Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152

Diskutiere Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152 im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich habe aktuell Buderus GB152 mit einem 300 Liter Speicher. Da die Kinder aus dem Haus sind und nur ich und meine Frau im Haus...

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich habe aktuell Buderus GB152 mit einem 300 Liter Speicher. Da die Kinder aus dem Haus sind und nur ich und meine Frau im Haus wohnen, würde ich die gerne auf Warmwasserspeicher verzichten.
Meine Frage lautet, ist es möglich ohne Weiteres die Anlage so umzurüsten, also Warmwasserspeicher aus der Anlage zu entkoppeln um nur nur mit Therme zu heizen?
Falls nicht, was würdet Ihr mir empfehlen, welches Gerät => 100 qm Wohnfläche, Altbau, neue Fenster 2007, Außenwände und Dach gedämmt.
Ich will auf jeden Fall kein Warmwasserspeicher mehr haben, einfach Direkterhitzung beim Bedarf.

Viele Grüße
 

Stefano

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
16
Ja, ist möglich
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
also Warmwasserspeicher aus der Anlage zu entkoppeln um nur nur mit Therme zu heizen?
Geht.... ist nur wirtschaftlich totaler unsinn. Du müsstest das Heizgerät gegen eine Kombitherme tauschen
Der Komfort leidet zudem. Bedenke, bei Kombigeräten ist keine Zirkuulationsleitung möglich. Wenn sich einige (wichtige) Zapfstellen etwas weiter von der Therme entfernt befindet , läuft jedesmal erst mal 5 Minuten Kaltwasser bevor es irgendwann warm kommt.


Die Energie in einem Warmwasserpeicher geht eigentlich nicht nennenswert verloren.
 

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
Alles klar. Ich möchte jetzt keine Diskussion über Vor.- und Nachteile des Warmwasserspeichers führen. Wenn ich damit eine Heizungsfirma beauftragen würde was würde die Entkopplung des Warmwasserspeichers ca. kosten und kann man die Entkopplung später beim Bedarf wieder rückgängig machen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
Der Aufwand ist: Alte Anlage entfernen...... neue Kombitherme installieren...

Der Schritt zurück wäre dann: Kombitherme entsorgen und wieder neue Anlage mit Speicher inststallieren.


Wie wärs mit einer Lösung dazwischen?
Es gibt Kompaktgeräte verschiedenster Hersteller die einen vergleichsweise winzigen Speicher haben ( bei meinem Gerät 46l)
Vorraussetzung für eine derartige Lösung ist eine passende Wasserhärte von unter ca 15°dH
 

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
Wenn es möglich sein sollte meine Anlage ohne Warmwasserspeicher zu betreiben, möchte ich gerne das Thema weiter verfolgen.
Was muss gemacht werden um meine Anlage weiterhin, aber ohne Warmwasserspeicher laufen zu lassen(Kosten, Aufwand, Prinzip) ?, Ob man das später und mit welchem Aufwand rückgängig machen könnte?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.044
Moin,

Warum möchtest du das so unbedingt tun?
 

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
GB 152 ist 10 Jahre alt. Warum will ich das tun?
Weil ich Wasser direkt anzapfen will, wegen Legionellen (thermische Desinfektion ist mir bekannt), wegen Wartung des Wasserspeichers und weil Therme nicht weit von der Zapfstelle verbaut wurde.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
Weil ich Wasser direkt anzapfen will, wegen Legionellen,
Legionellen hat aber erst mal nichts mit Warmwasserspeicher zu tun. Der Herd von Legionelle sitzt so gut wie immer in der Installation.
Nicht genutzte Zapfstellen...... Brauseschläuche...... Anschlussschläuche von Armaturen.....

Ich würde mir erst gedanken machen, wenn dein Gerät erste Altersschwächen zeigt.
 

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
Was ist mit der Schutzanode? Bei der Wartung der Therme wurde diese seit 10 Jahren nie ausgebaut?
Ich habe auf meine ursprüngliche Frage keine Antwort erhalten. Nehmen wir einfach an, Warmwasserspeicher ist durchgerostet.
Was muss gemacht werden um meine Anlage weiterhin, aber ohne Warmwasserspeicher laufen zu lassen(Kosten, Aufwand, Prinzip) ?, Ob man das später und mit welchem Aufwand rückgängig machen könnte?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
Ich habe auf meine ursprüngliche Frage keine Antwort erhalten.
Doch.... gleich in meinem ersten Beitrag. Geht..... macht zum jetzigen Zeitpunkt nur wirtschaftlich gesehen keinen Sinn.

Was muss gemacht werden um meine Anlage weiterhin, aber ohne Warmwasserspeicher laufen zu lassen
Das geht nicht. Man kan diesen Gerät nicht einfach zum Kombigerät machen. Du müsstest z.b. eine neue GB 172-24K erwerben.
Ob man das später und mit welchem Aufwand rückgängig machen könnte?
Auch das geht nicht....... Dann müsste man das Kombigerät durch ein konventionelles gerät zurücktauschen
 

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
OK. Ich habe es verstanden.
Was müsste gemacht werden (Arbeitsaufwand, Kosten für weitere Ersatzteile), wenn ich mir das Gerät kaufen würde:
GB152 Kombitherme ?
Ich habe auch die RC35 im Wohnzimmer unter dem Putz verkabelt, würde das 1 zu 1 passen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
Was müsste gemacht werden (Arbeitsaufwand, Kosten für weitere Ersatzteile), wenn ich mir das Gerät kaufen würde:
GB152 Kombitherme ?

Einem gründlichen Drogentest unterziehen. ;)

Warum möchtest du Schrott erwerben?

Die Alternative wär in meinen Augen einzig eine neue GB172-24K
 

Hypebud

Threadstarter
Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
7
Ich möchte gerne den Aufwand einer Umrüstung erfahren. Ich bin einfach ein direkter Mensch, der nichts speichert, nicht Strom, nicht Wasser und auch nicht Geld. Was kostet neue GB 172 - 24K?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
Der Umbau ist ziemlich schmerzfrei. Heizanschlüsse passen wieder 1:1....... Abgassystem kann man nach 10 Jahren auch noch lassen......
Kaltwasser + Warmwasser umverbiegen liegt im überschaubaren Rahmen .

Was kostet neue GB 172 - 24K?
Laß dir diese Aktion einfach von deinem Fachmann anbieten.
 

Stefano

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
16
Ansonsten kannst du ggfs. auch einen Gb182i nehmen. 1 liter mehr ww und „das bessere“ gerät. Kostet natürlich auch mehr
 

KarlZei

Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
513
=> 100 qm Wohnfläche, Altbau, neue Fenster 2007, Außenwände und Dach gedämmt
Die Alternative wär in meinen Augen einzig eine neue GB172-24K
Na toll, mäßige WW-Zapfmenge trotz hohen Aufwands und mäßigen Komforts, erhebliche Überdimensionierung beim Heizen mit nicht zeitgemäßer Min-Leistung. Aber dafür ist sie billig...

Ich möchte gerne den Aufwand einer Umrüstung erfahren.
Beraten lassen; dabei den tatsächlichen Bedarf (Warmwasser, Heizlast, etc.) und mögliche Förderungen berücksichtigen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.977
erhebliche Überdimensionierung beim Heizen mit nicht zeitgemäßer Min-Leistung.

Hüstel.... ein Kombigerät braucht viel Leistung für Warmwasserbereitung... ;). Die bereitgestellte Heizleistung ist da unbedeutend.
 

KarlZei

Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
513
erhebliche Überdimensionierung beim Heizen mit nicht zeitgemäßer Min-Leistung
Hüstel.... ein Kombigerät braucht viel Leistung für Warmwasserbereitung
Es gibt Geräte mit entsprechender WW-Leistung, die nicht geschätzt 90+% des Jahres mehr Wärme produzieren als das Haus abnehmen kann. Und es gibt natürlich grundsätzliche Alternativen zu solchen Taktmonstern.
 
Thema:

Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152

Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152 - Ähnliche Themen

  • Tauchrohr Kaltwasserzulauf im Warmwasserspeicher tauschen

    Tauchrohr Kaltwasserzulauf im Warmwasserspeicher tauschen: Hallo Gemeinde, ich hab seit einiger Zeit immer wieder schwarze Krümel in den Perlatoren der Wasserhähne. Ich vermute mal das sich da das...
  • 184 XEU Kein Warmwasser (externer Warmwasserspeicher)

    184 XEU Kein Warmwasser (externer Warmwasserspeicher): Mahlzeit, bin Student, handwerklich begabt und lernwillig, beschäftige mich jedoch erst seit letzter Woche mit meiner Therme. Verbaut ist eine...
  • Warmwasserspeicher-Kummer. R16 Fragen über Fragen.

    Warmwasserspeicher-Kummer. R16 Fragen über Fragen.: Liebe Alle, ich habe Kummer mit dem Warmwasserspeicher. Aufgefallen ist mir das vor ein paar Wochen, daß das Wasser beim Duschen nicht mehr...
  • Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser

    Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser: Hallo Zusammen, bei unserer knapp 3 Jahren alten Wolf COB 20 Ölheizung wird das Brauchwasser nicht mehr warm. Die Heizkörper können aufgeheizt...
  • Warmwasser am Warmwasserspeicher sperren

    Warmwasser am Warmwasserspeicher sperren: Hallo zusammen. Bin neu hier und hätte eine Frage. Da ich im Keller meines Hauses die Wassergarnitur wechseln will müsste ich das Warmwasser...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben