Welche Wärmepumpe

Diskutiere Welche Wärmepumpe im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Also ich kann jeden von euch verstehen, Wirklich und danke für ein paar gute antworten !! Ich Frage mich immer nur warum jeder Thread mit den...

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Also ich kann jeden von euch verstehen,
Wirklich und danke für ein paar gute antworten !!

Ich Frage mich immer nur warum jeder Thread mit den gleichen Diskussion kaputt bzw. Vollgetextet wird.

Wenn noch wer eine hilfreiche Antwort für mich hat bedanke ich mich sehr darüber.

Falls nicht, trotzdem danke und habt einen schönen Sonntag :)


Lg
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.899
Ich Frage mich immer nur warum jeder Thread mit den gleichen Diskussion kaputt bzw. Vollgetextet wird.
Anscheinend besteht da erhöhter Bedarf an Informationen.
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Ja das merke ich schon :D
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
Wenn noch wer eine hilfreiche Antwort für mich hat bedanke ich mich sehr darüber.
Aber was willst Du hören?

Eine LWWP ist in Deinem Fall möglich und ein modernes Gerät ließe einen recht effizienten Betrieb (JAZ Richtung 4+) zu. Da ist Heizen mit WP derzeit deutlich günstiger als mit Öl. Der recht hohe Verbrauch ist grundsätzlich doof, aber nun mal vorgegeben. Positiv dabei ist allerdings, dass Du deswegen auch deutlich mehr Heizkosten einsparst. Mal grob mit aktuellen Daten gerechnet könntest Du durchaus bei ca. 1.000 Euro/Jahr Ersparnis liegen. Die zukünftigen Energiekosten musst Du aber selbst herausfinden ;-)

Wenn nur die beiden WP zur Auswahl stehen, sollte das technisch auch einfach sein. Die Vitocal ist moderner und hat die deutlich besseren Effizienzwerte. Wäre also meine bevorzugte Wahl. Erfahrung damit kann es noch nicht geben, weil das Teil erst dieses Jahr auf den Markt gekommen ist. Wie das aktuell mit Preisen und Verfügbarkeit aussieht, musst Du prüfen.

Wie soll denn bei der Vitocal Warmwasser bereitet werden? Bzw. warum ist bei der ein so großer Speicher vorgesehen? FriWa?
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Speicher hat der Heizungsmensch entschieden, er hat mir noch eine Solarthermie Anlage empfohlen.

Warmwasser wird wird über eine Wärmetauscher im Speicher gemacht(hoffe ich gebe das so richtig weiter)

bekomme diese Jahr noch 6 kWP Ost /West und 2 KWP Süd auf das Dach.
deswegen will ich eigentlich keine Solarthermie.
kostest auch ne ganz Ecke Geld....
 

1731

Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
243
Solarthermie Anlage??? Setz deinen Heizer vor die Tür, der hat keine Ahnung was er da macht. Dachfläche voll mit PV und nichts anderes.
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Ja schon klar, so viel wie ich zur Verfügung habe kommt rauf
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
Speicher hat der Heizungsmensch entschieden, er hat mir noch eine Solarthermie Anlage empfohlen.

Warmwasser wird wird über eine Wärmetauscher im Speicher gemacht(hoffe ich gebe das so richtig weiter)
Also Hygienespeicher. Das halte ich in der Summe für das bessere und auch wirtschaftlichere Konzept; auch wegen der Förderung. Ohne ST braucht es dann den großen Speicher nicht (EVU-Sperre?) und Du brauchst eigentlich auch eine andere Art der Warmwasserbereitung, also eher die klassische Form mit Trinkwasserspeicher wie im 2. Angebot.
Oder ist für die PV-Anlage ein Batteriespeicher vorgesehen?
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Wärmepumpentarif ist bisher nicht vorgesehen....
(Zweiter Zähler )
PV-Anlage wird keinen Speicher haben.
Okay, das mit dem Speicher spreche ich Montag sonst mal wegen der Trennung Speicher und Heizungswasser.
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Also Platz ist da falls es doch so kommen sollte.
 

Markustoe

Mitglied seit
20.11.2020
Beiträge
245
Die größere Summe sind die Baunebenkosten für die PV.
Bau die so groß wie du kannst, und das meine ich nicht im €€€ Sinne.
Im Winter bist du froh um jedes Watt das da runterkommt....
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Ja mach ich doch , steht doch schon oben
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Also mein Budget ist ausgeschöpft, Geld gibt es nicht umsonst bei der Bank oder wächst am Baum.
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Ok,
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten und weniger bis gar nicht hilfreichen Antworten :)
Schönes Wochenende.


Mfg
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.445
Standort
Berlin SW
180m2, Baujahr 78, "nur" Fenster und Dach thermisch saniert.
2000L/a mit Heizung
Warmwasser abgezogen (ca.) sind das ca. 88 kWh pro m² im Jahr.
Eine WP ist möglich es muss aber ALLES genau stimmen.
Hier muss sauber geplant werden und alles genau vorher berechnet werden.
Vorlauftemperatur 50 Grad ohne hydraulischen Abgleich.
Aber das passt schon mal nicht! Die VL muss min runter auf 45 Grad! Und nach deiner Beschreibung zu den Veränderungen der HK sollte es auch möglich sein.
Ich würde es den kommenden Winter testen und dann erst die Entscheidung zur WP treffen.
Einen hydraulischen Abgleich würde ich dir jetzt schon empfehlen.
Und dann ist das Heizungsverhalten zu überdenken. HZ Nacht aus oder zu stark abgesenkt geht mit einer WP auch nicht gut. Hier ist dann ein Heizverhalten erforderlich was der WP immer die geringste Leistung abverlangt. Also lange mit geringer Leistung, z.B. 1h mit 10 kW ist das gleiche wie 10 h mit 1 kW. Das ist einer Öl oder Gasheizung fast egal aber nicht einer WP.

Viele Nutzer einer WP WOLLEN das nicht und bekommen dadurch Probleme, wenn du gedanklich das schon nicht willst, lasse das mit einer WP!
 

Wollow

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2022
Beiträge
38
Ja das Heitverhalten ändert sich dann natürlich ordentlich, worauf sich aber alle hier einstellen.
Vorlauftemperatur von 45 ist natürlich super(für unsere Verhältnisse und da will ich auch hinkommen durch die Veränderung.
 
Thema:

Welche Wärmepumpe

Welche Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  • Gas - Wärmepumpen Hybridsystem - Warmwassererzeugung

    Gas - Wärmepumpen Hybridsystem - Warmwassererzeugung: Hallo zusammen, zuerst einmal: ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe jetzt schon das ein oder andere gelesen, aber muss...
  • Buderus Wärmepumpe wpls 8.2

    Buderus Wärmepumpe wpls 8.2: Guten Abend, ich habe seit einigen Tagen die Heizung meiner WP ausgeschaltet. Die Solltemp. der Fussbodenheizung ist 0 Grad. Die Kreiselpumpe...
  • Entscheidung bezüglich einer Wärmepumpe

    Entscheidung bezüglich einer Wärmepumpe: Guten Tag, ich plane momentan eine neuen Heizung in NRW und habe verschiedene Angebote. Momentan ist eine Gasheizung eingesetzt die demnächst...
  • Wärmepumpe ja oder nein? Welche? Dringend Hilfe benötigt

    Wärmepumpe ja oder nein? Welche? Dringend Hilfe benötigt: Hallo zusammen, ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Abtausch unserer 27 Jahre alten Ölheizung. Nun da die Zeit drängt, und es...
  • Remeha Elga Ace Wärmepumpe als Hybridlösung

    Remeha Elga Ace Wärmepumpe als Hybridlösung: Hallo an die Remeha-Fachleute, zu meiner Ausgangslage: Ich habe seit 10/2013 eine Remeha Calenta 15 DS Gasbrennwertheizung in einem nicht...
  • Ähnliche Themen

    • Gas - Wärmepumpen Hybridsystem - Warmwassererzeugung

      Gas - Wärmepumpen Hybridsystem - Warmwassererzeugung: Hallo zusammen, zuerst einmal: ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe jetzt schon das ein oder andere gelesen, aber muss...
    • Buderus Wärmepumpe wpls 8.2

      Buderus Wärmepumpe wpls 8.2: Guten Abend, ich habe seit einigen Tagen die Heizung meiner WP ausgeschaltet. Die Solltemp. der Fussbodenheizung ist 0 Grad. Die Kreiselpumpe...
    • Entscheidung bezüglich einer Wärmepumpe

      Entscheidung bezüglich einer Wärmepumpe: Guten Tag, ich plane momentan eine neuen Heizung in NRW und habe verschiedene Angebote. Momentan ist eine Gasheizung eingesetzt die demnächst...
    • Wärmepumpe ja oder nein? Welche? Dringend Hilfe benötigt

      Wärmepumpe ja oder nein? Welche? Dringend Hilfe benötigt: Hallo zusammen, ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Abtausch unserer 27 Jahre alten Ölheizung. Nun da die Zeit drängt, und es...
    • Remeha Elga Ace Wärmepumpe als Hybridlösung

      Remeha Elga Ace Wärmepumpe als Hybridlösung: Hallo an die Remeha-Fachleute, zu meiner Ausgangslage: Ich habe seit 10/2013 eine Remeha Calenta 15 DS Gasbrennwertheizung in einem nicht...
    Oben