Weishaupt WTC 25-A W-PWM - Wasser ablassen um Absperrventile zu tauschen

Diskutiere Weishaupt WTC 25-A W-PWM - Wasser ablassen um Absperrventile zu tauschen im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, bei mir sind mehrere Absperrventile verkalkt und es ist mal Zeit die zu tauschen. Siehe Bilder...

elbrus2000

Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2021
Beiträge
2
Hallo,

bei mir sind mehrere Absperrventile verkalkt und es ist mal Zeit die zu tauschen. Siehe Bilder:



Heizsystem:


rechts am Heizungsrücklauf ist über Schlauch ein Warmwasserspeicher angeschlossen und an Membran-Druckausdehnungsgefäß.

Ist das so richtig:

- Kaltwasserhauszufuhr sperren
- Gaszufuhr sperren
- Brennwertgerät und Zirkulationspumpe ausschalten
- Absperrventile von Heizungsvorlauf/Rücklauf und Wasserwärmervorlauf/Rücklauf schließen
- Schlauch am Warmwasserspeicher trennen und in Abwasser links stecken
- Absperrventil am Schlauch (blau) am Brennwertgerät öffnen -> Wasser rauslassen
- Ventil wieder zu machen und Schlauch wieder an Warmwasserspeicher stecken

Wie läuft es mit dem Warmwasserspeicher ab?

- Schlauch diesmal vom Brennwertgerät lösen. Diesen dann in Abwasser links stecken
- Absperrventil (rot) unten vom Warmwasserspeicher öffnen bis leer ist

- Ventile und Sicherungsarmatur wechseln

- Absperrventil (rot vom Warmwasserspeicher schließen
- Schlauch wieder anschließen an Warmwasserspeicher
- Wasserzufuhr und Gaszufuhr öffnen
- Zirkulationspumpe und Brennwertgerät anmachen
- Absperrventil (rot) vom Warmwasserspeicher und Absperrventil vom Brennwertgerät öffnen damit 1.5bar erreicht wird
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
12.346
rechts am Heizungsrücklauf ist über Schlauch ein Warmwasserspeicher angeschlossen und an Membran-Druckausdehnungsgefäß.
Diese ständige Schlauchverbindung zwischen sauberem Trinkwasser und verunreinigtem Heizungswasser war so noch nie zulässig. entweder trennst du den roten Schlauch nach jedem Füllvorgang an der Trinkwasserseite ab oder du lässt dir durch einen beim örtlichen Wasserversorger zugelassenen Fachbetrieb einen Rohrtrenner Typ "BA" nach DIN EN 1717 installieren. Dann und nur dann darf der Schlauch ständig angeschlossen bleiben.

bei mir sind mehrere Absperrventile verkalkt und es ist mal Zeit die zu tauschen
Halb so wild. Nimm erst einmal eine Messingbürste und reinige diese Stellen. Dann nimmt man die Oberteile heraus, entfernt die fabrikmäßig angefügten Dichtungen und dichtet diese entweder mit Hanf und Fermit oder alternativ mit einem Industrie-Dichtfaden wie z. B. : Loctite 55 ab. Keinesfalls das billige Teflonband nehmen. Das verschärft die Probleme nur.
 

elbrus2000

Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2021
Beiträge
2
Danke für den Hinweis mit dem Rohrtrenner. Könntest du ein Modell eines Rohrtrenners Typ "BA" nach DIN EN 1717 an der Anlage empfehlen?
Was hältst du von dem Syr STBA Typ 400 Systemtrenner-Auslaufvtl. BA DN 15, AG 1/2, mit Schlauchanschluss?
Aber das ist aktuell nicht so wichtig. Ich werde den Schlauch entfernen und nur wenn es notwendig ist nachzufüllen anschließen.

Wenn ich die Oberteile - also die Drehhähne mit Dichtung - entfernen möchte muss ich nicht auch das Heizungssystem entleeren?
Sonst gibt es dann Wasserfontänen aus den Öffnungen, oder nicht?
Bei den Kaltwasserleitungen reicht wohl einfach die Hauszufuhr zu schließen?
Bei der Warmwasserleitung müsste ich aber dann tatsächlich komplett entleeren?

Ist denn überhaupt meine oben geschilderte Vorgehensweise zum Entleeren des Heizungssystems richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Weishaupt WTC 25-A W-PWM - Wasser ablassen um Absperrventile zu tauschen

Weishaupt WTC 25-A W-PWM - Wasser ablassen um Absperrventile zu tauschen - Ähnliche Themen

  • Weishaupt Installations Tower WIT - Warmwasser abstellen

    Weishaupt Installations Tower WIT - Warmwasser abstellen: Hallo, an einer Dusche im Badezimmer (2. Stock) soll die Armatur ersetzt werden. Dazu muss das Warmwasser abgestellt werden. Im Keller steht ein...
  • Anlagedruck Weishaupt Thermo Condens WTC- 25 fällt ständig - ca. alle 4 Wochen muss etwas Wasser nachgefüllt werden

    Anlagedruck Weishaupt Thermo Condens WTC- 25 fällt ständig - ca. alle 4 Wochen muss etwas Wasser nachgefüllt werden: Das Gerät wurde Oktober 2015 installiert und lief bis zur ersten großen Inspektion im August 2018 ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Nachdem im...
  • Weishaupt WTC 25 NF mit WRD 3.0 Regler - Warmwasser Ladungsventil schließt nicht vollständig

    Weishaupt WTC 25 NF mit WRD 3.0 Regler - Warmwasser Ladungsventil schließt nicht vollständig: Guten Abend, das Warmwasser Ladungsventil in meinem Weishaupt WTC 25 NF Baujahr 1999 schließt nicht vollständig. Dadurch heizt der Wärmetauscher...
  • weishaupt wtc 25 Wasserstand

    weishaupt wtc 25 Wasserstand: Guten Abend liebe "User" Ich habe ein Problem, welches ich nicht selber beheben kann! Bei meiner Heizung Weishaupt wtc 25, muss Wasser...
  • Brauchwasser zu heiß, Weishaupt WTC 25 n/f mit WRD M 3.0

    Brauchwasser zu heiß, Weishaupt WTC 25 n/f mit WRD M 3.0: Hallo liebe Forumsmitglieder und Fachmänner- und frauen, habe folgendes Problem mit meiner Heizung. Der Gasbrennwertkessel Weishaupt WTC 25 n/f...
  • Ähnliche Themen

    Oben