Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen?

Diskutiere Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Ich saniere gerade meine Wohnung. Folgende Daten: 16m² Wohnzimmer normale Dämmung. Laut Tabelle rechnet man mit ca. 100 Watt Der Heizkörper...

Lp3g

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
200
Ich saniere gerade meine Wohnung.
Folgende Daten:

16m² Wohnzimmer normale Dämmung.

Laut Tabelle rechnet man mit ca. 100 Watt

Der Heizkörper sollte also 1600Watt bei 55°c Vorlauf haben. Der verbaute Heizkörper ( 100x60cm Typ 22 )leistet 1700Watt bei 75°c Vorlauf. Bei 55°c sind es 850 Watt.

Als länge bekomme ich maximal einen 140x60cm hin. ( 1200 Watt bei 55°c ) Für eine weitere länge ist mir ein Vorsprung im weg. Ich könnte hinter dem Vorsprung noch einen 60x60cm verbauen.

Beide müssten sich eine Vor- und Rücklauf teilen. Sprich auf die Leitung kommt ein T-Stück und an jedem Ende sitzt ein Heizkörper.

Oder ist es besser einen 1400x60 cm Typ 33 verbauen? Was natürlich die teurere Lösung ist.

Was ist den für den Raum besser, die Abgabe der Wärme auf 2m Länge oder alles mittig auf weniger Länge?
 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
571
Wenn es dich nicht stört ist eine größere Fläche an der Aussenwand besser für die Wärmeverteilung und die Behaglichkeit.
Üblicherweise mögen die meisten genau das nicht und empfinden Heizkörper als "störend".

Ich empfinde die "reine" Luftheizerei (33er oder mehr) ohne Berücksichtigung des Baukörpers nicht zielführend.

Also besser die Wärme auf mehr Länge verteilen.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.805
Standort
dem Süden von Berlin
Also besser die Wärme auf mehr Länge verteilen.
und dann auch mit dem Vorlauf runter max 55 Grad und auch dafür HK berechnen, mit den 100 W pro 1m² kannst du richtig liegen.
Beide müssten sich eine Vor- und Rücklauf teilen. Sprich auf die Leitung kommt ein T-Stück und an jedem Ende sitzt ein Heizkörper.
Ja und dann abgleichen, so wird das kein Problem.
Von dir gut durchdacht, Viel Erfolg.
 

Lp3g

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
200
Also 55°C werde ich nicht erreichen.

Die Heizung wurde Anfang der 90er Wohn auf 75 - 80°c Vorlauf ausgelegt.

Gebraucht werden ca. 5300 Watt. Verbaut war 5500 Watt bei 75 - 80°c Vorlauf. Auf 55°c brachten die Heuzkörper 3000 Watt.

Wie das so in einer Dachwohnung ist, fehlt der Platz für ganz grosse Heizkörper.

Hab sie alle soweit erneuert, bis aufs Wohnzimmer.

Die Mehrleistung (75°c Vorlauf) der neuen Heizkörper beträgt:

Bad +108%
Küche -10% war immer zu warm
Esszimmer +75% und 34% mehr Länge
Schlafzimmer +30%
Wohnzimmer wird um die 60 - 80% liegen

Liege nun bei 75°c Vorlauf bei ca. 8300Watt, bei 55°c Watt ca. 4200 Watt. Das Ziel ist von den 80°c auf ca. 60°c Vorlauf runter zu kommen.

Hab mir den Vorsprung geschaut, da geht ein Rohr durch. Also durch bohren ist nicht.

Möchte aber nicht noch mehr Heizungsrohre auf Putz haben.

Bleibt mit nur ein 140x60cm als Typ 22 oder 120/140x60cm Typ 33

Preise sind

94€ Typ 22 Lagerware
207€ 140cm Typ 33 Bestellware + 40€
231€ 120cm Typ 33 Bestellware + 40€

160cm als länge ginge, müsste ich eine Steckdose umsetzen.

Bei den Typ 33 habe ich Angst, das er von der Wand kommt. Der Drempel ist nur 6cm dick.

Das man am Ende mit der Vorlauftemp etwas spielen muss ist mir klar. Hydraulischer abgleich ist etwas über die Rücklaufsperren möglich. Aber es werden alle Heizkörper gleich schnell warm.
An der Therme hängen 5 Heizkörper alle auf einer Etage. Hätte gerne einen kleinen Heizkörper im Flur, leider liegen dort alle Rohre im Fußboden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lp3g

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
200
Hab mir nun einen 140x60cm als Typ22 besorgt, die Heizungsrohre in der Fußleiste müssen gekürzt werden. Verbindung wird via Viega Pressfittings hergestellt. Der HK kommt zur Sicherheit an 3 Halteschienen.

Die Presse bekomme ich von unserem Schlosser.

Sollte es nicht reichen, muss noch ein 2 HK dazu. Der Typ33 war mir zu teuer und die Wand ist mir doch etwas zu dünn für die 70kg ohne Wasser.
 

Lp3g

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
200
So hab den neuen HK sitzen. Vom Couch weg räumen bis zum fertigen putzen. Waren es dann doch 3,5 Stunden.

Natürlich die alten Wandhalter ab, drei neue dran, mit verputzen und streichen.

Das pressen ging gut, inkl. das alles dicht ist. Leider wurde damals beim einbau gut gepfuscht......

Optisch an der Wand ist das schon ein Brocken.

Hoffe das es nun schön warm wird :)
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.873
Hehe, nen Brocken von Heizkörper habe ich in der Garage stehen. Den habe ich aus meinem Wohnzimmer ausgebaut. Mit einem waagenheber habe ich den aus de Laschen geholt.

Der ist 2400x600 typ 33...

Der kommt bei mir in Keller, wo ich gespannt bin wie wir den den Keller Eingang um die Kurve bekommen...

Warm wird's bestimmt...
 

Lp3g

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
200
Naja im Vergleich zu dem alten 100x60 Typ 21

Hab den alleine tragen und einhängen müssen.
 
Thema:

Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen?

Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen? - Ähnliche Themen

  • Haus aus den 70ern: Welchen Heizungstyp einsetzen?

    Haus aus den 70ern: Welchen Heizungstyp einsetzen?: Liebe Forumgemeinde, wie es sich für Erstposter gehört, stelle ich mich gerne kurz vor. Anfang der 40er, beruflich eher am Schreibtisch...
  • Austausch einer Gas-Kombitherme: Welchen Hersteller/Modell könnt ihr empfehlen?

    Austausch einer Gas-Kombitherme: Welchen Hersteller/Modell könnt ihr empfehlen?: Hallo Forum, wir möchten unsere 2005 verbaute Wolf CGB 20 und den zugehörigen ACV Smart 130 Warmwasser-Speicher gegen etwas "moderneres"...
  • welchen neuen ÖL- Brennwertkessel Brötje BOB , Buderus GB 125 oder Viessmann ?

    welchen neuen ÖL- Brennwertkessel Brötje BOB , Buderus GB 125 oder Viessmann ?: Hallo liebes Forum, ich bräuchte mal einen neue ÖL- Zentraheizung ohne Warmwasseraufbereitung in einem 3 Familienhaus mit 320m2 Wohnflläche und...
  • Welchen Heizkörper und vor allem wohin?

    Welchen Heizkörper und vor allem wohin?: HalloLeute, ich bin neu hier und meine Frage passt anscheinend nur ins offtopic. Ich habe mir ein Haus gekauft. in einem Raum habe ich ein...
  • Welchen Heizkörper kann ich nehmen?

    Welchen Heizkörper kann ich nehmen?: Hallo Leute, mir stehen folgende Abmessungen zur Verfügung: Breite: 2.10 m (Länge der Fensterbank) Höhe: 54,5 cm (Boden bis Fensterbank)...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben