WBS 14 d Nachrüstung eines Warmwasserspeichers

Diskutiere WBS 14 d Nachrüstung eines Warmwasserspeichers im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen am frühen Sonntagmorgen, ich habe in meinem Häuschen den vorhandenen Durchlauferhitzer durch einen Warmwasserspeicher BS 120 C...

nicole1809

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2019
Beiträge
3
Hallo zusammen am frühen Sonntagmorgen,

ich habe in meinem Häuschen den vorhandenen Durchlauferhitzer durch einen Warmwasserspeicher BS 120 C ersetzt. Um das den Speicher an die Therme anzutüddeln, hab ich das Speicherverrohrungs-Set VSB D für Kompaktgeräte BVSBD 693790 gekauft.

Das alles wurde mir (um die Kosten bisschen einzudämmen) von meinem Bruder (Heizungsbauer - aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in dem Beruf tätig) installiert.

Das zur Vorgeschichte nun zu meinen Problemen:

Zuerst hat das Anschlusskabel nicht zu dem 3-Wege-Ventil gepasst, so das wir ein neues Anschlußkabel gekauft haben.

Nachdem das dann angeschlossen war, hat der Speicher dann das Wasser erwärmt - allerdings nur auf 40 Grad. Ratlos wie Frau war, hat sie dann die Taste im Bedienfeld für Trinkwasserbereitung gedrückt. Die Therme heizt dann hoch bis irgendwo um 80 Grad, aber das Wasser wurde nicht wärmer. Also hab ich die dann abends die Trinkwasserbereitung wieder ausgestellt - morgens hatte das Wasser im Speicher um die 55 Grad - yippie!

Aber zu früh gefreut - weil nun werden die Heizkörper nicht warm, heul!! Und das Wasser hat heute auch nur noch 40 Grad. Die Therme steht aktuell auf 94,4 Grad.

Mein Bruder kriegt auch langsam die Krise, weil ich ihm ständig auf die E... gehe.

Mein offizieller Heizungsfachmann sagte mir, dass der Elektronik noch mitgeteilt werden muss, dass da ein Speicher dran ist. Aber im Bedienfeld sehe ich doch die Anzeige Trinkwasser Speicher und auch die aktuelle Temperatur--- wtf.

Könnt ihr mir helfen? Vielleicht ist es ja nur ein kleines Einstellproblem???

Lieben Dank für´s Lesen und die evtl. Hilfe.
Nicole
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi!
Also der VSB D ist eigentlich nicht für den WBS der Serie D gedacht......da passt dann nämlich das Kabel vom Ventil nicht...
Welches Kabel wurde denn nachgekauft und wo wurde es auf der Zentralplatine aufgelegt?
 

nicole1809

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2019
Beiträge
3
Moin,

das nachgekaifte Kabel wurde in die Brücke x2. 4 gesteckt.

Auf der Rechnung von dem nachgekauften Kabel steht nur Anschlusskabel für 3-Wege-Ventil für Wbs. Ist direkt bei brötje über den heizungsfachhandel bestellt wurden.

Vermutung ist jetzt, dass das Ventil verkehrt herum angeschlossen wurde

Viele Grüße
Nicole
 

MrXYZ

Mitglied seit
08.11.2018
Beiträge
18
Moin...

Es müssten ja zwei "Kabel" angeschlossen worden sein. Einmal die Zuleitung zum 3 Wegeventil und einmal der Brauchwasserfühler der in den Speicher gehört. Wenn der Fühler korrekt angeschlossen wurde, weiß der Regler damit automatisch das da ein Speicher angeschlossen ist der beheizt werden muss.

Am Regler natürlich Brauchwasserbetrieb einschalten und im Programm unter Trinkwasser die gewünschten Einstellungen anpassen.

Stecker X 2.4 ist korrekt.

Wahrscheinlichste Fehlerursache ist dann tatsächlich das der Motor falsch herum angeschlossen ist. Einfach mal die Phasen tauschen (lassen) und testen ob es dann funktioniert.
 

nicole1809

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2019
Beiträge
3
Hi,

es funktioniert alles! Das Ventil war verkehrt angebaut.

Danke für eure Zeit, die ihr euch genommen habt!

Lg
Nicole
 
Thema:

WBS 14 d Nachrüstung eines Warmwasserspeichers

WBS 14 d Nachrüstung eines Warmwasserspeichers - Ähnliche Themen

  • Heizkurve eines Nahwärmenetzes

    Heizkurve eines Nahwärmenetzes: Hallo, danke für die Aufahme. Ich schreibe gerade meine Masterarbeit und habe eine Frage zur Bestimmung der Heizgrenze eines Nahwärmenetzes. Laut...
  • VR20 Platine meines Vitotens300 defekt?

    VR20 Platine meines Vitotens300 defekt?: Hallo Experten, wie kann man feststellen, ob die VR20 Platine meines Vitotens300 defekt ist? Die Anlage läuft nur im manuellen, Schornsteinfeger...
  • Nachrüstung Fremdspeicher bei ZSB

    Nachrüstung Fremdspeicher bei ZSB: Liebe Wissende, Wir haben folgendes Problem mit unserer ZSB 11-22 A31: Der Speicher wird nicht beheizt, unabhängig von Sommer- oder...
  • Nachrüstung Abgasüberwachung VKS23E

    Nachrüstung Abgasüberwachung VKS23E: Hallo und Guten Tag Ich habe einen VKS23E Bj.1992 ohne Abgasüberwachung und eine Mängelanzeige vom Schornsteinfeger zur Nachrüstung einer...
  • Nachrüstung Wohnraumtemperaturfühler bei Fröling Turbomatic TMC 28

    Nachrüstung Wohnraumtemperaturfühler bei Fröling Turbomatic TMC 28: Hallo, ich habe ein Fröling Turbomatic TMC 28 (Baujahr 2008) Hackschnitzelheizung, die momentan keinen Wohnraumtemperaturfühler besitzt. Diesen...
  • Ähnliche Themen

    • Heizkurve eines Nahwärmenetzes

      Heizkurve eines Nahwärmenetzes: Hallo, danke für die Aufahme. Ich schreibe gerade meine Masterarbeit und habe eine Frage zur Bestimmung der Heizgrenze eines Nahwärmenetzes. Laut...
    • VR20 Platine meines Vitotens300 defekt?

      VR20 Platine meines Vitotens300 defekt?: Hallo Experten, wie kann man feststellen, ob die VR20 Platine meines Vitotens300 defekt ist? Die Anlage läuft nur im manuellen, Schornsteinfeger...
    • Nachrüstung Fremdspeicher bei ZSB

      Nachrüstung Fremdspeicher bei ZSB: Liebe Wissende, Wir haben folgendes Problem mit unserer ZSB 11-22 A31: Der Speicher wird nicht beheizt, unabhängig von Sommer- oder...
    • Nachrüstung Abgasüberwachung VKS23E

      Nachrüstung Abgasüberwachung VKS23E: Hallo und Guten Tag Ich habe einen VKS23E Bj.1992 ohne Abgasüberwachung und eine Mängelanzeige vom Schornsteinfeger zur Nachrüstung einer...
    • Nachrüstung Wohnraumtemperaturfühler bei Fröling Turbomatic TMC 28

      Nachrüstung Wohnraumtemperaturfühler bei Fröling Turbomatic TMC 28: Hallo, ich habe ein Fröling Turbomatic TMC 28 (Baujahr 2008) Hackschnitzelheizung, die momentan keinen Wohnraumtemperaturfühler besitzt. Diesen...

    Werbepartner

    Oben