Vitola Biferral Trimatik MC geht auf Störung !

Diskutiere Vitola Biferral Trimatik MC geht auf Störung ! im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Tag, wie oben erwäht geht die Anlage auf Stöhrung, die Anlage arbeitet mit Gas, und lief die letzet 2 Jahre Stöhrungsfrei. Gestern fuhr der...

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
Guten Tag,
wie oben erwäht geht die Anlage auf Stöhrung, die Anlage arbeitet mit Gas, und lief die letzet 2 Jahre Stöhrungsfrei.

Gestern fuhr der Schrotti vorbei, ich habe ihn gefragt ob er den Holzofen der mit dem Brenner gekoppelt war habe möchte.

Klar doch, also haben wir den Holzofen abgebaut, was ein Akt war, und mir gelegen kam weil ich den Schornstein sanieren möchte.

Die Kabel vom Temperaturfühler des Holzofens und von dem Kippschalter , der an der Tür des Holzofensbefestig war hatte ich zur Seite gelegt.

Die Kabel vom Kippschalter wollte ich später einfach überbrücken.

Ich hatte vor zirka 1,5 Jahren schonmal einen Fehler mit diesem Kippschalter , da ging die Anlage auch auf Stöhrung , damals hat mir jemand hier aus dem Forum geholfen und die Anlage lief dann durch.

Alle Komponenten am Brenn sind i.O.

Das Problem ist, dass das die Kabel jetzt lose auf dem Boden lagen und ich nicht mehr weiß wo sie dran waren, der Kabelstrag führt vom Kippschalter der Ofentür zum Temperaturfühler des Holzofens (Dose), diese Kabel münden in ein Kabel( blau, braun und Erdungskabel)

An der Wand gibt es eine Verteilerdose, das war es auch schon was ich noch weiß.

Waren die Kabel nun intern an der Anlage angeschlossen oder an der Verteilerdose, ich habe keinen blassen Schimmer mehr, wahrscheinlich sind die beim Abbau abgerissen worden !

Ich habe jetzt alles x mal ausprobiert Schorni usw., die Anlage geht immer wieder auf Stöhrung, nur einmal ist der Brenner angelaufen, ging dann aber wieder auf Stöhrung.

Ich hoffe sehr dass mir jemand eine Rat geben kann.


Gruß

Harry
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
11.855
Leuchtet die rote Störlampe an / in der Trimatik ? Dann liegt eine feuerungstechnische Störung vor. Dein Verriegelungsschalter zwischen dem Feststoffkessel und dem Vitola-biferral löst keine Störungsmeldung aus. Wurde die Kesseltür des Holzofen geöffnet, so darf die Gasheizung nicht anspringen. Das ist so in der Sicherheitsschleife der Regelung Trimatik verdrahtet worden. Du schilderst hier zwei unterschiedliche Szenarien, welche ist denn nun zutreffend ?
 

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
An der trimatic leuchtet die lampe für Warmwasser rot, wenn ich die Anlage starte dann geht der Brenner auf Störung und zeigt rot.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Dann WILL er Warmwasser machen , das bedeutet die rote Lampe in der Regelung.
Der Brenner hat tatsächlich eine STÖRUNG, da er nicht startet und das selbst auch anzeigt.
Also übliche Störungssuche:
- genügend Öl vorhanden? Tankstand? Ölfiltertasse gefüllt?
 

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
ja mit Gasbrenner, einmal ist der Brenner gekommen und ist dann leider wieder auf Stöhrung gegangen.

Die Anlage lief vor der OP einwandfrei!
 

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
Die Gasleitung ist offen, die Anlage wurde vor dem abnehmen Feststoffkessels jahrelang ohne diesen betrieben, und hat wie gesagt einwanfrei funktioniert.

Der Feststoffkessels war natürlich mit im Heizkeislauf intgriert, an dieser Stelle muss ich jetz wohl ehrlich sein, ich habe beide Wasseranschlüsse hinten an der Gasanlage die zum Feststoffkessel geführt haben mit einem Flasch dich gemacht, das war natürlich falsch !

Und die Anlage dann gestartet, danach kam Wasser hinten am Überdruckventil der Brenneranlage raus.

Nachdem ich den Fehler erkannt hatte , habe ich eine Rohrverbindung dazwischen montiert, damit das Wasser wieder zirkulieren kann, ja ich weiß jetzt dass es falsch war.
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
11.855
Das Problem mit deiner Anlagenhydraulik löst aber keine Störungsmeldung in der Trimatik aus. Die Störungsmeldungen beziehen sich ausschließlich auf den Betrieb des Gasgebläsebrenners. Bei Fehlfunktionen im Ablaufprogramm des Gasfeuerungsautomaten (GFA) wird die Störlampe des GFA und die Fernanzeige in der Trimatik-Regelung aktiviert.
 

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
Erstmal vielen Danke an dieser Stelle, für die bis jetzt geleistet Hilfe von euch hier im Forum !!! :):):)

Es gibt neues die Anlage läuft wieder, vermutlich hat der Gasleitungsschalter gehangen, schwitz, schwitz!


Ich dachte schon das ich die Anlage platt gemacht habe , weil ich den Kreislauf dich gemacht hatte !?

Ich bin Kfz Mechaniker und habe leider kein Ahnung von Heizungen, vor allen Dingen meldet man sich hier auch erst wenn es Probleme gibt, vorher befasst man sich ja so wie ich überhaupt nicht mit dem Thema Heizung und wenn dann ein Fehler da ist, geht es los, Frau fängt an und fragt was da denn los ist...... und man weiss es selbst nicht.:kopfnuss:

Für mich bleibt eine Fragen offen ,welche Leitungen kann ich von Festbrenneinheit abklemmen, es gibt da wie schon beschrieben einen Temparaturfühler und den Kippschalter von der Ofentür(beide laufen auf eins), reicht es wenn ich beide abnehme und die Leitungen überbrücke, die Leitungen sind Spannunglos?
 
Zuletzt bearbeitet:

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
ok danke ich poste pics.
 

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
an dem überbrückten Strang war der Kippschalter.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
11.855
Liegt eine Montageanleitung zum Gasgebläsebrenner vor ? Über welches Fabrikat und den genauen Brennertypen unterhalten wir uns hier eigentlich ?
Über die vorhandene Elektroinstallation sollte mal besser eine Elektrofachkraft drüber schauen und für Ordnung sorgen. Ich fürchte, dass es sich um eine "Kreuz-Knobelschaltung" Marke Eigenbau eines Installateurs handelt. Beim Gasgerät ist da höchste Vorsicht geboten.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Klar doch, also haben wir den Holzofen abgebaut, was ein Akt war, und mir gelegen kam weil ich den Schornstein sanieren möchte.
Du wirst doch aber nicht in DEN Schornstein noch ein teures Edelstahl-Rohr einziehen wenn das mit dem nächsten Kessel wieder RAUS muss. Gabs bisher mit dem Schornstein Probleme bei reinem Gasbetrieb - das würde mich nicht wundern wenn man wie üblich keine Rücksicht auf den Schornstein nimmt.
 

harry hol mal den wagen

Threadstarter
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
86
ich meine wenn an der Leitung vom Temperaturfühler und vom Kippschalter der Tür des holzofens keine Spannung anliegt, dann liegt dahinter auch keinZur Spannung an, richtig?

Zur Kreuz-Knobelschaltung kann ich nur sagen das alle Anschlüsse in einer Verteiledose sitzen.
 
Thema:

Vitola Biferral Trimatik MC geht auf Störung !

Vitola Biferral Trimatik MC geht auf Störung ! - Ähnliche Themen

  • Vitola-biferral: Was bringt ein "Upgrade" auf Tetramatik statt Trimatik?

    Vitola-biferral: Was bringt ein "Upgrade" auf Tetramatik statt Trimatik?: Hallo, da unser Schornsteinfeger jedesmal begeistert von den Werten unserer Heizung ist und wir auch in absehbarer Zeit keinen Gasanschluss...
  • Vitola biferral et: Ladepumpe tauschen/Kreislauf Warmwassererhitzung 1. Entlüften? 2. Pumpe ständig unter Spannung auch im Trimatik-Frostschutzbetrieb

    Vitola biferral et: Ladepumpe tauschen/Kreislauf Warmwassererhitzung 1. Entlüften? 2. Pumpe ständig unter Spannung auch im Trimatik-Frostschutzbetrieb: Hallo, bin neu hier und handwerklich halbwegs begabter Laie und habe folgende Probleme/ Fragen zu Warmwasserladepumpe bei alter Viess... Vitola...
  • Vorlauftemperatur deutlich unter Kesseltemperatur - Trimatik MC mit Vitola biferral

    Vorlauftemperatur deutlich unter Kesseltemperatur - Trimatik MC mit Vitola biferral: Ich habe ein Problem mit einer Vorlauftemperatur von 20° unter Kesseltemperatur, was zu einem zu kalten Wohnzimmer führt (oder alternativ unnötig...
  • Viessmann Vitola Biferral / Viessmann Trimatik - höhere Taktung nach Brennerdüsenwechsel ?

    Viessmann Vitola Biferral / Viessmann Trimatik - höhere Taktung nach Brennerdüsenwechsel ?: Hallo, meine Eltern haben eine Viessmann Vitola Biferral / Viessmann Trimatik Heizungsanlage. Mein Vater hat im Januar die Öldüse des Brenners...
  • Kein Warmwasser bei Viessmann Trimatik MC Vitola-biferral

    Kein Warmwasser bei Viessmann Trimatik MC Vitola-biferral: Guten Abend, seit der Umstellung von Winter- auf Sommerbetrieb gibt es ein Problem mit unserer Viessmann Trimatik MC Vitola-biferral, Baujahr...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben