Vitogas 100 - Störung nach Zündversuch bei Neueinschalten

Diskutiere Vitogas 100 - Störung nach Zündversuch bei Neueinschalten im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Wir haben hier einen Vitogas 100, der seit ca. 0,5 Jahren folgendes Verhalten zeigt: Wenn die Anlage ausser Betrieb war und neu gestartet wird...

ottobald

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
4
Wir haben hier einen Vitogas 100, der seit ca. 0,5 Jahren folgendes
Verhalten zeigt: Wenn die Anlage ausser Betrieb war und neu gestartet
wird, endet der erste Zündversuch mit Störung. Nach Entstörung läufts
dann meist, manchmal aber noch 1 -2 weitere Störungen. Wenn er dann mal
läuft, geht es wieder einwandfrei, bis man eine weitere
Komplettabschaltung mit Neustart macht.

Das System wird mit Flüssiggas betrieben. Es ist ein externes Ventil vor dem Vitogas 100 an Systemstecker 34.

Beim
Zündversuch im Fehlerfalle passiert folgendes: Wärmeanforderung kommt,
grüne LED am FA brennt. Der FA öffnet das externe Ventil, schaltet die
Zündung ein (die Zündfunken sind zu sehen!) und öffnet das
Zündgasventil. Nun sollte eigentlich die Pilotflamme brennen. Tut sie
aber nicht. Es kommt kein Ionisationssignal und der FA geht auf Störung.
Zündgasbrenner ist komplett gereinigt.

Frage an die Viessmann
Spezialisten: Externes Ventil?, Kombigasregler?, Zündbrenner? Gibts vorn
im Zündbrenner noch ne Düse? Durchpusten kann man jedenfalls nicht. FA
optisch inspiziert: Keine KaLös gefunden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Dieses externe Flüssiggasmagnetventil ist in aller Regel nicht vorgeschrieben .
Wenns defekt ist, kann man es nach Rücksprache mit dem Tankeigentümer ersatzlos entfernen.

Der Gasdruckregler am Tank is in Ordnung?

Erste Maßmahme aber: Laß den Gasfließdruck an der Gasarmatur mal messen.


Im Zündbrenner goibts selbstverständlich eine Zündgasdüse. Die ist bei Flüssiggas jedoch so "klein" daß man da mit durchpusten nichts merkt.



Achtung!!!!!
FA optisch inspiziert: Keine KaLös gefunden.
Das war keine gute Idee.

Dieser Feurerungsautomat muss entsorgt werden - auch wenn er noch funktionieren würde.
Die Anlage darf mit manipulierem ( weil geöffnet) FA nicht weiter betrieben werden.
Die Gasversorgung ist umgehend abzudrehen und der FA durch den Fachmann erneuern.
 

ottobald

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
4
Ich bin der Fachmann!!!
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Frage an die Viessmann

Spezialisten: Externes Ventil?, Kombigasregler?, Zündbrenner? Gibts vorn

im Zündbrenner noch ne Düse? Durchpusten kann man jedenfalls nicht. FA

optisch inspiziert: Keine KaLös gefunden.
Ob Viessmann, Buderus, Brötje, Remeha, Sieger, Vaillant.... im Grunde ist alles der selbe Mist....
ottobald schrieb:
Ich bin der Fachmann!!!
Was für einer? Für Agratechnik?

Ein FA darf nicht geöffnet werden, unter keinen Umständen!!!! Einige Hersteller schreiben sogar bei defekten an anderen Teilen (z.B. Defekt der Regelplatine durch Überspannung) einen Austausch des FA vor da dieser vielleicht etwas abbekommen hat. Die Anlage ist wie Hausdoc schon geschrieben hat sofort außer Betrieb zu setzen und der FA auszutauschen.
 

Piotre

Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
204
Hallo, beim Vitogas kann es vorkommen, das die Zündgasleitung ausgast bei längerem Stillstand, sodaß es hier zu Störungen beim Starten kommt. Dies kann vermieden weden indem man einen Zwangsstart nach 5 Stunden codiert. Steht in der Serviceanleitung so auch beschrieben. Sollten die Techniker bei Viessmann aber wissen, ist ein bekanntes Problem dieser Kessel zumal die Fehlerbeschreibung stark darauf hindeutet. Gruß Piotre
 

ottobald

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
4
Danke Piotre und rocco-rocco. Das mit dem Ausgasen im Stillstand hatte ich auch schon gelesen. Also es ist eine Vitotronic 150 verbaut. Die Codierung 28: ist ja standardmäßig auf "0" eingestellt. Da ich diesen Wert noch nicht umcodiert habe, vermute ich, dass der auch noch auf 0 steht. Gut - könnte ich ja mal auf "1" setzen, sodass der Brenner wenigstens alle 5 Stunden kurz anläuft.

Mir stellt sich jetzt allerdings die Frage, warum das 10 Jahre lang problemlos funktioniert hat und nun aufeinmal dieses Ausgasen der Zündbrennerleitung auftritt. Ist da etwas nicht mehr richtig dicht?

Bezüglich der Düse im ZB: das Ding läuft seit Anfang an mit FG und die Düse im ZB wurde auch nicht mit einer für EG gewechselt.
 

Piotre

Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
204
Hallo, also ich denke es gibt da verschiedene Möglichkeiten warum das Ausgasen jahrelang nicht passiert ist. Nun habe ich das Problem schon selbst schon mehrmals gehabt und versucht mit Viessmanntechnikern darüber zu reden, welches sich aber nicht als hilfreich erwies. Die sind da ziemlich wortkarg was solche Fehler angeht und davon gibt es einige. Ich denke wir können schon froh sein, das es solche Codieradressen gibt in denen man das ändern kann. Also versuche ich nicht alles zu hinterfragen und versuche die Fehler zu finden die sich mir bieten um zufriedene Kunden zu hinterlassen. Gruß Piotre :thumbup:
 
Thema:

Vitogas 100 - Störung nach Zündversuch bei Neueinschalten

Vitogas 100 - Störung nach Zündversuch bei Neueinschalten - Ähnliche Themen

  • Vitogas 100 pfeifft bzw jault wenn richtig heiß

    Vitogas 100 pfeifft bzw jault wenn richtig heiß: In meinem Keller werkelt eine vitogas 100 vor sich hin. Neulich fiel mir auf, das diese bei höherer kesseltemperatur anfängt zu pfeifen /jaulen...
  • Vitogas 100 aktuell ? Wenn ja, wie einstellen ?

    Vitogas 100 aktuell ? Wenn ja, wie einstellen ?: Hallo zusammen. ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine sehr umfangreiche Fragestellung rund um meine Heizungsanlage. Ich habe im...
  • Vitogas 100 22kW Bj. 2004

    Vitogas 100 22kW Bj. 2004: Hallo, habe mal eine Frage. Seit Dienstag funktioniert unsere Heizung leider nicht mehr. Der Sicherungsautomat 16A war raus geflogen und die 6,3A...
  • Vitogas 200 Nasser Kamin

    Vitogas 200 Nasser Kamin: Hallo Leute, im letzten November habe ich mir ja noch ein Haus gekauft, darin verbaut eine 3 Jahre alte Gasheizung von Viessmann, Vitogas 200...
  • Außensensor an Vitogas 150

    Außensensor an Vitogas 150: Hallo, ich möchte meine Heizung (Vitotronic 150) mit einem Außentemperatursensor nachrüsten, klappt aber nicht! 1. Fehlermeldung 18 2...
  • Ähnliche Themen

    • Vitogas 100 pfeifft bzw jault wenn richtig heiß

      Vitogas 100 pfeifft bzw jault wenn richtig heiß: In meinem Keller werkelt eine vitogas 100 vor sich hin. Neulich fiel mir auf, das diese bei höherer kesseltemperatur anfängt zu pfeifen /jaulen...
    • Vitogas 100 aktuell ? Wenn ja, wie einstellen ?

      Vitogas 100 aktuell ? Wenn ja, wie einstellen ?: Hallo zusammen. ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine sehr umfangreiche Fragestellung rund um meine Heizungsanlage. Ich habe im...
    • Vitogas 100 22kW Bj. 2004

      Vitogas 100 22kW Bj. 2004: Hallo, habe mal eine Frage. Seit Dienstag funktioniert unsere Heizung leider nicht mehr. Der Sicherungsautomat 16A war raus geflogen und die 6,3A...
    • Vitogas 200 Nasser Kamin

      Vitogas 200 Nasser Kamin: Hallo Leute, im letzten November habe ich mir ja noch ein Haus gekauft, darin verbaut eine 3 Jahre alte Gasheizung von Viessmann, Vitogas 200...
    • Außensensor an Vitogas 150

      Außensensor an Vitogas 150: Hallo, ich möchte meine Heizung (Vitotronic 150) mit einem Außentemperatursensor nachrüsten, klappt aber nicht! 1. Fehlermeldung 18 2...

    Werbepartner

    Oben