Welche Gas Brennwerttherme?!?!?!?!

Diskutiere Welche Gas Brennwerttherme?!?!?!?! im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Ich brauche eure Hilfe. Wir haben uns gerade ein Reihenendhaus gekauft und haben festgestellt, dass die Gasbrennwerttherme nicht mehr richtig...

Welche Gasbreenwerttherme?

  • VAILLANT ecoTEC plus VC 196 / 3-5 E

    Stimmen: 1 100,0%
  • BUDERUS Logamax plus GB 172

    Stimmen: 0 0,0%
  • JUNKERS Gas-Kesseltherme ZSB 14-3 A23 CERAPUR

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
  • Umfrage geschlossen .

bonus

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2012
Beiträge
2
Ich brauche eure Hilfe. Wir haben uns gerade ein
Reihenendhaus gekauft und haben festgestellt, dass die Gasbrennwerttherme nicht
mehr richtig funktioniert. Bin kein Profi, aber irgendwo verdampft Wasser wo es
nicht soll und die Pumpe leckt, sodass der Wasserdruck immer wieder fällt. Es
handelt sich um ein Gerät der Fa. EWFE M2135 (???). Sagte mir persönlich nix.

Nun habe ich 3 Angebote bekommen für neue
Gasbrennwertthermen inkl. Warmwasserspeicher, nur leider weiß ich überhaupt
nicht welche ich davon nehmen soll. Jeder Handwerker preist natürlich seins
besonders an. Von daher bitte ich euch um Rat. Hier die drei Angebote:


1. VAILLANT
- Vaillant ecoTEC plus VC 196/3-5 E
- Vaillant uniSTOR VIH 63 l
- calorMATIC 470 1HK eBUS
liegt lt. Angebot bei ca. 5.200 € (komplett)


2. BUDERUS
- Buderus Logamax plus GB 172
- Logalux S120
- Regelsystem Logamatic EMS RC25
liegt lt. Angebot bei ca. 3.900 € (exklusive Elektro & Malerarbeiten)


3. JUNKERS
- Junkers Gas-Kesseltherme ZSB 14-3 A23 CERAPUR
- Junkers Regler FW100
- Junkers SO 120-1
liegt lt. Angebot bei ca. 5.100 € (komplett)

Würde mich riesig über euren Rat freuen, da wir auch relativ
zeitnah eine neue Anlage verbauen wollen. Folgend noch ein paar Informationen
zum Haus an sich. Da ich nicht weiß was für euch relevant ist, habe ich alles
mal aufgeschrieben :)

Haustyp: Reihenendhaus
Baujahr: 1997
Etagenanzahl: 3
Wohnfläche: 115,20 qm
Extra: Kaminofen im Wohnzimmer (7kW)


Wohn- und Nutzflächenberechnung:

Erdgeschoß
Diele: 9,48 qm
HWR: 6,49 qm
WC: 1,86 qm
Küche/Wohn: 39,44 qm
GESAMT: 57,27 qm

Dachgeschoß:
Flur: 2,90 qm
Schlaf: 24,55 qm
Kind: 11,15 qm
Bad: 8,01 qm
GESAMT: 46,61 qm

Spitzboden: 11,32 qm


Informationen zur Bauweise:

Außenwände:
- 17,5 cm KSV
- 8 cm mineralische Dämmung
- 4 cm Luftschicht
- 11,5 cm Verblend


Wohnungstrennwände:
- 17,5 cm KSV
- 40 mm mineralische Schallschluckplatte

Zwischenwände:
- 17,5 cm KSV (tragende Wände)
- Metallständerwerk Knauf (nicht tragende Wände)

Fußboden:
- Füllkies
- PVC
- Betonsohle nach Statik
- 8 cm Wärmedämmung
- 5 cm Estrich
- 1 cm Beläge

Wohnungsdecken:
- 16 cm Stahlbetondecke
- 5 cm Trittschalldämmung
- 5 cm Estrich
- 1 cm Beläge

Decke unter Spitzboden:
- 12,5 mm Gipskartonplatten auf Sparschalung hinter
Dampfsperre + 140 mm Rockwool als Wärmedämmung


Daten aus dem Energieausweis:
Energiebedarf: 126 kWh
Primärenergiebedarf "Gesamtenegieeffiziens": 140 kWh
Energetische Qualität der Gebäudehülle: 0,59 W

Energiebedarf Erdgas:
Heizung: 96,2 kWh
Warmwasser: 25,7 kWh
 

Ruediger010

Mitglied seit
10.10.2012
Beiträge
38
Hallo,

ich selbst antworte hier nur als Laie und ich weis nicht, ob meine Antwort zutreffend ist oder hilft, aber man hat mir von Buderus abgeraten, da Buderus von Junkers bzw. Bosch aufgekauft worden wäre, alle, die noch Buderus haben, nur die alten, nicht mehr zeitgemäßen Bestände loswerden wollten und diese nur deshalb billig verkaufen wollen.
Junkers / Bosch verkauft nur noch unter dem Namen Junkers aktuelle Technik und neue Technik darf nicht mehr mit dem Label "Buderus" versehen werden.

Liebe Grüße
Rüdiger
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.472
da Buderus von Junkers bzw. Bosch aufgekauft
Nein- stimmt nicht.

Junkers gehört schon lange zu Bosch und bildete die Bosch Thermotechnik.
Buderus ist diese Fusion mit eingegangen. Das Ganze heißt nun Bosch-Buderus Thermotechnik. Zu dieser Gruppe gehört z.b. mittlerweilen auch Loos usw.

Die Buderus GB 172 (bzw dessenBrenner/Wärmetauscher) wurde von Junkers unter anderem Namen in England... etwa 10 Jahre lang getestet und eingeführt.
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
@Rüdiger: Sorry, aber das ist absoluter Schwachsinn. Junkers gehört schon seit 1932 (???) zur Bosch Gruppe. Buderus ist nun dazugestossen. Das ganze läuft jetzt unter einen Dach und nennt sich BBT (Bosch-Buderus-Thermotechnik)... wenn du Recht hättest, wo wäre zum Beispiel der Name Junkers? Im Laufe dieser Entwicklung sind zwar einige Firmennamen einstampft worden (u.a. Sieger und ich meine Loos wird jetzt unter dem Namen Bosch verkauft) aber Buderus wie auch Junkers sind im Prinzip noch einzelne Firmen - nur werden gewisse Synergien genutzt.
 

Ruediger010

Mitglied seit
10.10.2012
Beiträge
38
Hi nochmals,
es geht nicht um Junkers - Junkers ist weiterhin in Ordnung. Es geht nur um den Namen Buderus, BBT hatte die Namensrechte nur bis Ende 2010 durfte den Namen nur bis dahin benutzen, es dürfen, soweit mir bekannt ist, keine neuen Geräte mehr mit dem Label Buderus versehen werden.
Wie gesagt, kann auch sein, dass diese Aussage eines meiner Heizungsmenschen nicht stimmt und er es nur als Verkaufsargument für seine Junkersanlage benutzt hat.
 

bonus

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2012
Beiträge
2
Hi nochmal... also ich bin ein richtiger Laie auf dem Gebiet. Aber gut zu wissen wer mit wem fusionierte ;) Nichts desto trotz brauche ich für mein oben genanntes Objekt eine neue Gasbrennwerttherme. Ich habe im Beitrag oben geschrieben wie unser Häuschen aussieht und welche Angebote ich habe. Hier noch ein kleiner Zusatz:

Ergänzung zur Leistung:

BUDERUS GB 172
Voll-/Teillast
bei 50/30: 3,2-14 kW
bei 80/60: 2,9-13 kW

VAILLANT ecoTEC plus VC 196 /3-5
Voll-/Teillast
bei 40/30: 6,2-20,6 kW
bei 60/40: 5,9-19,6 kW

JUNKERS Gas Kesseltherme ZSB 14-3 A23 CERAPUR
Voll-/Teillast
- keine Angabe über kW -

Ich hoffe die Angaben helfen weiter...

Bitte um euren Rat welche Anlage a) Qualitativ die Beste ist und b) zu unserem Reihenendhaus passt. Vielleicht habt ihr ja ne andere Idee. Uns wurde die Junkers angepriesen. Vielen Dank schon mal....
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
ich muss mich immer wiederholen: Die Anlagen sind Qualitativ nicht unterschiedlich, wichtig ist der Service nach dem Kauf. Was kann der Ersteller der Anlage bieten, Reaktionszeiten, Garantiezeit, Kulanz des Herstellers.....
 
Thema:

Welche Gas Brennwerttherme?!?!?!?!

Welche Gas Brennwerttherme?!?!?!?! - Ähnliche Themen

  • Welche Heizung nehmen ?

    Welche Heizung nehmen ?: Hallo, unsere HZ muss erneuert werden. Zur Auswahl steht einmal eine Junkers Cerapur 9000i WW und die Viessmann vitodens 222F. Preislich, gibts...
  • Welcher Solarregler mit EasyControl CT200?

    Welcher Solarregler mit EasyControl CT200?: Hallo! Habe eine ZSB mit CT200 und möchte eine solare Brauchwassererwärmung hinzufügen. Vermutlich wird das Solarmodul ein AGS 10... aber welcher...
  • Welche Rücklauftemp?

    Welche Rücklauftemp?: Da nun alle Heizkörper getauscht wurden. Nie ein Hydraulischer abgleich gemacht wurde, auch nie was berechnet wurde, will ich die Rücklauftemp...
  • Austausch alte Heizung - nur welche?

    Austausch alte Heizung - nur welche?: Hallo Zusammen, ich überlege aktuell meine alte Gas-Scheer Heizung (SNK-LN (G20)) mit 14-21kW und einem Scheer Brenner SG 60 mit 15 - 65kW (beides...
  • Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen?

    Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen?: Ich saniere gerade meine Wohnung. Folgende Daten: 16m² Wohnzimmer normale Dämmung. Laut Tabelle rechnet man mit ca. 100 Watt Der Heizkörper...
  • Ähnliche Themen

    • Welche Heizung nehmen ?

      Welche Heizung nehmen ?: Hallo, unsere HZ muss erneuert werden. Zur Auswahl steht einmal eine Junkers Cerapur 9000i WW und die Viessmann vitodens 222F. Preislich, gibts...
    • Welcher Solarregler mit EasyControl CT200?

      Welcher Solarregler mit EasyControl CT200?: Hallo! Habe eine ZSB mit CT200 und möchte eine solare Brauchwassererwärmung hinzufügen. Vermutlich wird das Solarmodul ein AGS 10... aber welcher...
    • Welche Rücklauftemp?

      Welche Rücklauftemp?: Da nun alle Heizkörper getauscht wurden. Nie ein Hydraulischer abgleich gemacht wurde, auch nie was berechnet wurde, will ich die Rücklauftemp...
    • Austausch alte Heizung - nur welche?

      Austausch alte Heizung - nur welche?: Hallo Zusammen, ich überlege aktuell meine alte Gas-Scheer Heizung (SNK-LN (G20)) mit 14-21kW und einem Scheer Brenner SG 60 mit 15 - 65kW (beides...
    • Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen?

      Welchen Heizkörper würdet ihr verbauen?: Ich saniere gerade meine Wohnung. Folgende Daten: 16m² Wohnzimmer normale Dämmung. Laut Tabelle rechnet man mit ca. 100 Watt Der Heizkörper...

    Werbepartner

    Oben