Vorlauf/ Rücklauf zu kleine Spreizung

Diskutiere Vorlauf/ Rücklauf zu kleine Spreizung im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; wie weiter oben geschrieben, versuch mal über Tag Stundenweise die Nachtabsenkung in der Heizungssteuerung ein zu programmiere. Dee Ansatz ist...

Heizer21

Profi
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
1.245
Dann würdest du die Anlage so weiter laufen lassen bezüglich verbrauch? Was ist mit der Brennerlaufzeit?
wie weiter oben geschrieben, versuch mal über Tag Stundenweise die Nachtabsenkung in der Heizungssteuerung ein zu programmiere.
Dee Ansatz ist, dass in dieser abgesenkten Zeit der Kessel länger ausbleibt und danach länger brennen muss.
Versuch die Nachabsenkungsphasen am Tag so lange aus zu dehnen, bis die Raumtemperatur zu unangenehm fällt. Das kann mehrere Stunden dauern.
 
mops14

mops14

Profi
Mitglied seit
13.03.2019
Beiträge
804
Standort
Brandenburg-West
Dabei aber zusehen, dass der Kessel auch abschaltet und nicht nur absenkt. Sonst taktet er in diesen Phasen noch mehr.
 

Regenzi

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2022
Beiträge
45
Wie könnte man den die Spreizung vergrössern der Kesseltemperatur. Start des Brenners und wieser abschaltten bei der erechten Kesseltemperatur. Die geht ja nur bis max 65 grad
 
mops14

mops14

Profi
Mitglied seit
13.03.2019
Beiträge
804
Standort
Brandenburg-West
Die Spreizung sollst du so lassen!
Du meinst wohl die Brennerhysterese?
Diese entscheidet wann der Brenner ab- und wieder einschaltet.
Diese ist aber bei alten Kesseln meistens fix und lässt sich nicht verstellen.
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
2.929
Es gibt seit bald 50 Jahre KEINE "keine" Thermostate! Melde Dich hier wieder wenn Du eine HEIZUNG hast und nicht eine Rohrinstallation die UNSER ALLER Energie verschendet und UNSER ALLER Umwelt unnötig verschmutzt! PFUII SCHÄM DICH! Es ist 2022 aber DU lebst in der Steinzeit!! Kein normaler Mensch mit Verstand hat KEINE Thermostatventile! Das macht JEDE Deiner Fragen hier obsolet wenn man SOLCHE Defizite hat! Da musst Du erstmal das MINDEST-Niveau erreichen.
Naja wenn die Heizkurve richtig eingestellt ist machen die Handräder doch nichts aus/nicht schlimm?
 

Regenzi

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2022
Beiträge
45
Hallo.
Jetzt wo es kälter wurde verkürzen sich die Brennerpausen. 8 min pause 3 min laufzeit.
Hab mir vorhin die Parameter angeschaut.
Die weichen von der werkeinstellung ab. Was meint ihr?
NT Kessel
Min Kesseltemperatur Werkseins. 30 grad
bei mir 45 grad eingestellt
Maximalbegrenzer 3 wegemischer Vorlauftemperatur Werkseinst. 75 grad bei mir 70grad
Arbeitsbandbreite der 3 wegemischer Werkseinst. 8 k bei mir 12k
Brenner mindestlaufzeit Werkseinst. 1 min bei mir 3 min.
Kesseltemperatur auf 30 grad reduzieren?
Vielleicht wird so die Brennerlaufzeit erhöht und die pausen werden länger
Gruss
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
11.666
Standort
immer ganz tief drin
Er ist eine Örtli pusn 141 Ölheizung
DA sollte die Kessel-Mindest-Temperatur schon auf 35 bleiben, sonst verabschiedet sich der Kessel doch noch vorzeitig.
Vielleicht wird so die Brennerlaufzeit erhöht und die pausen werden länger
DAS wird immer so sein, ist aber auch das Ziel: lange Phasen je Zyklus. Da ja eh ein Mischer vorhanden ist kann man die zeitliche Mindestbrennerlaufzeit auch mal versuchsweise erhöhen - spätestens bei 70 schaltet der Kessel soweiso ab.
Wie gesagt: das Haupt-Defizit an DER Anlage sind die fehlenden Thermostat-Ventile - ich hab gehört dass die noch zu haben sind.
 

Regenzi

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2022
Beiträge
45
Ja Termostate werde ich im Sommer machen. Ev noch grössere Heizkörper im OG. Die sind voll auf und die im EG und UG voll gedrosselt. So kann ich ev die Vorlauftemperatur senken.
Dann ist das normal bei diesem Kessel die vielen Brennerstarts?
Werd mal die mindesttemperatur senken. War warscheinlich jahrelang so eingestellt.
Brennermindestlaufzeit kann ich max auf 4 min stellen.
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
2.929
Und WER regelt die Fremdwärme weg? Glaubste da sitzt in jedem Raum ein Schweizer und schaut aufs Thermometer und stellt die Heizkörper nach??
Und weshalb wird dann immer behauptet man sollte die Thermostatventile sogar abschrauben?
In dem Forum hier wird mal hüh oder hot geschrieben.
 

helmut m.

Mitglied seit
24.09.2022
Beiträge
244
Check mal ab, ob / in welchem Ausmaß der Kessel überdimensioniert ist.
Mit diesem Berechnungstool sollte das gut möglich sein.
Wenn das Ergebnis vorliegt, ergibt sich der nächste (sinnvolle) Schritt vermutloich von selbst.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
11.666
Standort
immer ganz tief drin
Und weshalb wird dann immer behauptet man sollte die Thermostatventile sogar abschrauben?
Ach nu komm, Du cooler Kühlschrank-Schrauber, DAS Thema is doch durch: NUR zum Einregulieren der Heizkurve TVs AB oer auf Anschlag, danach wieder ganz normal benutzen. Heizungs-Forum 1. Dan !
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
11.666
Standort
immer ganz tief drin
Düse ist eine 0.5/60 HF
WENN der Brenner das zulässt sollte hier auch locker eine 0,4er Düse gehen. Die 0,5/10bar liefert ca 20, die 0,4/10 bar liefert ca 16kW.
Dabei muss dann aber ein Auge auf die Abgasanlage gelegt werden. Zu geringe Abgastemperaturen können zur Kaminversottung führen.
☝ ☝Wie sind denn bisher die Abgaswerte im Detail? Schornstein saniert?
Und vom Bild in #4 die letzte Zeile "Anfahrentlastung" würde ich auch wählen.
Wie hoch ist denn so bisher der jährliche Ölverbrauch? Daraus kann man die Überdimensionierung ermitteln - sofern der Kessel einzige Wärmequelle ist.
 

Regenzi

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2022
Beiträge
45
Schornstein ist aus Edelstahlrohren
Abgaswerte im Bild
Was bewirkt den die Anfahrentlastung?
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
2.929
Ach nu komm, Du cooler Kühlschrank-Schrauber, DAS Thema is doch durch: NUR zum Einregulieren der Heizkurve TVs AB oer auf Anschlag, danach wieder ganz normal benutzen. Heizungs-Forum 1. Dan !
Das weiß ich ja auch, ich wollte mal checken ob jemand noch eine andere Meinung hat.
Mit Thermostaten kenne ich mich sehr gut aus :)
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
11.666
Standort
immer ganz tief drin
Bei so klaren technisch-physikalischen Fakten und klarer Zielvorbage GIBTS KEINE "andere (fachlich belegte) Meinung" außer Dummgeschwätz. ☝
Was bewirkt den die Anfahrentlastung?
Du kennst vielleicht beim Automotor "kleiner und großer Kühl-Kreislauf" bzw heute thermostatisch gesteuerte elektrische Kühlmittelpumpe, so ähnlich ist das auch beim Kessel. Beim Kaltstart (Kesselwasser unter dem eingestellten Minimal-Sockelwert) bleibt bei Brennerbetrieb die Pumpe so lange aus bis sich allein das Kesselwasser über diese Minimaltemperatur erwärmt hat. Erst mit Überschreitung läuft die Pumpe an. Sollte es wieder zu einer Unterschreitung kommen geht sie wieder aus, so lange bis alles über den 35 Grad ist.
 
Thema:

Vorlauf/ Rücklauf zu kleine Spreizung

Vorlauf/ Rücklauf zu kleine Spreizung - Ähnliche Themen

  • Fernwärme: Vorlauf mit Rücklauf verbunden

    Fernwärme: Vorlauf mit Rücklauf verbunden: Hallo liebe Gemeinde, ich habe hier eine historische "FW-Heizung" (ohne Wärmetauscher) und ich versuche die Funktionsweise zu verstehen. Auf dem...
  • Vorlauf und Rücklauf vertauscht 2 Heizkreise

    Vorlauf und Rücklauf vertauscht 2 Heizkreise: Hallo, wie es aussieht wurden bei meiner Renovierung der Vorlauf und der Rücklauf vertauscht. Der Heizkreis 2 sind die paar Heizkörper im Keller...
  • immer gleiche Spreizung, Vorlauf mit Rücklauf verbunden?

    immer gleiche Spreizung, Vorlauf mit Rücklauf verbunden?: Hallo, Frage in die Runde: nach dem Aufheizen und im Tagesbetrieb , wundert mich, das immer die gleiche Spreizung zw. VL und RL von 10-12K ist...
  • Vorlauf / Rücklauf optimal einstellen

    Vorlauf / Rücklauf optimal einstellen: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage, diesmal nicht anlagenspezifisch, weil ich denke, das Thema Vorlauf -/- Rücklauf - Temperaturen dürfte so...
  • Rücklauf höher als Vorlauf - Pumpennachlaufzeit

    Rücklauf höher als Vorlauf - Pumpennachlaufzeit: Hallo folgende Verständnisfrage: Bei mir ist die Rücklauftemperatur höher als die Vorlauftempereratur wenn die Pumpe AUS ist. Pumpennachlaufzeit...
  • Ähnliche Themen

    • Fernwärme: Vorlauf mit Rücklauf verbunden

      Fernwärme: Vorlauf mit Rücklauf verbunden: Hallo liebe Gemeinde, ich habe hier eine historische "FW-Heizung" (ohne Wärmetauscher) und ich versuche die Funktionsweise zu verstehen. Auf dem...
    • Vorlauf und Rücklauf vertauscht 2 Heizkreise

      Vorlauf und Rücklauf vertauscht 2 Heizkreise: Hallo, wie es aussieht wurden bei meiner Renovierung der Vorlauf und der Rücklauf vertauscht. Der Heizkreis 2 sind die paar Heizkörper im Keller...
    • immer gleiche Spreizung, Vorlauf mit Rücklauf verbunden?

      immer gleiche Spreizung, Vorlauf mit Rücklauf verbunden?: Hallo, Frage in die Runde: nach dem Aufheizen und im Tagesbetrieb , wundert mich, das immer die gleiche Spreizung zw. VL und RL von 10-12K ist...
    • Vorlauf / Rücklauf optimal einstellen

      Vorlauf / Rücklauf optimal einstellen: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage, diesmal nicht anlagenspezifisch, weil ich denke, das Thema Vorlauf -/- Rücklauf - Temperaturen dürfte so...
    • Rücklauf höher als Vorlauf - Pumpennachlaufzeit

      Rücklauf höher als Vorlauf - Pumpennachlaufzeit: Hallo folgende Verständnisfrage: Bei mir ist die Rücklauftemperatur höher als die Vorlauftempereratur wenn die Pumpe AUS ist. Pumpennachlaufzeit...
    Oben