Vitoligno 100-S Gebläse ausschalten

Diskutiere Vitoligno 100-S Gebläse ausschalten im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich möchte gern wissen ob man das Gebläse des Vitoligno separat ausschalten kann. Mein Gedanke ist nämlich: Wenn ich den Kessel...

racedriver

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
3
Hallo,

ich möchte gern wissen ob man das Gebläse des Vitoligno separat ausschalten kann.

Mein Gedanke ist nämlich:

Wenn ich den Kessel abschalten möchte kann ich nicht einfach den Schalter umlegen, denn sonst überhitzt sich der Kessel. Andererseits möchte ich den Kessel aber auch nicht ewig lange ausbrennen lassen. Deshalb habe ich mir gedacht, ob es nicht möglich wäre das Gebläse auszuschalten, aber die Umwälzpumpe weiterhin laufen lassen. Und das bis zu einer bestimmten Temperatur. Somit würde der Kessel sich nicht überhitzen, ich hätte noch Wärmeabnahme und das Gebläse würde nicht weiter Strom fressen.


Gruß racedriver
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Warum willst du denn ausschalten?

Wie groß ist der Pufferspeicher?
 

racedriver

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
3
Weil das Gebläse sehr lange nachläuft. Ich möchte einfach die Luftzufuhr ausschalten, damit das Feuer ausgeht. So wie bei einer alten Heizung, bei der man einfach die Luftklappe zu macht. Das Gebläse verbraucht ja auch Strom.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Das ist unsinnig!

Das Gebläse schaltet im heißen Betrieb bei 90° aus.

Der Kessel soll ja komplett sauber abbrennen und die Wärme im Puffer schichten.

Ich denk hier besteht bei dir ein Problem.

Das Ausschalten des Gebläses ist übrigens gar nicht zulässig und würde deinen Kessel auf Dauer zerstören.(Glanzruß)
 

racedriver

Threadstarter
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
3
Hausdoc schrieb:
Das ist unsinnig!

Das Gebläse schaltet im heißen Betrieb bei 90° aus.

Der Kessel soll ja komplett sauber abbrennen und die Wärme im Puffer schichten.

Ich denk hier besteht bei dir ein Problem.

Das Ausschalten des Gebläses ist übrigens gar nicht zulässig und würde deinen Kessel auf Dauer zerstören.(Glanzruß)
Werde bitte nicht unhöflich mein Freund!

Ich habe hier etwas gefragt und nicht behauptet dass es so sein muss.
Ich kenne mich eben in diesem Bereich nicht aus. Du hättest es höflich erläutern können.

Zurück zum Thema:

Es kommt halt durchaus mal vor, dass man Holz nachgelegt hat und aus irgendeinem Grund es Abschalten muss.
D.h das Feuer soll ausgehen ohne vollständig abzubrennen. Aber wenn ich einfach den Schalter umlege ist es nicht sicher.
Vermutlich öffnet dann auch das therm. Ablassventil.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Ich hab das absolut nicht unfreundlich gemeint! Im Gegenteil.

Einen Holzvergaserkessel kann man nicht einfach so ausschalten - er muss restlos "leer" brennen.
Würdest du ihn einfach immer ausschalten bzw das Gebläse abklemmen, würde der Kessel vor sich hin glimmen, was den Kessel auf Dauer zerstören würde.

Andernfalls hättest du einen einfachen Stückgutkessel gebraucht. Du hast aber Gott sei Dank die bessere Variante.

Falls du mal nachlegst und dich dabei verschätzt hast, muss der Puffer so bemessen sein, daß diese Energiemenge noch aufgenommen werden kann.

Daher meine Frage nach dem Puffer. Das ist eigentlich das wichtigste Bauteil der Anlage.

Poste mal bitte den genauen Puffertyp und Größe.
 
Thema:

Vitoligno 100-S Gebläse ausschalten

Vitoligno 100-S Gebläse ausschalten - Ähnliche Themen

  • Brenner Blockiert - Vitoligno 300-P VL3B

    Brenner Blockiert - Vitoligno 300-P VL3B: Hi, wir haben ein EFH gekauft und als Heizungsanlage ist ein Brenner Blockiert - Vitoligno 300-P VL3B eingebaut. Seit längerer Zeit macht die...
  • Vitoligno 150 S Holzvergaser

    Vitoligno 150 S Holzvergaser: Hallo zusammen bin neu im Forum und auch neu in Sachen Holzheizung Habe mir den besagten Viessman Ofen gekauft eingebaut um eine Viessman...
  • Vitoligno 300c

    Vitoligno 300c: Schönen guten Abend. Wie oben erwähnt haben wir eine Vitoligno 300c aus 2016. Wie jedes Jahr zur kalten Jahreszeit macht sie erneut nur Probleme...
  • Vissmann Vitoligno 300p extremes Kalkproblem!!!!

    Vissmann Vitoligno 300p extremes Kalkproblem!!!!: Hallo, habe seit 11/2011 eine Vitoligno 300p Pelletts Anlage installiert Soweit so gut. habe hier an anderer Stelle bereits berichtet das die...
  • Vitoligno 100-s

    Vitoligno 100-s: Hallo, wir haben seit september 2012 einen Vitoligno 100-s mit 2 Pufferspeicher (750L und 400L) in verbindung mit einer alten Viessmann Ölheizung...
  • Ähnliche Themen

    • Brenner Blockiert - Vitoligno 300-P VL3B

      Brenner Blockiert - Vitoligno 300-P VL3B: Hi, wir haben ein EFH gekauft und als Heizungsanlage ist ein Brenner Blockiert - Vitoligno 300-P VL3B eingebaut. Seit längerer Zeit macht die...
    • Vitoligno 150 S Holzvergaser

      Vitoligno 150 S Holzvergaser: Hallo zusammen bin neu im Forum und auch neu in Sachen Holzheizung Habe mir den besagten Viessman Ofen gekauft eingebaut um eine Viessman...
    • Vitoligno 300c

      Vitoligno 300c: Schönen guten Abend. Wie oben erwähnt haben wir eine Vitoligno 300c aus 2016. Wie jedes Jahr zur kalten Jahreszeit macht sie erneut nur Probleme...
    • Vissmann Vitoligno 300p extremes Kalkproblem!!!!

      Vissmann Vitoligno 300p extremes Kalkproblem!!!!: Hallo, habe seit 11/2011 eine Vitoligno 300p Pelletts Anlage installiert Soweit so gut. habe hier an anderer Stelle bereits berichtet das die...
    • Vitoligno 100-s

      Vitoligno 100-s: Hallo, wir haben seit september 2012 einen Vitoligno 100-s mit 2 Pufferspeicher (750L und 400L) in verbindung mit einer alten Viessmann Ölheizung...

    Werbepartner

    Oben