Welche Heizung psst ?

Diskutiere Welche Heizung psst ? im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen, Wir stehen vor dem Bau eines neuen Hauses und wir wissen noch nicht welche Heizung am besten passt. Als Hausstyp haben wir eine...

charly22

Threadstarter
Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2
Hallo zusammen,


Wir stehen vor dem Bau eines neuen Hauses und wir wissen noch nicht welche Heizung am besten passt.

Als Hausstyp haben wir eine DHH geplant. KFW 70 mit ca. 130 m2 beheizter Raumfläche.

Unser Bauträger bietet uns eine Luft/Wasser - Wärmepumpe an Mitsubishi Zubadan PUHZ-HRP.


Was meint Ihr ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Merke: Bauträger bauen so gut wie immer das allerbilligste ein.

Die vorgeschlagene Heizung würde ich nur als Notlösung ansehen.

Luftwärmepumpen bleiben in Wohngebieten durch den Schall immer problematisch.

Wenn Wärmepumpe, dann Sole/Wasser .

Ansonsten Gasbrennwert mit Solarer Unterstützung ( min 5,5 m² Kollektorfläche)
 

charly22

Threadstarter
Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2
Hallo Hausdoc,


Sole/ Wasser ist bei uns nicht möglich, weil die Stadt keine solchen Bohrungen erlaubt.


Was spricht (bis auf die Lärmbelastung) gegen diese (oder eine) Wärmepumpe ?


Ich habe mich auch schon mit der Lärmbelastung auseinandergesetzt. Ich habe mich mit einigen Leuten, die bereits eine Wärmepumpe haben auch darüber unterhalten.

Die Wärmepumpe läuft im Winter häufig, dort sind aber die wenigsten in Ihrem Garten und im Sommer läuft die Wärmepumpe eigentlich nur wenn Warmwasser benötigt wird.


Wenn wir auf eine Gas-Brennwertheizung umsteigen kommen zusätzliche Kosten hinzu die etwa denen entsprechen welche die Wärmepumpe verursacht. Wir bräuchten zusätzlich:

- Schornstein
- Gasanschluss
- Solarkollektoren

Außerdem können wir die Wärmepumpe klimaneutral betreiben, da der Strom den wir beziehen aus Wasserkraft erzeugt wird.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Außerdem können wir die Wärmepumpe klimaneutral betreiben, da der Strom den wir beziehen aus Wasserkraft erzeugt wird.
Nö. Du beziehst auch den Strom zu 18% aus Atomkraft, 45% Kohle, 14% Erdgas und knapp 20 % aus erneuerbaren Energien (Wind und Wasserkraft + Photovoltaik zusammen)
Im europäischen Verbund ist das auch gar nicht anders möglich.
Selbst wenn du ein eigenes Wasserkraftwerk betreiben würdest, wär das nicht anders.

Eine derartige Wärmepumpe hat eine LZ von deutlich unter 3 . ( Eine Sole WP schneidet hier deutlich besser ab)
Rechnet man hier die Kraftwerksverluste... mit ein. sieht die Bilanz absolut nicht mehr rosig aus. Klimaneutral ist ganz klar was anderes. ;)

Wenn du den Klimagedanken stark mit einbeziehst, ist eine Gasbrennwerttherme umweltfreundlicher.

Ich betreue dutzende Wärmepumpen - aller Bauart.
Ich kann dir nur sagen, daß jede(!) Luftwärmepumpe irgendwann zum Nachbarschaftsstreit wird.

Die Zusatzkosten für Kamin sollten doch überschaubar sein .
Falls der Gasanschluß zu umständlich oder zu teuer wären, gäb es die Variante Flüssiggaserdtank.

Ich kenne die Argumente der Bauträger. Da wird schöngeredet um Kosten zu sparen. Diesen Grund werden Sie aber nicht zugeben.

BTW KfW 70 für einen Neubau ist zudem auch keine Heldentat mehr.


Laß mal die Argumente des Bauträgers weg und mach eine Liste was du möchtest. (ggf Schwedenofen.....usw)
 
Thema:

Welche Heizung psst ?

Welche Heizung psst ? - Ähnliche Themen

  • Austausch alte Heizung - nur welche?

    Austausch alte Heizung - nur welche?: Hallo Zusammen, ich überlege aktuell meine alte Gas-Scheer Heizung (SNK-LN (G20)) mit 14-21kW und einem Scheer Brenner SG 60 mit 15 - 65kW (beides...
  • neue Heizung, aber welche und was?

    neue Heizung, aber welche und was?: Hallo liebe Gemeinde, ich habe eine etwas ältere Heizung. Im Thread Umbau Steuerungseinheit habe ich ein Bild von dieser. Da ich jetzt soweit bin...
  • Welche Heizungs-technik? Brennstoffzelle?

    Welche Heizungs-technik? Brennstoffzelle?: Hallo Experten, Wir haben hier eine Ölheizung, die wir in nächster Zeit austauschen sollten. Bei dieser Gelegenheit würde ich gerne weg von...
  • Haus aus den 70ern: Welchen Heizungstyp einsetzen?

    Haus aus den 70ern: Welchen Heizungstyp einsetzen?: Liebe Forumgemeinde, wie es sich für Erstposter gehört, stelle ich mich gerne kurz vor. Anfang der 40er, beruflich eher am Schreibtisch...
  • Fussbodenheizungsrohren, welche Hersteller bei geringen Abstandam besten geeignet

    Fussbodenheizungsrohren, welche Hersteller bei geringen Abstandam besten geeignet: Hallo, bitte nicht falsch verstehen. Selbstverständlich werde ich einen Installateur beauftragen. Mir ist wichtig, dass ich mich vorab...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben