Vitoplus Fehler OD

Diskutiere Vitoplus Fehler OD im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo ! Brauche dringend Hilfe ! Meine Vitoplus 300 zeigt Fehler OD,dies schon seit mehreren Tagen.Hinter diesem Fehlercode stecken wohl sehr...

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Brauche dringend Hilfe !

Meine Vitoplus 300 zeigt Fehler OD,dies schon seit mehreren Tagen.Hinter diesem Fehlercode stecken wohl sehr viele Ursachen die man beheben kann,aber wo fängt man an.

Ich habe es mal mit dem Ausschlußverfahren versucht,bisher ohne Erfolg.

Ölfilter erneuert,Düse erneuert,Elektroden erneuert,Pralleinrichtung erneuert,Magnetventile Stufe 1 und Stufe 2 überprüft,Ölpumpendruck überprüft,Vakuum überprüft,Vorlauftemperatursensor hydraulische Weiche überprüft und getauscht da er 109°anzeigte,Flammenwächter getauscht,Feuerungsautomat getauscht,Rezi-Spalt von ganz klein bis ganz groß in 0,5 mm-Schitten eingestellt.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen,aber der Fehler OD kommt immer noch.

Schalte Heizung ein,Ölvorwärmer heizt schön auf,Heizung startet auf Stufe 1,genau nach einer Minute geht Sie auf Stufe 2,da läuft Sie dann in einem Zeitfenster von 2-3 Minuten und fängt dann an orange zu blinken(Will also wohl erneut starten obwohl sie ja läuft)und geht dann auf Störung rot (fehler OD).

Bin für jeden Tipp und Hilfe dankbar !!!!
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Code am Fa 2x blinken
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
War die letzten Tage der Kaminkehrer da und hat versucht das Abgassystem zu "kehren"

Wenn ja, könnte hier due Ursache sein.

Es gibt immer noch Kaminkehrer, die meinen , sie müssten ein Brennwert Abgasystem reinigen .
Also stecken sie von oben ihre Besen oben rein. Beim rausziehen , wird das Abgassystem dannn oft getrennt.


Im Brennerbetrieb kommt es dann vor allem unter Volllast zu sehr starkem CO Anstieg.
Die Flamme erstickt förmlich und das Flammensignal fehlt dann.

Somit Brennerstörung.

Überprüf somit sowohl CO² als auch CO Gehalt bei längerer Brennerlaufzeit.
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Kaminkehrer war nicht da,aber das mit dem Flamme ersticken könnte ich mir vorstellen,da es kurz vorm abschalten der Heizung im Schornstein etwas raucht.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Also dann:
Abgas messen!

Bist du Heimwerker oder Fachmann?
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Ich bin Heimwerker,aber mein Cousin ist Fachmann und Meister,er steht mir mit Rat und Tat zur Seite,er hat auch alle Einstellungen vorgenommen und auch ausgedruckt mit einem Messgerät für 3500 Euro,also kein Schrott,ich und er gehen davon aus das die Werte so alle stimmen.

Er hat auch schon bei Viessmann mehrmals angerufen,aber alles was die uns vorschlagen haben wir soweit gemacht,bis auf die Abgasabführung (Lüfter,Unterdruckschalter usw.)

Was können wir denn noch tun wenn CO2 und CO in Ordnung sind ?



MfG Marco
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Wie gesagt mal CO² im Ringspalt über mehrere Minuten messen.

Steigt hier der CO² Gehalt auf über 0,3% , ist das Abgassystem undicht.

Dann sollte auch der CO Gehalt im Abgas gemessen werden.

Ich geh davon aus, daß der Gehalt auf einige 1000 ppm steigt.



PS: Was hilft ein Messgerät zu 3500€ wenn man nicht mal ansatzweise damit umgehen kann?
Mein Testo 330 hat 1600€ incl Zubehor gekostet...... ;)
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Ich habe mal ein Video bei Youtube eingstellt,vielleicht kann einer irgenwas erkennen,der Ablauf bis zur Störung ist immer derselbe.

Die ersten 2 Minuten kann man vorspulen,ist nur die Aufheizphase zu sehen.

Hier der Link !

http://www.youtube.com/watch?v=yQBmjP2PSoM&feature=youtu.be

MfG Marco
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Flammenwächter ist schon auf das neue Model umgebaut,und die Düse ist eine Danfoss ,40 GpH 80°H LE



MfG Marco
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Hab die Spulenkabel gerade getauscht,aber dann spielt die Heizung verrückt,start,neustart,start von grün auf orange blinkend im wechsel.

Habe nun mal den Deckel vom Abgassystem entfernt und bei jedem start kommt da ein Rauchschwall raus bei dem,glaube ich,kein Flammenwächter der Welt sagen würde die Flamme ist i.o.

Aber warum kommt beim Start so ein Rauchschwall ?

MfG Marco
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Bitte bau alles wieder in den Ursprungszustand zurück und hol einen Fachmann.

Also jemanden der nicht auf Verdacht sämtliche Teile tauscht, sondern jemanden der die Funktion des Gerätes kennt.

Von dem Gerät geht nämlich eine deutliche Gesundheitsgefährdung aus, falls sich mein Verdacht bestätigt.
 

Piotre

Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
204
Hallo, also nach dem Video zu urteilen würde ich auch auf die Spulen tippen. Im Betrieb werden diese warm und können dann zu einer Unterbrechung führen die im kalten Zustand nicht da ist. Habe ich so schon mehrfach gehabt. Also Spulen tauschen und wie rocco sagt darauf achten das die Stecker für Stufe 1 und 2 wieder richtig aufgesteckt werden. Ich denke Abgas kann man ausschließen, da im Video die Haube ab ist und die Verbrennungsluft aus dem Raum genommen wird. Gruß Piotre
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Ich schließ mich an.

An den Abgasen kanns nicht liegen, da Gerät geöffnet ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Um ihn Raumluft abhängig zu betreiben müsste man bei dieser Version (mit
WT den man entspannen kann) die 4 Muttern des Brenners lösen und ihn
etwas nach links kippen,so das das Gebläse nicht mehr oben am Dichtgummi
anliegt.



Ihr könnt mich gerne berichtigen fals ich damit falsch liege,aber ich meine sowas im Kopf zu haben.
Jetzt wo du es schreibst.

Ja - kann sein.
Die Mantelschale ist ja nur wie bei der Vitodens oder Pendole eingehängt.

Somit ist die Abgasgeschichte wieder im Rennen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Interessant wären die beiden LED am Flammwächter kurz vor der "Brennerstörung"

Wenn hier das Flammensignal absolut stabil bis zur letzten Sekunde ist, wär in meinen Augen die Abgasgeschichte aus dem Rennen.

Wenn hier 1 LED kurz flackert und der FA dann abschaltet würde das wieder Für die Abgasgeschichte sprechen.


Leider bringt der TO bis jetzt kein Ergebnis der Ringspalt und Abgasmessung.
 

Marpi24

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8
Hallo !

Bitte nicht erschlagen,aber das Problem ist gelöst,es war die Ölpumpe.

Wir haben ja schon vor Tagen alle Werte der Pumpe und dadurch auch die CO und CO2-Werte gemessen,haben uns aber wohl zu sehr auf die Werte konzentriert (Heizung lief ja immer nur kurz) und uns ist dadurch nicht aufgefallen das die Pumpe manchmal an Druck verliert (immer nur ganz kurz),wir haben auch nur zufällig am Manometer mal so'n ganz kleinen Zucker gesehen,der aber wohl gereicht hat um die Heizung auf Störung zu bringen.

Neue Pumpe rein,und sie läuft.

Trotzdem vielen,vielen Dank für die ganze Mühe,Ihr seit echt super und das Forum hier auch.

MfG Marco
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Wenn der Öldruck immer kurz" zuckt", ist das eigentlich ein sicheres Zeichen für Luft in der Öllleitung.
;)
 

Piotre

Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
204
Wenn der Öldruck immer kurz abfällt spricht es für mich auch für Luft in der Ölleitung. Was ist denn für eine Leitung verbaut? Einstrang oder Zweistrang? Wie ist der Durchmesser der Leitung? Gruß Piotre
 
Thema:

Vitoplus Fehler OD

Vitoplus Fehler OD - Ähnliche Themen

  • Vitoplus 300

    Vitoplus 300: Eine neue Grundleiterplatte wurde eingebaut. Fehler lag nach erneutem Ausfall an Steckerkonsole. Kann ich die alte grundleiterplatine 7816283...
  • Störung Vitoplus 300 ohne Fehlercode

    Störung Vitoplus 300 ohne Fehlercode: Hallo, in unregelmäßigen Abständen mehrmals pro Jahr geht meine Vitoplus 300 Baujahr 2003 auf Störung ohne Fehlercode. Mir bleibt nichts anderes...
  • Vitoplus 300 Baujahr 2006

    Vitoplus 300 Baujahr 2006: Hallo, bin neu hier im Forum. Ich besitze ein Ölbrennwertgerät Vitolplus 300 (wandhängende Version) Ausahmsweise läuft sie seit März störungsfrei...
  • Viessmann vitoplus 300 Nicht Dokumentierte Fehlermeldung / Fehler 9:6

    Viessmann vitoplus 300 Nicht Dokumentierte Fehlermeldung / Fehler 9:6: Hallo Ihr, sorry, aber ich brauche noch einmal eure Hilfe! Eine Woche lebten wir jetzt in Harmonie.. seit heute morgen gibt es wieder...
  • Viessmann vitoplus 300 Brummt..

    Viessmann vitoplus 300 Brummt..: Hallo ihr! Ich brauche eure Hilfe, der Heizungsmonteur resigniert und das Ding macht mich Gar! Wir haben sein 2004 eine viessmann vitoplus 300...
  • Ähnliche Themen

    • Vitoplus 300

      Vitoplus 300: Eine neue Grundleiterplatte wurde eingebaut. Fehler lag nach erneutem Ausfall an Steckerkonsole. Kann ich die alte grundleiterplatine 7816283...
    • Störung Vitoplus 300 ohne Fehlercode

      Störung Vitoplus 300 ohne Fehlercode: Hallo, in unregelmäßigen Abständen mehrmals pro Jahr geht meine Vitoplus 300 Baujahr 2003 auf Störung ohne Fehlercode. Mir bleibt nichts anderes...
    • Vitoplus 300 Baujahr 2006

      Vitoplus 300 Baujahr 2006: Hallo, bin neu hier im Forum. Ich besitze ein Ölbrennwertgerät Vitolplus 300 (wandhängende Version) Ausahmsweise läuft sie seit März störungsfrei...
    • Viessmann vitoplus 300 Nicht Dokumentierte Fehlermeldung / Fehler 9:6

      Viessmann vitoplus 300 Nicht Dokumentierte Fehlermeldung / Fehler 9:6: Hallo Ihr, sorry, aber ich brauche noch einmal eure Hilfe! Eine Woche lebten wir jetzt in Harmonie.. seit heute morgen gibt es wieder...
    • Viessmann vitoplus 300 Brummt..

      Viessmann vitoplus 300 Brummt..: Hallo ihr! Ich brauche eure Hilfe, der Heizungsmonteur resigniert und das Ding macht mich Gar! Wir haben sein 2004 eine viessmann vitoplus 300...

    Werbepartner

    Oben