Puffer: --- Grad
Solar Kollektorstartfkt Gradient min/C: ---

Anbei auch noch ein Foto
 

Anhänge

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Dazu nun auch nochmal die komplette Geschichte:

Wir haben 3 Solarkollektoren ich glaube von Cosmo mit der Grundfos UPM3 15-75 Pumpe. Die Heizung läuft einwandfrei. Solar lief auch bis zu einem gewissen Zeitraum sehr gut, würde ich behaupten. Nun hat der Monteur die Solarpumpe scheinbar nicht richtig abgedichtet und mit der Zeit lief Solarflüssigkeit raus und teilweise über die Pumpe. Dann ist plötzlich die Sicherung rausgeflogen. Nach einigen Stunden mit dem Elektriker blieb als Fehlerquelle nur die Solarpumpe. Diese haben wir dann aus verschiedensten Gründen erst einige Zeit später getauscht und vorher natürlich vom Strom genommen, dass uns die Sicherung nicht ständig um die Ohren fliegt. Gesagt getan, neue Pumpe bestellt, einbauen und neu abdichten lassen. Soweit so gut. Nach dem Tausch (bei Sonnenschein) lief die Pumpe für kurze Zeit (paar Minuten, wenn überhaupt) und man konnte diese manuell auch schalten. Anschließend hat die Pumpe sich ausgeschaltet. Nachmittags (auch bei Sonnenschein) bin ich nochmal schauen gegangen, da lief sie erneut für kurze Zeit (wieder max eine Minute). Die nächsten Tage bin ich immer wieder hoch (steht auf dem Dachboden) gegangen um nachzuschauen ob die Pumpe läuft. Die Pumpe macht gar nichts mehr. Keine Geräusche, keine LED leuchtet, gar nichts. Sicherung fliegt aber auch nicht mehr raus. Keine Fehlermeldung an der Heizung. Im Menü unter Solar steht nur immer "Einstrahlung ungenügend", egal wann ich gucken gehe. An der SolarPumpe steht ca. 3,0 bar.
 

corsa

Profi
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
845
An der Konfiguration wurde nichts geändert ? Die Solarpumpe läuft nur wenn der Kollektor heißer als die Puffertemperatur ist. Ich denke da ist beim Pumpenwechsel Luft ins System gekommen, deshalb kann die Pumpe nicht fördern und schaltet dann dauerhaft ab wegen Überhitzungsschutz. Ist da an der Solargruppe eine Durchflussanzeige? Dann mal die Pumpe über den Relaistest ansteuern und schauen welche Durchflussmenge angezeigt wird bzw. was generell passiert
 

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
An der Konfiguration wurde definitiv nichts geändert. Das Luft ins System gekommen ist, kann ich natürlich nicht ausschließen. Wenn die Pumpe allerdings wegen Überhitzungsschutz dauerhaft abgeschaltet wird, würde das dann nicht als Fehlermeldung angezeigt werden?
Das mit dem Relaistest schaue ich mir mal an, danke!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.299
Nun hat der Monteur die Solarpumpe scheinbar nicht richtig abgedichtet und mit der Zeit lief Solarflüssigkeit raus und teilweise über die Pumpe.
Sowas deutet auf Stagnationsschäden hin.

Wenn das Druckniveau von Vordruck Ausdehnungsgefäß und Anlagendruck sowie Ausdehnungsgefäßvolumen nicht stimmt, begibbt Fluid im Kolektor zu kochen.
Dies führt zu Dampfschlägen . Dabei können weitere Anlagenteile undicht werden.

Welche Kollektorfläche hast du? Wie groß ist das Ausdehnungsgefäß?
 

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Also gestern Abend ca. 18.00 Uhr (ohne direkte Sonneneinstrahlung) Kollektortemperatur 39,0 Grad. Anschließend habe ich diesen Relaistest durchgeführt. Pumpe läuft, hat also Strom. Daran kann das also auch nicht liegen.

Anlagendruck Heizung war bei 1,8
An der Solaranlage stand 3,1
Größe Ausdehnungsgefäß ist 25 ltr. VD 4,0 bar Betr.druck 10 bar
Auf dem Dach sind 3 Wannenkollektoren von Cosmo á 2,54m² also = 7,62 m²
 

wilsumer

Threadstarter
Mitglied seit
03.05.2022
Beiträge
8
Also ich war nun gerade kurz zu Hause. Strahlender Sonnenschein. Pumpe lief nicht. ABER der "Betriebsstundenzähler" zeigt tatsächlich eine Stunde mehr an als gestern.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.299
An der Solaranlage stand 3,1
Größe Ausdehnungsgefäß ist 25 ltr. VD 4,0 bar Betr.druck 10 bar
Den Vordruck muss man korrekt einstellen. Du liest nur den werkseitigen Druck ab, der mit Sicherheit nicht mehr stimmt.
 

corsa

Profi
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
845
Also gestern Abend ca. 18.00 Uhr (ohne direkte Sonneneinstrahlung) Kollektortemperatur 39,0 Grad. Anschließend habe ich diesen Relaistest durchgeführt. Pumpe läuft, hat also Strom. Daran kann das also auch nicht liegen.

Anlagendruck Heizung war bei 1,8
An der Solaranlage stand 3,1
Größe Ausdehnungsgefäß ist 25 ltr. VD 4,0 bar Betr.druck 10 bar
Auf dem Dach sind 3 Wannenkollektoren von Cosmo á 2,54m² also = 7,62 m²
Und was ist mit Puffertemperatur ?? Die solarpumpe läuft nicht wenn die höher ist
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.641
Ich bringe mal Licht ins dunkel: Die Ersatzpumpe ist immer auf PWM Profil vorkonfiguriert!
Du musst an der Pumpe mittels des Tasters, die Pumpe umprogrammieren! Also weg vom PWM Profil programmieren!
Dann läuft es!
 

Anhänge

Thema:

WGB EVO38i SOLARANLAGE läuft nicht

WGB EVO38i SOLARANLAGE läuft nicht - Ähnliche Themen

  • Bekomme Luft nicht aus meiner Solaranlage

    Bekomme Luft nicht aus meiner Solaranlage: Hallo zusammen. Folgendes Problem. Ich befülle meine Solarnlage über eine Befüll- und Spüleinrichtung. Lasse meine Füllpumpe sehr lange laufen...
  • Solaranlage - Warmwasser extrem heiß

    Solaranlage - Warmwasser extrem heiß: Hallo zusammen, ich habe eine VSC-S mit Solaranlage unterm Dach. Wenn die Sonne nicht scheint, sind die eingestellten 60 Grad Warmwasser im...
  • Solaranlage erwärmt das Warmwasser nicht !!

    Solaranlage erwärmt das Warmwasser nicht !!: Hallo zusammen,habe folgendes Problem. Meine Solaranlage ( 2 Röhrenmodule ) erwärmt mein Warmwasser nicht. Es ist eine Cosmo Uno Regelung...
  • Anzeige Solarspeichertemperatur bei SL 136 ( Logamax plus GBH192i T150S • Bivalenter Pufferspeicher Logalux PNR400 • Solaranlage Logasol SKT

    Anzeige Solarspeichertemperatur bei SL 136 ( Logamax plus GBH192i T150S • Bivalenter Pufferspeicher Logalux PNR400 • Solaranlage Logasol SKT: Im Sept 19 habe ich mir obige Anlage als Ersatz für eine uralte Ölheizung einbauen lassen, d.h. betreibe sie jetzt im 2. Winter...
  • VC 20CS/1-5 mit alter Solaranlage (nur WW) will nicht so recht.

    VC 20CS/1-5 mit alter Solaranlage (nur WW) will nicht so recht.: Moin, wir haben seit 18.Nov. eine neue Vaillant Heizung einbauen lassen, nach dem die alte den geist aufgegeben hatte. Alte Heizung (einbau 1998...
  • Ähnliche Themen

    Oben