Weishaupt WTC 15 optimal einstellen

Diskutiere Weishaupt WTC 15 optimal einstellen im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir sind frische Hausbesitzer... und der Winter steht bevor... jetzt wollen wir es uns gemütlich machen... Ich habe das Gefühl, dass...

EinMalik

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
3
Hallo,

wir sind frische Hausbesitzer... und der Winter steht bevor... jetzt wollen wir es uns gemütlich machen...

Ich habe das Gefühl, dass nicht alles 100% korrekt eingestellt ist, bzw. ich würde es gerne auf unsere Bedürfnisse hin optimieren.
Natürlich soll es an Temperaturkomfort nicht mangeln, aber dennoch Ressourcenschonend sein.

Verbaut ist eine Heizungsanlage von Weishaupt WTC 15, Flüssiggas sowie Fußbodenheizung im gesamten Haus.

Folgendes ist derzeit eingestellt:

- Normal Raumtemp 23°C, Absenk 19°C
- Steilheit 8
- Normal WW Soll 50°C, Absenk 40°C
- Regeltyp ist außengeführt
- 1 Heizkreis: Vorlauf Min 8°C, Vorlauf Max 45°C

Wir sind Werktags in der Regel von 7:30 - 17:30 außer Haus, da darf gerne gespart werden wenn irgendwie möglich.

Wie können wir das Zeitenprogramm optimal auf unsere Anwesenheiten anpassen, damit die Heizung nicht unnötig läuft, gerade hinsichtlich Trägheit?

Die Fernbedienstation ist im Technikraum installiert. Gerade weil es dort i.d.R. wärmer ist, würde ich sagen, dass es zumindest angebracht wäre, einen separaten Raumfühler v. Weishaupt anzuschliessen und diesen im Wohnzimmer zu platzieren?!... Gibt es eine Empfehlung zur Platzierung? Bspw. auf welcher Höhe, nicht in die Ecke oder oder oder?

Ansonsten wäre evtl noch zu erwähnen, dass in allen Räumen einfache Wandthermostate zur individuellen Regelung angebracht sind.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar hilfreiche Tipps o. Anregungen per Ferndiagnose geben.

Besten Dank schon mal!!
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.516
Fussbodenheizungen sind sehr träge bis sie wirken. Absenken lohnt sich auch Finanziell nicht. Durchheizen =höheres Wohlbefinden bei niedrigeren Temperaturen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.427
EinMalik schrieb:
Wir sind Werktags in der Regel von 7:30 - 17:30 außer Haus, da darf gerne gespart werden wenn irgendwie möglich.
Allein der Gedanke ist unsinnig. ;)

Wenn ihr ausser Haus seid, ist ja der Winter nicht plötzlich weg.
Ergo. Absenkung ziemlich Unsinnig. Bei Bodenheizung noch unsinniger. In Verbindung mit Neubau absolut nsinnig.

Ausserdem bist du viel zu früh dran.
Beim Neubau muss in erstem Betriebsjahr vor allem noch das Gebäude getrocknet werden. Demnach wird es wahrscheinlich vorkommen, daß du das gefühl hast, daß es nicht so richtig behaglich ist.
Richte dein Augenmerkt diesen Winter noch auf vernüntig heizen und lüften.
Den "Feinschliff" kann man dann nächstes Jahr angehen.
 

EinMalik

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
3
Vielen Dank für die ersten Antworten.

​Beim Neubau muss in erstem Betriebsjahr vor allem noch das Gebäude getrocknet werden.
Ja sorry das hatte ich vergessen zu erwähnen, es handelt sich nicht um einen Neubau, das Haus ist bereits 5 Jahre "alt".

Dass Absenkung unsinnig erscheint hatte ich mir irgendwie schon gedacht... aber Klartext, dann wirklich 24h nonstop laufen lassen oder was stellt man in der Praxis ein?
Habe gerade nachgesehen, was der Vorbesitzer eingestellt hatte:
4:30-9:30
11:30-14:30
16:30-21:30
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.427
EinMalik schrieb:
ann wirklich 24h nonstop laufen lassen oder was stellt man in der Praxis ein.
Exakt.
Stell einfach die Raumthermostate auf die gewünschte Temperatur. Anschließßend kannst du die Kennlinie flacher machen. Die Steilheit 8 halte ich für deutlich zu hoch. Ich hab bei Heizkörpern nur 7.
Vermutlich wirst du bei 4-6 richtig liegen.

H
abe gerade nachgesehen, was der Vorbesitzer eingestellt hatte:
4:30-9:30
11:30-14:30
16:30-21:30
Sowas ist vollkommen hirnrissig.
Bei möglichst geringer Temperatur durchheizen ist am wirtschaftlichsten
 

EinMalik

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2015
Beiträge
3
super danke!

Und wie ist die Meinung zum separaten Raumfühler zwecks Referenztemperatur? Normalerweiße sollte die Fernbedienstation im Hauptraum sein hatte ich gelesen... ist ja nun nicht der Fall, und da es im Technikraum denke ich mal sowieso tendenziell sowieso wärmer wie in den bewohnten Räumen ist spiele ich mit dem Gedanken den Raumfühler zu installieren... möchte ja meine Heizungssteuerung auch mit korrekten Werten befüttern...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.725
=105081#post105081']4:30-9:30
11:30-14:30
16:30-21:30[/quote]

Völliger Unsinn ! War wohl ein Sparfuchs !
Das geht nur in Richtung : Unkomfortabel <X
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.427
Raumfühler im Referenzraum brauchst du nicht, da du ja die Heizkurve so niedrig einstellst, daß die Raumtemperatur "gerade so" ausreichend ist..
 
Thema:

Weishaupt WTC 15 optimal einstellen

Weishaupt WTC 15 optimal einstellen - Ähnliche Themen

  • Weishaupt Gas-Brennwertgerät WTC 15a . Brummt stört

    Weishaupt Gas-Brennwertgerät WTC 15a . Brummt stört: Hi Leute, Haben unsere Anlage jetzt gute 5 Jahre im Haus verbaut. Die ersten 3 Jahre alles gut...Bis auf die letzten 2 Jahre. Heizen und so tut...
  • Neue Brennwertheizung Viessmann - Weishaupt

    Neue Brennwertheizung Viessmann - Weishaupt: Hallo Zusammen, bei uns steht eine Austausch der Heizung an. Eckdaten: 160 qm Heizfläche, Baujahr des Hauses: 1980, Dach nachträglich gedämmt...
  • Defekter Solarspeicher WASO 410 von Weishaupt

    Defekter Solarspeicher WASO 410 von Weishaupt: Guten Tag, wir haben ein Problem mit unserem Speicher WASO 410. Die Heizungsanlage wurde 2009 installiert. Jetzt ist der Solarwärmetauscher...
  • Ersatz Weishaupt WTC25N/F durch ???

    Ersatz Weishaupt WTC25N/F durch ???: Hallo ihr Wissenden, unsere 20 Jahre alte Weishaupt WTC 25 N/F hat einen Riss im Brennergehäuse, ein neues Brennwertgerät muss also her. Es...
  • Brennerstecker Weishaupt WL10 an Viessmann Trimatik 2 Regelung

    Brennerstecker Weishaupt WL10 an Viessmann Trimatik 2 Regelung: ich habe ein Problem mit einem Weishauptbrenner WL10 es geht um die Steckerverbindung zu einer alten Trimatik2 Regelung, es geht insbesondere...
  • Ähnliche Themen

    • Weishaupt Gas-Brennwertgerät WTC 15a . Brummt stört

      Weishaupt Gas-Brennwertgerät WTC 15a . Brummt stört: Hi Leute, Haben unsere Anlage jetzt gute 5 Jahre im Haus verbaut. Die ersten 3 Jahre alles gut...Bis auf die letzten 2 Jahre. Heizen und so tut...
    • Neue Brennwertheizung Viessmann - Weishaupt

      Neue Brennwertheizung Viessmann - Weishaupt: Hallo Zusammen, bei uns steht eine Austausch der Heizung an. Eckdaten: 160 qm Heizfläche, Baujahr des Hauses: 1980, Dach nachträglich gedämmt...
    • Defekter Solarspeicher WASO 410 von Weishaupt

      Defekter Solarspeicher WASO 410 von Weishaupt: Guten Tag, wir haben ein Problem mit unserem Speicher WASO 410. Die Heizungsanlage wurde 2009 installiert. Jetzt ist der Solarwärmetauscher...
    • Ersatz Weishaupt WTC25N/F durch ???

      Ersatz Weishaupt WTC25N/F durch ???: Hallo ihr Wissenden, unsere 20 Jahre alte Weishaupt WTC 25 N/F hat einen Riss im Brennergehäuse, ein neues Brennwertgerät muss also her. Es...
    • Brennerstecker Weishaupt WL10 an Viessmann Trimatik 2 Regelung

      Brennerstecker Weishaupt WL10 an Viessmann Trimatik 2 Regelung: ich habe ein Problem mit einem Weishauptbrenner WL10 es geht um die Steckerverbindung zu einer alten Trimatik2 Regelung, es geht insbesondere...

    Werbepartner

    Oben