Wärmepumpe mit Kaminofen kombinieren

Diskutiere Wärmepumpe mit Kaminofen kombinieren im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich heize meine Einfamilienhaus mit einer Wärmepumpe. Außerdem gibt es noch einen Kaminofen in dem ich Scheitholz...

Peter888

Threadstarter
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
1
Hallo liebe Forumsteilnehmer,
ich heize meine Einfamilienhaus mit einer Wärmepumpe. Außerdem gibt es noch einen Kaminofen in dem ich Scheitholz verbrenne.
Nun habe ich darüber nachgedacht, ein Abgasrohr, welches eine Spirale enthält am Kaminofen einzubauen.
Der Gedanke war, den Vorlauf der Wärmepumpe durch die Spirale im Abgasrohr zu leiten.
Die Umwälzpumpe der Wärmepumpe pumpt das Wasser kontinuierlich durch den Abgaswärmetauscher und Fußbodenheizung, solange die Rücklauftemperatur hoch genug ist springt die Wärmepumpe nicht an. Durch das Heizen mit Scheitholz, wäre eine relativ gute Dosierung der Wärmezufuhr durch den Abgaswärmetauscher möglich. Ein Thermometer vor und hinter dem Abgaswärmetauscher könnte ich zur Kontrolle der Temperaturverhältnisse nutzen, wenn der Rücklauf auch hier eine gewünschte Höhe erreicht, leg ich kein Holz nach.
Es geht mir eigentlich nur darum ob das so funktionieren kann. Mir ist schon klar, dass eine zu hohe Fußbodentemperatur nicht angenehm ist und bei extremer Wärmeeinbringung irgendwann die Leitung platzt und Material schaden nimmt. Die Frage ist diesbezüglich, ob so ein Abgaswärmetauscher angegeben mit 5 KW Leistung überhaupt diese Propleme hervorrufen kann und ob die Steuerung der Wärmepumpe wegen der nachgeschalteten Wärmequelle im Vorlauf nicht verrückt spielt. Und was passiert in dem Fall, wenn die Wärmepumpe den integrierten Brauchwassertank aufheizt, läuft die Umwälzpumpe des Heizkreislaufs dann weiter?
Möglicherweise hat sich jemand auch schon mal darüber Gedanken gemacht..
Gruß Peter
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
ein Abgasrohr, welches eine Spirale enthält am Kaminofen einzubauen.

Vergiss es!

Nur mit dieser Spirale ist es nicht getan. Du brauchst zusätzlich noch ein Sicherheitsventil und eine Thermische Ablaufsicherung.

Eine Frau wird dich katholisch machen wenn du das Abgasrohr im Wohnraum mit all dieser Technik verzierst.


Fazit:
Es geht mir eigentlich nur darum ob das so funktionieren kann
Nein.

Das haben schon so viele Bastler versucht - und alle sind gescheitert. Aus naheliegenden Gründen gibts das auch nicht fertig zu kaufen.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.765
Standort
dem Süden von Berlin
Abgaswärmetauscher angegeben mit 5 KW Leistung überhaupt diese Propleme hervorrufen
Alles was eine Abgasanlage betrifft ist als vorgesehene Veränderung, Errichtung, beim zuständigen Schornsteinfeger zu beantragen, nur der trifft die Entscheidung und legt fest wie das zu bauen ist oder lehnt es mit einer Begründung ab. Dieses Verfahren ist in Deutschland Pflicht.
Die Umwälzpumpe der Wärmepumpe pumpt das Wasser kontinuierlich durch den Abgaswärmetauscher und Fußbodenheizung, solange die Rücklauftemperatur hoch genug ist springt die Wärmepumpe nicht an.
Die Pumpe läuft nur wenn auch der Verdichter der WP läuft. Dazu müsstest du eine neue Steuerung für deine WP entwickeln.
Nur mit dieser Spirale ist es nicht getan. Du brauchst zusätzlich noch ein Sicherheitsventil und eine Thermische Ablaufsicherung.
+ eine zusätzliche Pumpe mit einer zu entwickelnden Steuerung.

Das kannst du einfacher haben und von den Kosten am Ende günstiger.
Tausche den Kaminofen gegen einen wasserführenden Kaminofen nebst zusätzlicher Steuerung aus. (500 bis 5000€ + Steuerung und Einbindung) und wird technisch ein Erfolg. Du hast nur einen Kokelofen der heizungstechnisch eine Störquelle darstellt.
Wenn du damit Sparen willst musst du eine nicht versiegende Holzquelle haben.

Ich muss dich aber auch vor diesem Vorhaben warnen, denn es kann dazu kommen das du den neuen Ofen dann unverzüglich wieder stilllegen musst.
Diese Anlagen sind sehr große Umweltverschmutzer und haben schon bei der jetzigen Gesetzgebung keinen Bestand sondern nur eine Duldung. (Die Schadstoffbelastung beträgt das 1.200- fache einer Gasheizung oder du kannst 1.200 Gasheizungen betreiben um die gleiche Belastung zu erzeugen wie so ein Ofen, das ist schon gewaltig) Dein jetziger Kaminofen zählt politisch nicht als Heizung und ermöglicht dir so die Duldung.
Es kommt einzig auf die Haltung der Politik an, das währe mir für so ein Projekt zu wenig Zukunft.

Lass alles so wie es ist, heize den Ofen nicht zu stark, mache die Tür weit auf von dem Zimmer wo sich der Ofen befindet und du sparst Holz für den Ofen und Energie bei der WP.
 
Thema:

Wärmepumpe mit Kaminofen kombinieren

Wärmepumpe mit Kaminofen kombinieren - Ähnliche Themen

  • Warmwasser mit Wärmepumpe optimieren

    Warmwasser mit Wärmepumpe optimieren: Hallo an alle! Ich habe ein KfW 40+ Haus neu gebaut (bauen lassen :) ) und möchte nun meinen Verbrauch optimieren. Geheizt wird über eine...
  • Brauchwasserwärmepumpe an vor und rücklauf anschließen?

    Brauchwasserwärmepumpe an vor und rücklauf anschließen?: Ich habe vor eine Ariston Nuos an den Trinkwasser Wärmetauscher vor und rücklauf mit einer kleinen Zirkulationspumpe anzuschließen. Ist dieses...
  • Buderus WPT 300 Wärmepumpe Ja oder Nein?

    Buderus WPT 300 Wärmepumpe Ja oder Nein?: Hallo Gemeinde, Hab eine WPT 300 (10 Jahre alt) für Umme bekommen. Hab sie provisorisch angeschlossen und getestet, funktioniert. Ist jetzt...
  • Wolf chc monoblock wärmepumpe und pv-Anhebung

    Wolf chc monoblock wärmepumpe und pv-Anhebung: Hallo zusammen, wir haben eine chc monoblock wp der neuesten Generation. nun haben wir eine pv Anlage welche mittels Relais die pv-anhebung...
  • Luft-Wasser Wärmepumpe BWL 1-12A mit WPM1bper LAN ansprechen

    Luft-Wasser Wärmepumpe BWL 1-12A mit WPM1bper LAN ansprechen: Guten Abend liebe Gemeinde. Ich heiße Alex und besitze seit Ende 2016 die o.g. Luft-Wasser Wärmepumpe. Ich überlege mir derzeit ob ich die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben