Wartung und eure Meinung.

Diskutiere Wartung und eure Meinung. im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; So heute war wieder die jährliche Wartung. Thema heute im plausch: Ob aufgrund des Zustandes nach einem Jahr auf die Betriebsweise des Gerätes...

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
So heute war wieder die jährliche Wartung.
Thema heute im plausch: Ob aufgrund des Zustandes nach einem Jahr auf die Betriebsweise des Gerätes zurück zuschließen ist.
Er meinte ja, so sauber wie meine GB112-24 ist, muss er sehr gut laufen.
Die Ionisationselektrode und der Glühzünder sind seid 2012 drin. Nach der Einschätzung des Service Mitarbeiters geht die Ionisationselektrode noch für ein Jahr. Aber dann glaubt er das sie daraufhin fertig ist.
Sollte sie doch kaputt gehen meinte er so weit ist er ja nicht von mir entfernt, da ist er schnell mal da und kann dies tauschen. Das selbe meinte er beim Glühzünder. Gut es ist mir auch recht das die Verschleißteile aufgebraucht werden.

Das Bild ist vor der Wartung. Was meint ihr? Kann man daran sehen wie die Betriebsbedingung in einem Jahr war?


Der Glühzünder an sich sieht besser aus als das Blech drum herum. :D
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Stone schrieb:
. Gut es ist mir auch recht das die Verschleißteile aufgebraucht werden.
ÄÄHHEEEMMMM, in dem Zustand fliegt beides bei der Wartung raus ! Wieviele Betriebsstunden hat der Wärmeerzeuger denn gelaufen ?
Solche Verschleißteile gehen immer an Wochenenden und Feiertagen kaputt. Da sage ich auch dem einen oder anderen Kunden schon mal : Gewartet ? Zu lange gewartet !
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.214
Standort
Pinneberg
Moin

Von oben geht es noch. Nur wie sieht es von unten aus....noch alle Lamellen vorhanden?

LG ThW
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.522
wurde der gespült? wurde die Kondensatwanne raus genommen? wurde das umlenk blech zur reinigung entfernt? Gibts nen foto von nach der Wartung?

Naja Elektroden je nach Zustand alle 2-3 Jahre werden diese getauscht...
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Die Heizung wurde 2001 gebaut und eingebaut.
Nach meinen Nachforschungen wurde das Gerät die ersten 7 Jahre nicht gewartet und hat auch deshalb einen neuen Wärmetauscher bekommen so das der Wärmetauscher 8 Jahre alt sein müsste.
Wie er von unten aussieht weiß ich nicht.
Laut der Messung hat er in Teillast:
Verluste: 0,2%
Co: 7 ppm
CO²: 9,2
In Volllast:
Verluste: 1,0%
CO: 143ppm
CO²: 10,4%

T-Luft lag bei um die 33°C
Laut Wartungsvertrag sind defekte an Wartungsrelevanten Teilen, frei von Fahrtkosten und Arbeitszeit. Lediglich das Ersatzteil wird berechnet.
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Nur um ein Missverständnis auszuschließen.
Das Foto entstand direkt nach dem öffnen.
Heißt zu den Zeitpunkt wurde noch nichts gemacht.
das Gerät war eh noch zu heiß da er am Warmwasser bereiten war.
Der arme hat sich hat verbrannt.
Das Gerät wurde nach den Foto natürlich mit den Kamm sauber gemacht gespült Komdenswassersifon ausgebaut und gereinigt.
Der sag danach wieder sauberer aus als auf dem Foto
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Mach das dann habe ich einen Vergleich.
Ach ja es gingen 25000 kw/h durch.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.522
Wolfhaus schrieb:
Zwischen den oberen und unteren lamellen im Hinteren Bereich des Wärmetauschers befindet sich ein Prallblech/ Umlenkblech. Dieses kann nur demontiert werden wenn die Kondensatwanne ausgebaut wird.
Wenn man von oben nur mit dem Kamm durchgeht und dann die Brennkammer spült setzen sich die lamellen an der Stelle richtig schön zu ( da wo man sowie schon so bescheiden drann kommt) falls es beim spülen eingebaut bleibt...


Und diese kondensat wanne kann man in dem zuge gleich Reinigen... Sonst verstopft der Ablauf zum Siphon hin und. Folge währe Störung... Schon einige male vorgefunden...
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Mad-Mike
müsste das nicht irgendwo an den Messwerten zu erkennen sein? Z.B.: An den Verlusten?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.214
Standort
Pinneberg
Moin

Den Verschmutzungsgrad erkennt man nicht an den Abgaswerten..... allen Falls wenn es zu spät ist. ^^

LG ThW
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Verstehe.
Muss ich mir wirklich überlegen ne neue Firma zu Suchen oder was?
Denn zwei Service Mitarbeiter der Firma haben das eigentlich nicht gemacht....
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Kann dies zu einem Schaden am Wärmetauscher kommen der danach zum austauschen des Wärmetauschers führt?
 

Crownhunter

Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
863
Hallo Stone,

ich weis ja nicht was Du für die Wartung jährlich bezahlst, ich habe mich, nachdem mein Installateur sich während und nach der Installation nicht mit Ruhm bekleckert hat (er ist auch kein Fachmann für Junkers, Hausmarke ist Vaillant) lasse ich die jährliche Wartung vom Junkers-Servicetechniker, der ja auch Buderus macht, durchführen. Die Wartung kostet komplett (incl. An- und Abfahrt, Verschleißteile und MwSt.) 180,00 Euro, dass, finde ich, ist völlig okay zumal der Techniker im Falle eines Falles entweder alles im Servicewagen hat oder mittels App. sofort bestellen und spätestens am nächsten Tag einbauen kann. Für die Wartung meiner alten Hydrotherm-Anlage habe ich auch 160,00 Euro bezahlt und das ist schon ein paar jahre her.

Gruß

Dirk
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.214
Standort
Pinneberg
Moin

Nur den Brenner von oben zu öffnen langt eben nicht. Man muss auch den unteren Deckel (sitzt das Gebläse vor) öffnen. Das Öffnen setzt aber auch voraus, dass die entsprechend neue Deckedichtung greifbar ist.

Unbenannt.PNG

LG ThW
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
@Crownhunter
Billig ist die Wartung jetzt auch nicht wirklich kostet mich in Form eines Wartungsvertrages immerhin 150€.

@ThW kann der Wärmetauscher einen schweren Schaden bekommen?
Also jetzt nicht bloß ein paar fehlende Rippen?
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Darauf will ich ja raus.
Kann ich bis zur nächsten Wartung warten oder muss ich gleich tätig werden? Kann das Gerät mir hobs gehen? So das vorzeitig ein Tausch der Heizung notwendig wird?
Kann ich die Firma dann verklagen sollte das Gerät aufgrund Wartungsfehler kaputt gehen?
Das Gerät ist ja schließlich bereits schon bald 16 Jahre alt.
 

Stone

Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.432
Am liebsten würde ich die Kondenswanne selber unten aufmachen und nachschauen.
Aber ich bin ja kein Fachmann der das darf.
 
Thema:

Wartung und eure Meinung.

Wartung und eure Meinung. - Ähnliche Themen

  • Junkers ZR 24-3 Wartung

    Junkers ZR 24-3 Wartung: Hallo, wie sieht die Wartung einer Junkers ZR 24-3 aus? Was muss gemacht werden? Lutz
  • Wartungskosten explodieren....

    Wartungskosten explodieren....: Ist das normal? Ich hänge mal paar Dateien an. Die Zahlen sprechen für sich. Aktuell müsste die Anode gewechselt werden. Kostenvoranschlag ca 40...
  • Wartung Opferanode/Schutzanode Wasserspeicher

    Wartung Opferanode/Schutzanode Wasserspeicher: Servus, zusammen, wie oft wird denn der Zustand der Schutzanode an einem Wasserspeicher geprüft? wie wird überprüft? was wird gemacht, wenn...
  • Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung

    Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal bitte euer Schwarmwissen. Vier Wochen nach dem jährlichen Heizungscheck einer neuen Heizungsfirma, (Die...
  • Wartungswerte meiner 16 Jahre alten Vaillant Therme - eure Meinung

    Wartungswerte meiner 16 Jahre alten Vaillant Therme - eure Meinung: Hi zusammen, wie ich hier gerade erfahren habe ( Mehrere Anfängerfragen zu unbekannter Vaillant-Heizung ) : ist meine Therme wohl schon 16...
  • Ähnliche Themen

    • Junkers ZR 24-3 Wartung

      Junkers ZR 24-3 Wartung: Hallo, wie sieht die Wartung einer Junkers ZR 24-3 aus? Was muss gemacht werden? Lutz
    • Wartungskosten explodieren....

      Wartungskosten explodieren....: Ist das normal? Ich hänge mal paar Dateien an. Die Zahlen sprechen für sich. Aktuell müsste die Anode gewechselt werden. Kostenvoranschlag ca 40...
    • Wartung Opferanode/Schutzanode Wasserspeicher

      Wartung Opferanode/Schutzanode Wasserspeicher: Servus, zusammen, wie oft wird denn der Zustand der Schutzanode an einem Wasserspeicher geprüft? wie wird überprüft? was wird gemacht, wenn...
    • Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung

      Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal bitte euer Schwarmwissen. Vier Wochen nach dem jährlichen Heizungscheck einer neuen Heizungsfirma, (Die...
    • Wartungswerte meiner 16 Jahre alten Vaillant Therme - eure Meinung

      Wartungswerte meiner 16 Jahre alten Vaillant Therme - eure Meinung: Hi zusammen, wie ich hier gerade erfahren habe ( Mehrere Anfängerfragen zu unbekannter Vaillant-Heizung ) : ist meine Therme wohl schon 16...

    Werbepartner

    Oben