Welche Therme soll ich am besten nehmen ???

Diskutiere Welche Therme soll ich am besten nehmen ??? im Vaillant Forum im Bereich Vaillant; Hallo zusammen, bin hier neu, da ich mich gefragt habe welche Therme für mich am besten ist. Ich möchte mir eine 2 Zimmer Wohnung kaufen und habe...
#1

SilverLiquid

Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

bin hier neu, da ich mich gefragt habe welche Therme für mich am besten ist.
Ich möchte mir eine 2 Zimmer Wohnung kaufen und habe eine eigene Gasuhr. Die Therme soll später im Keller stehen direkt unter meinem Badezimmer, neben an ist gleich die Küche. Hätte dazu gerne einen 60 Liter Speicher, der sollte reichen und einen Raumthermostat. Könnt ihr mir was empfehlen, was nicht zu teuer ist und auch kein Ramsch. So ein gesundes Mittelding !!! Möchte auch keine Noname Anlage habe, da ich persönlich immer Wert auf Ersatzteile lege.

GRuss und Danke

Marco
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Das kann man sooooooooo einfach nicht beantworten.
Wie siehts mit dem Kamin aus?? Hier ist eine Schachtzuteilung des Kaminkehrers notwendig!! Bestenfalls ist ein Kamin frei und du kannst ein Brennwertgerät nutzen.
Bei 2 Zimmern geh ich von maximal 50 m² aus. Somit reicht von der Heizleistung das allerkleinste Gerät.
Zum Warmwasser. Muss er wirklich ein Speicher sein?? Oder geht es auch das Wasser im Durchfluß zu erwärmen. Dann käm eine Kombitherme in Frage.
Bei heutigen Kombithermen und nur einem Haushalt gibts hier keinerlei Komforteinbußen.

Bevor ich die jetzt eine Rankingliste mit den jeweiligen Vorteilen poste, musst du beim Kaminkehrer abklären war generell möglich ist.
Der Kaminkehrer wird evtl von Brennwert abraten- mit fadenscheinigen Begründungen . Der Grund ist, daß Brennwertgeräte nur alle 2 Jahre messpflichtig sind.

Für dich wär es aber ein deutlicher Vorteil da du weniger Brennstoffkosten hast.

Somit erwarte ich die nächsten 2 Tage ein neues Posting von dir ;)
 
#3

SilverLiquid

Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc,

also es ist so, dass ich momentan in diesem Haus schon wohne zur Miete dort habe ich eine Therme inkl dem 60 liter Kessel habe, diese sitzt in meiner Küche und somit direkt am Schornstein. Ich habe dir mal zwei Bilder hochgeladen, damit Du Dir mal die Therme von Vailland ansehen kannst, da ich dort keinen genauen Typ gefunden habe. Ich habe beim Einzug hier den RT selber nachgerüstet, weil ich wollte, dass die Therme ein bisschen gesteuert wird damit diese nicht in der Nacht ständig anspringt, was der Fall war. Im Flur vor der Küche habe ich noch einen kleinen Kamin, den ich mit Holz befeuern kann um die Wohnung zu heizen, diesen nutze ich natürlich auch und habe dann Lüftungsshlitze im Flur und Wohnzimmer. Der Kamin im Flur hat einen eigenen Schornstein, nur so nebenbei !

Ich möchte mir nun die Wohnung unter mir kaufen und da sieht es von Architektur ähnlich aus. Da ich gelernter Elektriker bin habe ich natürlich wie du auch einen gewissen technischen Wissensstand und somit meine kleinen Vorstellungen wie es dann aussehen soll. Auf diesen Wasserspeicher kann ich auch verzichten, denn soooo oft brauche ich auch kein Warmwasser und was ein DH schafft sollte die Therme mit Durchflusserwärmung wohl locker schaffen.
Die Wohnung ist 60 qm gross und hat wie gesagt zwei Zimmer. Ein Wohnzimmer mit anliegendem Esszimmer das Schlafzimmer die Küche, Flur und Bad.

Was da in dieser Wohnung jetzt für ein Therme hängt kann ich noch nicht sagen, weil ich da erst Mittwoch reinkommen kann zum genauen sehen. Hatte nur drei Bilder bisher !!!
Wollte mich nur mal schlau machen damit ich mir schon mal so kosten überdenken kann. Denn die Hzg muss dort komplett neugemacht werden und das Bad somit auch !

Gruss und Danke
Gruss Marco
 
#4
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Spontan würde ich dir dieses Gerät hier empfehlen.
http://www.vaillant.de/Privatkunden...geraete/produkt_vaillant/ecoTEC-plus-VCI.html

Dies setzt allerdings vorraus daß Brennwertnutzung möglich ist.

Vorteil dieses Gerätes: Es hat einen integrierten Schichtladespeicher - für dich bedeutet das Warmwasser ohne Ende!

Weiterer Vorteil: Berennwertnutzung auch im Warmwasserbetrieb. Ein Großteil vergleichbarer Geräte bietet das nicht.
 
#5

SilverLiquid

Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
11
Zustimmungen
0
hi,

ja gut also das mit der Brennwertnutzung muss ich dann noch abklären mit dem Schornsteinfeger. Das Gerät habe ich so fix gefunden für 2500 Euro.

Gruss und Danke, ich melde mich dann wieder bei Dir
 
#6
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Wie gesagt brauchst du eine schriftliche Schachtzuteilung.
 
#7
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
952
Zustimmungen
21
Hi!

Hallo!

Also ich würde diese hier nehmen: http://www.broetje.de/3_101.php



Bin nicht so der Vaillant Fanatiker........am besten genauestens Informieren und verschiedene Angebote einholen!

Und wie mein Vorredner bereits erwähnt hat, muss die Brennwertnutzung natürlich möglich sein!



Gruß,

-GR-
 
#8
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Darf ich fragen warum du Vaillant nicht magst??

Ich bin von den Marken her erst mal vollkommen leidenschaftslos.

Ich sehe dies vom praktischen und wirtschaftlichen Nutzen des Kunden aus. Anschaffungspreis, Vorraussichtliche Lebenserwartung der Anlage. Wartungsaufwand und Kosten.
Ersatzteilsituaton und Kosten, Bedienerfreundlichkeit für den Kunden.

Leider fällt da Brötje und Wolf in 3 Punkten unten durch.. Es gibt aber Hersteller die noch schlechter dastehen.
 
#9

Falko

Dabei seit
26.12.2008
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo

Den Vaillant haben wir ich selbst auch schon mal eingebaut...keinerlei Probleme und sehr Paltzsparend!Nachteil ist der modulationsbereich von 6-20 KW. Dort ist der Brötje schon etwas besser mit min. Leistung 3,5KW.

Besser wäre dort das Cerasmartmodul von Junkers mit 3-16 KW Leistung.Habe ich bestimmt schon 50mal eingebaut und bisher (toi, toi) keine Probleme gehabt.
 
#10
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
952
Zustimmungen
21
hi!

Hi!

Also ich habe gegen Vaillant nichts! Kenne sowohl Vaillant als auch Brötje WIRKLICH bestens!

Ein ganz klarer Vorteil von Brötje-> Ersatzteilbeschaffung in kürzester Zeit über die GC Gruppe in ganz Deutschland!

Ein ganz klarer Nachteil von Brötje -> Vertrieb der Geräte und der Ersatzteile NUR über die GC Gruppe!



Vorteil von Vaillant -> ist billiger!

Vorteil von Vaillant -> Deutschland weit stark verbreitet!



Könnte nun noch viel mehr aufführen!



Gruß,

-GR-
 
Thema:

Welche Therme soll ich am besten nehmen ???

Welche Therme soll ich am besten nehmen ??? - Ähnliche Themen

  • Welche Gastherme für Neubau

    Welche Gastherme für Neubau: Hallo, wir planen den Neubau von einem Einfamilienhaus nach ENEV, 140qm, ohne Keller. Wir haben uns für Gas mit Solar und Fussbodenheizung...
  • Welcher Heizungsthermen Hersteller? 25kW Therme 300L Speicher

    Welcher Heizungsthermen Hersteller? 25kW Therme 300L Speicher: Liebe Community, Vorab :ich bin ein Laie was Heizungen an geht. Ich habe ein paar Kostenvoranschläge vor mir liegen, die verschiedene Hersteller...
  • Neue Heizungsanlage im 1960er Altbau rendeMix RTB und welche Therme

    Neue Heizungsanlage im 1960er Altbau rendeMix RTB und welche Therme: Hallo! Wir haben ein Haus gekauft und wollen nun eine neue Heizung einbauen lassen. Wir sind ziemliche Laien, aber nach dem ich nun eine Weile...
  • Gastherme mit welcher Temperatur heizen?

    Gastherme mit welcher Temperatur heizen?: Hallo, bin neu hier. Ich heize meinen 90m2 großen Bunglow Bauweise 17cm Ytong (60 cm Fertigteilelemente mit Baustahlmattengeflecht aus den...
  • Welchen Anbieter sollte ich für eine Gastherme wählen?

    Welchen Anbieter sollte ich für eine Gastherme wählen?: Hallo, wir müssen uns not gezwungen eine neue Gastherme anschaffen und wissen nicht welcher Anbieter in unserem Fall die beste Wahl wäre...
  • Ähnliche Themen

    Oben