Wärmetauscher reinigen mit einem Kärcherhochdruckreiniger

Diskutiere Wärmetauscher reinigen mit einem Kärcherhochdruckreiniger im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebe Community, Ich habe folgende Heizung: Buderus GB152 Laut meines Heizungsinstallateurs ist der Wärmetauscher ziemlich verkalkt und...

Pulsatilla

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2015
Beiträge
7
Hallo liebe Community,

Ich habe folgende Heizung: Buderus GB152
Laut meines Heizungsinstallateurs ist der Wärmetauscher ziemlich verkalkt und sollte komplett ausgetauscht werden.
Nach nur 4 Jahren Betriebsdauer und laut den Stadtwerken weichem Wasser.
Ich habe keine Lust mir einen neuen wieder einbauen zu lassen.
Laut der Aussage des Installteurs kann dieser mit einer Reinigungsbürste aus Kunststoff den Wärmetauscher reinigen.
Jedoch dauert das Stunden....

Gibt es nicht noch einen weitere Möglichkeit der Reinigung?
Ich habe im Internet gelesen, dass ein Wärmetauscher von Junkers mit einem Kärcher Hochdruckreiniger von Rückständen komplett befreit werden kann.
Geht das auch mit einem Aluwärmetauscher von Buderus?

Ich danke Euch für Eure Antworten,

Pulsatilla
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.777
Pulsatilla schrieb:
Laut meines Heizungsinstallateurs ist der Wärmetauscher ziemlich verkalkt und sollte komplett ausgetauscht werden.
Nach nur 4 Jahren Betriebsdauer und laut den Stadtwerken weichem Wasser.
Von welchem Wärmetauscher sprechen wir?
Warmwasser Plattenwärmetauscher?
Oder der "normale" Heizungswärmetauscher?
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Hallo

Ich kenn das Gerät nicht so gut, welcher Wärmetauscher ist zu ? Der Heizungswärmetauscher ja wohl eher nicht, bei weichem Wasser ? Das Trinkwasser hat doch einen eigenen Wärmetauscher (Kombigerät) bzw. einen Trinkwasserspeicher.

Was genau geht denn nicht mehr an dem Gerät ? Der Heizungswärmetauscher läßt äußerlich sich bei diesem Gerät super reinigen, da man diesen bei der Wartung aufklappen kann.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.900
Pulsatilla schrieb:
Laut der Aussage des Installteurs kann dieser mit einer Reinigungsbürste aus Kunststoff den Wärmetauscher reinigen. Jedoch dauert das Stunden....
Damit ist der Heizungs Wärmetauscher gemeint.

Pulsatilla schrieb:
Geht das auch mit einem Aluwärmetauscher von Buderus?
Theoretisch ja. Praktisch Wenn es zu extrem ist funktioniert das nicht mal bei unserm Auto Waschpark.
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Normalerweise läßt sich der Wärmetauscher super reinigen, vorausgesetzt man läßt jedes Jahr eine Wartung durch führen. Mit einem Kärcher geht das natürlich auch, aber bitte dich mit der Dreckfräsedüse ! Da sind die Lamellen aber W wie weg.
Ausbauen, das Ding einweichen und dann mit einer Kunststoffbürste reinigen. Normalerweise sind die Wärmetauscher speziell beschichtet, nimmt man eine Metallbürste ist diese Beschichtung futsch.
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
382
Die Frage ist, lohnt sich das?
Wenn der Kundendienstler den Wärmetauscher ausbaut und mit dem Hochdruckreiniger reinigt, dann wieder einbaut, eventuell zum reinigen noch wegfahren muss, der Zeitaufwand.
Wenn es blöd läuft klappt es nicht mal.
Ein neuer Wärmetauscher mit Dichtungen kostet 202,- € + Mwst., die Dichtungen die beim Ein- und Einbau getauscht werden sollten allein kosten ca. 72,- € + Mwst, der Zeitaufwand ist geringer.
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Da hast du sicherlich Recht, wenn es denn wirklich so ist., aber nach vier Jahren bei einem Buderusgerät den Heizungs-Wärmetauscher wechseln ist nicht normal und hat auch nichts mit dem "weichem Wasser" zu tun. Da hat der KD-Monteur irgend etwas verwechselt.
Über was für ein Bauteil reden wir den hier eigentlich, wie kann der Heizungswärmetauscher verkalken ?
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
382
Der meint sicher den Heizungswärmetauscher, sonst hätte er nix von einer Kunststoffbürste gesagt.
Und mit Kalk meint er die weißen Rückstände im Brennraum, was natürlich kein Kalk ist.

Natürlich ist es nicht normal, dass nach 4 Jahren der Wärmetauscher gewechselt werden muß.
Aber wurde hier auch jährlich die Wartung fachgerecht durchgeführt?
Wenn nicht, dann kann das schon der Fall sein.
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Wenn dem so sei, dann hat der KD keine Ahnung. Wieso bringt er das Leitungswasser da mit ins Spiel ? Warum soll der Wärmetauscher überhaupt raus ? Kommt es zu ungewollten Absschaltungen, ist der Wirkungsgrad im Keller ?
Die Glaskugel versagt hier leider. 8o

Ein Bild wäre mal schön.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.319
Standort
Pinneberg
Moin

Bringen wir deine beiden Threads mal zueinander....

Pulsatilla schrieb:
ich habe die Buderus GB 152 Gastherme seit 5 Jahren und sie wurde jährlich gewartet
Pulsatilla schrieb:
Die Ablufttemperatur ist in den letzen Jahren von 60°C auf aktuell 100°C hochgegangen.
Wie lange ist der Gute denn in der Regel zur Wartung vor Ort gewesen (ich habe da so meine Vermutung)?

Lassen wir den TE mal zu Wort kommen ;)

LG ThW
 

Pulsatilla

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2015
Beiträge
7
Danke an alle für die informativen Antworten.

Der Monteur hat gesagt, es sei verschlissen und es gäbe viele weiße Rückstände, weil die Anlage letztlich nicht zu der Wasserhärte vor Ort passen würde.
Der Heizungsinstallateur meinte deshalb, dass doch die keramikbeschichtete Variante des GB172 bzw. GB162 besser zur Wasserhärte passen würde.
Laut Stadtwerke haben wir hier weiches Wasser.

Ich habe daraus gezogen, dass es sich im Heizungswärmetauscher um Kalkrückstände handelt. Das ist sicherlich falsch.
Der Monteur meinte sicherlich mit dem "Verschleißen" Verbrennungsrückstände.
Die Wartung wurde in den letzen 4 Jahren immer von der gleichen Firma durchgeführt. Sie dauerte inklusive Kesselreinigung 1 bis 1,5h. (laut Rechnungen)

Was meint ihr zu meinen Abgaswerten?
Deuten diese Werte auf einen dringenden Austausch der gesamten Anlage hin?

Meine aktuellen Abgaswerte vom 23.12.2015

Brennstoffe: Erdgas
Sauerstoffbezug: 3.0%
CO2Max: 11,9%

Abgas

99.2°C Abgastemperatur
9.52% CO2
4.1% qA+
1.25 Lambda
4.2% O2
0ppm CO
-0.16 mbar Zug
0 ppm COunverdünnt
95.9% Wirkungsgra. +
14.8°C Verbr.-Temp.
------ °C Taupunkt
------ppm COumg
------ppm CO2 Umgebung




Liebe Grüße und danke an alle!!!

Pulsatilla
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
ich bin dann mal raus, das ist mir zu gespenstisch, wenn die Wasserhärte für Verbrennungsrückstände verantwortlich ist war garantiert kein Kundendienstmonteur vor Ort der weiß was er macht
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
382
Pulsatilla schrieb:
Der Heizungsinstallateur meinte deshalb, dass doch die keramikbeschichtete Variante des GB172 bzw. GB162 besser zur Wasserhärte passen würde
Da muß ich ja schon fast an der Kompetenz des Monteurs zweifeln.

Und mit Kalk hat die Verschmutzung im Brennraum nix zutun.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.777
Da bringt der Fachmann was durcheinander.... ;)

Incl Kesselreinugung und Fahrzeit ..... 1-1,5 h ist utopisch. Darum ist der Wärmetauscher auch "Dicht" - er wurde vermutlich noch nie (!) gereinigt.

Der Wärmetauscher der GB162 ist auch nicht keramikbeschichtet. Keramik befindet sich nur am Glühzünder. Der Wärmetauscher ist (dadurch, daß er sich katastrophal schlecht reinigen lässt) nun mittlerweilen Hi-Tec (O Ton Buderus) Beschichtet. Praktisch ist der Wärmetauscher nur "eingewachst"/lackiert.


Ich weiß jetzt nicht, was wirtschaftlicher ist. 2 h Wärmetauscher reinigen oder das Teil binnen 30 Minuten erneuern.
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
382
Ja, der GB162 hat eine Polymerbeschichtung, dadurch haftet der Schmutz nicht so extrem und er muss nur mit Wasser ausgespült werden.
Aber die Beschichtung war bei den ersten Geräten auch nicht die beste.
 
Thema:

Wärmetauscher reinigen mit einem Kärcherhochdruckreiniger

Wärmetauscher reinigen mit einem Kärcherhochdruckreiniger - Ähnliche Themen

  • Wärmetauscher

    Wärmetauscher: Moin ,ich habe mal wieder eine Frage zu meiner Ölheizungssanierung ! In meinem Wärmetauscher befindet sich eine Spirale ,wo kommt der Vorlauf,wo...
  • Wärmetauscher und Kondenswanne korrodiert. Neue Heizung fällig???

    Wärmetauscher und Kondenswanne korrodiert. Neue Heizung fällig???: Ein Hallo an die Gemeinde des Heizungsforum, vielleicht erhalte ich hier einige gute Ratschläge/ Ideen. Die Wartung der Gasheizung, BRÖTJE...
  • Wolf GB-EK-20S Wärmetauscher und Abgasrohr

    Wolf GB-EK-20S Wärmetauscher und Abgasrohr: Hallo zusammen, bei unserer Wolf GB-EK-20S-Heizung, welche vor 18 Jahren verbaut wurde, ist der Wärmetauscher soweit verschlissen, dass der...
  • Junkers ZWBR 7-25 A 23 Wärmetauscher reinigen ?!

    Junkers ZWBR 7-25 A 23 Wärmetauscher reinigen ?!: Moin Fachgemeinde, meine Frage wäre, ich habe eine 6 Jahre alte obige Brennwerttherme erhalten, immer gewartet und aus laufenden Betrieb abgebaut...
  • ZWR 18-3 kaum Warmwasser / Wärmetauscher reinigen

    ZWR 18-3 kaum Warmwasser / Wärmetauscher reinigen: moin zusammen, erstmal frohes neues! :) ich habe eine alte gas kombi-therme Junkers ZWR 18-3KE genaue bezeichnung: 23 S0092 109 FD369. habe sie...
  • Ähnliche Themen

    • Wärmetauscher

      Wärmetauscher: Moin ,ich habe mal wieder eine Frage zu meiner Ölheizungssanierung ! In meinem Wärmetauscher befindet sich eine Spirale ,wo kommt der Vorlauf,wo...
    • Wärmetauscher und Kondenswanne korrodiert. Neue Heizung fällig???

      Wärmetauscher und Kondenswanne korrodiert. Neue Heizung fällig???: Ein Hallo an die Gemeinde des Heizungsforum, vielleicht erhalte ich hier einige gute Ratschläge/ Ideen. Die Wartung der Gasheizung, BRÖTJE...
    • Wolf GB-EK-20S Wärmetauscher und Abgasrohr

      Wolf GB-EK-20S Wärmetauscher und Abgasrohr: Hallo zusammen, bei unserer Wolf GB-EK-20S-Heizung, welche vor 18 Jahren verbaut wurde, ist der Wärmetauscher soweit verschlissen, dass der...
    • Junkers ZWBR 7-25 A 23 Wärmetauscher reinigen ?!

      Junkers ZWBR 7-25 A 23 Wärmetauscher reinigen ?!: Moin Fachgemeinde, meine Frage wäre, ich habe eine 6 Jahre alte obige Brennwerttherme erhalten, immer gewartet und aus laufenden Betrieb abgebaut...
    • ZWR 18-3 kaum Warmwasser / Wärmetauscher reinigen

      ZWR 18-3 kaum Warmwasser / Wärmetauscher reinigen: moin zusammen, erstmal frohes neues! :) ich habe eine alte gas kombi-therme Junkers ZWR 18-3KE genaue bezeichnung: 23 S0092 109 FD369. habe sie...

    Werbepartner

    Oben