Vitola 200 - Pufferspeicher als Primärer Temperatur nehmer konfigurieren

Diskutiere Vitola 200 - Pufferspeicher als Primärer Temperatur nehmer konfigurieren im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Ok danke, das sieht interessant aus. Also der rechte Teil mit dem Ofen da passt schon einmal die Hydraulik. :-) Versteh ich dich richtig direkt...

Evoco

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
17
Ok danke, das sieht interessant aus. Also der rechte Teil mit dem Ofen da passt schon einmal die Hydraulik. :)

Versteh ich dich richtig direkt vor dem Pufferspeicher das ist ein Ausdehnungsgefäß, richtig?
Das habe ich in meinem Schema vergessen das hängt momentan an meiner Viessmann Öl Heizung also beim Kessel.

Was mir aber dieses Schema nicht erklärt ist warum der Brenner angeht obwohl der Pufferspeicher die volle Temperatur hat, also meine initiale Frage.
Denn das wäre auch wenn ich die Hydraulik ändere trotzdem nicht gelöst, da egal welche Temperatur der Pufferspeicher hat, der Brenner angeht, da er als initial Geber die Temperatur im Kessel her nimmt und somit beim Abfall der Temperatur im Kessel, was dauernd passiert weil klein, die Heizung dauernd anspringt obwohl, wie momentan wir den Heizungskreislauf abgestellt haben also kein Wärme entnommen wird.
Ich habe es sogar ein Tag beobachtet und keinerlei Warmwasser entnommen und trotzdem sprang der Brenner an obwohl der Pufferspeicher die volle Temperatur hatte.

Das muss doch irgendwo einzustellen oder muss ich den Fühler des Heizungskessels auch an den Pufferspeicher anlegen?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
Versteh ich dich richtig direkt vor dem Pufferspeicher das ist ein Ausdehnungsgefäß, richtig?
Ja
Was mir aber dieses Schema nicht erklärt ist warum der Brenner angeht obwohl der Pufferspeicher die volle Temperatur hat, also meine initiale Frage.
Denn das wäre auch wenn ich die Hydraulik ändere trotzdem nicht gelöst,
Doch
Ich versuche es mit einigen wenigen Sätzen zu erklären.

Deine Viessmann Regelung rechnet anhand des Außenfühlers eine Mischer Vorlauf Soll Temperatur.
Die Mischertemperatur ""IST"" wird an die Viessmann Regelung übermittelt und mit -> "Mischer auf / zu" Eingestellt...

Durch die Abgabe von Energie in den Räumen ergibt sich eine Rücklauf temperatur. Etwa 5 - 10 Grad weniger der Vorlauf temperatur.

Diese Rücklauftemperatur wird vor dem 3wege umschalt Ventil gemessen. (von der Resol) die Gemessene Temperatur wird mit dem Pufferspeicher Verglichen und dann entschieden:

Puffer Kälter als Rücklaufwasser -> Umschaltventil aus und Rücklauf wasser direkt zum Ölkessel.
Puffer Wärmer als Rücklaufwasser -> Umschaltventil aktiv. Rücklauf wird durch den Puffer unten geführt und kommt in der mitte erwärmt wieder raus -> dann in den Ölkessel.

Die Regelung vom Ölkessel wird dann erkennen das die Temperatur Im Kessel höher ist als die Vorlauf Mischer SOLL Temperatur und lässt den Brenner aus.

Dann beginnt das von vorne Das die Fussboden Heizungspumpe aus dem Kessel saugt...


Vielleicht kann ich ja mal die Punkte der Sensoren noch mit reinmalen...
 

Evoco

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
17
Nur damit ich es richtig verstehe, du bist sicher das dieses verhalten auch ist wenn man nur Brauchwasser aktiv hat?

Denn momentan ist meine Heizung für den Heitzkreislauf AUS und nur Brauchwasser ist aktiv also Manuell auf EIN gestellt. Für mein Verständnis komm doch dann die Heizungshydraulik nicht zur Geltung, da diese doch deaktiviert ist.

Ich frage so verzweifelt weil du hier von Mischer... und so sprichst der in einer NUR Brauchwasser aktivität diese nicht zur Geltung kommt und wundere mich das ich das Problem habe obwohl der Heizungsbereich für Fussbodenheizung AUS ist.

Sorry das ich so verzweifelt frage.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
Warmwasser solltest du keine Probleme haben.


Ggf Warmwasser sensor falsch platziert.
 

Evoco

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
17
ja aber genau da geht der Brenner an obwohl nur Brauchwasser aktiv ist und der Pufferspeicher seine volle Wärme hat.
Wie gesagt der Heizungskessel verliert sein Temperatur ohne das Wasser entnommen wurde und der Brenner geht immer wieder für 5-7 min unnützerweise an, obwohl keiner Wärme im Pufferspeicher (oder Heizungskreis da AUS) benötigt wird und geht erst AUS sobald der Kessel seine Temperatur hat....und so geht das den ganzen Tag.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
Lief die anlage schon mal im Winter?

Ich würde mal den warmwasser sensor am puffer speicher prüfen.. richtig befestigt, richtige sensor verbaut, richtige Position......
 

Evoco

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
17
Ja sie lief auch schon im Winter dort ist mir dies auch schon aufgefallen dachte aber vielleicht ist es nur im Winter so, leider ist es aber auch im Sommer im nur Brauchwasserbetrieb.

Den Warmwassersensor habe ich schon geprüft, sitzt perfekt und über die Diagnose zeigt dieser auch einen validen Wert an.

Was ich jetzt einmal testen möchte, ich hoffe da kann nichts passieren, das ich den Fühler des Kessels auch an den Pufferspeicher anlege und schau ob das Verhalten noch immer so ist. Was meinst du ist es ein versuch wert oder fliegt mir da die Anlage um die Ohren?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
Ok, ist nur eine Vermutung aber vielleicht hat man den Kessel Fühler am puffer montiert und der warmwasser Sensor hängt am öl Kessel... Dann könnte ich mir dein beschriebenes problem vorstellen...
 

Evoco

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
17
War auch einer meiner ersten Gedanken und ich habe es geprüft. Es ist korrekt angeschlossen.😞

Meinst du könntest noch die Fühler noch in dein Schema eintragen, dann bereite ich die Änderung vor, vielen Dank.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
Ja bei Gelegenheit...

Die Ursache mit dem Speicher gilt es Dennoch zu finden...

Welche Position am speicher Sitz der Sensor?
 

Evoco

Threadstarter
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
17
Danke erst einmal.

Also der Fühler sitzt ca. 15 cm über den Rücklauf, siehe Bilder die ich am Montag gepostet habe.

Im Schema sieht man es auch, ca. 15 cm über dem Rücklauf, Anliegend am Speicher.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
Welche boiler Temperatur wird denn angezeigt (an der viessmann abgelesen) wenn der brenner anspringt?
 
Thema:

Vitola 200 - Pufferspeicher als Primärer Temperatur nehmer konfigurieren

Vitola 200 - Pufferspeicher als Primärer Temperatur nehmer konfigurieren - Ähnliche Themen

  • Viessmann Vitola biferral Baujahr 1988 - Ersatzteil Absperrschieber

    Viessmann Vitola biferral Baujahr 1988 - Ersatzteil Absperrschieber: Hallo, ich habe ein Problem mit der Besorgung eines Absperrventils am Heizungs-Verteiler eines der Ventile tropft. Stoffbuchse habe ich schon...
  • Warmwasser über Viesmann Vitola 200 VX2A nachrüsten

    Warmwasser über Viesmann Vitola 200 VX2A nachrüsten: Guten Morgen zusammen, IST-Zustand Öl-Heizung: Viessmann Vitola 200 VX2A CE-645BO106 Kessel-Nennwärmeleistung 22kw Feuerungs-Nennwärmeleistung...
  • Öl Brennwerthz. Viessmann Vitoladens 300-C / Vitotronic 200 / Vitocell 100-H

    Öl Brennwerthz. Viessmann Vitoladens 300-C / Vitotronic 200 / Vitocell 100-H: Ein empfehlenswertes Angebot für ein größeres EFH?
  • Vitoladens 300-C Ölbrennwert - Fehler F6 - Flammabriss - Kein Fehler zu finden

    Vitoladens 300-C Ölbrennwert - Fehler F6 - Flammabriss - Kein Fehler zu finden: Hallo zusammen, ich wende mich hier an Euch, da ich ein Problem mit oben genanntem Gerät habe, und leider keine Lösung dafür finde, Vorab: Ich...
  • Vitola 111 mit Vitotronic 200 kw2 soll Pufferspeicher und 2ten Heizkreis bekommen

    Vitola 111 mit Vitotronic 200 kw2 soll Pufferspeicher und 2ten Heizkreis bekommen: Hallo Zusammen, ich bin der Sash und habe mich heute hier neu angemeldet weil wir im Zuge einer Renovierung/Sanierung heizungstechnisch vor dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben