Weishaupt WTC15A + FS + EM - Verständnisfrage

Diskutiere Weishaupt WTC15A + FS + EM - Verständnisfrage im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, es scheint, als sei das Erweiterungsmodul bzw. die Kommunikation zum EM Thermo Condens nicht in Ordnung. Das schaut sich - hoffentlich -...

dernix

Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
3
Hallo,

es scheint, als sei das Erweiterungsmodul bzw. die Kommunikation zum EM Thermo Condens nicht in Ordnung. Das schaut sich - hoffentlich - diese Woche ein Heizungsbauer an.

Gestern zeigte die FS Fehler 191 an [Kontaktproblem zu WTC-CPU]. Der Heizkreis heizt, was bei diesem Wetter gar nicht nötlg wäre [Heizgrenze 18 °C, Temp draußen ~ 23 °C]. Heizung komplett stromlos führte zum Verschwinden der Fehlermeldung ... dennoch heizt der Heizkreis einfach ununterbrochen weiter. Habe den Kontakt zum EM jetzt über den Hauptstecker unterbrochen, sodass die Anlage für den Speicher noch Warmwasser produziert.Verabschiedet sich solch ein EM einfach mal so oder liegts an der Ansteuerung durch die WTC?

Ich habe dazu eine Verständnisfrage ... und zwar wurde die Anlage 2008 in Betrieb genommen. Die Fernbedienstation FS 2.0 wurde direkt an die WTC angeschlossen, das Erweiterungsmodul EM Thermo Condens dann über den Bus.

In der FS muss ich immer den zweiten Kreis auswählen und sämtliche Einträge für die WTC auch noch einmal in das EM eintragen [sämtliche Temp-Werte, Heizkurve].

Nun habe ich soeben im Web eine Anschlussskizze des neuen EM 2.1 gesehen ... und dort ist die FS dann direkt angeschlossen und die WTC bekommt Input über den Bus.
Ist diese Anschlusslösung besser oder ist es egal? Ich träume ja tatsächlich davon, nur noch ein Gerät programmieren zu müssen ...

Für Tipps bin ich dankbar.

Danke und Gruß,
Dietmar

PS: ja, seit Juni 2008 läuft die Anlage problemlos

PS2: ja, sie wird jährlich durch einen Fachbetrieb gewartet [auch wenn der Fachbetrieb seinerzeit einige Installationen nicht korrekt ausgeführt hat]
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

dernix schrieb:
Die Fernbedienstation FS 2.0 wurde direkt an die WTC angeschlossen, das Erweiterungsmodul EM Thermo Condens dann über den Bus.
Beide werden über ein Bus (2-Draht-Kabel) mit der WTC an Klemme "eBus" verbunden.

Vermutlich ist es nur ein Kontaktfehler, der durch ziehen/stecken behoben werden kann.

LG ThW
 

dernix

Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
3
Hallo ThW,

danke für die Antwort. Der Kontaktfehler wird ja nicht mehr angezeigt und die LEDs auf dem EM zeigen genau das an, was das EM auch macht [also Mischer auf].

Sollte die FS denn besser an die Therme oder an das EM angeschlossen werden oder ist genau dieses egal, weil die Daten über den eBus verteilen?
Vermutlich muss ich dann für den 1. Heizkreis [Pufferspeicher] einfach nur die Eingaben wie Steilheit, Absenktemp. usw. gar nicht eintragen, sondern kann diese ignorieren, oder?

Danke und Gruß,
Dietmar
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.447
ThW schrieb:
Der Anschluss und wohin mit der FS ist frei wählbar
Dabei muss aber auf die richtige Polarität geachtet werden !


@ThW : Müssen am Puffer nicht zwei Pufferfühler (B10 = Pufferfühler oben) und (B11 = Pufferfühler unten) angeschlossen sein ?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

Habe ich was überlesen, oder warum fragst du das in Bezug auf den eBus?

LG ThW
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.447
dernix schrieb:
In der FS muss ich immer den zweiten Kreis auswählen und sämtliche Einträge für die WTC auch noch einmal in das EM eintragen [sämtliche Temp-Werte, Heizkurve
Dann wäre also "HK1" der WTC mit dem Pufferspeicher und der "HK2" der eigentliche Heizkreis und die FS wirkt mittels des E-Bus auf beides. Mir erschließt sich die Fehlerbeschreibung nicht wirklich.
 

dernix

Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
3
"Dann wäre also "HK1" der WTC mit dem Pufferspeicher und der "HK2" der eigentliche Heizkreis und die FS wirkt mittels des E-Bus auf beides. Mir erschließt sich die Fehlerbeschreibung nicht wirklich."

Die Verständnisfrage hat mit dem Fehler auch nichts zu tun.
Der Fehler lautet: EM steuert den Heizkreis aktuell dauerhaft so, dass geheizt wird, obwohl die Außentemperatur 5 bis 10 Grad über der Heizgrenze liegt.

Die Verständnisfrage bezieht sich auf den Anschluss der FS, ob diese nun an die WTC oder ans EM angeschlossen wird bzw. ob es egal ist, da die Daten ja über den eBus verteilt werden ... und warum sämtliche Parameter über die FS jeweils in die WTC UND ins EM programmiert werden müssen [Heizkurve, Raumtemperatur usw.] oder ob dies lediglich für den eigentlichen Heizkreis [aktuell NR. 2] erforderlich ist.

Zu Deiner Annahme: ja, Heizkreis 1 ist dann WTC/Pufferspeicher und Heizkreis 2 der eigentliche Heizkreis.
Wenn ich es richtig sehe, wäre es wohl besser, den eigentlichen Heizkreis als Heizkreis 1 zu konfigurieren, damit auch der Außenfühler auf diesen Heizkreis Einfluss hat. Aktuell scheint die außengeführte Steuerung ja dann eher nur Einfluss auf die Temperatur im Pufferspeicher zu haben.

Sorry, wenn ich das nicht so deutlich ausgedrückt hatte. Vielleicht isses jetzt etwas klarer.
 
Thema:

Weishaupt WTC15A + FS + EM - Verständnisfrage

Weishaupt WTC15A + FS + EM - Verständnisfrage - Ähnliche Themen

  • Heizungstausch: ist Weishaupt von 1989 betroffen?

    Heizungstausch: ist Weishaupt von 1989 betroffen?: Hallo liebe Heizungsfreunde, in meinem Haus bei Frankfurt befindet sich ein Weishaupt Ölbrenner von 1989 , 40 KW, Seriennummer 400 3163 1614...
  • Weishaupt WTU 20 G läuft in unregelmäßigen Abständen nicht an

    Weishaupt WTU 20 G läuft in unregelmäßigen Abständen nicht an: Hallo, habe eine Weishaupt Heizung BJ 2010 mit einem wtu 20-g Brenner. Sowie einen Feuerungsautomat LM 0.82.100 C2WH. Die Heizung fällt immer...
  • Hilfe!!! Weishaupt WTC 25-A

    Hilfe!!! Weishaupt WTC 25-A: Nur durch Zufall habe ich diese Korrosinsstellen in meiner Heizung entdeckt. Die Anlage ist 2014 installiert worden, ich weiß das der Installateur...
  • Fehler 66 bei Weishaupt Heiztherme des Modells WTC 25-A / Baujahr 2009

    Fehler 66 bei Weishaupt Heiztherme des Modells WTC 25-A / Baujahr 2009: Seit 4 Wochen kommt immer regelmäßig die Fehlermeldung 66 bei Weishaupt Heiztherme des Modells WTC 25-A / Baujahr 2009. Beim Auftritt des Fehlers...
  • Baujahr in Seriennummer vom Weishaupt WTC 25-A erkennen?

    Baujahr in Seriennummer vom Weishaupt WTC 25-A erkennen?: Hallo! Ich habe eine Weishaupt Heiztherme des Modells WTC 25-A. Woran kann ich das Baujahr in der Seriennummer erkennen? Die Seriennummer...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben