Warmwasserprobleme Vitodens 200W

Diskutiere Warmwasserprobleme Vitodens 200W im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebes Forum, Durch mein Problem mit unserer Heizungsanlage bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich habe folgendes Problem, unsere Heizung...

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Hallo liebes Forum,

Durch mein Problem mit unserer Heizungsanlage bin ich auf dieses Forum gestoßen.

Ich habe folgendes Problem, unsere Heizung liefert nur die ersten ca 25 Sekunden warmes Wasser danach ist es eisekalt, schließt man den Hahn wartet ca 1 Minute und öffnet den Hahn wieder, dann kommt wieder für 25 Sekunden warmes Wasser und dann wieder kalt.

Über online Recherche und dieses forum konnte ich ziemlich genau herausfinden das es wohl an dem auslauftemperatursensor liegen sollte. Im fehlerspeicher der Diagnose fand ich nur das es als die Heizung gewartet wurde keine flammbildung gab und ansonsten nichts weiter.

Das Problem was ich nun habe, suche ich für unsere Vitodens 200 w den auslauftemperatursensor finde ich zwar die sensoren und unter der Beschreibung steht das dieser für die vitodens 200w geeignet sei allerdings stimmt die Versionsnummer nicht überein. Kann mir hier evtl. Jemand auf die Sprünge helfen welchen sensor ich bestellen muss? Im Anhang hänge ich ein Foto mit den Daten.

Lg Bernhard
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Poste bitte die ersten 7 Stellen der Herstellnummer des Gerätes. Das Typenschild befindet sich oben auf dem Gerät
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Hi danke für die schnelle Antwort und die Hilfe, die ersten 7 stellen lauten 7570784
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Da gibts 2 Temperaturfühler
7839726 und 7819825

Vorab wär aber zu prüfen ob hydraulisch alles OK ist. Dazu die Wartungshähne zum Heizkreis schließen und testen
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Danke abermals für die Hilfe, wie geht das von statten? Was meinst du mit wartungshähnen schließen und wie teste ich die Hydraulik?

Sorry wenn ich auf einen Sonntag damit nerve aber ich bin neu in dem Bereich und muss mich erst einlesen in das thema.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Was meinst du mit wartungshähnen schließen
Unter dem Gerät sollten sich einige Absperrhähne befinden. Die beiden Äusseren sind für den Heizkreis. Schließe einen dieser Hähne und teste Warmwasser. Ist der Zustand dann besser ? ( Wasser wenigstens 2 Minuten laufen lassen, während dieser Zeit darf sich der Brenner nicht abschalten)
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Danke das du nicht gleich schreibst das ich jemanden mit Ahnung ran lassen soll, dies hatte ich erwartet weil ich es so aus anderen Foren kenne.

Ich habe ein Foto angehängt und die zwei Hähne markiert wo ich von ausgehe welche du meinst, vielleicht könntest du mir noch kurz bestätigen das es die richtigen sind. Danke nochmal vielmals.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
ch habe ein Foto angehängt und die zwei Hähne markiert wo ich von ausgehe welche du meinst,
Ich meinte die beiden Äußeren. ;)
Der rechte Hahn den du markiert hast passt aber schon mal.
Da befindet sich an der Unterseite ein Vierkant. Hier mit Gabelschlüssel mal um 90° drehen ( und der Strich auf dem Vierkant quer zur Fließrichtung steht)
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Danke, habe ich wie beschrieben gemacht, es brachte keinerlei Besserung im Gegenteil das Wasser wurde nun gar nicht warm und der Druck auf dem Manometer erhöhte sich fiel aber auch wieder als ich das Wasser anstellte.
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Brenner blieb auch nicht durchgehend an
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Brenner blieb auch nicht durchgehend an
OK.
Dann solltest du mal in die Serviceebene gehen und die Temperaturwerte auslesen.

Menü Taste + OK für 5 Sekunden gedrückt halten....... dann Diagnose...... Warmwasser laufen lassen und Temperaturwert auslesen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Entsprechen diese 32 in etwa der Auslauftemperatur?
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Ja das haut ca hin, wobei es natürlich noch kälter wird je länger man das wasser laufen lässt
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Dann brauchst du dir um neue Fühler keine Gedanken machen.

Ich nehm an daß der Wärmetauscher verkalkt ist.

Ich nehm an es handelt sich um eine Mietwohnung?
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Ein gemietetes Haus, wobei der Vermieter ein sehr guter Freund ist und ich alles was man selber machen kann selber machen soll.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Kennst du die Wasserhärte vor Ort?
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Ja zwischen 8,4 und 13,7
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.931
Da sollte in meinen Augen trotzden mal der Wärmetauscher raus....
 

Ernsen

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2021
Beiträge
13
Das heisst also Wärmetauscher austauschen oder kann man den selber reinigen? Kriegt man das als Privater Mensch (kfz-ler) mit hang alles selber zu reparieren (bisher immer erfolgreich) hin oder muss da zwingend der Fachmann ran?
 
Thema:

Warmwasserprobleme Vitodens 200W

Warmwasserprobleme Vitodens 200W - Ähnliche Themen

  • Warmwasserprobleme mit Vaillant VPM 30/35

    Warmwasserprobleme mit Vaillant VPM 30/35: Hallo, seit ungefähr 2 Monaten hab ich Probleme mit dem Pufferspeicher bzw genauer gesagt mit der Trinkwasserstation vpm 30/35 +...
  • Warmwasserprobleme mit Kombitherme

    Warmwasserprobleme mit Kombitherme: Hallo liebes Forum, ich habe folgendes Problem: Das Warmwasser in der Dusche muss ständig nachreguliert werden da die Wassertemperaturen extrem...
  • Wieder Vaillant VCI 196/3-5, wieder Warmwasserprobleme!!!

    Wieder Vaillant VCI 196/3-5, wieder Warmwasserprobleme!!!: Hi Leutz, bevor ich den Werkskundendienst nun ein 4tes mal her hole, wollte ich mal ne Meinung von euch hören. Ich stand nämlich heut schon...
  • Warmwasserprobleme mit VCW 254/3-E und VRC 410

    Warmwasserprobleme mit VCW 254/3-E und VRC 410: Hallo Forum-Teilnehmer, seit Anschaffung der obigen Kombination haben wir Warmwasserprobleme. Sporadisch wird das Warmwasser beim Duschen kalt...
  • Vitotronic 200 KW4 Warmwasserprobleme

    Vitotronic 200 KW4 Warmwasserprobleme: Hi, haben vor 4 Monaten ein Haus gekauft mit einer Vitotronic 200 KW4 (2005) und stehen jetzt vor unserem ersten Heizungsproblem. Seit heute...
  • Ähnliche Themen

    • Warmwasserprobleme mit Vaillant VPM 30/35

      Warmwasserprobleme mit Vaillant VPM 30/35: Hallo, seit ungefähr 2 Monaten hab ich Probleme mit dem Pufferspeicher bzw genauer gesagt mit der Trinkwasserstation vpm 30/35 +...
    • Warmwasserprobleme mit Kombitherme

      Warmwasserprobleme mit Kombitherme: Hallo liebes Forum, ich habe folgendes Problem: Das Warmwasser in der Dusche muss ständig nachreguliert werden da die Wassertemperaturen extrem...
    • Wieder Vaillant VCI 196/3-5, wieder Warmwasserprobleme!!!

      Wieder Vaillant VCI 196/3-5, wieder Warmwasserprobleme!!!: Hi Leutz, bevor ich den Werkskundendienst nun ein 4tes mal her hole, wollte ich mal ne Meinung von euch hören. Ich stand nämlich heut schon...
    • Warmwasserprobleme mit VCW 254/3-E und VRC 410

      Warmwasserprobleme mit VCW 254/3-E und VRC 410: Hallo Forum-Teilnehmer, seit Anschaffung der obigen Kombination haben wir Warmwasserprobleme. Sporadisch wird das Warmwasser beim Duschen kalt...
    • Vitotronic 200 KW4 Warmwasserprobleme

      Vitotronic 200 KW4 Warmwasserprobleme: Hi, haben vor 4 Monaten ein Haus gekauft mit einer Vitotronic 200 KW4 (2005) und stehen jetzt vor unserem ersten Heizungsproblem. Seit heute...
    Oben